Große Verwunderung bei den Zuschauern des ZDF am gestrigen Abend: Das Intro der Talkrunde "Maybrit Illner" war vorbei, doch begrüßt wurden die Zuschauer nicht von der namensgebenden Moderatorin, sondern von Bettina Schausten.

Die Leiterin des ZDF-Hauptstadtstudios lieferte auch gleich eine Erklärung: "Der Winter ist da, die Viren fliegen, von hier aus gute Besserung an Maybrit!" Via Social Media gab es auf den Seiten des ZDF dann auch noch eine klarere Formulierung: Maybrit Illner fiel wegen eines grippalen Infekts aus.

Bettina Schausten leitet das ZDF-Hauptstadtstudio in Berlin und ist sonst bei "Berlin direkt" oder in Wahlsendungen zu sehen. Gestern begrüßte sie an Stelle Illners zur Debatte "Kurs auf Schwarz-Rot – Merkels letzte Hoffnung?" Ex-Kanzleramtschef Peter Altmaier, Politologin Andrea Römmele, Hamburgs SPD-Bürgermeister Olaf Scholz, Wirtschaftsjournalistin Dorothea Siems und Autor Hajo Schumacher.

Im Netz erntete die "Ersatz-Moderatorin" viel Lob für ihren Auftritt. Ein User schrieb: "Frau Schausten war sehr gut. Sie könnte die Sendung locker übernehmen."


Quelle: teleschau – der Mediendienst