08.02.2021 Bucs gegen Chiefs

Super Bowl 2021: Wer gewonnen hat, wann die Wiederholung im TV läuft

Der Super Bowl zieht sportbegeisterte Zuschauer weltweit Jahr für Jahr aufs Neue in seinen Bann. Auch in Deutschland begeistern sich immer mehr Menschen für die NFL. Hier erfahren Sie alles zur TV-Übertragung des Super Bowl zwischen den Tampa Bay Buccaneers und Kansas City Chiefs und wo es das Spiel in der Wiederholung zu sehen gibt.

Wo kann ich die Wiederholung des Super Bowl sehen?

ProSiebenMAXX wiederholt das NFL-Finale am Montagvormittag (8. Februar). Ab 9 Uhr morgens zeigt der Sender das Spiel noch einmal in voller Länge. Die Sendung geht bis 13.25 Uhr. Streaming-Anbieter DAZN hat den Super Bowl als Re-Live im Angebot – sowohl mit deutschem als auch mit amerikanischem Originalkommentar. Sie wollen den Super Bowl in der Wiederholung sehen, ohne den Gewinner zu kennen? Dann lesen Sie hier nicht weiter.

Wer hat den Super Bowl 2021 gewonnen? 

Das Ergebnis im Finale der NFL viel überraschend deutlich aus. Die Tampa Bay Buccaneers mit Star-Quarterback Tom Brady setzten sich mit 31:9 gegen die Kansas City Chiefs um Patrick Mahomes durch. Damit haben die Bucs als erstes Team der NFL-Geschichte die Trophäe im eigenen Stadion gewinnen können. Für Brady war es derweil sein siebter Titel – absoluter Rekord!

Wann und zu welcher Uhrzeit fand der Super Bowl 2021 statt?

Der Super Bowl fand am 7. Februar 2021 in der Nacht von Sonntag auf Montag deutscher Zeit statt. Das Duell zwischen den Siegern aus der National Football Conference (NFC) und American Football Conference (AFC) war das insgesamt 55. Endspiel der National Football League (NFL). Kick-off war um 00.40 Uhr deutscher Zeit in Tampa (Florida).

Welche Teams waren beim Super Bowl 2021 dabei?

Quarterback-Legende Tom Brady traf mit den Tampa Bay Buccaneers auf Star-Quarterback Patrick Mahomes und die Kansas City Chiefs. Die Teams hatten sich in den am 9. Januar 2021 gestarteten Play-offs durchgesetzt. Tampa Bay warf im Halbfinale die Green Bay Packers mit einem 31:26 raus, Titelverteidiger Kansas besiegte die Buffalo Bills mit 38:24. Für Tom Brady, der erst zur neuen Saison von den New England Patriots zu den "Bucs" gewechselt war, war es bereits die zehnte Super-Bowl-Teilnahme.

War der Super Bowl live im TV und Livestream zu sehen?

Ja. In Deutschland war der Super Bowl sowohl im Free-TV sowie online im kostenlosen Livestream von ProSieben und ran.de zu sehen. Die Vorberichterstattung zum Super Bowl 2021 startete am Sonntag, 7. Februar um 20.15 Uhr bei ProSieben Maxx, ehe ProSieben ab 22.40 Uhr übernahm.

Zusätzlich zur Ausstrahlung im Fernsehen wurden alle Formate auch konstenlos im Internet via Stream unter ran.de, der ran-App, auf prosieben.de, prosiebenmaxx.de sowie bei Streamingdienst Joyn gezeigt. Auch der Streaming-Anbieter DAZN übertrug das NFL-Finale live. Hier hatte der Zuschauer die Wahl zwischen deutschem Kommentar oder dem englischen Original-Kommentar von NBC. -> DAZN jetzt einen Monat kostenlos testen*

Wo fand der Super Bowl 2021 statt?

Austragungsort des Finales um die NFL-Krone wardas Raymund James Stadium in Tampa (Florida). Es ist seit 1998 die Heimstätte der Tampa Bay Buccaneers und bietet in der Regel etwa 65.000 Zuschauern Platz. Für Großveranstaltungen – und das ist der Super Bowl – kann es jedoch auf bis zu 75.000 Plätze erweitert werden. In Corona-Zeiten ist das jedoch nicht nötig (siehe unten). Der Super Bowl wurde im Raymund James Stadium bislang zwei Mal ausgetragen: 2001 und 2009. Gewonnen haben ihn dort die Baltimore Ravens und die Pittsburgh Steelers.

120 Kameras wurden beim Super Bowl eingesetzt, so viele wie nie zuvor. Darunter befanden sich 25 Kameras, die zur Superzeitlupe fähig sind. Zum Vergleich: "Wenn es in der Fußball-Bundesliga zu einem absoluten Spitzenspiel kommt, sind insgesamt rund 30 Kameras im Einsatz", erklärte "ran"-Sportchef Alexander Rösner.

Waren beim Super Bowl 2021 Zuschauer im Stadion?

Ja. Insgesamt 22.000 Menschen konnten das Finale der NFL live im Stadion verfolgen. 7500 davon waren bereits geimpfte Mitarbeiter aus medizinischen Einrichtungen. Sie haben die Tickets als Dankeschön für ihren Einsatz in der Corona-Pandemie erhalten. Für alle weiteren Zuschauer galt die Einhaltung strikter Schutz- und Hygienemaßnahmen.

Wer trat in der Halbzeitshow des Super Bowl 2021 auf?

Die Halftime-Show soll für manch einen Zuschauer interessanter sein, als das eigentliche Finalspiel selbst. In diesem Jahr bestritt The Weeknd die Halbzeitshow. Er landete 2020 mit "Blinding Lights" einen Mega-Hit. Country-Star Eric Church und R'n'B- und Soul-Diva Jazmine Sullivan sangen vor dem Kick-off die US-Hymne. Das größte Einzelsportevent der Welt lockt allein in den USA bis zu 115 Millionen Menschen vor die Fernseher. Kein Wunder also, dass ein 30-sekündiger Werbespot in der Halbzeitpause schnell mal einige Millionen Dollar kosten kann. 2020 traten übrigens Jennifer Lopez und Shakira beim Super Bowl auf.

Welche Teams sind die Rekordsieger beim Super Bowl?

Erst zwei NFL-Teams ist es gelungen, den Super Bowl in seiner langjährigen Geschichte schon sechs Mal zu gewinnen. Die New England Patriots sowie die Pittsburgh Steelers stehen mit je sechs Trophäen gemeinsam an der Spitze. Verfolgt werden Sie von den Dallas Cowboys und San Francisco 49ers, die je fünf Mal erfolgreich waren. Bill Belichick, Trainer der New England Patriots, hat den Super Bowl übrigens schon acht Mal gewonnen. Mit Markus Koch und Sebastian Vollmer gewannen zudem zwei Deutsche den Super Bowl. Koch griff 1988 mit den Washington Redskins zum Titel, Vollmer sicherte sich die Vince-Lombardi-Trophy 2015 und 2017 mit den New England Patriots.

*Bei diesem Link handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Wenn Sie auf den Link klicken und anschließend das Angebot wahrnehmen, bekommen wir eine Provision. Für Sie ändern sich weder Preis noch Konditionen.


Quelle: areh
Das könnte Sie auch interessieren