Hautnah - Die Methode Hill

SERIE • 6 Staffeln • Made in Europe, Drama, Krimi, Thriller • Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland • 2002
User-Score

Gesehen?

Jetzt bewerten

Ihre Bewertung

Wer streamt "Hautnah - Die Methode Hill"
werbung

Wenn es um mysteriöse Mordfälle geht, zieht Detective Inspector Carol Jordan vom Police Department in Bradford den renommierten Psychologen Dr. Tony Hill zu Rat. Hill hat sich darauf spezialisiert, mit inhaftierten Mördern über ihre Taten zu sprechen, um so die ganze Wahrheit über ein Verbrechen herauszufinden und erstellt so ein Täterprofil …

Wo läuft "Hautnah - Die Methode Hill"?

"Hautnah - Die Methode Hill" läuft aktuell bei folgenden Streaming-Anbietern:
Freevee.

Originaltitel
Wire in the Blood
Produktionsland
Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland
Originalsprache
Englisch
FSK
16
Untertitel
Deutsch
Besetzung
Robson Green, Mark Letheren, Mark Penfold, Simone Lahbib
Sprache
Deutsch

Episoden-Guide

1. Staffel 1 (6 Episoden)
Mysteriöse Mordfälle ereignen sich in der nordenglischen Stadt Bradford. Detective Inspector Carol Jordan zieht den Psychologen Dr. Tony Hill für die Ermittlungen heran. Die Kollegen sind skeptisch, denn Dr. Tony Hill hatte bisher nur mit inhaftierten Serienmördern zu tun. Doch durch seine Fähigkeit, sich in die Gedankenwelt eines Serienkillers zu versetzen und daraus das Täterprofil zu erstellen, gerät er bald darauf selbst ins Visier.
01
Das Lied der Sirenen (1)
In kurzer Folge werden in der nordenglischen Stadt Bradfield drei männliche Leichen aufgefunden. Verstümmelungen weisen darauf hin, dass sie zu Tode gefoltert wurden. Angst ergreift die Stadt. Detective Inspector Carol Jordan besucht Dr. Hill, um ein Täterprofil erstellen zu lassen. Dr. Tony Hill, der sich darauf spezialisiert hat, mit inhaftierten Mördern über ihre Taten zu sprechen, mit dem Ziel, die ganze Wahrheit über ein Verbrechen herauszufinden. Ein spezieller Auftrag für Dr. Hill, denn diesmal läuft der Mörder frei herum. Bisher hat der Psychologe nur Serienmörder getroffen, die hinter Gittern saßen. Jordans Kollegen begegnen dem studierten Hill zunächst mit Misstrauen, zumal sie davon überzeugt sind, dass es sich um einen Serientäter handelt. Die Lage spitzt sich dramatisch zu, als ein weiterer Mord geschieht. Das Opfer ist diesmal ein Polizist, der unter Folter starb und den alle im Team gut kannten. In kürzester Zeit entwickeln Jordan und Hill eine professionelle und enge Art der Zusammenarbeit. Im Wettlauf gegen die Zeit recherchiert Carol Jordan die aktuelle Beweislage, während Hill mit seiner sehr eigenen Methodik jedes Detail analysiert. Er versetzt sich ganz in die Gedankenwelt des potenziellen Täters, versucht in Rollenspielen dem Verbrecher auf die Spur zu kommen. Gemeinsam gelingt es ihnen, den Täterkreis einzuengen, doch die erste Annahme, dass der Mörder aus der homosexuellen Szene stammt, entpuppt sich als falsch, und die bisherigen Ermittlungsergebnisse erscheinen in einem völlig neuen Licht. Als Hill mit dem letzten Täterprofil dem gejagten Killer ganz nah kommt, wird er unvermutet zur Zielscheibe des Mörders. Nur Jordan kann Hill jetzt noch retten.
02
Das Lied der Sirenen (2)
03
Schlussblende (1)
Diesmal ist nicht DI Jordan, sondern der Polizeipräsident Brandon persönlich, der den Psychologen Dr. Tony Hill bei einem rätselhaften Fall zu Rate zieht. Die Leiche einer jungen Frau wurde in einem nordenglischen See aufgefunden. Gewaltspuren sprechen eine deutliche Sprache: Ein Mord, der schon längere Zeit zurückliegen muss. Die Polizei hat außer der Leiche aber keinen brauchbaren Hinweis für ihre Ermittlung und hofft, dass Hill ihnen einen brauchbaren Ansatz liefern kann. DI Jordan zeigt sich irritiert, als sie hört, dass Brandon, ohne ihr Wissen, Hill engagiert hat. Jordan und Hill haben sich seit längerem nicht gesehen und fremdeln zunächst. Zudem ist Jordan noch in einem anderen Fall tätig. Das berühmte Talkshow-Morderatorenpaar Jack und Amanda Vance wird von einem Unbekannten massiv bedroht. Zunächst waren es anonyme Briefe, dann folgte ein Einbruch in ihrem Haus, und schließlich wird ihr Hund getötet. Plötzlich kommt eine erschreckende Nachricht aus der Gerichtsmedizin: Es stellt sich heraus, dass neben der Leiche des Mädchens weitere Knochenfunde im See gefunden wurden. Hill und Jordan wissen nun, dass es sich aller Voraussicht nach um einen Serientäter handelt. Gleichzeitig nehmen die Angriffe auf das Ehepaar Vance zu. Jordan und Hill können nicht verhindern, dass deren engste Mitarbeiterin Opfer eines Anschlags wird. Als Hill eine Parallele zwischen den zwei so unterschiedlich erscheinenden Fällen analysiert, stellt sich die Frage, ob der Stalker, der das Ehepaar Vance verfolgt, auch der Mörder der zwei jungen Mädchen ist. Die Situation eskaliert. Werden Jack und Amanda Vance die nächsten Opfer sein?
04
Schlussblende (2)
05
Mein ist die Rache (1)
Im nordenglischen Bradfield wird ein elfjähriges Mädchen entführt und eine junge Frau erdrosselt aufgefunden. Die Polizei verbindet beide Fälle mit dem zurückliegendem Mord an der minderjährigen Trudy Hibbert, der drei Jahre zuvor für Schlagzeilen sorgte. Damals wurde der zunächst verdächtige Pädophile Paul Gregory zwar freigesprochen, doch jetzt gibt es Hinweise, dass er als Täter in Frage kommt. Nur Dr. Tony Hill ist der festen Überzeugung, dass der alte Fall nichts mit den neuen zu tun hat. Für Carol Jordan ist und bleibt Paul Gregory der Hauptverdächtige, der trotz nachweislich falschem Alibi, die Tat vehement bestreitet. Die Bevölkerung in Bradfield ist aufgebracht, und die Presse stellt sich auf die Seite des Ehepaars Hibbert, woraufhin Gregory verfolgt und anonym bedroht wird. Überraschend stellt er sich der Polizei und gesteht. Hill steht vor einem Rätsel, denn die Auswahl der Opfer passt in kein psychologisches Raster. Das Motiv und die Zielrichtung des Mörders passt zumindest nicht zum Profil von Gregory. Während Gregory in Untersuchungshaft sitzt, geschieht ein weiterer Mord. Gregory wird daraufhin freigelassen, und Jordan und Hill scheinen in ihren Ermittlungen wieder ganz am Anfang zu stehen. Plötzlich kommt Licht ins Dunkel, als Hill entdeckt, dass es sehr wohl eine Verbindung zum alten Fall Hibbert gibt, der damals begangene Mord nur unter anderen Vorzeichen zu betrachten ist. Jordan und Hill bringen so auch in Erfahrung, wer das nächste Opfer des Serientäters sein kann. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt ...
06
Mein ist die Rache (2)
2. Staffel 2 (4 Episoden)
Eine ganz besondere Spannung ergibt sich aber auch durch die zunächst unerfüllte und nicht wirklich spannungsfreie Beziehung zwischen Tony Hill und der Polizeibeamtin DCI Carol Jordan (Hermione Norris), die sich ob seines gefühlsmäßigen, fast selbstzerstörerischen Einswerdens mit Opfern und Tätern große Sorgen um Tony Hills Psyche und Wohlergehen macht. Wie sich herausstellt, sind ihre Ängste nicht unbegründet, geraten sowohl er als auch sie während der Ermittlungen einige Male selbst in höchste Lebensgefahr. Anfänglich argwöhnisch vom zuständigen Polizeiteam beäugt, entwickelt sich Tony Hill durch seine hohe Trefferquote zum unentbehrlichen Mitarbeiter, ohne den die Fälle nicht zu lösen gewesen wären.
01
Bittere Tränen
Nach langem Hin und Her gelingt es dem Psychologen Dr. Tony Hill (Robson Green), die Breadfielder Polizei davon zu überzeugen, den Fall seiner Patientin Maggie Thomas (Elaine Claxton) neu aufzurollen. Dr. Tony Hill verfolgt dabei das Ziel, die Kindsmörderin Thomas dazu zu bewegen, endlich den Ort preis zu geben, wo sie die Leichen der Opfer vergraben hat. Kommissarin Carol Jordan (Hermione Norris) glaubt, dass Maggie Thomas die Polizei nur zum Narren halten will und ist sichtlich genervt, als Tony auch noch seine Psychologiestudentin Laura Webster (Amber Batty) um Mithilfe bittet. Die ehrgeizige Laura wird zum ersten Mal unmittelbar mit der grausigen Realität ihres zukünftigen Berufslebens konfrontiert, als ihre Freundin Hattie Davis (Caitlin Mottram) entführt wird und die Vermutung nahe liegt, dass ein gesuchter Serientäter hinter dem Verbrechen steckt. Tony merkt erst sehr spät, dass Laura durch den Thomas-Fall und die persönliche Verstricktheit bei der Suche nach Hattie, auf eigene Faust handelt und sich in eine lebensbedrohliche Lage bringt. Auch scheint ihm zu entgehen, dass Laura Gefühle für ihn hegt, was Carol nicht ganz kalt lässt. Die Leiche von Hattie Davis wird gefunden und gleichzeitig ein weiteres Mädchen als entführt gemeldet. Die Situation eskaliert, als Maggie Thomas in ihrer Zelle Selbstmord verübt und Carol bei der Suche nach dem entführten Mädchen vom Täter persönlich attackiert wird …
02
Die Finsternis des Lichts
In unmittelbarer Nähe des Norton Hotels, im Bezirksdistrikt Bradfield, kommt es während Ausgrabungsarbeiten zu einer schrecklichen Entdeckung. Zunächst werden 500 Jahre alte Leichenteile entdeckt, darunter dann zwei Leichnahme aus jüngster Zeit geborgen. Kommissarin Carol Jordan (Hermione Norris) wird gerufen und schell stellt sich heraus,dass es sich bei den Toten um das vermisste Pärchen Liane Williams und Richard Carter handelt. Auf Jordans Veranlassung werden die Ausgrabungen ausgeweitet und ein weiterer Leichenfund, es handelt sich dabei um die 19-jährige Linda Osborne, stürzt die Kriminalpolizei in erhöhte Alarmbereitschaft. Carol Jordan bittet den Psychologen Dr. Tony Hill (Robson Green) um Beistand, da zu befürchten ist, dass ein Serientäter sein Unwesen treibt. Frau Joanna Draper (Caroline O’Neill) gerät unter Verdacht, da sie des öfteren am Tatort beobachtet wurde. Carol und Tony eilen zum Norton Hotel, in dem Frau Draper seit geraumer Zeit lebt, und trauen ihren Augen nicht, als sie das Hotel in Flammen aufgehen sehen. Die Ermittler fragen sich, ob und welchen Zusammenhang es zwischen den Leichenfunden und dem Hotelgroßbrand gibt und ob Frau Draper, die spurlos verschwunden ist, den Brand gelegt, die Taten begangen hat. Dann gerät der Hoteldirektor John Ruff unter dringenden Tatverdacht, der finanziell angeschlagen, großen Profit aus dem Hotelbrand schlagen würde. Unvermittelt erleidet Ruff, während des Kreuzverhörs, einen tödlichen Schlaganfall, und Carol wird von ihrem Vorgesetzten Brandon (Tom Chadbon) mächtig unter Druck gesetzt, umgehend Ermittlungsergebnisse vorzuweisen. Die Obduktion der Leichen lässt Tony und Carol hellhörig werden, erinnert doch die Tötungsart an mittelalterliche Folterpraktiken, die zur Zeit der Hexenverbrennung durchgeführt wurden. Sie eilen zu Pater Peter (Paul Ridley), der in Norton eine Kirchengemeinde leitet, um die kirchengeschichtlichen Hintergründe besser einschätzen zu können. Als die Familie von Frau Draper lebensbedrohlich unter Druck gesetzt wird und auch Pater Peter verschwindet, bleibt für die Ermittler nur noch wenig Zeit, um weiteres Unheil zu verhindern.
03
Das Recht zu schweigen
Gavin Cochran (Christopher Fulford), ein stadtbekannter Schwerkrimineller aus Bradfield, sitzt in U-Haft. Ihm wird zur Last gelegt, einen brutalen Mord begangen zu haben. Cochran, der von dem Star-Anwalt Geoffrey Markham (Stanley Townsend) vertreten wird, leugnet die Tat. Drei Monate später geschieht ein weiterer Mord, der vom Muster und den Indizien dem ersten sehr ähnelt. Wie kann Cochran einen zweiten Mord begangen haben, wenn er in U-Haft sitzt? Kommissarin Carol Jordan (Hermione Norris) bittet den Psychologen Dr. Tony Hill (Robson Green) um Mithilfe. Sie ist sehr überrascht, als sie Tony bei einer Hochzeitszeremonie mit seiner Kollegin Kate (Sally Edwards) antrifft. Es handelt sich dabei allerdings nur um eine „Schein-Vermählung“. Kate hat vor kurzem ihren Mann verloren und Tony übernimmt zu ihrem Trost seinen Platz. Carol Jordan ist davon überzeugt, dass Gavin Cochran oder einer seiner Helfer der Täter ist. So gerät auch Cochrans Bruder George (Nicholas Tizzard) unter Verdacht. Als er festgenommen werden soll, flieht er und stürzt sich aus einem Fenster. Später erliegt er seinen Verletzungen im Krankenhaus. Im Zuge der Ermittlungen werden auch die Vollzugsbeamten im Gefängnis verhört, da der Verdacht besteht, dass sie kurzfristig Cochran frei gelassen haben. Aber die Indizien erhärten sich nicht. Der Anwalt von Gavin Cochran, Geoffrey Markham (Stanley Townsend), fordert vehement die Freilassung seines Mandanten. Carol Jordan weigert sich, weil sie den Inhaftierten nach wie vor für den Täter hält. Ein weiterer Gangster aus dem Umfeld von Cochran wird ermordet. Auch seine Leiche trägt das Brandzeichen „V“, das offensichtlich der Schlüssel zu den Taten ist. Tony Hill kommt dem Täter näher auf die Spur. Er analysiert, dass die Morde offensichtlich inszeniert sind, um Cochran und seine Leute zu verdächtigen. Der Prozess gegen Gavin Cochran steht kurz bevor. Tony Hill zieht den Schluss, dass auch Cochrans Anwalt Markham als Täter infrage kommen kann, da sein Sohn Vinny (Ryan Sampson), durch Leute wie Cochran im Fixer-Elend lebt. Carol Jordan muss im Prozess gegen Cochran als Hauptbelastungszeugin aussagen. Im Gerichtssaal kommt es zu einem spannenden Kreuzverhör bei dem unser Ermittlerteam nur durch einen Trick, den Weg zum wahren Täter finden …
04
Ich bin dein Erlöser
Cindy Benson (Jane Dixon) wird nach einem brutalen Mordanschlag mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Die Ärzte kämpfen um ihr Leben. Der Ehemann (James Lailey) wird von Carol Jordan (Hermione Norris) verhört, da Verdachtsmomente gegen ihn bestehen. Tony Hill (Robson Green) wird als Psychologe hinzugezogen, und er kommt zu dem Schluss, dass Benson in einer gescheiterten Ehe um seine Kinder kämpft und zweifellos als Täter infrage kommt. Tony Hill hat an der Universität einige Schwierigkeiten, weil er sich durch seine Mitarbeit bei der Polizei zu wenig um seine Studenten kümmert. Seine Kollegin und Freundin Kate (Sally Edwards) warnt ihn. Sein Job könnte durchaus gefährdet sein. Cindy Benson stirbt. Carol Jordan besteht auf einer Autopsie. Der Chirurg Dr. Willerton (Angus Wright) arbeitet nur widerwillig mit der Polizei zusammen und gerät in Verdacht, etwas zu vertuschen. Cindy Benson ist nicht allein an den Verletzungen gestorben. Der Gerichtsmediziner Dr. Vernon (Mark Penfold) analysiert, dass der Tod durch eine Embolie mittels einer Manipulation am intravenösen Zugang verursacht wurde. Auch die Reinigungskräfte geraten in Verdacht, weil an anderen Krankenhäusern ähnliche Todesfälle festgestellt wurden. Die Situation eskaliert, als auf das Krankenhaus ein Bombenanschlag verübt wird und weitere Komapatienten auf mysteriöse Weise ums Leben kommen. Für das Bombenattentat scheinen arabische Extremisten verantworlich zu sein, und es stellt sich für die Ermittler die Frage, ob ein fanatisch Gläubiger hinter der Mordserie steckt …
3. Staffel 3 (4 Episoden)
01
Das tödliche Internet
Die Leiche des erst zehnjährigen Ausreißers Corran Lyle wird in einem abgelegenen Warenhaus aufgefunden. Zunächst stellt sich für Hauptkommissarin Carol Jordan (Hermione Norris) die Frage, ob es sich um Selbstmord oder Mord handelt. Der Psychologe Dr. Tony Hill (Robson Green) wird hinzugezogen, der an der Haltung der Leiche sofort erkennt, dass es sich um ein Morddelikt handeln muss. Als Carol Jordan auf offener Straße von Unbekannten überfallen wird und ins Krankenhaus muss, übernehmen Dr. Hill und Carols engster Mitarbeiter Kevin (Mark Letheren) den Fall. Im Verhör von Corrans Eltern (Keiran Flynn und Caroline Strong) stellt sich heraus, dass der Junge jahrelang vom Vater körperlich misshandelt wurde. Der Vater steht nun unter dringendem Tatverdacht, doch für Dr. Hill passt der Mann nicht ins Profil seiner Tätersuche. Die Spurenergebnisse weisen seines Erachtens auf einen rituellen Täter hin. Befürchtungen werden laut, dass es sich um einen Serienkiller handeln könnte. Diese These bestätigt sich auf furchtbare Weise, als der elfjährige Liam Fletcher (Samuel Pinnington) ermordet aufgefunden wird. Auch Liam war Ausreißer. Durch die Aussage von Julie (Francesca Miller), Liams Schwester, kommen die Ermittler auf die Spur einer religiösen Sekte, die sich um verhaltensauffällige Jugendliche kümmert, und deren Leiter Michael Stocks (Michael Begley) gerät unter Mordverdacht. Dann entdeckt Dr. Hill durch eine Kinderzeichnung von Liam die heiße Spur zu einer Homepage der Sekte und dem dazugehörigen Chatroom „Dennys Garten“. Beide Opfer haben dort ihre familiären Probleme offenbart und vermutet wird, dass der Täter sich auf diese Weise den Jungen nähern konnte. Durch die Recherche von ähnlich gelagerten Fällen der Vergangenheit und mit Hilfe des erstellten Täterprofils versucht Tony Hill über das Internet den Mörder ausfindig zu machen und schlüpft selbst in die Rolle eines misshandelten Jugendlichen. Dann verschwindet plötzlich ein weiterer Junge. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt …
02
Mackie Messer
Innerhalb weniger Tage werden in Bradfield die Hure Anya (Meritxell Lavanchy) und das junge Ehepaar Johnson auf schreckliche Weise ermordet aufgefunden. Der Kriminalpsychologe Tony Hill (Robson Green) hat ein Gespräch mit dem zweifachen Mörder MCAdam, der von der Presse „Mackie Messer“ genannt wurde und jetzt nach Abbüßung seiner Strafe als Michael Thompson (Daragh O’Malley) ein neues Leben anstrebt. Nach einer Langzeittherapie und Studien im Gefängnis möchte Thompson jetzt als Kriminalpsychologe arbeiten und erhofft sich von Tony Hill Unterstützung und Förderung. Hill steht diesem Wunsch sehr skeptisch gegenüber. Das junge ermordete Paar Johnson war streng katholisch und hatte offensichtlich einen dringenden Kinderwunsch. Carol Jordan (Hermione Norris), die leitende Ermittlerin der Bradfielder Polizeistelle, ist persönlich schwer erschüttert. Sie hatte vor kurzem einen negativen Schwangerschaftstest. Des Mordes verdächtigt ist der Schlachter Andrews (Nicholas Sidi), der häufig nachbarschaftlichen Streit mit den Johnsons hatte. Es wird ermittelt, dass Andrews offensichtlich pädophil ist und die Johnsons das entdeckt haben könnten. Dr. Tony Hill hat unangenehme Auseinandersetzungen mit dem ehemaligen Mörder Michael Thompson. Thompson erscheint Hill auch in den neuen Fällen als dringend tatverdächtig. Die Morde tragen eine sehr ähnliche Handschrift. Als Sarah Maynard, die Frau eines Arbeitskollegen des Schlachters Andrews in ihrer Wohnung ermordet aufgefunden wird, werden Thompson und Andrew schwer in Verhör genommen. Tony Hill ist nach wie vor überzeugt, dass der pädophile Andrews in den Fall verwickelt, aber nicht der Täter ist. Schließlich erinnert sich Carol Jordan, dass sie die ermordete Hure Anya aus der gynäkologischen Klinik kannte. Anya wollte dort eine Abtreibung vornehmen lassen. In dieser Klinik arbeitet auch der junge Techniker Lawrence James (Paul Hilton), der eine Kindheit ohne Geborgenheit und Liebe erleben musste und fälschlicherweise davon ausgeht, dass Thompson sein Vater ist. Wollte er das „Werk“ seines Vaters fortführen, oder haben Thompson und er miteinander kollaboriert? Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt, da befürchtet werden muss, dass hier ein Serientäter am Werk ist …
03
Freitag, der Dreizehnte
Doktor Tony Hill (Robson Green) fliegt nach Amerika, um der Presse sein neuestes Buch „Der Killer-Instinkt“ vorzustellen. Im Flugzeug lernt er die attraktive Kanadierin Patricia (Sara Stewart) kennen, die sich Hals über Kopf in ihn verliebt. Auch Hauptkommissarin Carol Jordan (Hermione Norris) ist nach New York gereist, um den Fall des Sexualstraftäters Kenneth Gray zu erörtern, der seit zwei Monaten vermisst wird. Als Tony Hill und Carol Jordan wieder in Bradfield sind überschlagen sich die Ereignisse: Nacheinander werden eine allein erziehende Frau und ein alter Mann in ihren Wohnungen ermordet aufgefunden. Als die Leiche des Skateboardfahrers Andy Parks (Graham Dowling) aufgefunden wird, muss die Polizei von einem Serientäter ausgehen. Psychologische Gemeinsamkeiten bei den Taten und eine offensichtliche Verbindung zu Kenneth Gray, dessen Leiche kurz darauf angeschwemmt an der Küste aufgefunden wird, sprechen eine eindeutige Sprache. Der Psychologe Dr. Tony Hill analysiert, dass offenbar ein junges männliches Paar hinter den Morden stecken muss. Der junge Dawson (Peter Barrett), der seine Homosexualität durch sein Verhältnis mit seiner schüchternen Freundin Leah (Lisa Hogg) tarnt, gerät ins Visier der Ermittlungen. Die Situation eskaliert, als ein Autofahrer von einem Tramper niedergestochen und Dawsons Partner Macmillan (Dave Hart) tot aufgefunden wird. Dawson flieht mit Leah aus der gemeinsamen Wohnung und entführt eine junge Autofahrerin. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt, nur mit Leahs Hilfe kann Schlimmeres verhindert werden. Tony Hill plagen zudem private Sorgen, da sich seine kanadische Reisebekanntschaft Patricia in ihrem Liebeswahn immer verrücktere Dinge ausdenkt, um Tony zu verführen …
04
Das Spiel des Todes
Ein Heckenschütze versetzt die Stadt Bradfield in Angst und Schrecken. Bei dem Opfer handelt es sich um Maggie Waring, die Personalchefin eines Großunternehmens. Crawford, der Maggie schon seit längerem sexuell belästigte und durch sie seine Stelle verlor, gerät unter Tatverdacht. Dann geschieht ein zweiter Mord. Auf offener Straße wird der Inder Kamlesh Vora niedergeschossen. Hauptkommissarin Carol Jordan bittet den Psychologen Dr. Tony Hill sich in den Fall einzuschalten, da von einem Serientäter auszugehen ist. In beiden Fällen wurden die Schüsse aus einem seltenen Sammlergewehr mit Handzug abgefeuert, und etwas beschäftigt Tony Hill besonders: Am Tatort wurde jeweils eine Spielkarte hinterlegt. Carol zieht auch die Möglichkeit in Betracht, dass die Taten einen rassistischen Hintergrund haben könnten. Die Ermittlungen verlaufen hektisch und unter großem Druck durch die Presse. Dann erfährt Dr. Tony Hill, dass bei ihm ein Gehirntumor vermutet wird. Carol macht sich große Sorgen, aber Tony ist nicht abzuhalten, in dem Fall weiter zu ermitteln, zumal der Täter erneut zugeschlagen hat. Diesmal handelt es sich bei dem Opfer um den Lehrer George Burnett, der auf dem Pausenhof niedergeschossen wurde und bei dessen Leiche erneut eine Spielkarte vorgefunden wird. Dr. Hill entwirft wilde Theorien, abgeleitet aus Chaostheorie und Quantenphysik, und Carol fragt sich ernsthaft, ob ihr Kollege noch voll berufstauglich ist. Dann meldet sich der potenzielle Täter anonym bei der Polizei und stellt erpresserische Forderungen. Dr. Hill verblüfft abermals die Kollegen, als es ihm gelingt, ein ableitbares Täterprofil zu erstellen, kann es aber nicht verhindern, dass der Täter erneut zuschlägt. Die Verkäuferin Sally Washford wird auf einem Kundenparkplatz niedergeschossen. Carol und Tony wissen, dass sie das Spiel der Karten, das der Täter mit ihnen spielt, durchschauen müssen, um ihn endlich stellen zu können. Und Tony bleibt für die Lösung des Falls nur noch wenig Zeit, da seine Gehirnoperation nun unumgänglich erscheint.
4. Staffel 4 (4 Episoden)
01
Tödliche Falle
Tony Hill hat einige Probleme. Ein Sexualstraftäter, der vor Jahren aufgrund von Tonys psychologischem Profil verurteilt wurde, wird in einem Berufungsverfahren freigesprochen. Nachdem die Polizei eine Leiche in einer auf einem Feld vergrabenen Tonne gefunden hat, möchte Tony Carol bei ihrer Arbeit unterstützen. Aber diese reagiert nicht auf seine telefonischen Hilfsangebote. Tony erfährt, dass Carol die Kripo Bradfield verlassen hat und nach Südafrika gegangen ist. Und das ohne ihn zu informieren oder sich von ihm zu verabschieden. Ihre Nachfolgerin Alex Fielding ist jung, klug und attraktiv, und will Tony keinesfalls in ihre Ermittlungen einbeziehen. Alex geht davon aus, dass die Leiche im Feld die Ehefrau des Farmes Darren Toynton ist. Er wurde bereits wegen Mordes an ihrem Liebhaber verurteilt und sitzt im Gefängnis. Kurz darauf wird eine weitere Leiche gefunden. Es stellt sich heraus, dass mehrere vermisste junge Frauen unter ähnlichen Umständen verschwunden sind. Daraufhin muss Alex erkennen, dass Tonys These vom Serienmörder realistisch sein könnte. Der Konflikt zwischen den beiden setzt sich fort. Alex versucht Tony, der sich in den Fall verbissen hat, abzuschütteln. Tony wird klar, dass die vermissten jungen Frauen durch Inhalte einer sadomasochistischen Internetseite verführt und von zu Hause weggelockt wurden. Der Mörder macht sich ihre privaten Fantasien, die eine Befreiung aus ihrem banalen Alltag darstellen, zunutze und beutet sie so lange aus, bis sie ihn langweilen. Um den Täter zu stellen, muss Tony in seine eigenen düstersten Fantasien eintauchen. Alex legt allmählich ihre Vorurteile Tony gegenüber ab. Das ist auch dringend notwendig: Um die letzte entführte junge Frau befreien zu können, müssen die beiden an einem Strang ziehen.
02
Tödliche Worte
Auf einer blutgetränkten Matratze wird in grotesk verrenkter Haltung die Leiche einer Prostituierten gefunden. Die Szene erinnert bis ins Detail an eine Mordserie, die zwei Jahre zurückliegt und mit einem Schlag aufhörte, als Derek Tyler gefasst wurde. Aber Tyler kann das neue Opfer nicht getötet haben. Er sitzt hinter Gittern im Hochsicherheitstrakt einer psychiatrischen Haftanstalt und spricht mit niemandem ein Wort. Doch seine jahrelange Erfahrung als Psychologe sagt Tony Hill, dass es nur Tyler gewesen sein kann. An dieser verblüffenden Theorie haben die Kriminalinspektorin Alex Fielding und ihre Kollegin vom Sittendezernat Jan Shields große Zweifel. Auch Tony Hill ist klar, dass Derek Tyler wohl kaum die Haftanstalt verlassen haben kann. Hill vermutet, dass ein Unbekannter durch intensive psychologische Beeinflussung geistig zurückgebliebene bzw. gestörte Männer auswählt, die dann Tylers grausame Fantasien in die Tat umsetzen. Die Mitarbeiterin des Morddezernats Paula bietet sich als Lockvogel an und begibt sich in die Prostituiertenszene. Ihre Kollegen von der Polizei können es nicht verhindern, dass auch Paula in die Hände des Täters gerät. In einem Versteck in einem abgelegenen Haus wird sie an ein Bett gefesselt und wartet in panischer Angst darauf, dass der Täter auch sie mit Rasierklingen so lange aufschlitzen wird, bis sie verblutet. Für Tony Hill verdichtet sich der Verdacht immer mehr, dass der Täter nur aus Polizeikreisen stammen kann, da offensichtlich alle Schritte der Beamten vom großen Unbekannten beobachtet werden und er somit über alle Aktionen die Kontrolle hat. Schließlich gelingt es Dr. Tony Hill mit seinen ungewöhnlichen psychologischen Methoden, auf die Spur des großen Unbekannten zu kommen.
03
Verlorene Seelen
Nachdem er den Selbstmordkandidaten Kurt daran gehindert hat vom Dach zu springen, macht sich Dr. Tony Hill darüber Gedanken, was jemanden zum Selbstmord treiben kann. Tony möchte Kurt helfen, aber dieser bleibt nicht lange genug in der Therapie, um dem Problem auf den Grund zu gehen. Kurt taucht unter und schließt sich neuen Freunden an. Tony Hill bleibt voller Skepsis zurück. Inzwischen kommen bei einem furchtbaren Brand ein Geschäftsmann und sein Buchhalter um. Anscheinend wurden sie Opfer einer Brandstiftung. Wurden sie vielleicht von eifersüchtigen Partnern ermordet? Ihre Tod scheint keinen besonderen Hintergrund zu haben. Aber es sind nicht die letzten Doppelopfer, die in Bradfield gefunden werden. DI Alex Fielding, die leitende Kriminalbeamtin, bittet Tony Hill nun um Hilfe. Das Muster der Vorgehensweise lässt Tony vermuten, dass die Leichen weder Mordopfer noch Selbstmörder waren. Die Wahrheit ist bizarrer und komplizierter. Freimaurer-Symbole führen die Ermittler zu einer entsprechenden Loge, aber ohne Ergebnis. Dann entdeckt Tony Hill entscheidende Parallelen bei den Opferpaaren. Die Art, wie sie jeweils gestorben sind, hat frappierende Ähnlichkeit mit dem Tod christlicher Heiliger. Es handelt sich um eine Selbstmörder-Sekte. Irgendjemand ermutigt Menschen zum Selbstmord. Es wird so lange Tote geben, bis Tony und Alex die Wurzel des Übels herausgefunden haben. Tallis, ein Pastor in Bradfield, mit Verbindungen zu vielen der Opfer, scheint der Täter zu sein. Aber dann begeht auch er Selbstmord. Tony wird klar, dass der Geistliche nur ein Anhänger der Sekte war, der sie von der Spur ablenken wollte. Der Psychologe entwirft für Alex das Profil des Anführers. Es gelingt Stück für Stück die Struktur der Gruppe zu rekonstruieren und den Schuldigen festzunehmen. Zunächst triumphiert das Team, aber ist der Fall damit wirklich abgeschlossen oder sind noch potentielle Auftragsmörder unterwegs? Tony Hill wird klar, dass es sich bei den neuen Freunden, die Kurt gefunden hat, um Sektenmitglieder handelt. Kurt muss gefunden und aufgehalten werden, ehe er als Bio-Chemiker Fürchterliches anrichtet. Tony Hill muss seine Erfahrung als Kurts Therapeut einsetzen, um Schlimmeres zu verhindern.
04
Das schwarze Loch
Dr. Tony Hill wird mit seiner ersten Zusammenarbeit mit der Polizei konfrontiert, dem Fall Jason Eglee: Eglee war durch Tonys Analyse und Aussage vor zehn Jahren wegen Mordes verurteilt worden und soll nun vorzeitig auf Bewährung entlassen werden. Angeblich ist Eglee nach jahrelanger Therapie geläutert. Davon ist Tony allerdings nicht überzeugt. Zunächst setzt er sich mit seiner Einschätzung im Bewährungsausschuss durch, aber als Eglees Mutter stirbt, kommt der Verurteilte doch frei. Als nun eine junge Frau unter den gleichen Umständen wie Eglees früheres Opfer umgebracht wird, besteht für Tony Hill kein Zweifel, dass dieser rückfällig geworden ist. Aber durch seinen Psychologen Ozick hat Eglee ein wasserdichtes Alibi. Als Eglee schließlich widerwillig eine Blutprobe für den DNA-Abgleich mit den Spuren am ursprünglichen Tatort abgibt, erweist sich seine Unschuld. Die DNA stimmt nicht überein. Tony verliert allmählich seine Zuversicht. Er wird von der Journalistin Jessica Piper, die sich in Artikeln für Eglee einsetzt, auf Schritt und Tritt verfolgt. DI Alex Fielding beschließt, die Zusammenarbeit mit Tony Hill zu beenden. Die Situation spitzt sich für Tony weiter zu, als er seiner früheren Freundin Karen Berman wieder begegnet. Die beiden haben sich 20 Jahre lang nicht gesehen. Karen möchte unbedingt die alte Beziehung wieder aufleben lassen und kann in ihrer Labilität mit Tonys Ablehnung nicht umgehen. Karen begeht Selbstmord. Tony fühlt sich an ihrem Tod schuldig und befürchtet den Verlust seines Einfühlungsvermögens, das die Basis seiner Arbeit ist. Obwohl alle den Glauben an den Psychologen Tony Hill verloren haben, hat sein Scharfsinn ihn doch noch nicht verlassen. Als der Mörder die Journalistin Jessica Piper entführt, kommt Tony hinter das Geheimnis dieses Falles.
5. Staffel 5 (5 Episoden)
01
Die Spur ins Nichts
Am Rande einer Wohnsiedlung beobachtet eine Zeugin zufällig, wie ein kleines Mädchen mit Gewalt von einem Mann in ein Auto gezerrt wird. DI Alex Fielding und ihrem Team ist klar, dass die Chance, das Mädchen lebend zu finden, nach der ersten Stunde schnell abnimmt. Nur ein Prozent aller Entführungsopfer überleben den ersten Tag. Der neue Vorgesetzte des Teams, Morrison, beschließt, Entführungsalarm auszurufen. Außerdem lässt er Dr. Tony Hill hinzuziehen, um das Profil eines möglichen Entführers zu entwerfen. Den ersten Verdächtigen der Polizei kann Tony schnell ausschließen. Es ist der pädophile vorbestrafte Fletcher, der erst kürzlich wieder in die Siedlung zurückgezogen ist, sich aber sexuell nur für Jungen interessiert. Inzwischen meldet sich Celeste, eine verzweifelte Mutter. Sie identifiziert das vermisste Mädchen als ihre Tochter Janita. Celeste ist besonders verzweifelt, weil Janitas Zwillingsschwester als Kleinkind gestorben ist. Wird sie nun auch ihre zweite Tochter verlieren?
02
Die Macht des Schreckens
Ein junges Mädchen und ein kleiner Junge werden tot aufgefunden. Die schrecklichen Verletzungen an den Leichen deuten auf Ritualmorde hin. Die leitende Polizeibeamtin DI Alex Fielding ist schockiert über die mangelnde Fürsorge der hinterbliebenen Eltern. Die Spuren der Morde führen zu dem Immobilienhai und Grundstücksspekulanten Vancliff, der mit ungeheurer Brutalität seine Mieten eintreibt. Höchst verdächtig ist außerdem der fanatische schwarze Prediger und Wunderheiler Dr. Kingston, der mit Tieropfern schwarze Messen zelebriert. Auch der selbsternannte Künstler Louis Blake, dessen Bilder Gewalt darstellen und sogar mit Blut gemalt sind, ist ein potentieller Täter. Für Dr. Tony Hill stellen die beiden Toten eine Warnung oder Verwünschung dar. Ihn beschäftigt vor allem die Frage, welche Absicht der Mörder mit seinen Taten verfolgt. Gibt es einen religiösen Hintergrund? Handelt es sich um einen Fluch oder eine Drohung? Wurden die Taten nur von einem oder sogar von zwei Mördern begangen?
03
Eine grausame Karriere
Der Psychologe Dr. Tony Hill steht vor Rätseln und Problemen: Ein unbekannter Mörder hat zwei junge Frauen in Bradfield vergewaltigt, erwürgt und sie anschließend umgekleidet und mit den Ausweisen anderer junger Frauen versehen, die er vor Jahren in verschiedenen europäischen Städten getötet hat. Wieso prahlt der Mann vor der Polizei mit seiner Vergangenheit? Wieso hinterlässt er die Leichen so, dass sie leicht gefunden werden? Wie schafft er es, selbstbewusste erfolgreiche Frauen aus der Geschäftswelt anzulocken? Und wieso mordet er jetzt in Bradfield, wenn er anscheinend vorher überall in Europa Opfer gefunden hat? Tony Hill und DI Alex Fielding finden heraus, dass es Verbindungen zwischen den Morden im Ausland und einigen Geschäftsleuten aus Bradfield gibt. Handelt es sich bei diesen Personen um Verdächtige, oder sind sie lediglich weitere Opfer im Netz des Mörders? Ist der Täter tatsächlich wohlhabend und einflussreich? Oder ist er vielmehr mittellos und bestiehlt andere aus Rachsucht? Inzwischen ergeben sich für Dr. Tony Hill noch andere Schwierigkeiten, als der 18-jährige Jack bei ihm zu Hause auftaucht. Er hatte als Kind einen Mord begangen und wurde kürzlich aus der Haft entlassen. Zurzeit befindet er sich auf der Flucht vor seinen Bewährungshelfern und der Polizei. Außerdem braucht DI Alex Fielding Tonys Rat und Unterstützung, nachdem sie mitbekommt, dass ihr Sohn Ben heimlich Kontakt zu seinem Vater hat.
04
Tödlicher Wettstreit
Der Psychologe Dr. Tony Hill hält eine seiner Vorlesungen und erläutert das Prinzip der Geschwister-Rivalität, die zu extremen Persönlichkeitsveränderungen und schweren Neurosen führen kann. Ein überraschender Besucher hört Tonys Ausführungen mit. Es ist Professor Jonathan Goode, ein alter Freund und Kollege von Tony. Goode hat in Amerika Karriere gemacht, sich jahrelang nicht gemeldet, aber möchte jetzt wieder in seine Heimat zurückkehren. Angeblich hat man ihm eine sehr gute Professur angeboten. Hill bietet Jonathan Goode an, vorübergehend bei ihm zu wohnen. DI Alex Fielding vom Morddezernat in Bradfield bittet Tony erneut um seine besondere Mitarbeit. Eine zurückgezogen lebende alte Frau ist von ihrem Mörder im Haus brutal überfallen und mit einer Plastiktüte erstickt worden. Dr. Tony Hill meint, der Täter habe das Opfer genau beobachtet, die Tat exakt geplant und sich bei der Rentnerin mit freundlichen Worten Zutritt verschafft. Tony geht davon aus, dass der Täter bald wieder zuschlagen könnte. Professor Jonathan Goode, Tonys Gast, mischt sich erstaunlicherweise in das freundschaftliche Verhältnis zwischen Alex Fielding und Tony ein. Er inszeniert eine böse Intrige, die die beiden sehr verwirrt und misstrauisch zurücklässt. Alex Fielding ist so entsetzt, dass sie fast auf Tonys Mitarbeit in der Zukunft verzichten möchte. Der Zeuge Frank Donovan, Wachmann in einem Supermarkt, äußert sehr belastende Details über seinen Kollegen Bernard Kelly, der zusätzlich hervorragend ins Täterprofil passt. Kelly lebt in einer extrem neurotischen Beziehung immer noch mit seiner Mutter zusammen und macht außerdem einen sehr aggressiven, brutalen Eindruck. DI Alex Fielding hat keinerlei Zweifel, dass Kelly der Täter ist. Weitere Morde an einem jungen Ehepaar und einem alten Paar verursachen bei Dr. Tony Hill erhebliche Zweifel. Das Muster der Morde ist zwar sehr ähnlich, die Opfer und die Ausführung der Taten jedoch im Detail sehr verschieden.
05
Episode 5
6. Staffel 6 (9 Episoden)
01
Im Abgrund der Lust (1)
In Bradfield wird eine Leiche mit abgetrennten Gliedmaßen gefunden. Diese grausame Entdeckung bleibt jedoch kein Einzelfall. DI Alex Fielding stößt mit der Hilfe von Dr. Tony Hill auf weitere verstümmelte Leichen. Die Nachforschungen der Mordkommission ergeben, dass alle Opfer ein ähnliches Persönlichkeitsschema hatten: Sie waren permanent auf der Suche nach Aufmerksamkeit und Anerkennung und hatten große Probleme in ihrem Leben. War der Täter jemand, der die Wünsche und Sehnsüchte seiner Opfer kannte und befriedigte? Die Leiche der kurdischstämmigen Laborantin Gulveda Umed führt die Ermittler in die SM-Szene. Die junge Frau hatte nebenbei im Club ‚Palast der Schmerzen‘ als Prostituierte gearbeitet. Im Laufe der Recherchen gerät der Polizist Chris Collins, ein Beamter der für kurze Zeit im Ermittlungsteam von DI Alex Fielding arbeitet, ins Visier seiner Kollegen. Gibt es einen Zusammenhang zwischen seinen sexuellen Vorlieben und dem plötzlichen Verschwinden seiner Freundin? Dr. Tony Hills ungewöhnliche Schlüsse und Analysen führen DI Alex Fielding und ihr Team bei dieser schrecklichen Mordserie schließlich auf eine heiße Spur.
02
Im Abgrund der Lust (2)
03
Tödliche Experimente (1)
Auf einer Tagung für experimentelle Psychologen außerhalb von Bradfield trifft Profiler Dr. Tony Hill seine alte Freundin und Kollegin Rachel wieder. In der folgenden Nacht wird Rachel Opfer eines brutalen Mordes. Doch sie bleibt nicht das einzige Opfer. Im Nordosten des Landes werden weitere Psychologen umgebracht. Gleichzeitig hält eine Mordserie an Prostituierten die Ermittler in Bradfield in Atem. Obwohl beide Mordserien völlig verschiedene Muster aufweisen, glaubt Dr. Tony Hill dahinter denselben Mörder zu erkennen. Er vermutet, dass sich hinter dem Motiv ein Zusammenhang zwischen Verbrechen und Strafe verbirgt. Hills ungewöhnliche Theorien stoßen beim ermittelnden Inspektor Brenman allerdings auf völliges Unverständnis. Im Zuge der Ermittlungen gerät der Profiler schließlich selbst unter Mordverdacht. DI Alex Fielding, Leiterin der Mordkommission in Bradfield, ist entsetzt über die Festnahme ihres wichtigsten Mitarbeiters. Nachdem sich Hills Unschuld herausgestellt hat, stößt er auf einen möglichen Zusammenhang zwischen den Mordserien und Fällen, in denen schlimme Nazi-Experimente an den Opfern verübt wurden. Seine Nachforschungen bringen ihn schließlich selbst ins Visier des Killers.
04
Tödliche Experimente (2)
05
Geschöpfe des Todes (1)
Bei einem Besuch in der geschlossenen Psychiatrie reagiert Profiler Dr. Tony Hill skeptisch auf die plötzliche Gottesgläubigkeit des Serienmörders und Kannibalen Michael. Die Anstaltsleitung bemängelt Hills harschen Umgangston mit dem unberechenbaren Häftling und entzieht dem Psychologen vorübergehend den Patienten. Doch sein Instinkt hat Dr. Tony Hill wieder einmal nicht getäuscht: Durch ein makabres Täuschungsmanöver gelingt Michael die Flucht. Dabei ermordet er den Anstaltspfarrer. Ist Michael der Absender der Drohbriefe, die unterdessen bei Hill eingegangen sind? Gleichzeitig beschäftigt DI Alex Fielding und ihr Ermittlerteam eine Mordserie an jungen Männern. Die Spur führt zu einem polizeibekannten Mann namens Curren, der blutige Kämpfe mit Hunden, aber auch Menschen veranstaltet. Steckt dieser Fightclub-Fanatiker hinter den Morden? Bei seinen Recherchen macht Dr. Tony Hill eine wichtige Entdeckung und gerät dabei in Lebensgefahr.
06
Geschöpfe des Todes (2)
07
Im Reich der Verlorenen (1)
Der Profiler Dr. Tony Hill kann die Untersuchungskommission davon überzeugen, dass ihn keine Schuld an der Flucht des Serienmörders Michael aus der geschlossenen Psychiatrie trifft. Stattdessen wird die Kriminalbeamtin Fiona für das Entkommen des Häftlings zur Verantwortung gezogen und vom Dienst suspendiert. Kurz darauf wird sie tot aufgefunden. Wer steckt hinter den anonymen Briefen und den makabren Geschenken, die Dr. Tony Hill regelmäßig erhält? Währenddessen hat DI Alex Fielding, die Leiterin des Morddezernats von Bradfield, eine Reihe von grausamen Morden an Obdachlosen aufzuklären. Wegen eines plötzlichen Todesfalls in ihrer eigenen Familie muss DI Fielding die Ermittlungen kurzfristig an ihren Kollegen Hall abgeben. Dr. Tony Hill steht dem neuen Vorgesetzten zunächst sehr skeptisch gegenüber, da dieser vor Selbstbewusstsein nur so strotzt und mit seinem Psychologie-Abschluss in Oxford prahlt. Doch durch Halls entschlossenes Vorgehen und seinen großen Respekt für Hills außerordentliche Fähigkeiten werden beide schließlich zu einem guten Team. Die Drohungen des Serienmörders Michael nehmen jedoch kein Ende. Kann das neue Gespann die grausame Mordserie gemeinsam aufklären?
08
Im Reich der Verlorenen (2)
09
Episode 9

Hat Ihnen "Hautnah - Die Methode Hill" gefallen?

Dann gefällt Ihnen vielleicht auch: