Law & Order
HOT

SERIE • 23 Staffeln • Drama, Thriller, Action, Abenteuer, Komödie, Krimi • Vereinigte Staaten von Amerika, Kanada, Singapur • 1990
User-Score

Gesehen?

Jetzt bewerten

Ihre Bewertung

Vertreter der Polizei und der Staatsanwaltschaft klären Kriminalverbrechen in und um New York auf. Mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln versuchen die Ermittler dabei, den oder die Straftäter zur Verantwortung zu ziehen.

Wo läuft "Law & Order"?

"Law & Order" läuft aktuell bei folgenden Streaming-Anbietern:
Apple TV, Amazon Video, Maxdome Store, MagentaTV, Videoload, Microsoft Store, RTL+.

Originaltitel
Law & Order
Produktionsland
Vereinigte Staaten von Amerika, Kanada, Singapur
Originalsprache
Englisch
Regie
Constantine Makris, Edwin Sherin, Jace Alexander, David Platt, Richard Dobbs, Matthew Penn, Don Scardino, Martha Mitchell, Christopher Misiano, Jean de Segonzac
FSK
12
Untertitel
Deutsch, Englisch
Besetzung
Sam Waterston, Hugh Dancy, Odelya Halevi, Camryn Manheim, Mehcad Brooks, Reid Scott, Tony Goldwyn, Anthony Anderson, Jeffrey Donovan
Sprache
Deutsch, Englisch

Episoden-Guide

1. Staffel 1 (22 Episoden)
01
Tödliche Cocktails
In der Notfallstation des Urban Medical Centers stirbt eine junge Frau. Der Vater wendet sich an die Polizei: Er hatte seine Tochter, die an einer leichten Bronchitis erkrankt war, in die Notaufnahme gebracht, wo sie an Herzversagen kurze Zeit später starb. Detektiv Max Greevey und Mike Logan haben zuerst den diensthabenden Arzt Dr. Eqbal Raza in Verdacht, der Suzanne in der Nacht behandelt hat. Doch als ihnen drei Ärzte, drei verschiedene Versionen der Behandlung erzählen, gerät ihr Verdacht ins Wanken. Die Untersuchung von Suzannes Krankenblatt zeigt, dass sie mit mehreren Medikamenten gleichzeitig behandelt wurde. Die Kombination dieser Präperate könnte ihren Tod verursacht haben. Zuadem stellt sich heraus, dass der Chefarzt des Krankenhauses, weltberühmte Kardiologo Auster, ein schwerer Alkoholiker ist… (Text: RTL Nitro)
02
Notwehr oder Vergeltung
Die Ballettänzerin Laura Di Biasi leidet, seitdem sie von zwei Schwarzen überfallen worden ist, unter schweren Angstzuständen. Kurzentschlossen schafft sie sich eine Pistole an, um gegen künftige Gewaltangriffe gewappnet zu sein. Bei einer Fahrt in der U-Bahn kommt es bei Laura zu einer Kurzschlusshandlung, bei der Laura einen jungen Schwarzen tötet und einen anderen zum Krüppel schießt. Sowohl die Polizei, als auch die Staatsanwaltschaft beschäftigen sich nun mit der Frage: War es Notwehr oder ein persönlicher Racheakt? (Text: RTL Nitro)
03
Sterbehilfe
Im Lift eines New Yorker Mietshauses wird die schon stark verweste Leiche eines ermordeten jungen Mannes gefunden. Die Ermittlungen führen in die Schwulenszene der Metropole. Bei ihren Recherchen entdecken Det. Mike Logan und Det. Sgt. Max Greevey starke Parallelen zu zwei Mordfällen, die in San Francisco und Los Angeles die Öffentlichkeit aufgerüttelt hatten. Sie stoßen auf eine wesentliche Gemeinsamkeit aller drei Todesopfer. Jeder von ihnen war im Besitz der gleichen Telefonnummer. Kurz darauf nehmen sie Jack Curry fest, den Mann, der zu allen drei Homosexuellen vor ihrem Tod Kontakt hatte. Er erklärt, dass er als Sterbehelfer auftrat, denn die Opfer waren bereits durch die Immunseuche AIDS dem Tode verschrieben. Der Brisanz seiner Aussage bewusst, lässt sich Curry von der gewieften Rechtsanwältin Julia DeBakey verteidigen… (Text: RTL Nitro)
04
Aus gutem Hause
Die attraktive Paige Bartlett wird schwerverletzt in ihrem Appartement aufgefunden. Ein Unbekannter hat versucht die junge Dame aus der „Upper Class“ zu erwürgen. Det. Logan und Det. Sgt. Greevey nehmen die Suche nach dem Täter auf. Von Paiges Freundin Polly erfahren sie, dass Paige erst vor kurzem eine langfristige Beziehung aufgab, um sich ihrem neuen Liebhaber Ned Loomis zuzuwenden. Der aus niederen sozialen Verhältnissen stammende junge Mann macht derweil bereits der nächsten gut betuchten Dame den Hof. Paige Bartlett erliegt ihren Verletzungen. Nun stützen sich die Ermittlungen der beiden Polizeibeamten ganz auf die Aussagen dritter und den gerichtsmedizinischen Befund. Der sagt aus, dass das Opfer vor dem Angriff Geschlechtsverkehr mit zwei verschiedenen Männern hatte. Ein schwer durchschaubares Geflecht aus Beziehungen stellt Polizei und Gericht vor ein Rätsel… (Text: RTL Nitro)
05
Mord – Der Eintritt zum Paradies
Die beiden Janet und Alan Ralston kommen spät nachts von einer Party nach Hause und werden in einer Garage niedergeschossen. Der Mann erliegt sofort seinen schweren Verletzungen, seine Frau kommt mit zwei Streifschüssen noch einmal mit dem Leben davon. Ein Cracksüchtiger, namens Willie Tivnan gilt als Hauptverdächtiger in diesem Fall und wird kurze Zeit später von der Polizei verhaftet. Doch seine Aussage hinterlässt bei Officer Greevey einige Zweifel daran, dass Willie der Täter ist. Eine erneute Spurensuche am Tatort ergibt, dass sich der Finanzbrater des Ehepaars in der Mordnacht ganz in der Nähe des Tatortes aufhielt. Ein Zufall, oder doch Absicht? (Text: RTL Nitro)
06
Ehrenwerte Killer
Die Polizisten Max Greevey und Mike Logan werden zu einem Überfall gerufen. Stadtrat Charles Halsey ist ausgeraubt und an der Kehle verletzt worden. Der Schwerverletzte wird schleunigst ins nächste Krankenhaus transportiert. Die Ermittlungen führen zu zwei jungen Schwarzen, Simonize Jackson und Tremaine Lewis. Beide beteuern, dass Halsey schon verletzt am Boden lag, als sie ihn ausraubten. Ein kostbarer Pelzmantel, den Logan und Greevey in Halseys Auto finden, führt sie auf eine Spur, die bis in die höchsten Etagen der Politik und der Stadtverwaltung führt. Der scheinbar alltägliche Überfall entpuppt sich als beispiellose Korruptionsaffäre. (Text: RTL Nitro)
07
Die Kunst aussteigen zu können
Der berühmte Architekt Irv Diamond wird sterbend im Central Park gefunden. Die Ärzte diagnostizieren Herzanfall und eine Kopfverletzung. Die Ermittlungen ergeben, dass Diamond bereits bewusstlos in den Park geschafft wurde. Die Herzattacke ereilte ihn in seinem Hotelzimmer, wo ihn offenbar das „Schäferstündchen“ mit einer Prostituierten überforderte. Greevey und Logan kommen einer „Begleitagentur“ auf die Spur, deren Fäden in der Hand der ebenso klugen wie attraktiven Laura Winthrop zusammenzulaufen scheinen. Ihre Kunden gehören zur obersten Gesellschaft von New York – ein heißer Fall. (Text: RTL Nitro)
08
Heldentum und Drogendeal
Der Streifenpolizist Freddo Parisi erschießt im Dienst einen Drogendealer. Notwehr? Das Opfer hatte einen großkalibrigen Revolver in der Hand. Dann kommt die große Sensation: Bei dem Erschossenen handelt es sich Tommy Richardson, einen Helden der schwarzen Bürgerrechtsbewegung, der als Jahrgangsbester einer Nobeluniversität abschloss. Alle, die ihn kannten, schließen aus, dass er einen Polizisten mit der Waffe bedroht hätte. (Text: RTL Nitro)
09
Familientragödie
Die sechsjährige Didi Löwenstein bricht eines Tages bewusstlos in der Schule zusammen. Die Lehrerin stellt bei der Kleinen Zeichen von schwerer körperlicher Misshandlung fest. Die anschließenden Ermittlungen ergeben, dass die Eltern, der Psychanalytiker Dr. Jacob Löwenstein und seine Frau Carla, für die Misshandlungen ihres Kindes verantwortlich sind. Allzu schnell wird der Polizei klar, dass sie es hier mit einem brutalen Fall von Kindesmisshandlung und sexuellem Missbrauch zu tun hat. Das grausame Geschäft mit Kindern entwickelt sich immer mehr zu einem Alptraum, den selbst der Staatsanwalt noch nie erlebt hat. (Text: RTL Nitro)
10
Gefangener der Liebe
Ein bekannter New Yorker Pop-Künstler namens Victor More wird erhängt in seinem Atelier aufgefunden. Die Ermittlungen führen die Polizei in die bizarre Welt der Sado-Maso-Szene. Der Fall entwickelt sich zu einer äußerst prekären Angelegenheit, als die Spur in Regierungskreise führt. Kurz darauf wird kein geringerer als der Kulturstadtrat Henry Rothman verhaftet. Bei seiner Vernehmung kommt heraus, dass er den Befehl einer Domina ausgeführt hat. Der Verdacht fällt auf die reiche und attraktive Elizabeth Hendrick. (Text: RTL Nitro)
11
Schwarz gegen weiß
Ein schwarzes Mädchen wird schwer verletzt in den Straßen von New York aufgefunden. Sie ist von Kopf bis Fuß mit rassistischen Parolen beschmiert, und äußerst übel zugerichtet worden. Bei der anschließenden Vernehmung gibt sie bei der Polizei an, von weißen Polizisten vergewaltigt worden zu sein. Die zuständige Polizei hat jedoch ihre Zweifel an der Aussage des Mädchens und leitet die Ermittlungen in diesem Fall ein. Doch dann geschieht etwas seltsames: Der schwarze Kongressabgeordnete Eaton schirmt das Mädchen und seine Familie vor der Polizei ab und entfacht mit Hilfe der Medien eine publicityträchtige Hasskampagne gegen die Polizei und Staatsanwaltschaft. (Text: RTL Nitro)
12
Ungewollt Schwanger
Im New Yorker Stadtteil Manhattan ist in einer renommierten Abtreibungsklinik eine Bombe explodiert. Bei dem Attentat kam eine junge Frau ums Leben, die in Insiderkreisen als absolute Abtreibungsgegnerin galt. Der Verdacht fällt daher sofort auf sie. Woher hatte sie den Sprengstoff für diesen Anschlag – und ist sie zu dieser Tat angestiftet worden? In einem dramatischen Verfahren vor dem Bezirksgericht versuchen Richter und Staatsanwalt, der Wahrheit auf den Grund zu kommen. (Text: RTL Nitro)
13
Verstrickungen
Die beiden Polizisten Greevey und Logan werden durch einen unfreiwilligen Fenstersturz aus einer Routine-Untersuchung gerissen. Als sie den Tatort erreichen, schickt Greevey die beiden Offiziere Rennick und Sandoval zur Spurensicherung ins Haus. Kurz darauf fallen Schüsse. Rennick ist tot. Sandoval hat nach eigener Aussage Brutus Walker, den Mann, der Ramos aus dem Fenster warf, flüchten sehen – doch ihre Sehstärke ist nicht die beste. Über seinen Anwalt beteuert Walker seine Unschuld im Falle des Polizistenmordes und bietet seine Hilfe an. Als Gegenleistung verlangt er milderes Gebahren in der Sache „Fenstersturz“. Captain Cragen zeigt sich jedoch unnachgiebig. Dann wird Walker festgenommen und kurz darauf meldet sich wieder sein Anwalt und bietet den Beamten einen neuen Deal an… (Text: RTL Nitro)
14
Vergewaltigt
Die Fernsehjournalistin Monika de Vries ist während den Recherchen zu einer Reportage über die New Yorker Drogenszene von drei jungen Männern vergewaltigt worden. Da Monika dabei einen Schock erlitt, und sich an die genauen Tatumstände nicht mehr erinnert, fällt es Staatsanwalt Stone schwer, die Angeklagten zu überführen. Erst nachdem das Verfahren ausgesetzt wurde und neue Ermittlungen in Gang kommen, erscheinen die Tatverdächtigen plötzlich in einem anderen Licht. (Text: RTL Nitro)
15
Jagdfieber (1)
Der Süßwarenhändler Isaack Skolnik wird in seinem Laden mitten in Manhatten brutal zusammengeschlagen. Ein Obdachloser, der unfreiwillig Zeuge des Überfalls wurde, erkennt den Täter wieder und identifiziert ihn als der New Yorker Mafia zugehörig. Damit bekommt ein alltägliches Verbrechen plötzlich einen Hintergrund, der für Bezirksstaatsanwalt Stone eine Nummer zu groß zu sein scheint. (Text: RTL Nitro)
16
Jagdfieber (2)
Der Süßwarenhändler Isaac Skolnik wurde in seinem Laden brutal zusammengeschlagen. Was zunächst wie ein alltäglicher Überfall aussah, entpuppt sich als organisiertes Verbrechen größeren Stils, hinter dem der New Yorker Mafia Pate Frank Masucci steht. Liebend gern würde Bezirksstaatsanwalt Stone ihn hinter Gitter bringen. Doch dem Gangsterboss kann man seine zahlreichen Verbrechen nicht nachweisen. Seine cleveren Anwälte nutzen jeden Trick. Als sie auch die Staatsanwaltschaft reinlegen, muss Stone um seine Berufsehre fürchten… (Text: RTL Nitro)
17
Tödlicher Irrtum
Ein grauenvolles Verbrechen stellt die New Yorker Polizei vor ein Rätsel: Für den brutalen Überfall auf die Wohnung einer alleinstehenden Mutter, bei dem ihr elf Monate altes Baby getötet und ihr zwölfjähriger Sohn schwer verletzt worden ist, gibt es kein Motiv. Eine Zeugenaussage bringt Greevey und Logan auf die Spur des jungen Schwarzen T-Ball Howard. Die Kugel, die im Körper des toten Babys gefunden wurde, stammt aus einer Waffe, die Howard sich für einen Mordauftrag geliehen hatte… (Text: RTL Nitro)
18
Familienehre
Jose Urbano, ein bereits verurteilter Drogendealer, wird vor den Augen einer Kirchengemeinde erschossen. Eine Spur führt Greevey und Logan zu Lucy Rivers, die von dem Ermordeten vergewaltigt wurde. Da sich die Zeugen sehr unkooperativ verhalten, erzwingen Greevey und Logan durch einen Trick ein Geständnis von Nicky Guzman, Lucys Freund. Guzman wird vor Gericht gestellt, doch Verteidiger Chet Burton versucht die Geschworenen zu überzeugen, dass der Angeklagte der Gesellschaft durch seine Tat einen Gefallen erwies… (Text: RTL Nitro)
19
Verraten und Verkauft
In einer eleganten Wohngegend, nahe des Central Parks in New York, werden Evelyn und Karl Jarmon erschossen aufgefunden. Fälschlicherweise werden ihre beiden Söhne Nicholas und Gregory als Mordverdächtige festgenommen. Die Ermittlungen führen auf eine andere Spur. Was zunächst wie ein Familiendrama aussah, entpuppt sich als handfestes Wirtschaftsverbrechen, hinter dem die russische Mafia steckt. (Text: RTL Nitro)
20
Politische Verwicklungen
Greevey, Logan und Kollegen von anderen Dezernaten erwarten die Ankunft dreier Häftlinge, die ihnen von einem staatlichen Gefängnis überstellt werden sollen. Als der Transporter eintrifft, ist einer der drei, der arabische Drogendealer Mustafa, tot. Die beiden anderen Sträflinge, der Kubaner Montez und der Ire O’Connell, wollen zu dem Mord keine Aussage machen, obwohl die drei Männer aneinandergekettet waren. (Text: RTL Nitro)
21
Geschäft mit dem Leben
Auf einer Bank im New Yorker Central Park wird Drew MacDaniel halb bewusstlos aufgefunden. Er hat schwere innere Blutungen. Wenig später stellt sich im Krankenhaus heraus, dass ihm eine Niere entfernt wurde. Greevey und Logan werden eingeschaltet, als MacDaniel hartnäckig behauptet, nichts von einem medizinischen Eingriff zu wissen. Die Niere war völlig gesund und wurde ihm ohne sein Wissen und ohne seine Einwilligung entfernt. Die Spuren führen zu dem Chefarzt einer renommierten Klinik in Manhattan und zu Joanna Woodleigh, einer prominenten Patientin, der gerade mit einer Nierentransplantation das Leben gerettet wurde. Staatsanwalt Stone und seine Kollegen müssen klären, ob sie es mit einem Fall von Organ-Diebstahl zu tun haben. (Text: RTL Nitro)
22
Diskettenschwindel
Drei Banker, die wegen illegaler Geldwäsche angeklagt sind, werden mangels Beweisen freigesprochen. Die Staatsanwaltschaft will diese Niederlage nicht hinnehmen. Ben Stone ist sicher, dass jemand im Polizeiapparat zwei Computerdisketten manipuliert hat: Kurz vor Prozessbeginn sind belastende Dateien auf den Disketten gelöscht worden. Die interne Dienstaufsicht nimmt die Ermittlungen auf. Sie vermutet, dass Captain Cragen mit der Vernichtung der Beweismittel zu tun hat… (Text: RTL Nitro)
2. Staffel 2 (22 Episoden)
01
Das Geständnis
Max Greevey beschäftigt sich mit der Aufklärung dunkler Machenschaften in der Baubranche. Er ist der Gegenseite nicht gewachsen. Da er zuviel weiß, wird er kurzerhand erschossen. Mike Logan führt die Ermittlungen weiter und setzt alles daran, einen Schuldigen zu finden… (Text: RTL Nitro)
02
Mord oder Totschlag
Der Bauunternehmer Cullen wird zusammen mit seiner Geliebten im Bett seines Luxus-Appartement erschossen aufgefunden. Cerreta und Logan befragen als erstes Mrs. Cullen, die von ihrem Mann getrennt lebte, und deren Sohn Jamie zu dem Doppelmord. Beide geben für die Tatzeit Alibis an. Dass diese weniger wasserdicht sind, als es zunächst scheint, erweist sich beim Verhör einer Kommilitonin von Jamie: Sie hat zu einem Zeitpunkt mit ihm gesprochen, als er angeblich bei seiner Mutter zum Abendessen war… (Text: RTL Nitro)
03
Tatmotiv: Liebe
Bei dem Abschlußfest einer Schauspielschule wird die Schülerin Priscilla Blaine schwer verletzt aufgefunden. Bevor sie stirbt, wiederholt sie immer wieder den Satz: „Ich wollte es nicht.“ Bei den Ermittlungen stellt sich heraus, dass ihre Mutter, eine verhinderte Künstlerin, das labile Mädchen zu einer Karriere pushen wollte. Dabei schreckte sie nicht davor zurück, ihre Tochter zu der Hauptrolle in einem Pornofilm zu zwingen. (Text: RTL Nitro)
04
Der vierte Verfassungszusatz
In einem New Yorker Armenviertel wird ein junger Mann ermordet, der gerade seiner Freundin einen Heiratsantrag machen wollte. Als Täter wird zunächst der geistig verwirrte Obdachlose Christian Tatum, alias Lemonhead, festgenommen. Bei ihm wurde der Verlobungsring gefunden, den der Ermordete seiner Freundin schenken wollte. Doch es stellt sich heraus, dass hinter ihm ein Killer namens James Polesky steckt. Der Prozess gegen ihn scheitert allerdings zunächst an einem Verfahrensfehler… (Text: RTL Nitro)
05
Ein Kind stirbt
Dinah, die fünfjährige Tochter des Ehepaars Driscoll, ist an einer schweren Infektion erkrankt. Die Eltern, Mitglieder einer fundamentalistischen Glaubensgemeinschaft, lehnen es aus religiösen Gründen ab, ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen. Als das Mädchen stirbt, wird ermittelt, ob die Eltern im juristischen Sinn fahrlässig den Tod der Tochter verursacht haben. (Text: RTL Nitro)
06
Schmerzensgeld
Die schwangere Amy Newhouse wird auf ihrem Weg von der Arbeit nach Hause überfallen und durch Tritte in den Unterleib so schwer verletzt, dass sie das Kind verliert. Sie bezichtigt ihren Chef, einen vermögenden Anwalt namens Alcott, der Vater des Kindes zu sein. Geschickt lenkt sie den Verdacht, den Überfall inszeniert zu haben, auf ihn. Zusammen mit ihrem Freund Chris fordert sie 10 Millionen Dollar Schmerzensgeld von Alcott, der nun wegen Mordes angeklagt ist… (Text: RTL Nitro)
07
Vatergefühle
Während der Bauarbeiten in einem Wohnhaus werden hinter einer Kellerwand die Überreste eines menschlichen Skellets gefunden. Die Ermittlungen von Cerreta und Logan ergeben, daß es sich bei dem Toten um den achtjährigen Tommy Keegan handelt, der vor 31 Jahren spurlos verschwand. Unter den Bewohnern des Hauses, die sie befragen, ist auch eine ehemalige Schulkollegin: Julie Atkinson. Sie, die offenbar durch ein früheres traumatisches Erlebnis seelisch schwer belastet ist, rekonstruiert mit Hilfe einer Polizei-Psychologin den letzten Tag, an dem Tommy lebend gesehen wurde… (Text: RTL Nitro)
08
Die Schändung
Die Studentin Andrea Fermi bricht auf offener Straße zusammen und wird von der Polizei aufgelesen. Das Mädchen sagt aus, auf der Party einer Studentenverbindung von zwei ihr bekannten Männern vergewaltigt worden zu sein. Es handele sich um Joel Holder und Ted Campion, beides Mitglieder der Verbindung, zu der auch ihr Verlobter Gary Burnham gehört. Beide leugnen die Tat und Gary Burnham behauptet, die Beziehung mit Andrea beendet zu haben, weil sie einen schlechten Ruf hätte. Die Polizeipsychologin Dr. Elizabeth Olivet untersucht Andrea und berichtet Cerreta und Logan, daß das Mädchen seelisch gestört sei. Andrea schwört aber, daß sie ihre Krise überwunden und sich mit Gary versöhnt hat. Es würde ein Brief existieren, der ihre Version der Geschichte beweist. Holder und Campion werden verhaftet. Stone muß herausfinden, wer in diesem schwierigen Fall die Wahrheit sagt. (Text: RTL Nitro)
09
Schülerliebe
Bei einem Abendspaziergang wird der ehemalige Footballspieler Larry Kealey von einem Mercedes überfahren. Es stellt sich heraus, daß dies kein Unfall, sondern Mord war. Der Täter ist ein Schüler, Roy Pack. Er ist rückhaltlos in seine Lehrerin, Jenna Kealey, die Frau des Opfers verliebt. Doch war nur Eifersucht das Tatmotiv ? Auch die Witwe hatte nicht ganz uneigennützige Interessen am Tode ihres Mannes… (Text: RTL Nitro)
10
Die Warnung
Im El Cielo, einer Diskothek für Lateinamerikaner, bricht ein Feuer aus. 53 Menschen kommen in den Flammen um. Der Verdacht, daß es sich um Brandstiftung handelt, wird bald bestätigt. Am Tatort findet der zuständige Polizeibeamte Monahan die Reste einer mit Benzin gefüllten Plastikflasche. Die Ermittlungen führen Ceretta und Logan schließlich auf die Spur des Kubaners Guerra, der allem Anschein nach einen schwunghaften Handel mit gefälschten Einwanderungspapieren betrieben hat… (Text: RTL Nitro)
11
Alles Theater
In einem Müllcontainer wird eine Leiche gefunden. Die polizeilichen Laboruntersuchungen ergeben, daß der Mann vor etwas fünf Jahren ermordet wurde und der Leichnam bis kurz vor seinem Auffinden in einem tiefgekühlten Raum gelegen haben muß. Der Tote wird als der bekannte Broadway-Produzent Joshua Foster identifiziert. Seine damalige Freundin Leslie Hart sagt aus, daß Joshua bis kurz vor seinem Verschwinden versucht hat, Geldgeber für sein neues Stück zu finden.Cerreta und Logan finden herraus, daß erst nach Fosters Tod Millionenbeträge in diese Produktion geflossen sind… (Text: RTL Nitro)
12
Stimmen
Lucy Neven, der Star einer beliebten Fernsehserie, wird im Central Park brutal zusammengeschlagen und ausgeraubt. Cerretta und Logan stoßen bei ihren Ermittlungen in der Fanszene auf etliche skurrile Spinner. Einer von ihnen, der junge Jesse Unger, hat sich auf nicht ganz legale Weise ein Kleid von seinem Idol verschafft. Seine offenbar neurotisch übersteigerte Zuneigung zu Lucy Neven, macht ihn für die Polizei verdächtig – zumal er kein Alibi hat. (Text: RTL Nitro)
13
Die Kraftprobe
Auf einem Parkplatz werden die Leichen von Craig Hovis und Peter Coyle gefunden. Die Nachforschungen im Umfeld der Toten ergeben keinerlei Hinweise auf ein Motiv für den Doppelmord. Eine Spur führt nach Kanada, wo Logan und Cerreta einen Verdächtigen namens Frank Kemp festnehmen. Bei ihm wird eine Pistole und ein blutiges Messer gefunden, doch die Toten wurden nicht erstochen und die Kugeln aus Franks Waffe sind nicht mit den tödlichen Projektilen identisch. Durch Zeugenaussagen werden Logan und Cerreta auf eine Frau aufmerksam gemacht, die kurz zuvor auf dem Parkplatz gesehen wurde und seitdem verschwunden ist. Bei der Vermißten handelt es sich um Janet Torrens. Sie arbeitete als geheime Informantin für das FBI, denen sie Unterlagen über Charles Martine, einen zwielichtigen Rüstungs- unternehmer, zukommen lassen sollte. Was geschah mit Janet Torrens? (Text: RTL Nitro)
14
Die Brosche
In einer heruntergekommenen Gegend wird der Leichnam einer Frau namens Lois Ryder gefunden. Alles deutet auf einen Raubmord hin, da ihr ganzer Schmuck gestohlen wurde. Cerreta und Logan befragen ihren Mann und stellen fest, daß die Ehe nicht zum besten stand. Lois hatte einen Freund, bei dem sie kurz vor ihrem Tod gewesen ist. Die beiden Polizisten vermuten, daß Ryder seine Frau aus Eifersucht umgebracht hat. Allerdings können sie ihm das zuerst nicht beweisen, aber dann wird Ryder eine Brosche zum Verhängnis. (Text: RTL Nitro)
15
Wer einmal schießt …
Die Leiche eines 15-jährigen Jungen wird in einem Lagerhaus gefunden, in unmittelbarer Nähe liegt die Tatwaffe. Sie ist eingetragen auf den Namen Jan Maser. Jamie, der 15-jährige Sohn des Besitzers, gibt zu, seinen Freund während eines spielerischen Handgemenges aus Versehen getötet zu haben. Aber da gibt es einen dunklen Punkt in der Vergangenheit des Jungen: Seine Eltern einigten sich bei der Scheidung darauf, über einen bestimmten Vorgang Geheimhaltung zu bewahren. Als Staatsanwalt Stone schließlich erfährt, daß Jamie vor zwei Jahren schon einmal einen Jungen erschoß, glaubt er nicht mehr an die Version vom Unglücksfall. Er will Jamie wegen vorsätzlichen Mordes vor Gericht bringen. (Text: RTL Nitro)
16
Mord in Serie
Bei Reparaturen an einem Fahrstuhl, wird die Leiche einer jungen Frau im Fahrstuhlschacht gefunden. Recherchen ergeben, daß Judy Bream während ihrer Semesterferien bei ihren Eltern zu Besuch war, und durch einen mysteriösen Anruf wieder zurück in die Stadt gelockt wurde. Der Mörder muß in ihrer Wohnung auf Judy gewartet und sie dort vergewaltigt haben, bevor er ihre Leiche in den Schacht geworfen hat. Die Detectives Cerreta und Logan sind davon überzeugt, daß dieser Mordfall der dritte einer Serie ist. Eines haben alle drei Mordopfer gemeinsam: Sie haben den gleichen Gynäkologen. Doch als Cerreta und Logan den Arzt aufsuchen stellt sich heraus, daß die Spur in eine ganz andere Richtung verläuft… (Text: RTL Nitro)
17
Machtpositionen
Die 16-jährige Maggie Corson wird nachts von der Polizei aufgegriffen. Sie lebt in einem katholischen Heim für suchtgefährdete Mädchen und behauptet, Schwester Bettina, eine der Nonnen, habe sie im Waschraum sexuell belästigt. Cerreta und Logan gehen dem Vorwurf nach. Die Kollegen, allen voran der Heimleiter Jack Powell, wissen nur Gutes über Schwester Bettina zu berichten. Doch ein Mädchen untermauert Maggies Anklage: Ihre Zimmergenossin Maria hat Schwester Bettina und Maggie nachts in der Dusche beobachtet. (Text: RTL Nitro)
18
Erfroren
Im Flur eines Krankenhauses wird ein Pappkarton mit der Leiche eines Baby gefunden. Die ärztlichen Untersuchungen ergeben, dass das Kind erfroren ist. Die Suche nach der Mutter des Babys führt die Detectives Cerreta und Logan in ein heruntergekommenes Haus in der Lower East Side. Hier entdecken sie eine leerstehende, eiskalte Wohnung, die offenbar überstürzt verlassen wurde. Die alte Dame, die bei der Eigentümerin, Iris Coman, als Mieterin gemeldet ist, starb vor einem Jahr. Es stellt sich heraus, dass ihre Enkelin Jacqueline bis vor kurzem hier wohnte – mit ihrem Baby… (Text: RTL Nitro)
19
Die Diamantenspur
In einer Seitenstraße wird die Leiche des jüdischen Diamantenhändlers Ezra Shore gefunden. Er wurde brutal zusammengeschlagen und anschließend angezündet. Eine Spur führt die Ermittler Logan und Carreta zu einer Gruppe von vier antisemitischen Farbigen. Unerwarteterweise gesteht jedoch der Bruder des Toten den Mord. Isaak, der gleichzeitig Teilhaber des Juweliergeschäftes ist, versucht möglicherweise, jemanden zu decken. Es mehren sich die Hinweise auf die Täterschaft des Edelsteinimporteurs Tashjian. Als der Staatsanwalt schließlich Anklage erhebt, zeigt sich, daß Isaak die Ermittler mehrfach hinter’s Licht geführt hat, um seine eigene Geldwaschanlage geheim zu halten. (Text: RTL Nitro)
20
Tödlicher Wettbewerb
In einem Hinterhof in der Nähe einer angesehenen Schule wird ein junger Chinese erschossen. Die Polizei vermutet zunächst, dass er das Opfer des ständigen Bandenkrieges in China-Town wurde. Tatsächlich stellt sich heraus, dass jener Tim Chong kurze Zeit Mitglied der white Tigers war, eine gefürchtete Bande von Kokain-Dealern. In dem Fall zeichnet sich jedoch eine Wende ab, als Tims Schwester Claudia aussagt, Tim habe Drohanrufe von Carl Borlands Mutter Marian erhalten, ein Mitschüler des Verstorbenen. Carreta und Logan haben einen Verdacht. (Text: RTL Nitro)
21
Stillschweigen
James Vogel, ein angesehener New Yorker Stadtrat, wird erstochen aufgefunden. Die Ermittlungen ergeben, daß Vogel seit einiger Zeit wegen seiner homosexuellen Neigungen erpresst wurde und 50.000 Dollar an einen dubiosen Rechtsanwalt namens Peter Colson und dessen Komplizen, den Ex-Häftling Harold Dwyer, gezahlt hat. Neben Vogel wurden noch fünf weitere Männer erpresst. Aber keiner von ihnen ist bereit eine Zeugenaussage zu machen. Auch James Vater, der einflussreiche Ex-Politiker Edward Vogel, weigert sich zunächst, öffentlich über die Homosexualität seines Sohnes zu sprechen… (Text: RTL Nitro)
22
Tod am Schreibtisch
Der Engländer Marshall McFadden, der es in den USA durch spektakuläre Firmenaufkäufe zum Multimillionär gebracht hat, wird in seinem Büro erschossen. Die Polizei vermutet, daß der Mord auf seine letzte Firmenübernahme zurückzuführen ist. McFadden hatte veranlaßt, daß eine Firma in Brooklyn geschlossen wurde, wodurch 460 Menschen arbeitslos wurden. Einer von ihnen ist der krebskranke Simon Vilanis, der Logan und Carreta bei einer Gewerkschaftsversammlung als aggressiver Demagoge gegen die Machenschaften von Finanzjongleuren vom Schlage eines McFadden aufgefallen war. Vilanis ist außerdem Besitzer einer 38er Smith & Wesson, genau das Modell, mit dem McFadden getötet wurde. Er behauptet allerdings, daß die Waffe aus seinem Appartement gestohlen wurde. (Text: RTL Nitro)
3. Staffel 3 (22 Episoden)
01
Vater-Mutter-Kind
Der umtriebige Fotograf Julian Decker wird erstochen aufgefunden. Ein Zeuge sagt aus, dass Decker zu allen Tages- und Nachtzeiten von Fotomodellen besucht wurde. Seine Fotoarbeiten waren allerdings nicht besonders einträglich. Cerreta und Logan erfahren von Deckers Steuerberater, dass er als Zuhälter tätig war. Eine der Damen, die sich des öfteren bei Decker einfanden, ist Angela Brant. Sie behauptet allerdings, neben den Fototerminen keinen Kontakt zu Decker gehabt zu haben. Staatsanwalt Robinette erteilt dennoch einen Haftbefehl, weil in ihrer Wohnung unzweideutige Hinweise auf ihre sexuelle Beziehung zu Decker gefunden werden. Vor Gericht wird sie von Shambala Green verteidigt, die auf Unschuld plädiert. Als die Anklage Angelas Alibi demontiert, gesteht sie, sich wegen ihrer hohen Schulden für Decker prostituiert zu haben.
02
Die Verschwörung
Der Schwarzenführer Marcus Tate wird bei einer Versammlung der von ihm geleiteten Partei in Harlem erschossen. Unter Verdacht gerät der jüdische Lehrer Mitchell Koblin, dessen geschiedene Frau Sandra ein Verhältnis mit Marcus hatte. Koblin wurde am Tatort von den Zeugen Otis und Books gesehen, und er ist im Besitz einer Waffe. Allerdings kann selbst Tates Witwe Satima, die neben ihrem Mann stand, nicht beschwören, dass Koblin geschossen hat. Koblins Verteidiger Lowenthal gelingt es, die Aussagen der Farbigen zu zerpflücken und seinen Mandanten herauszupauken. Es kommt zum Freispruch. Die Staatsanwälte Stone und Robinette kommen schließlich auf die Spur einer Verschwörung gegen Tate, an der auch Otis und Books beteiligt waren. (Text: RTL Nitro)
03
Herr vergib ihm
Die Studentin Beth Milgram wird nach einer Abschiedsparty auf bestialische Weise umgebracht. Cerreta und Logan stoßen bei ihren Ermittlungen auf den Latino Tommy Beltran. Er war der Freund der Toten. Tommy passt aber nicht so recht in das Bild, das die beiden sich von dem Mörder der Toten machen. Tommy ist sozial engagiert. Er arbeitet gelegentlich im Obdachlosenheim, und Pater Gregory hält große Stücke auf ihn. Die Ermittler lassen jedoch nicht locker. Und als sich die Beweislage gegen Tommy verdichtet, kommt er zur Polizei und legt ein Geständnis ab. In der Verhandlung versucht der Verteidiger Weaver, den Geschworenen klarzumachen, dass Tommy seine Freundin umbrachte, weil diese ihn daran hindern wollte, sich in der weißen Gesellschaft zu etablieren. Staatsanwalt Stone gelingt es aber, die Geschworenen davon zu überzeugen, dass eine benachteiligende Herkunft kein Freibrief fürs Töten ist. (Text: RTL Nitro)
04
Herzversagen
Der 17-jährige Roberto Martinez erliegt einem Herzinfarkt. Der Anwalt seiner Mutter behauptet, der Tod sei durch einen defekten Herzschrittmacher verursacht worden. Der Kardiologe des Jungen ist sich keiner Schuld bewusst. Allerdings stellt sich heraus, dass bereits sechs Herzschrittmacher des gleichen Herstellers den lebenserhaltenden Dienst versagten. Roger Cleary, Vorsitzender des Unternehmens, bietet Frau Martinez ein „Schweigegeld“ von 50.000 Dollar an. Die Recherchen von Logan und Cerreta zeigen, dass sich die behandelnden Ärzte in Schweigen hüllten, damit die Angehörigen das „Beruhigungsgeld“ kassieren konnten. Roger Cleary gibt den Detectives einen Hinweis auf die Chirurgin Dr. Stark, die angeblich gebrauchte Schrittmacher implantiert. Eine falsche Fährte, denn Dr. Stark hatte den gebrauchten Schrittmacher an eine medizinische Fakultät verkauft, die ihrerseits an einen gewissen Jeff Suiter weiterverkaufte.
05
Hinterzimmer des Todes
Innerhalb weniger Tage werden die Leichen von zwei Jugendlichen, offenbar lateinamerikanischer Herkunft, im Hudson gefunden. Logan und Cerretta stehen vor einem Rätsel, bis ein dritter Toter sie auf die richtige Spur bringt: Ira Bender, beim New Yorker Gewerbeaufsichtsdienst für die Bekleidungsindustrie zuständig, hatte am Tag seines Verschwindens einen kleinen Zuliefererbetrieb in der Bronx inspiziert, der illegale Einwanderer aus Mexiko beschäftigt. Die beiden Cops entdecken, dass hier Arbeiter wie Sklaven gehalten werden… (Text: RTL Nitro)
06
Hilflos
Dr. Olivet, eine Therapeutin und Mitarbeiterin der Polizei, wird bei einer Routineuntersuchung von ihrem Gynäkologen Dr. Merritt vergewaltigt. Die beiden Detectives Logan und Cerreta bemühen sich, Material für die Staatsanwaltschaft zusammenzutragen, um eine Anklageeröffnung zu ermöglichen. Bei der Verhandlung gelingt es Dr. Merrits Anwältin, durch eine Falschaussage der Sprechstundenhilfe ihren Mandanten zu entlasten. Die Beweisführung von Staataanwalt Stone gerät ins Wanken. Trotzdem ist das Urteil der Geschworenen eindeutig: schuldig. Es kommt zu einer unerwarteten Wende. Richter Silver hält die Geschworenen für befangen und erklärt den Geschworenenspruch für nicht rechtswirksam. Der Prozess wird abgebrochen. Am Abend prahlt der Freigesprochene vor laufenden Fernsehkameras mit seinen einwandfreien Behandlungsmethoden. Prompt melden sich darauf 54 Frauen, die von ihm vergewaltigt wurden. Einem neuen Prozess steht nun nichts mehr im Wege. (Text: RTL Nitro)
07
Ein Grieche in New York
Nach einem Raubüberfall auf sein Juweliergeschäft erschießt der griechische Einwanderer Costas die zwei farbigen Einbrecher. Die Toten waren Brüder, die auf ein langes Vorstrafenregister zurückblickten. Costas sagt aus, er habe die beiden in Notwehr erschossen. Doch die sorgfältigen Recherchen von Logan und Ceretta zeigen, dass Costas einen der beiden bis zu dessen Auto verfolgt hatte, um ihn dort, nachdem die Gefahr längst vorüber war, gnadenlos niederzuschießen. Der anschließende Prozess kreist folgerichtig um die schwierige Frage, wo Notwehr aufhört und wo Mord beginnt. Im Fall von Costas befinden die Geschworenen, dass es sich nicht um Notwehr handelt, sondern um einen klassischen Mord mit einem Rachemotiv. Dem stellvertretenden Staatsanwalt Stone gelingt es nämlich, anhand der Überwachungskamera aus Costas Laden zu beweisen, dass keine Notwehrsituation vorlag. (Text: RTL Nitro)
08
Der Fürst der Finsternis
In einem New Yorker Restaurant werden der wohlhabende kolumbianische Geschäftsmann Manuel Ortega und seine Frau erschossen, während sie mit ihrer Tochter Alicia zu Abend essen. Die Ermittlungen führen Cerreta und Logan in die undurchsichtigen Räderwerke der Drogenkartelle, die auch in New York reibungslos funktionieren. Als es schließlich zu einer Verhaftung kommt, müssen die Staatsanwälte Stone und Robinette gegen einen hoch bezahlten, kaltblütigen Verteidiger antreten. (Text: RTL Nitro)
09
Der Racheengel
Vor einer Bar wird nachts ein Mann erschossen aufgefunden. Kurz zuvor hatten zwei Polizisten beobachtet, wie sich der Mann angeregt mit einer Frau unterhielt. Es gelingt Logan und seinem neuen Kollegen Biscoe anhand von Aussagen der Barbesucher, die Frau ausfindig zu machen. Jene Mary Kostrinski gibt an, sie habe den Toten – einen gewissen Tommy Duff – in Notwehr erschossen, nachdem dieser versucht hatte, sie zu vergewaltigen. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft ergeben jedoch ein anderes Bild. Duff war nämlich keineswegs eine Zufallsbekanntschaft. Ist Mary möglicherweise eine Profikillerin? (Text: RTL Nitro)
10
Drogenkuriere
Die junge, hochschwangere Nigerianerin Kelani bricht kurz nach ihrer Ankunft in New York zusammen. Sie stirbt noch in der Unfallstation. Auch das Leben ihres ungeborenen Kindes können die Ärzte nicht retten. Das gerichtsmedizinische Gutachten ergibt, dass sie keines natürlichen Todes starb. In ihrem Bauch werden mit Heroin gefüllte Kondome gefunden, welche die junge Frau offensichtlich über die Grenze schmuggeln wollte. Eines dieser Kondome war geplatzt und hatte dadurch den Exitus hervorgerufen. Logan und Briscoe untersuchen den Fall. Sie kommen einem Drogenring auf die Schliche, deren Mitglieder den Bewohnern verarmter afrikanischer Dörfer versprechen, in New York einen gut bezahlten Job zu bekommen – für eine kleine „Gegenleistung“. Kopf der skrupellosen Bande ist ein gewisser Nwaka, der von seinen Landsleuten als Stammesfürst verehrt wird. (Text: RTL Nitro)
11
Missbrauch
Die siebenjährige Samantha Silver geht in Begleitung ihres Kindermädchens Christina in einem Kaufhaus einkaufen. Plötzlich ist sie spurlos verschwunden. Der Vater des Kindes, der renommierte Theaterproduzent Gary Silver, geht zunächst von einer Entführung aus, doch auch nach mehreren Tagen hat sich noch kein Erpresser mit Lösegeldforderungen gemeldet. Logan und Brisco ermitteln in eine andere Richtung: Das Videoband eines Überwachungsmonitors im Kaufhaus belegt, dass Samantha kurz vor ihrem Verschwinden von einem Angestellten angesprochen wurde. Der junge Mann, ein ehemaliger Lehrer namens Harold Zorn, war drei Jahre zuvor wegen sexuellen Missbrauchs zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden… (Text: RTL Nitro)
12
Unschuldig
Barbara Spiegelman, die Witwe eines reichen Druckereibesitzers, wird erstochen in ihrer Wohnung aufgefunden. Briscoe und Logan ermitteln in dem Mordfall. Ihr Verdacht fällt auf Stephen Gregg, den um viele Jahre jüngeren Geliebten der Millionärin. Er erbt das Vermögen der Toten. Gregg gesteht die Tat auf Anraten seines Anwalts und kommt unter mildernden Umständen ins Gefängnis. Doch dann stellt sich heraus, dass seine Schilderung des Tathergangs nicht mit den gefundenen Spuren und Hinweisen identisch ist. Briscoe und Logan ermitteln weiter, denn der wahre Mörder muss noch in Freiheit sein. (Text: RTL Nitro)
13
Die Überlebenden
Die Frau eines jüdischen Immigranten aus Polen hat Selbstmord begangen. Kurz vor ihrem Tod erfuhr sie die Wahrheit über die Nazi-Vergangenheit ihres Mannes. Nach seiner Aussage hat er sie bei ihrem Vorhaben unterstützt. Doch mit dieser Erklärung lassen sich die Ermittler nicht so einfach abspeisen. (Text: Premiere)
14
Abhängig
Als der Patient einer Psychiaterin ermordet wird, stellen Logan und Briscoe kurz darauf fest, dass die Ärztin eine sexuelle Beziehung mit dem Opfer hatte. Dessen Freundin wusste über die Affäre Bescheid. Somit gibt es schon zwei weibliche Verdächtige. (Text: Premiere)
15
Motiv: Mord
Ein Crackdealer ist angeklagt, seine junge Liebhaberin ermordet zu haben. Stone und Robinette haben zwar jede Menge Beweise gegen ihn in der Hand, doch der Kriminelle beteuert seine Unschuld. Die Ermittler Briscoe und Logan nehmen die Vergangenheit des Verdächtigen akribisch unter die Lupe. (Text: Premiere)
16
Mord im Schwesternwohnheim
Um den Tod einer Schwesternschülerin aufzuklären, müssen Briscoe und Logan mit ihren Kollegen aus Brooklyn zusammenarbeiten. Von deren Art der Zeugenbefragung sind die beiden entsetzt. (Text: Premiere)
17
Der Macho-Mann
Bei Feierlichkeiten wird die nackte Leiche eines weiblichen Marine-Leutnants gefunden. Wie so oft gibt es zwar jede Mengen Zeugen, doch keiner will etwas gesehen haben. Logan und Briscoe kommen bald einer Verschwörung auf die Spur, die bis in die höchsten Kreise der Marine reicht. (Text: Premiere)
18
Mörderische Liebe
Eine Gruppe militanter Tierschützer wird verdächtigt, eine weltbekannte Genforscherin umgebracht zu haben. Detective Briscoe und Detective Logan ermitteln gegen die Gruppe, finden aber bald einen weiteren Verdächtigen: den Ehemann der Toten. (Text: Premiere)
19
Blinde Wut
In der berühmten Hogan Klinik häufen sich die Fälle, in den Diabetes-Patienten sterben oder ins Koma fallen. Briscoe und Logan entdecken den Fehler im Computersystem, das den Blutzuckerspiegel jedes Einzelnen überwacht. Ein Virus ist für die falschen Werte verantwortlich. Doch wie sich herausstellt, wurde der Virus absichtlich in das System eingeschleust. (Text: Premiere)
20
Der missachtete Sohn
Ein Geschäftsmann wurde ermordet. Bei ihren Nachforschungen entdecken Briscoe und Logan, dass das Opfer dabei war, illegale Machenschaften in einem Möbelunternehmen aufzudecken und anzuzeigen. Die Staatsanwälte Stone und Robinette vermuten den Mörder unter den Verwandten des Toten. (Text: Premiere)
21
Ehrenmänner
Ein homosexueller Polizist kommt durch einen Drogendealer bei einem Einsatz ums Leben. Der Verdächtige wird kurz darauf von Briscoe und Logan gestellt. Allerdings gibt er zu Protokoll, dass er in der Nähe des Tatorts ein Polizeifahrzeug gesehen hat. Den beiden Ermittlern kommt ein furchtbarer Verdacht. (Text: Premiere)
22
Sprachlosigkeit
Eine gehörlose Frau wurde brutal ermordet. Ihr besessener Mentor und ihr ehemaliger Liebhaber sind die Hauptverdächtigen. Während Briscoe und Logan die Telefonaufzeichnungen des Opfers durchsuchen, geben die Ergebnisse der gerichtsmedizinischen Untersuchungen einen genaueren Hinweis auf den Täter. (Text: Premiere)
4. Staffel 4 (22 Episoden)
01
Tödliches Quotenspiel
Während einer TV-Talkshow erschießt ein Mann vor laufenden Kameras den Peiniger seines Kindes. Bezirksstaatsanwalt Schiff und die Polizei finden kurze Zeit später heraus, dass der Moderator der Sendung die Konfrontation der beiden Männer bewusst herbeigeführt hat. Offenbar wollt er so die QEinschaltquoten erhöhen. (Text: Premiere)
02
Der Bürgerschreck
Blutüberströmt liegt ein Obdachloser auf der Straße. Logan und Biscoe schließen einen Raubüberfall aus. Dazu hat der Mann zu viel Geld in seinen Taschen. Bei ihren Nachforschungen stoßen die Kriminalbeamten auf die Mitglieder einer Bürgerwehr. Angeblich wollten diese dem Penner eine Lektion erteilen. (Text: Premiere)
03
Ein schwerer Vorwurf
Die Anklage einer College-Studentin wird abgewiesen. Sie hatte behauptet, von einem bekannten Rockstar vergewaltigt worden zu sein. Dann stellt sich heraus, dass der Musiker schon früher gewalttätig war. Lieutenant Van Buren rollt den Fall der Studentin wieder auf. (Text: Premiere)
04
Jagd auf den Serienkiller
Briscoe und Logan stehen unter Zeitdruck. Ein Serienkiller treibt in der Stadt sein Unwesen. Sie wollen ihn finden, bevor ein weiteres Opfer stirbt. Ihre Ermittlungen führen die zwei zu einem bekannten Rassisten und dessen Anwalt. (Text: Premiere)
05
Tod im Smoking
Nach einem anonymen Hinweis verdächtigt die Polizei eine Frau des Mordes an ihrem schwer reichen Mann. Doch auf legalem Weg können Briscoe und Logan die Frau nicht überführen. Da heuert der Sohn des Toten einen Privatdetektiv an. Schon bald verdichten sich die Hinweise auf den Mörder. (Text: Premiere)
06
Der Stolz der Familie
Ein hoch begabter 17-jähriger Schüler schämt sich für seine einfache Herkunft. Als sein Vater ermordet wird, wird der Teenager schnell zum Hauptverdächtigen. Die anderen Familienmitglieder verweigern die Aussage. Offenbar werden sie von einem Unbekannten bedroht. (Text: Premiere)
07
Der falsche Messias
Im Parkhaus eines Bankgebäudes in der Wall Street kommt es zu einer Explosion, bei der eine Frau getötet wird. Wie sich bei den Ermittlungen herausstellt, war das Opfer gleichzeitig die Bombenlegerin. Bezirksstaatsanwalt Stone und Kincaid wollen beweisen, dass die Frau im Auftrag eines wahnsinnigen Sektenführers handelte. (Text: Premiere)
08
Der amerikanische Traum
Bei Bauarbeiten wird die zerstückelte Leiche eines Mannes gefunden. Ein blauer Blazer mit Goldknöpfen ist der einzige Anhaltspunkt, den Logan und Briscoe haben, um die Identität des Opfers festzustellen. Es stellt sich heraus, dass der Tote Immobilienmakler war. Ein dürftiger Hinweis. (Text: Premiere)
09
Mörderisches Erbe
Ein Teenager hat den Sohn seiner Pflegefamilie getötet. Die Strafe soll jedoch nach dem Erwachsenenrecht verhängt werden. Die Anwältin argumentiert, dass ihr Mandant durch ein überzähliges Y-Chromosom so gewaltätig ist. Logan, Briscoe und Stone streiten sich heftig darüber, ob ein Mensch die genetische Veranlagung zum Töten haben kann oder nicht. (Text: Premiere)
10
Die Braut aus Russland
Der Inhaber eines erfolgreichen Unternehmens wird zerstückelt in seinem Büro aufgefunden. Briscoe und Logan haben sofort die Frau des Toten in Verdacht. Die Russin hatte sich der Geschäftsmann aus einem Katalog ausgesucht. (Text: Premiere)
11
Aus freiem Entschluss
Einer jungen Frau wirft man vor, sie habe ihre Großmutter verhungern lassen. Die Enkelin behauptet, nur die Anweisungen des Arztes befolgt zu haben. Detective Logan und Detective Briscoe finden heraus, dass die Frau durch den Tod ihrer Oma nicht nur deren Wohnung, sondern auch viel Geld geerbt hat. (Text: Premiere)
12
Ausgetrickst
Um von seinem Vater Geld zu erpressen, hat ein junger Mann seine eigene Entführung vorgetäuscht. Ein klarer Fall von Betrug, den der Täter nach den Zeugenaussagen seiner Komplizen auch prompt gesteht. Kurz darauf flüchtet er aus der Stadt. Logan und Briscoe heften sich blitzschnell an seine Fersen. (Text: Premiere)
13
Baby im Angebot
Als eine junge Frau im Krankenhaus zu sich kommt, erinnert sie sich nur noch daran, dass sie schwanger war und in einem Taxi saß. Die Detectives Briscoe und Logan gehen der Sache nach und machen sich auf die Suche nach dem verschwundenen Baby. (Text: Premiere)
14
Vertrauensbrüche
Ein ehrwürdiger Richter wurde bei einem Erpressungsversuch geschnappt. Im Lauf der Ermittlungen wird Staatsanwältin Claire Kincaid mit einem folgenschweren Vorwurf konfrontiert: Angeblich habe sie die Anklagepunkte gegen den Richter nur erfunden, da er vor einiger Zeit nicht auf ihre Annäherungsversuche einging. (Text: Premiere)
15
Straßenkrieg
Ein Unbekannter erschießt aus einem fahrenden Auto einen Teenager. Während ihrer Ermittlungen stoßen Briscoe und Logan auf einen Verdächtigen: den Sohn eines ehemaligen Polizisten. Doch die Verhaftung hat tödliche Konsequenzen. (Text: Premiere)
16
Ein tödliches Paket
Die Frau eines Kernphysikers wird durch eine Briefbombe getötet. Die Nachforschungen von Briscoe und Logan ergeben, dass die Ehe der beiden kurz vor dem Ende stand und die Frau die Scheidung absichtlich verzögerte. Während die Ermittler einen Verdächtigen benennen, decken Stone und Kincaid ein neues Tatmotiv auf. (Text: Premiere)
17
Blutiger Alltag
Die Polizei findet in einem Auto auf einem Parkplatz einen Toten. Es handelt sich um Ken Shofield, dessen Freundin Briscoe und Logan vernehmen. Sie erfahren, dass Ken auf dem Parkplatz mit seiner Freundin schmuste. Als er bemerkte, dass ein Voyeur sie beobachtete, brüllte er den ungebetenen Beobachter an. Der schoss sofort und flüchtete in einem braunen Chevrolet. Auf dem Weg zurück ins Revier entdecken die Beamten ein weiteres Verbrechen: Eine Frau hat ihren Mann im Schlaf kastriert. Er stirbt auf dem Weg ins Krankenhaus. Die Frau wird wegen Mordes verhaftet. Auf dem Revier erstellt die Polizei im Fall Shofield anhand der Beschreibung von Kens Freundin ein Phantombild des Voyeurs. Eine Verkehrsstreife nimmt Scott Hexter fest, auf den die Beschreibung passt. Hexter hat kein Alibi und eine Waffe, aus der Shofield jedoch keinesfalls erschossen wurde. (Text: RTL Nitro)
18
Zweikampf
Benny Williams, der Vater des prominenten Baseballspielers Pat Williams, wird mit einer schweren Kopfwunde erschlagen in seiner Wohnung aufgefunden. Die Polizei entdeckt keine Anzeichen für ein gewaltsames Eindringen. Briscoe und Logan befragen Pat Williams, der den Ermittlern erzählt, dass sein Vater auch sein Manager gewesen sei und dass die beiden ein enges Verhältnis gehabt haben. Bei ihren Ermittlungen entdecken sie jedoch, dass Benny Williams früher ein Schürzenjäger war, der wegen nicht geleisteter Alimentenzahlungen verurteilt wurde. Außerdem war er ein notorischer Spieler, der bei dem Buchmacher Dr. Henry „Papa Doc“ Doinel Schulden hatte. Pat Williams bestätigt Briscoe und Logan, dass sein Vater ein Problem mit seiner Spielleidenschaft hatte, jedoch habe er dies durch eine Therapie in den Griff bekommen. (Text: RTL Nitro)
19
Blutiger Hass
Auf einer belebten Straße in Harlem wird der 12-jährige schwarze Damon Fox überfahren. Der Fahrer des Autos flüchtet unerkannt von der Unfallstelle. Augenzeugen des Unfalls geben zu Protokoll, dass der Fahrer ein älterer Jude gewesen sei. Briscoe und Logan übernehmen den Fall, haben jedoch wenig Hoffnung, den Fahrer zu finden, da ihnen nur eine vage Beschreibung vorliegt. Auf dem Revier treffen sie auf die Mutter des Jungen sowie Reverend Ott, den Priester der Gemeinde, zu der Damon Fox gehörte. Rev. Ott ist äußerst erregt über den tödlichen Unfall und fordert Lt. van Buren auf, möglichst viele Männer zur Aufklärung des Falls einzusetzen. Nachdem der Reverend und Mrs. Fox das Revier verlassen haben, tauchen Joshua Berger, ein älterer Jude, und sein Rechtsanwalt Bloom dort auf. Berger gibt zu, den Unfall verursacht zu haben.
20
Mutterliebe
Die kleine Janel Decker und ihre Mutter Sheryl melden der Polizei, dass Janels Freundin Wendy Sylvester seit zwei Tagen nicht mehr in die Schule gegangen ist. Janel sagt aus, dass dieses Verhalten für Wendy völlig ungewöhnlich ist. Als sie Wendys Stiefmutter Beatrice nach dem Verbleib ihrer Freundin fragen wollte, hat diese nicht die Tür geöffnet, obwohl sie sicher zu Hause war. Briscoe und Logan übernehmen den Fall. Sie befragen Beatrice, die jedoch keine Ahnung hat, wo Wendy ist. Sie sei seit zwei Tagen spurlos verschwunden. Die Detectives befragen Wendys leibliche Mutter, die den Ermittlern den Tip gibt, den Lebensgefährten von Wendys Stiefmutter, Brian Sorague, zu befragen. Dieser sei ein gewalttätiger Mensch, und Wendy sei vielleicht vor ihm geflüchtet.
21
Tenniszirkus
Die berühmte Tennisspielerin Korey Burke wird nach einem Trainingsmatch gegen ihre Konkurrentin und Freundin Alison Hall in der Umkleidekabine überfallen. Sie erhält einen Schlag auf die Hand, wodurch das Handgelenk bricht. Sie wird wahrscheinlich nie wieder Profi-Tennis spielen können, worüber besonders ihr ehrgeiziger Vater Mitch besonders erbost ist. Briscoe und Logan beginnen mit ihren Ermittlungen bei einem fanatischem Fan von Korey, der jedoch nachweislich nicht der Attentäter ist. Bei den weiteren Ermittlungen stoßen die Polizisten auf einen Bodyguard namens Marc Kenner. Durch einen Trick erhalten Briscoe und Logan ein Geständnis von Kenner, der zugibt, dass er Korey überfallen hatte und dazu von Alison Hall angestiftet wurde. Alison wollte angeblich auf diesem Weg ihre Konkurrentin aus dem Weg räumen.
22
Alte Freunde
Harry Renkmeyer, ein leitender Angestellter einer Babykostfirma, wird von einem Unbekannten vor einen LKW gestoßen und überfahren. Renkmeier erliegt seinen schweren Verletzungen. Briscoe und Logan übernehmen die Ermittlungen und stellen schon nach kurzer Zeit fest, dass Renkmeier ermordet wurde. Der Tat dringend verdächtigt ist Renkmeiers Geschäftspartner Steve Green. Die Detectives finden heraus, dass Greens richtiger Name Sasha Gruskov lautet und dass er einer der Hintermänner der russischen Mafia in New York ist. Staatsanwalt Stone, der schon lange der Gruskov-Familie das Handwerk legen will, übernimmt den Fall und versucht, Ann Madsen, eine weitere Angestellte der Babynahrungsfirma, zu einer Aussage zu bewegen. Madsen könnte Green schwer belasten, doch sie fürchtet sich vor der Rache der Mafia und will nicht vor Gericht erscheinen.
5. Staffel 5 (23 Episoden)
01
Die Wunderdoktorin
Die Lehrerin Anne Bennett wird mit schweren Krämpfen ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem sie sich mehrfach erbrochen hatte und vor ihrer Klasse bewusstlos geworden war. Als die Notärzte versuchen, ihr Leben zu retten, atmet Anne plötzlich giftige Dämpfe aus, die eine Schwester zusammenbrechen lassen. Der Behandlungsraum der Notaufnahme muss geräumt werden, Anne Bennett stirbt. Die Ärzte vermuten, dass die Gase in Annes Körper Cyanide waren. Deshalb werden die Polizisten Briscoe und Logan gerufen.
02
Ein perfekter Vater
Sandra Dobson wird angeschossen in ihrem Wagen aufgefunden. Sie liegt im Koma, denn die Kugel steckt noch in ihrem Kopf. Die Ärzte halten es für zu riskant, die Kugel zu entfernen, da Sandra durch die Operation sterben könnte. Unter dringendem Tatverdacht steht Michael Dobson, der Ehemann von Sandra, von dem sie sich nach Aussage ihrer Schwester, Kathleen O’Brien, scheiden lassen wollte. Er besitzt eine Waffe, die möglicherweise das gleiche Kaliber hat, wie jene, mit der seine Frau angeschossen wurde.
03
Ein Fall von Notwehr
Der Japaner Shiunru Hayashi wird in den frühen Morgenstunden in einem New Yorker Hotel erschossen. Zunächst fällt der Verdacht von Briscoe und Logen auf einen Hoteldiener, doch diese Spur erweist sich als falsch. Schließlich entdecken sie, dass Hayashi, dem in Tokio ein Nachtclub gehört, sich für blonde Sängerinnen interessiert hatte, die er eventuell für seinen Club engagieren wollte. Eine dieser Sängerinnen ist die hübsche Kristi Jakes, die eigentlich den Namen Martha Bowen trägt. Die Polizei entdeckt, dass Martha am Tag des Mordes dreimal das Hotel angerufen hatte, ihr gehört eine Waffe, und sie wird bei einer Gegenüberstellung als die Frau identifiziert, die mit Hayashi in den letzten Stunden vor seinem Tod an der Hotelbar gesehen wurde. Martha Bowen wird wegen Mordverdacht verhaftet.
04
Eine vorbildliche Ehe
Der Wagen der reichen Verlagserbin Laura Madsen wird nachts leer auf der Queensboro Bridge gefunden. Briscoe und Logan befragen Lauras Familie, ihren Ehemann Steve, ihren Ex-Mann Victor Conner und ihre Tochter aus erster Ehe, Maggie. Alle drei können keine Hinweise darauf geben, was mit Laura geschah. Die Umstände der Tat deuten auf Selbstmord hin. Lauras Psychologin schließt jedoch aus, dass Laura sich umgebracht haben könnte und informiert die Beamten, dass Victor sie in ihrer Ehe geschlagen hatte. Auch Lauras Anwältin glaubt, dass Victor Laura umgebracht haben könnte, denn die beiden lagen oft über Maggies Erziehung und über Unterhaltszahlungen im Streit. Dann wird Lauras Leiche aus dem Hudson River gefischt. Sie wurde ermordet. Victor Conner hat jedoch ein Alibi. Bei den weiteren Untersuchungen geraten Maggie und Steve in Verdacht. (Text: RTL Nitro)
05
Jugendsünden
In einem New Yorker Wertsachen-Depot ist eingebrochen worden. Briscoe und Logan übernehmen den Fall. Bei der Vernehmung des Wachmannes Henry gibt dieser zu, seinem Cousin Eddie Maybrook geholfen zu haben, den Einbruch zu begehen. Die Detectives verhaften Eddie, der gegen Strafminderung alle gestohlenen Dinge zurückgeben will. Unter den Sachen ist eine Tasche, deren Besitzer nicht ausfindig gemacht werden kann. In der Tasche befindet sich eine größere Geldmenge und ein Gewehr, aus dem die Seriennummer entfernt wurde. Briscoe und Logan erkennen, dass sie aus Zufall auf ein anderes Verbrechen gestoßen sind. Die Waffe wurde vor 25 Jahren beim Überfall auf einen Geldtransporter benutzt, bei dem ein Polizeibeamter ums Leben kam. Vier radikale Pazifisten wollten mit dem Überfall gegen den Vietnam-Krieg protestieren. Ihre Identität wurde nie geklärt.
06
Eine gute Beamtin
Lt. Van Buren wird an einem Bankautomaten von zwei Jugendlichen überfallen. Sie wehrt sich und feuert auf den Jungen, der sie mit einer Pistole bedroht. Leider trifft sie den anderen, der sich bereits zur Flucht abgewandt hatte. Der 14jährige, farbige James Gordon stirbt noch am Tatort. Sein Freund kann fliehen. Die Ermittlungen ergeben, daß der tote Junge geistig zurückgeblieben und gar nicht in der Lage war, einen Überfall zu planen. Die als besonnen geltende Anita Van Buren sieht sich einer Anklage gegenüber. Ihre beiden Söhne, die einzigen Zeugen des Überfalls, können sie nicht entlasten, da sie keine Waffe in der Hand des geflohenen Täters gesehen haben. Briscoe und Logan setzen alles daran, den anderen Jungen zu finden, um Lt. van Burens Version zu bestätigen. Anderenfalls droht das Ende der Karriere von Lt. Van Buren… (Text: RTL Nitro)
07
Plötzlicher Kindstod
Marty Willach meldet bei der Polizei die Entführung seines Babys. Eine Befragung des Vaters bringt die Polizei darauf, im Central Park suchen zu lassen. Sie entdecken das Kleinkind tot in einer Kühlbox. Die Umstände des Falles erscheinen Briscoe und Logan äußerst mysteriös. Bei einer erneuten Befragung der Eltern geben diese zu, die Entführung vorgetäuscht zu haben. Das Baby sei an plötzlichem Kindstod gestorben. Die gerichtsmedizinische Untersuchung kann keine eindeutige Todesursache feststellen. Die Darstellung der Eltern könnte also stimmen. Doch die Polizisten lassen nicht locker und entdecken, dass zwei weitere Kinder des Ehepaares unter ähnlichen Umständen zu Tode kamen. Ist die Mutter Eileen Willach eine Serienmörderin? Staatsanwältin Kincaid nimmt an, dass Eileen unter einer psychischen Krankheit leidet, doch der einzige Weg, um dies zu beweisen, ist die Aussage ihres Mannes. Doch der ist dazu nicht bereit, obwohl Staatsanwalt McCoy ihn der Beihilfe anklagt. (Text: RTL Nitro)
08
Hoher Einsatz
Bei einem Verkehrsunfall kommen zwei Menschen ums Leben. Briscoe und Logan entdecken, dass eine der Toten, Lyssa Wesley, die auf dem Fahrersitz eines der am Unfall beteiligten Wagen saß, den Wagen nicht gefahren haben kann und dass sie vor dem Unfall offenbar vergewaltigt und geschlagen worden war. Die Spur führt zu Todd Locke, dem Gehilfen des angesehenen Stadtrates Spencer Talbert, der als letzer mit Lyssa gesehen wurde. Er sagt aus, dass er Lyssa ins Krankenhaus bringen wollte, nachdem sie ihm erzählt hatte, dass Stadtrat Talbert sie vergewaltigt habe.
09
Dreifaches Spiel
Der Anwalt Arthur Kopinski wird in seiner New Yorker Kanzlei erschossen aufgefunden. Die Polizei stößt im Laufe der Ermittlungen auf den braven Familienvater John Curren, der durch den Anlagebetrüger Willard Tappan, einen Klienten von Kopinski, um seine Ersparnisse gebracht wurde. Tappan ging bankrott und ist angeblich nach dem Verbüßen seiner Haftstrafe mittellos. Im Laufe der Ermittlungen stellt sich jedoch heraus, dass Tappan einen Großteil seines ergaunerten Geldes auf den Westindischen Inseln vor den Strafverfolgern versteckt hatte.
10
Ein Anwalt auf Abwegen
Der unauffällige städtische Beamte David Lempert wird erschossen. Die Polizisten entdecken Beweise dafür, dass John Furini, ein Mitglied des Mafia-Clans der Dosso-Familie, der mutmaßliche Mörder ist, doch er hat ein Alibi. Bei den weiteren Ermittlungen stellt sich heraus, dass der Getötete Mitglied einer Geschworenen-Jury war, die in einem Mordprozess gegen den Mafiaboss Vincent Dosso zu keinem Urteil kommen konnte. Als Briscoe und Logan die genaueren Umstände des damaligen Prozesses untersuchen, stellt sich heraus, dass Lempert, der schließlich mit seinem Votum dafür sorgte, dass Dosso nicht verurteilt wurde, drei Anrufe von Furini erhielt.
11
Ein väterlicher Freund
Die junge Katie Blanchard, eine Tochter aus gutem Hause, wird tot hinter einer Mülltonne aufgefunden. Sie starb an einer Überdosis Heroin, die sie sich jedoch allen Anschein nach nicht selbst spritzte. Briscoe und Logan erfahren von Katies Mutter, dass Katie wegen ihrer Drogensucht kein Geld mehr von ihrer Familie erhalten hatte. Für weitere Auskünfte verweist Mrs. Blanchard die Detectives an Jerome Kamen, den Anwalt und Vermögensverwalter der Blanchards. Bei den weiteren Untersuchungen finden die Polizisten die letzte Wohnung von Katie, ein leeres Apartment.
12
Entscheidungsfreiheit
In einem New Yorker Parkhaus wird die Frauenärztin Dr. Eileen Reed erschossen. Briscoe und Logan vermuten, dass Dr. Reed von fanatischen „Lebensrechts“-Aktivisten ermordet wurde, weil sie Abtreibungen vornahm. Dr. Reed hatte in der Vergangenheit bereits Morddrohungen erhalten. Die Klinik, an der Dr. Reed praktizierte, hatte als Vorsichtsmaßnahme die Namen der dort tätigen Ärzte verschwiegen. Wie also konnten die „Lebensschützer“ erfahren, dass Dr. Reed Schwangerschaftsabbrüche durchführte?
13
Goldjunge
Der wohlhabende Wertpapierhändler Wallace Holbrook wird tot in seinem Apartment aufgefunden. Zunächst deutet alles auf Selbstmord, doch die gerichtsmedizinische Untersuchung zeigt, dass Wallace ermordet wurde. Briscoe und Logan befragen verschiedene Kollegen von Wallace, die übereinstimmend aussagen, dass Wallace von den meisten seiner Kollegen gehasst und gefürchtet wurde. Ins Visier der Ermittler gerät durch diese Aussagen der junge Schwarze Bud Greer, ein Juniorhändler und Kollege von Wallace, der ebenso wie der Ermordete ein sehr erfolgreicher Aktienmakler ist.
14
Einwilligung
Der Polizei fällt durch Zufall ein Porno-Video in die Hände, auf dem zu sehen ist, wie anscheinend ein junges Mädchen vergewaltigt und erschossen wird. Briscoe und Logan beginnen mit ihren Ermittlungen in der Videothek, aus der das Band stammt. Nach langem Suchen können sie das Mädchen identifizieren. Es ist die Schülerin Corey Russels. Zum Glück ist sie nicht wirklich erschossen worden. Sie sei allerdings im betrunkenen Zustand von einigen Jungs, deren Namen sie nicht kenne, zu den Aufnahmen gezwungen worden. Über viele Umwege finden die Ermittler den Namen eines der Beteiligten heraus: Es ist Shane Sutter, ein Schulkamerad von Corey.
15
Nachwuchs
Ein sonderbarer Fall, mit dem es Logan und Briscoe zu tun haben: Eine Frau wollte ihren Mann erschießen und kam dabei selbst ums Leben. Das Ehepaar zählte zu den Kunden einer Fruchtbarkeitsklinik. Als die Ermittler die Klinik näher unter die Lupe nehmen, kommen sie einem Arzt auf die Spur, der etlichen Frauen sein eigenes Sperma injiziert hat. Allerdings ohne deren Wissen. Was die Sache noch brisanter macht: Der Arzt ist HIV-infiziert. (Text: Premiere)
16
Draufgänger
Der Wirtschaftsprüfer William Prescott wird vor der Tür seines Hauses ermordet. Der Tat dringend verdächtigt ist der Schüler Colin Harrigan, ein Schulkamerad von Prescotts Sohn Vaughn. Nachdem Vaughn von Colin in der Schule mit einer Waffe bedroht worden war, hatte William Prescott dafür gesorgt, dass Colin der Schule verwiesen wurde. Colin hatte schon vorher in der Schule für Aufregung gesorgt. Briscoe und Logan finden heraus, dass die Mordwaffe Colins Vater Tom Harrigan gehört. In einer Vernehmung von Colin in Gegenwart seines Vaters hofft McCoy, den mutmaßlichen Täter mit den Beweisen zu einem Geständnis bewegen zu können. Doch er erlebt eine Überraschung: Tom, Colins Vater, gesteht den Mord. McCoy glaubt, dass Tom Harringan nur seinen Sohn schützen will und überprüft dessen Geständnis. Als Tom einige Fakten des Falls falsch schildert, wird klar, dass er aus Sorge um seinen Sohn gelogen hat. Doch noch sind die Überraschungen für die Staatsanwaltschaft nicht beendet…
17
Der falsche Mann
Ein Hochhaus, das sich noch im Bau befindet, wird durch eine Explosion in die Luft gesprengt. In den Trümmern stirbt ein Kind. Briscoe und Logan beginnen mit ihren Recherchen bei dem Architekten Alex Gaston und dem Bauunternehmer Buzz Paley, dessen Firma das Hochhaus gebaut hatte. Schon bald erfahren die Detectives, dass Paleys Firma kurz vor dem Konkurs steht und dass er eine Klausel in seinem Vertrag hat, die bei „höherer Gewalt“ eine Haftung für Bauschäden ausschließt. Buzz wird unter dringendem Tatverdacht festgenommen.
18
Vollrausch
Das Ehepaar Eileen und David Lerner wird nachts in seinem Schlafzimmer brutal ermordet. Die Polizei tappt zunächst im Dunkeln. Dann stellt sich jedoch heraus, dass die Lerners einer tragischen Verwechslung zum Opfer fielen: Der Mörder wollte offensichtlich die im gleichen Haus wohnenden James Bartlett und dessen Frau Anne umbringen. Der Tat dringend verdächtig ist deren Pflegesohn Steven, der in der fraglichen Nacht betrunken in der Nähe des Tatorts gesehen wurde. Ein Fingerabdruck überführt ihn schließlich.
19
Alptraumkinder
Der 18-jährige Autist Kevin Jeffries stirbt in Polizeigewahrsam nach einer Festnahme, weil er auf der Straße Passanten angegriffen hatte. Die Obduktion ergibt als Todesursache ein Blutgerinnsel in Kevins Gehirn, das durch Gewalteinwirkung vor der Verhaftung entstanden sein muss. Die Staatsanwaltschaft vermutet, dass Kevin in einer Klinik für verhaltensgestörte Menschen, aus der er kurz vor seiner Verhaftung entflohen war, mit illegalen Therapiemethoden behandelt wurde, die schließlich seinen Tod herbeiführten.
20
Späte Gerechtigkeit
Detective Morino, Logans Freund aus Kindheitstagen, wird erschossen in einem Park gefunden. Es stellt sich heraus, dass Morino Selbstmord begangen hat. Logan und Briscoe untersuchen den Fall und entdecken, dass Morino mit einem ehemaligen Priester namens Krolinsky Kontakt hatte. Krolinsky hatte vor über 30 Jahren Morino, Logan und andere Kinder aus Logans Nachbarschaft sexuell belästigt und missbraucht. Krolinsky verließ den Priesterstand vor 15 Jahren und ist inzwischen verheiratet und Vater zweier Söhne.
21
Die Karrierefrau
Der Taxifahrer Danny Johnson wird tot in seiner Taxe aufgefunden. Seine Brieftasche und die Tageseinnahmen wurden gestohlen. Obwohl alles auf einen Raubmord hindeutet, befragen Briscoe und Logan zunächst Dannys Ehefrau Denise, der seit kurzem ein Restaurant gehört. Denise erzählt den Polizisten, dass Danny Geldprobleme hatte und deshalb gleich zwei Jobs ausübte. Vor kurzem hatte Danny bei einem riskanten Geldgeschäft alle Ersparnisse der Familie verloren, einschließlich des Startkapitals für das neue Restaurant.
22
Unzurechnungsfähig
Die Psychiaterin Lillian Hampton wird in ihrer Praxis erschlagen aufgefunden. Ihre letzte Patientin, die unter Persönlichkeitsspaltung leidende Megan Nelson, sagt aus, dass Lillian Hampton lebte, als sie die Praxis verließ. Dr. Neal Latham, der Klinikleiter, in der Lillian Hampton ihre Praxis hatte, hörte gegen Abend den Schrei eines Mannes aus den Räumen von Dr. Hampton, doch er maß dem keine größere Bedeutung bei, da so etwas öfter vorkam. Die Ermittlungen der Polizei konzentrieren sich schließlich auf Megan Nelson, da sie nach dem Besuch bei der Psychiaterin 45 Minuten zu spät zur Arbeit gekommen ist.
23
Vorurteile
Das sich offen zu seiner Homosexualität bekennende Stadtratsmitglied Richard Durban wird auf offener Straße erschossen. In der Nähe des Tatortes wird die Mordwaffe, eingewickelt in einen Regenmantel, gefunden. Briscoe und Logan vernehmen Freunde und Bekannte des Opfers, und sie sprechen auch mit Durbans politischem Erzfeind, dem stockkonservativen Ratsmitglied Kevin Crossley. Der Verdacht der Polizisten fällt zunächst auf Joe Gibb, den Lebensgefährten des Toten, da sich herausstellt, dass es zwischen Durban und Gibb kürzlich zum Streit gekommen war.
6. Staffel 6 (23 Episoden)
01
Bittere Früchte
Ein Mädchen wurde auf seinem Weg zum Klavierunterricht entführt und ermordet. Briscoe und sein neuer Partner Reynaldo Curtis nehmen schon kurz darauf einen Verdächtigen fest. Der wird allerdings während der Anklageerhebung von der Mutter des Opfers erschossen. Trotzdem untersuchen die Staatsanwälte McCoy und Kincaid, ob die beiden nicht Komplizen waren. (Text: Premiere)
02
Rebellen
Obwohl das Verhältnis zwischen Briscoe und seinem neuen Partner Curtis sehr angespannt ist, müssen sie gemeinsam den Mord an einem reichen New Yorker Studenten untersuchen. Der Tote war ein begeisterter Motorradfahrer und hielt sich auch in den entsprechenden Kreisen auf. Die Ermittlungen ergeben, dass der Vater des Opfers seinem Sohn 10.000 Dollar angeboten hatte, wenn er sein Hobby und seine Freudin aufgibt. (Text: Premiere)
03
Polizistenmord
Der Mord an einem verdeckten Ermittler der Drogenfahndung führt zu einer erbitterten Diskussion zwischen Kincaid und McCoy. Sie sind sich nicht uneinig darüber, ob sie für die, gerade wieder eingeführte, Todesstrafe plädieren sollen. Die letzte Instanz in der Entscheidung ist jedoch Bezirksstaatsanwalt Schiff. (Text: 13th Street)
04
Der Jeopardy-Trick
Durch den Tod eines Verlegers kommt ein Streit über das Familienunternehmen heraus. Briscoe und Curtis finden heraus, dass der Bruder des Opfers versucht hat, dem Ruf des Toten zu schaden. Dadurch wollte er neue Kunden für seine eigene Firma gewinnen.Doch die Ergebnisse der gerichtsmedizinischen Untersuchung werden als Beweismittel abgelehnt. (Text: 13th Street)
05
Die entführte Mörderin
Briscoe und Curtis untersuchen eine Mordserie, die von einer mit Skimasken vermummten Gruppe begangen wird. Nachdem die Kriminellen in einem Feinkostladen gefasst werden, stellt sich heraus, das ein Mitglied, eine junge Frau, von den anderen entführt wurde. Es ist unklar, ob sie freiwillig bei den Verbrechen mitwirkte oder gezwungen wurde. (Text: 13th Street)
06
Wahnvorstellungen
Im Internet kann man eine detailgenaue Beschreibung des Mordes an einer College-Studentin nachlesen. Curtis und Briscoe vermuten, dass ein Kommilitone die Tat begangen hat. Doch als sich kurz darauf die Mitbewohnerin des Opfers umbringt, entdecken die Ermittler einige dunkle Punkte in der Vergangenheit der Ermordeten. Der Kreis der Verdächtigen wächst. (Text: Premiere)
07
Eine Frau rächt sich
Curtis und Briscoe untersuchen den Mord an einer Prostituierten. Angeblich soll die Frau ihre Kunden erpresst haben. Ein Mann, der in der Nachbarschaft des Straßenstrichs wohnt, kennt die Autokennzeichen ihrer Freier. So stoßen die Ermittler bald auf die Ehefrau eines bekannten Arztes, der häufig die Dienste des Opfers in Anspruch nahm. (Text: Premiere)
08
Nach dem Willen Gottes
Während eine Frau in der Kirche die Beichte ablegt, wird ihr Baby entführt. Die Suche nach dem Neugeborenen bleibt ergebnislos. Briscoe und Curtis sollen die Mutter des Kindes noch einmal eingehend befragen. Die streng religiöse Frau behauptet plötzlich, sie hätte das Baby im Auftrag Gottes umgebracht. (Text: Premiere)
09
Die Blutspur
Als eine jüdische Kunstlehrerin in der Schule ermordet wird, nehmen Briscoe und Curtis zunächst die Mitglieder des Lehrerkollegiums unter die Lupe. Ohne durchschlagenden Erfolg. Doch dann ergeben ihre weiteren Nachforschungen, dass unter einigen Schülern antisemitische Tendenzen herrschen. (Text: Premiere)
10
Die Vergangenheit der Miss Costello
Nach 30 Jahren wird ein berüchtigter Mordfall wieder aufgerollt. Neue Beweise lassen vermuten, dass der falsche Mann im Gefängnis sitzt. Bezirksstaatsanwalt Schiff gibt McCoy und Kincaid sein Einverständnis, alle damaligen Zeugen neu zu befragen. Doch die Dinge laufen nicht ganz so, wie geplant. (Text: 13th Street)
11
Pferdenarren
Der Tod eines Pferdes beschäftigt Tierschützer. Doch hinter dem Vorfall scheint mehr zu stecken: Ein zwielichtiger Pferdehändler wird beschuldigt, kranke Tiere an ahnungslose Investoren zu verkaufen. Als der Besitzer des toten Pferdes verschwindet, glauben die Staatsanwälte Kincaid und McCoy, dass auch er einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist. (Text: 13th Street)
12
Der Fanatiker
Der Mord an einem Teenager trägt die Handschrift eines bestimmten Serienkillers. Der sitzt allerdings längst hinter Gittern. So bleibt Briscoe und Curtis nichts anderes übrig, als den fünf Jahre zurückliegenden Fall wieder aufzurollen. Denn wie es scheint, läuft der wahre Mörder noch frei herum, während ein Unschuldiger im Gefängnis sitzt. (Text: Premiere)
13
Der Giftgas-Anschlag
Um einen Mann zu fassen, der beschuldigt wird in New York und Baltimore Gasbomben gelegt zu haben, arbeiten Briscoe (Jerry Orbach) und Curtis (Benjamin Bratt) mit Pembleton (Andre Braugher) und Bayliss (Kyle Secor), zwei Polizisten aus Baltimore, zusammen. Bald müssen die New Yorker Polizisten jedoch feststellen, dass ihre Ermittlungsmethoden stark von denen ihrer Kollegen abweichen. (Text: 13th Street)
14
Zwei Mütter
Als ein Sozialarbeiter getötet wird, stellt sich heraus, dass dieser spielsüchtig und darüber hinaus in einen groß angelegten Betrug mit der Vermittlung von Pflegekindern verwickelt war. Eine drogenabhängige Mutter, die verzweifelt versucht ihr Baby zurück zu bekommen, gerät unter Verdacht. Ihr Anwalt, der ehemalige Staatsanwalt Paul Robinette (Richard Brooks), stellt eine wahre Herausforderung für McCoy (Sam Waterston) und Kincaid (Jill Hennessy) dar. (Text: 13th Street)
15
Der Eine-Million-Dollar-Mord
Eine Joggerin wird ermordet. Ihr Ehemann, der auch bei der Ermordung seiner ersten Frau einer der Hauptverdächtigen war, wird jedoch entlastet. Ein Zeuge identifiziert einen anderen Täter. McCoy (Sam Waterston) und Kincaid (Jill Hennessy) können jedoch beweisen, dass der Killer im Auftrag des Ehemannes handelte, der dringend das Geld aus der Lebensversicherung seiner Frau benötigt. (Text: 13th Street)
16
Der Familienattentäter
Bei einem Juwelendiebstahl werden eine Frau, ihr zehnjähriger Sohn und ihre Tochter im Teenageralter angeschossen. Mutter und Sohn sterben an ihren Verletzungen. Die Polizisten schießen sich auf den verzweifelten Vater und Ehemann als Täter ein, doch führen die Ermittlungen zur einzigen Überlebenden und ihrem unnützen Freund. (Text: 13th Street)
17
Über jeden Zweifel erhaben
Ein Mann wird verdächtigt, seinen Liebhaber, einen reichen Anwalt, ermordet zu haben. Als sich herausstellt, dass er auch noch in einen Erpressungsfall verwickelt ist, erhebt man Anklage gegen ihn. Doch Kincaid und McCoy stellen sich während der Gerichtsverhandlung schon bald die Frage, ob der Angeklagte nicht seine verbitterte Ehefrau decken will. (Text: Premiere)
18
Ein fataler Fehler
Briscoe und Curtis untersuchen das Verschwinden eines Models. Sie sind sich sicher, dass die Frau getötet wurde, obwohl bisher keine Leiche gefunden werden konnte. Im Bekanntenkreis des lebhaften Models stoßen die beiden Ermittler sowohl auf einen Drogendealer, als auch auf einen zwielichtigen Fotografen. (Text: 13th Street)
19
Opfer und Täter
Eine ältere Frau wurde ermordet. Es ergibt sich eine Verbindung zwischen dem Opfer und einem Drogendealer. Die alte Dame nahm jedoch kein Rauschgift. Briscoe und Curtis finden heraus, dass eine drogenabhängige Mutter ihren Sohn bei ihrem Dealer gegen Drogen eingetauscht hat. Dieser Junge scheint in den Mord an der alten Frau verwickelt zu sein. (Text: 13th Street)
20
Der Callgirl-Ring
Eine junge College-Studentin, die für einen Callgirl-Ring arbeitete, wird tot aufgefunden. Briscoe und Curtis wollen die Chefin des Rings verhaften, doch die ist längst über alle Berge. Kurzerhand verhört die Staatsanwalt den Vater der Verdächtigen. Der ist ebenfalls in das Geschäft mit den Prostituierten verwickelt. (Text: Premiere)
21
Selbstverteidigung
Ein schizophrener Obdachloser wird beschuldigt, drei Menschen brutal ermordet zu haben. Er beschließt, sich vor Gericht selbst zu verteidigen. Der Fall landet bei Bezirksstaatsanwältin Kincaid. Sie stellt fest, dass es sich bei dem Angeklagten um einen Mann handelt, mit dem sie vor über einem Jahr schon einmal zu tun hatte. (Text: 13th Street)
22
Heimweh
Nachdem ein Baby vergiftet wurde, untersuchen Briscoe und Curtis das Umfeld des Herstellers von Babynahrung. Schnell wird klar, dass der Täter jemand aus der Familie des Kindes sein muss. Prompt finden die Polizisten Gift im Zimmer des Kindermädchens, das bald darauf vor Gericht gestellt wird. Während der Verhandlung stellen McCoy und Kincaid fest, wer das Baby tatsächlich umgebracht hat. (Text: Premiere)
23
Die Hinrichtung
Nachdem sie mit ansehen mussten, wie ein zum Tode Verurteilter durch die Giftspritze hingerichtet wurde, reagieren McCoy, Kincaid, Briscoe und Curtis völlig unterschiedlich. Jeder von ihnen verarbeitet das Erlebte auf seine eigene Art und Weise. (Text: 13th Street)
7. Staffel 7 (23 Episoden)
01
Der Mord auf dem Tonband
Während ihrer Ermittlungen in einem Mordfall entdecken Briscoe und Curtis, dass das Opfer den Mord auf Tonband aufzeichnen konnte. Damit nicht genug: der Täter nennt auch noch seinen Namen. Der Fall scheint also klar, doch wegen eines Formfehlers werden die vorliegenden Beweise nicht zugelassen. Jetzt liegt es an McCoy und der neuen Staatsanwältin Jamie Ross, den Mörder doch noch vor Gericht zu bringen… (Text: Sky)
02
Vertauschte Rollen
Ein Tod im Fahrstuhl, das scheint ein Routinefall für Briscoe und Curtis zu sein. Zunächst müssen die Beamten die Identität des weiblichen Opfers klären, bevor sie das Umfeld der Toten näher untersuchen. Dabei gerät bald die Schwester der Ermordeten unter Tatverdacht… (Text: Sky)
03
McCoy unter Druck
Briscoe und Curtis verhören eine junge Italienerin. Sie wird verdächtigt, einen schwarzen College-Studenten ermordet zu haben. Zunächst erzählt sie, sich niemals mit Afroamerikanern einzulassen. Doch dann findet man in der Wohnung des Toten ihre Fingerabdrücke. Prompt behauptet das Mädchen, sie habe den Mann aus Notwehr getötet, nachdem er sie vergewaltigt hatte. McCoy will diese Aussage widerlegen… (Text: Sky)
04
Schatten der Vergangenheit
Ein Antiquitäten- und Münzhändler wird ausgeraubt und ermordet. Die einzige Spur in diesem Fall führt zu einem Kollegen des Opfers. Ross und McCoy haben jedoch lediglich Indizienbeweise und nehmen den Kundenkreis des Toten genauer unter die Lupe… (Text: Sky)
05
Korruption
Ein Polizist erschießt einen Drogendealer. Angeblich in Notwehr. Da jedoch keiner seiner Kollegen den Tathergang bestätigen kann, müssen Briscoe und Curtis in dem Fall ermitteln. Prompt werden sie von dem Polizisten bedroht. (Text: Premiere)
06
Leitfaden für Attentäter
Briscoe und Curtis sind in ihrem neuesten Fall auf die Hilfe eines alternden Gauners angewiesen. Für den Mord an einem beliebten Hausmeister fehlt ihnen jegliche Spur eines Motivs oder Beweises. Alles, was die Ermittler haben, sind die verwendeten Kugeln, die Quecksilber enthalten und von Hand gefertigt wurden… (Text: Sky)
07
Tod im Hotelzimmer
Ein Mann wurde ermordet. Sein Sohn ist an Leukämie erkrankt und liegt im Sterben. McCoy und Ross geraten in eine moralische Zwangslage, da der Täter vermutlich aus dem engen Familienumfeld zu stammt. Ist der kranke Sohn in das Verbrechen verwickelt? (Text: Sky)
08
Familienangelegenheiten
Als der Aufsichtsratsvorsitzende des teuersten Kaufhauses in New York ermordet wird, betraut man Curtis und Briscoe mit dem Fall. Schnell haben sie die Töchter des Opfers im Visier. Staatsanwältin Ross will die beiden gegeneinander ausspielen und so zu einer Aussage bringen. (Text: Premiere)
09
Die Informantin
Der Mord an einem afroamerikanischen Kongress-Mitglied scheint in Zusammenhang mit einem Verbrechen zu stehen, das vor zwei Jahren geschah. Briscoe und Curtis geraten bei ihren Ermittlungen dem FBI in die Quere. Es stellt sich nämlich heraus, dass ihr Hauptzeuge früher FBI-Informant war… (Text: Sky)
10
Die Rache einer Mutter
Bei einer scheinbar willkürlichen Schießerei kommt ein Mann zu Tode. Die Nachforschungen führen Briscoe und Curtis zwar zu dem kaltblütigen Killer, doch den Kerl zu überführen, ist gar nicht so einfach. Zudem stellt sich während der Verhandlung heraus, dass der Mord offenbar ein Racheakt war… (Text: Sky)
11
Sprung von der Brücke
Als sich eine Frau vor zahlreichen Zeugen von einer Brücke stürzt, glaubt jeder sofort an Selbstmord. Doch Briscoe und Curtis finden heraus, dass der Sprung nicht freiwillig erfolgte. Vielmehr wollte sich die Frau offenbar vor einem Verrückten retten… (Text: Sky)
12
Der Kredithai
Als Briscoe und Curtis einen Mordfall untersuchen, gelangen sie schnell zu der Überzeugung, dass der Täter sein Opfer mit jemandem verwechselt haben muss. Kurz darauf wird ein zweiter Toter gefunden, und schnell gerät eine undurchsichtige Kreditfirma ins Visier der Ermittlungen… (Text: Sky)
13
Die lachenden Erben
Briscoe und Curtis verdächtigen eine ehemalige Stripperin, ihren wesentlich älteren und reichen Ehemann umgebracht zu haben. McCoy und Curtis sind ebenso überzeugt, dass sie die Tat nicht allein begangen hat. Der zwielichtige Anwalt der Familie wird unter die Lupe genommen. (Text: Premiere)
14
Der Reiz des Unbekannten
Ein Ex-Polizist wird in einem anrüchigen Viertel erschossen. Die Nachforschungen führen Briscoe und Curtis zu zwei Hausfrauen, die nebenher heimlich als Edel-Prostituierte arbeiten. Als die Ermittler auf einen eindeutigen Beweis gegen eine der Damen stoßen, scheint der Fall gelöst. Doch die Angeklagte behauptet, von dem Polizisten vergewaltigt worden zu sein… (Text: Sky)
15
Die Tote im East River
Aus dem Fluss wird eine Leiche gefischt, der Kopf und Gliedmaßen abgetrennt wurden. Dadurch gestaltet sich die Identifizierung äußerst mühsam. Doch dann steht fest: Bei der Toten handelt es sich um die Chefin eines großen Hollywood-Studios. Briscoe und Curtis reisen unverzüglich nach Kalifornien, um den Fall aufzuklären… (Text: Sky)
16
Schlagabtausch
Curtis und Briscoe haben in Los Angeles einen Tatverdächtigen gefunden. Doch sie kommen auch zu dem Ergebnis, dass er die Leiche nicht allein so verstümmeln konnte. Also müssen die beiden wieder zurück nach New York, um eine weitere Spur zu verfolgen. Tatsächlich gibt es einen zweiten Verdächtigen mit einem möglichen Motiv. (Text: Premiere)
17
Psychiater im Zwielicht
Der Fall der toten Studio-Vorsitzenden ist immer noch nicht völlig geklärt. Zwar konnten Briscoe und Curtis deren Exmann Eddie Newman vor Gericht bringen, doch dann taucht unerwartet eine interessante Aufnahme eines Meetings auf. Diese entlastet den Hauptverdächtigen. (Text: Premiere)
18
Zum Schutz der Gesellschaft
McCoy sagt bei einer Anhörung zu Gunsten von Lewis Darnell aus. Der Serienvergewaltiger wurde zu 30 Jahren Haft verurteilt und kommt nun nach 18 Jahren frei. Kurz darauf findet man ein 17-jähriges Mädchen erwürgt in ihrer Wohnung auf. McCoy ist überzeugt, dass Darnell für den brutalen Mord verantwortlich ist. Er will ihn um jeden Preis wieder hinter Gitter bringen! (Text: Sky)
19
Ein Hauch von Unglaubwürdigkeit
Bei einem Raubüberfall auf einen Schnapsladen gerät ein Polizist ins Kreuzfeuer. Die Fahndung nach den Tätern bleibt zunächst erfolglos. Als endlich ein Verdächtiger verhaftet wird, versucht der, den Staatsanwalt zu bestechen. (Text: Premiere)
20
Zeuge der Anklage
Ein junger Mann verpasst seine eigene Hochzeit: Er hatte kurz zuvor einem Fremden bei einer Autopanne geholfen. Dieser wird wenig später erschossen aufgefunden. Natürlich verdächtigen Briscoe und Curtis den Bräutigam. Doch wie sich herausstellt, haben sie den Falschen verhaftet. Wegen Morddrohungen ist er allerdings nicht bereit, auszusagen. (Text: Premiere)
21
Leidenschaften
In der Wohnung eines Schriftstellers wird dessen Verlegerin ermordet. Da die beiden scheinbar eine Affäre hatten, fällt der Verdacht von Briscoe und Curtis auf die Freundin des Autors. Die ist allerdings mit allen Wassern gewaschen und führt Ermittler wie Staatsanwälte mit ihren Lügen an der Nase herum. (Text: Premiere)
22
Das ungeliebte Kind
In der Wohnung eines Schriftstellers wird dessen Verlegerin ermordet. Da die beiden scheinbar eine Affäre hatten, fällt der Verdacht von Briscoe und Curtis auf die Freundin des Autors. Die ist allerdings mit allen Wassern gewaschen und führt Ermittler wie Staatsanwälte mit ihren Lügen an der Nase herum. (Text: Premiere)
23
Der faule Scheck
Eine wilde Schießerei beendet unerwartet eine Wohltätigkeitsveranstaltung. Die Polizei geht davon aus, dass dies die Tat von antisemitischen Fanatikern war. Doch Curtis und Briscoe gelingt es, den Täter zu schnappen, der aus rein persönlichen Gründen gehandelt hat. Während der Anklage müssen sich die Staatsanwälte Schiff und McCoy auch noch mit dem Gouverneur auseinandersetzen. (Text: Premiere)
8. Staffel 8 (24 Episoden)
01
Nervenkitzel
Während Briscoe und Curtis zwei Teenager verdächtigen, einen Pizzalieferanten getötet zu haben, müssen sich McCoy und Ross mit einem anderen Fall beschäftigen: Hier beschuldigen sich die Verdächtigen gegenseitig, und nur die aufgenommene Beichte eines Priesters kann Aufschluss über den wahren Mörder geben. (Text: Premiere)
02
Erhebliche Zweifel
Das Zimmermädchen einer billigen Absteige findet beim Aufräumen blutige Bettlaken und ruft die Polizei. Zunächst fehlt den Ermittlern jede Spur eines Verbrechens. Doch dann finden Curtis und Briscoe eine gestohlene Kreditkarte, die sie zu zwei Teenies führt. Sie vermuten, dass die beiden ihr Neugeborenes getötet haben. Handfeste Beweise dafür fehlen jedoch. (Text: Premiere)
03
Der Mann ihrer Träume
Ein Marineoffizier wurde umgebracht. Briscoe und Curtis übernehmen die Ermittlungen. Die Hauptverdächtige in dem Mord ist die Geliebte des Toten, eine Pilotin. Da die Marine es nicht gerne sieht, wenn Externe sich einmischen, haben McCoy und Ross Schwierigkeiten, an vertrauliche Informationen zu kommen und die Frau strafrechtlich zu verfolgen. (Text: Premiere)
04
Mord im OP
Aus einem vorbeifahrenden Auto wird eine Frau erschossen. Briscoe und Curtis versuchen, ihren Ehemann unter Druck zu setzen, der offenbar mehr weiß als er zugibt. Kurz darauf gelingt es den Ermittlern, den Schützen zu fassen. Die Staatsanwälte McCoy und Ross stoßen jedoch während der Verhandlung auf Ungereimtheiten, die auch den behandelnden Arzt verdächtig erscheinen lassen. (Text: Premiere)
05
Das Glück hilft den Tapferen
Während des Überfalls auf einen Geldtransporter werden zwei Männer getötet, zwei weitere schwer verletzt. Die Spuren führen Briscoe und Curtis zu einer militanten Bürgerwehr, die die Regierung stürzen will. McCoy klagt 20 Mitglieder der Truppe an. Deren Anführer Phil Christie übernimmt selbst die Verteidigung. (Text: Premiere)
06
Abgrund des Herzens
Ein 14-jähriges Teenager-Model stirbt an einer Staphylokokkeninfektion. Wie Curtis und Briscoe bei ihren Ermittlungen erfahren, war das Mädchen zuvor vergewaltigt worden. Sie vermuten den Täter im Bekanntenkreis des Opfers. Aus diesem Grund müssen sie mit ihren Kollegen aus Baltimore, dem Heimatort der Toten, zusammenarbeiten. (Text: Premiere)
07
Der dunkle Punkt
Die reiche Karin Burdett hat sich aus ihrer Wohnung im 18. Stock gestürzt. Die forensischen Untersuchungen lassen jedoch darauf schließen, dass es Mord war. Briscoe und Curtis finden heraus, dass die Frau kurz vorher ein Baby zur Adaption freigegeben hat. Bei ihren weiteren Nachforschungen stoßen die Ermittler auf einige Überraschungen. (Text: Premiere)
08
McCoys List
Der Mord an dem Darlehensgeber Manny Ehrlich führt Briscoe und Curtis zu einem gewieften Anwalt. Durch dubiose Verfahrenstricks gelingt es ihm, fast alle seine Mandanten frei zu bekommen. Das lässt er sich von ihnen natürlich entsprechend honorieren. McCoy und Ross sind nun gefragt: Sie sollen dem Winkeladvokaten eine Falle stellen. (Text: Premiere)
09
Dämon im Feuer
Briscoe und Curtis rollen einen zwei Jahre alten Fall wieder auf, bei dem ein kleines Mädchen getötet wurde. Die Beweise deuteten damals auf den psychisch labilen Stiefbruder als Täter hin. Doch nun zeigt ein zufällig aufgezeichnetes Mordgeständis auf einem Anrufbeantworter, dass der Bruder vermutlich unschuldig ist. (Text: Premiere)
10
Im Schutz der Familie
Die Staatsanwälte Ross und McCoy haben es vor Gericht mit einem komplizierten Fall zu tun. Der Hauptverdächtige ist ein Arzt, der sich auf die Beschneidung von Frauen spezialisiert hat. Zudem ist er vermutlich auch ein Terrorist. (Text: Premiere)
11
Trunkenheit am Steuer
Bei einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht kommen drei Menschen ums Leben. Als es kurze Zeit später Briscoe und Curtis gelingt, den Verursacher zu schnappen, fordert McCoy eine besonders hohe Strafe. Er hat den Verlust seines Partners Kincaid durch einen ähnlichen Unfall immer noch nicht verwunden. (Text: Premiere)
12
Der Experte
Auf einer Restauranttoilette werden zwei Menschen erschossen. Curtis und Briscoe müssen herausfinden, ob der Anschlag beiden Opfern galt. Als sie den Killer stellen können, behauptet dieser eiskalt, zur Tatzeit nicht zurechnungsfähig gewesen zu sein. Doch dann stellt sich heraus, dass sein Vater vor Jahren dieselbe Verteidigungsstrategie benutzte. (Text: Premiere)
13
Heimliche Verführer
Curtis und Briscoe untersuchen den Mord an einer Ärztin, die sich aufopfernd um Kinder kümmerte und einen guten Ruf hatte. Wie sich herausstellt, hatte die Dame ebenso ein ausgeprägtes Sexualleben. So kommen die Ermittler einem Serienkiller auf die Spur. Dessen Verteidungsstrategie vor Gericht: zu hoher Fernsehkonsum. (Text: Premiere)
14
Das blaue Zimmer
Ein Mann überlebt einen tätlichen Angriff, verweigert aber jegliche Zeugenaussage. Ohne Motiv ist es für Curtis und Briscoe besonders schwierig, den oder die Täter zu finden. Außerdem hält dieser sonderbare Fall die Beamten von den Ermittlungen in einem weiteren Verbrechen ab, bei dem zwei Frauen vergewaltigt wurden. (Text: Premiere)
15
Ein Leben für die Mafia
Ein toter FBI-Zeuge, ein Mafio mit angeblichen Gedächtnislücken und ein übereifriger Auftragsmörder bringen Briscoe und Curtis in ihrem neuesten Fall an den Rand des Wahnsinns. Während Staatsanwalt Schiff zur Anklage drängt, streben McCoy und Ross nach einer anderen Lösung. (Text: Premiere)
16
Der Scheidungskrieg
Während ihrer Ermittlungen im Fall einer ermordeten Psychologin werden Briscoe und Curtis in einen schmutzigen Scheidungskrieg hineingezogen. Die Frau war scheinbar vor ihrem Tod der Erzdiözese bei der Annulierung von Ehen behilflich. Einer der Beteiligten muss der Täter sein. (Text: Premiere)
17
Ein komplizierter Fall
Bild: RTL Eine junge Frau wird erschossen in ihrem Badezimmer aufgefunden. Die Untersuchungen führen Briscoe und Curtis zu einem verbitteren Mann. Er ist HIV-positiv und will so viele Frauen wie möglich mit dem tödlichen Virus infizieren. Das Opfer war eine von ihnen. McCoy klagt ihn des Mordes an. (Text: Premiere)
18
Späher im Netz
Nachdem eine Frau bewusstlos in ihrem Apartment gefunden wird, stellt sich bei der Kontrolle ihres Email-Eingangs heraus, dass sie von einem Unbekannten belästigt wurde. Die Ermittler Briscoe und Curtis gehen der Sache nach. (Text: Premiere)
19
Der Chelsea-Kidnapper
Curtis und Briscoe sind auf der Suche nach einem spurlos verschwundenen, wohlhabenden Pärchen. Auch der Hauptzeuge in dem Fall ist nicht auffindbar. Der einzige Mann, der den Ermittlern helfen könnte, will seine Informationen nicht preisgeben. Ross schlägt ihm einen Handel vor. (Text: Premiere)
20
Mörder aus Mitleid
Briscoe und Curtis haben einen Verdächtigen festgenommen. Die Ermittler vermuten, dass er einen querschnittsgelähmten Jungen ermordet hat. Doch dann tauchen Beweismittel auf, die den Tod des Behinderten in einem anderen Licht erscheinen lassen. (Text: Premiere)
21
Das verlorene Schaf
Briscoe und Curtis untersuchen den Mord an einem Polizisten. Kurz darauf kann der Killer geschnappt werden. Da er seine Tat bereut, entbrennt ein heftiger Streit über die Todesstrafe zwischen McCoy und Ross. Währenddessen wird Briscoes Tochter Cathy wegen angeblichen Drogenhandels verhaftet. (Text: Premiere)
22
Das Schlangennest
Auf dem Parkplatz einer High School wurden zwei Lehrer getötet. Briscoe und Curtis stoßen während ihrer Ermittlungen auf ein weiteres Verbrechen: In einem abgelegenen Teil der Schule hatten mehrere Schüler Sex mit einem geistig zurückgebliebenen Mädchen. Da die Schülerin wegen ihrer Behinderung nicht fähig war, sich zu wehren, müssen McCoy und Ross Beweise für die Vergewaltigung finden. (Text: Premiere)
23
Der Sensationsreporter
Eine Jura-Professorin, die im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses steht, wird von einem Reporter der Regenbogenpresse gejagt und auf der Flucht überfahren. Ihr Ehemann, der ebenfalls aus einer sehr angesehenen Familie stammt, versucht verzweifelt, seine Familiengeheimnisse vor der Presse zu verbergen. (Text: Premiere)
24
Monster
Ein afroamerikanisches Mädchen wird schwer verletzt in einem Keller gefunden. Es wurde nicht nur zusammengeschlagen, sondern auch sexuell missbraucht. Briscoe und Curtis, denen dieser Fall besonders nahe geht, machen sich auf die Suche nach dem brutalen Täter. (Text: Premiere)
9. Staffel 9 (24 Episoden)
01
Rabeneltern
Ein Säugling ist tot. Briscoe und Curtis nehmen daraufhin dessen Adoptivfamilie genau unter die Lupe. Wie sich herausstellt, ist der Sohn der Familie gewalttätig und schwer verhaltensgestört. McCoy sammelt gemeinsam mit seiner neuen Partnerin, Staatsanwältin Abbie Carmichael, Beweise dafür, dass das Baby ermordet wurde. (Text: Premiere)
02
Das Kumpel-System
Ein skrupelloses Verbrechen schockiert selbst die erfahrenen Ermittler Briscoe und Curtis: Eine schwarze Frau wurde so lange hinter einem Autor hergeschleift, bis sie starb. Die Beamten stehen vor einem Rätsel, denn die Augenzeugen verweigern ihre Aussage, und selbst ihre New Yorker Kollegen verhalten sich sonderbar. (Text: Premiere)
03
Der Spitzel
Nach einem Raubüberfall wird ein Teenager mit einer Schussverletzung ins Krankenhaus eingeliefert. Allerdings erzählt er Briscoe und Curtis nicht die ganze Wahrheit zum Tathergang. Während die Ermittler auf eigene Faust versuchen, den Fall aufzuklären, wird ein junges Mädchen umgebracht. (Text: Premiere)
04
Killerbakterien
Ein unbekannter Grippevirus ist schuld am Tod eines kleinen Jungen. Briscoe und Curtis werden damit beauftragt, die Quelle des Erregers zu finden. Kurz darauf finden sie heraus, dass sich der Junge nach einer Injektion infiziert hat. Um eine Epidemie zu verhindern, müssen die Staatsanwälte McCoy und Carmichael rasch handeln. (Text: Premiere)
05
Höllenqualen
Die Ermittler Briscoe und Curtis verhaften einen Serienmörder. Während eines seiner Opfer noch ums Überleben kämpft, gesteht der Mann bereitwillig die ihm vorgeworfenen Taten. Doch kurz darauf finden die Staatsanwälte McCoy und Carmichael heraus, dass der falsche Mann im Gefängnis sitzt und der wahre Täter immer noch auf freiem Fuß ist. (Text: Premiere)
06
Erbanlagen
Briscoe und Curtis untersuchen in einer Fruchtbarkeitsklinik den Mord an einer Embryologin. Der Täter hat zudem zahlreiche Föten zerstört. Die Spuren am Tatort deuten auf jemanden hin, der verzweifelt genug war, jeden zu töten, der ihn von seinem Vorhaben abhalten will. (Text: Premiere)
07
Unter Kontrolle
Während eines Benefizkonzerts wird ein Mann erschossen. Wie sich herausstellt, hat der smarte Kerl für einen Begleitservice gearbeitet. Briscoe und Curtis nehmen die ehemaligen Kundinnen des Toten, allesamt reiche Ladies, genauer unter die Lupe. Sie hoffen, in diesen Kreisen den Täter oder die Täterin zu finden. (Text: Premiere)
08
Schikanen hinter Gittern
Briscoe und Curtis untersuchen den Mord an einem Mann, der in einem Frauengefängnis gearbeitet hat. Wie sich herausstellt, war der Angestellte vor seinem Tod an einer Insassin besonders interessiert. Vor drei Jahren hat Abbie Carmichael diese Gefangene wegen eines Drogendeliktes zu drei Jahren Haft verurteilt. (Text: Premiere)
09
Zu hoch hinaus
Ein Doppelmord, bei dem Vater und Tochter getötet wurden, hält Briscoe und Curtis auf Trab. Die Befragung der Ehefrau und Mutter bringt nicht viel, obwohl die beiden Ermittler ahnen, dass die Witwe ihnen etwas verschweigt. Doch für die Ermittler wird es noch schwieriger: Während des Verfahrens werden einige Beweismittel nicht zugelassen. (Text: Premiere)
10
Die Macht der Worte
Im Central Park wird die 16-jährige Schülerin Christina Osborne schwer verletzt und an einen Baum gebunden aufgefunden. Das Mädchen stirbt auf dem Weg ins Krankenhaus. Die Eltern, die mit Christina erst vor wenigen Wochen nach New York gezogen sind, schildern ihre Tochter als scheues, zurückhaltendes Mädchen, das große Schwierigkeiten hatte, neue Freunde zu finden. So war die Schülerin offenbar leicht zu ködern, als Jessica Buell, eine Angestellte in der Druckerei von Christinas Vater, sie zu den scheinbar harmlosen Treffen einer Gruppe jugendlicher Skinheads einlud. Deren Flugblätter werben mit rassistischen Parolen für den Kampf des ‚arischen, weißen Amerika‘ gegen Juden, Schwarze und Homosexuelle.
11
Mauer des Schweigens
Polizeitaucher bergen aus dem Hudson das Wrack eines dreißig Jahre alten VW-Busses. Darin liegt ein menschliches Skelett – die Gebeine eines jungen Mannes, in dessen Schädel sich ein Einschussloch befindet. Die Identifizierung des Toten gestaltet sich nach so langer Zeit außerordentlich schwierig. Anhand des Fahrzeuges gelingt es Briscoe und Curtis schließlich aber doch, den letzten Halter des Wagens zu ermitteln: Der VW-Bus gehörte dem 20-jährigen David Bernstein, der im Oktober 1968 spurlos verschwunden war und nie wieder auftauchte.
12
Vorbild mit kleinen Fehlern
Die Bewohner von Harlem sind geschockt: Ihr geschätzter und beliebter Bürgermeister ist brutal ermordet worden. Briscoe und Curtis stellen bei ihren Ermittlungen jedoch fest, dass der Tote nicht nur Freunde hatte. Jetzt gilt es, schnellstmöglich den Täter zu finden, bevor die Situation in dem Viertel eskaliert. (Text: Premiere)
13
Kopfgeldjäger
Briscoe und Curtis untersuchen den Mord an einem Ex-Sträfling. Die beiden Ermittler sind aber nicht die Einzigen, die nach dem Hauptverdächtigen fahnden. Zwei skrupellose Kopfgeldjäger wurden ebenfalls auf den Täter angesetzt. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. (Text: Premiere)
14
Achtung, Sonderermittler
In einem Park wurde die Leiche einer Frau gefunden. Wie sich herausstellt, war die Tote eine Regierungsangestellte aus Baltimore. Aus diesem Grund müssen Briscoe und Curtis mit den Kollegen der dortigen Polizeikommission zusammenarbeiten. Dabei decken sie die Vertuschung eines Sexskandals auf. (Text: Premiere)
15
Die Exorzistin
Ein junges Mädchen wird tot im Warteraum eines Krankenhauses aufgefunden. Obwohl die Bilder der Überwachungskamera nicht sehr deutlich sind, gelingt es, den Mann, der das Mädchen dort hingelegt hat, zu identifizieren. Es handelt sich um den etwas zurückgebliebenen Bill Crawford. Er behauptet, Kira – so der Name des Mädchens – dort abgelegt zu haben, damit ihr geholfen wird. Im Lauf der weiteren Ermittlungen stellt sich heraus, dass Kiras Mutter ihre Tochter, die ein echter kleiner Teufelsbraten war, zu Rosa Halacy, einer ehemaligen Ordensschwester gebracht hat, die ihr das Böse austreiben wollte.
16
Kunstfehler
Der pensionierte Scheidungsanwalt Slattery wird bewusstlos aufgefunden. Er wurde mit einem Bierkrug niedergeschlagen und liegt tagelang im Koma. Die Ermittlungen ergeben, dass als Täterin Kelly McFarland in Frage kommt, die geschiedene Frau eines gewissen Dr. Weiß. Sie gibt zu, Slattery im Affekt niedergeschlagen zu haben, weil er eine falsche Aussage über Versorgungsvereinbarungen bei ihrer Scheidung von Weiß gemacht habe.
17
Jeder für jeden
Briscoe und Curtis untersuchen den Tod eines Polizisten, der während eines Undercover-Einsatzes starb. Der Ermittlern wird bald klar, dass jemand aus ihren Kreisen der Mörder sein könnte. Verdächtig ist auch eine ehemalige Kollegin, die eine Affäre mit dem Opfer hatte. (Text: Premiere)
18
Ein ungesühnter Mord
Um den aktuellen Mord an einem Journalisten aufzuklären, müssen Briscoe und Curtis einen 20 Jahre zurückliegenden Fall wieder aufrollen. Die Ermittler suchen nach dem damaligen Hauptverdächtigen, der damals allerdings noch ein Teenager war. Dies wirft einige Probleme auf. (Text: Premiere)
19
Tabula Rasa
Ein Unbekannter schubst einen Professor vor die U-Bahn. Der Gelehrte stirbt. Briscoe und Curtis übernehmen den Fall. Sie verdächtigen schon bald einen Mann, der nach einer schlimmen Scheidung seine Identität und den Wohnort gewechselt hat. Sie vermuten den Schlüssel zu dem rätselhaften Mord bei der Ex-Frau des Verdächtigen oder dessen Kindern. (Text: Premiere)
20
Das Imperium
Ein delikater Fall für Briscoe und Curtis: In New York City ist ein einflussreicher Firmenboss an einem Herzinfarkt gestorben. Die Ursache: eine Droge zur Steigerung der Potenz. Curtis soll im Auftrag der Bezirksanwälte ein vernünftiges Motiv für das Sex-Verbrechen finden. – Gaststar: Julia Roberts. (Text: Premiere)
21
Club der Träumer
Während der Ermittlungen in ihrem neuesten Mordfall, stoßen Briscoe und Curtis auf einen Spielerring. Die Mitglieder stehen scheinbar alle eng mit dem Täter und der Mafia in Verbindung. Für die Staatsanwälte McCoy und Carmichael kein leichter Fall, denn der Verdächtige hat einflussreiche Freunde. (Text: Premiere)
22
Mord auf dem Campus
Der Tod einer begabten Mathematikerin führt Briscoe und Curtis ans College. Ihre Nachforschungen ergeben bald, dass das Opfer eine heiße Affäre mit einem Professor hatte. Allerdings gibt es keine Hinweise darauf, dass dies der Grund für ihren Tod gewesen ist. Währenddessen stoßen McCoy und Carmichael auf zwei Freunde der Toten. (Text: Premiere)
23
Der einzige Zeuge (1)
Ein 10-jähriger Junge ist der einzige Zeuge, der Briscoe und Curtis bei ihrem aktuellen Mordfall helfen kann: An einem Tatort wurde nicht nur die Leiche des Opfers, sondern auch des Täters gefunden. Die Aussage des Zeugen führt die Ermittler in die Kreise der russischen Mafia. Wie gefährlich diese Organisation ist, erfahren die Beamten und Staatsanwälte schon bald. (Text: Premiere)
24
Der einzige Zeuge (2)
Einige der Zeugen in dem verworrenen Mordfall wurden bereits von der russischen Mafia zum Schweigen gebracht. Um die Ermittlungen dennoch fortsetzen zu können, lässt McCoy die Verdächtigen inhaftieren ohne konkrete Beweise gegen sie zu haben. Damit verletzt sie allerdings deren Bürgerrechte. (Text: Premiere)
10. Staffel 10 (24 Episoden)
01
Amoklauf im Park
Bei einem Amoklauf werden 15 Studentinnen getötet. Detective Lennie Briscoe und sein neuer Kollege Ed Green machen den Täter bald aus. Dennis Trope hat die Mädchen aus Enttäuschung darüber, dass er an der Uni abgelehnt wurde, umgebracht. Doch es gibt ein Problem: Die Tatwaffe kann nicht eindeutig identifiziert werden, und die Herstellerfirma verweigert jegliche Zusammenarbeit. (Text: Sky)
02
Killerkids
Ein kleiner Junge wird ermordet aufgefunden. Briscoe und Green machen bei ihren Ermittlungen eine schreckliche Entdeckung. Wie es aussieht, hat die zehnjährige Jenny das Kind mit einem Stein erschlagen. Zunächst glaubt McCoy dem Mädchen nicht. Doch der Verdacht erhärtet sich. Jenny wird vor dem Jugendgericht angeklagt. Der Schlüssel zu der grausamen Tat liegt in ihrer Vergangenheit. (Text: Sky)
03
Bis dass der Tod uns scheidet
Richterin Denise Grobman wird von einem Autodieb niedergeschossen und schwer verletzt. Briscoe und Green kommen bald dahinter, dass der Autoklau nur ein Täuschungsmanöver war. Die Richterin sollte tatsächlich ermordet werden. Zahlreiche Indizien deuten darauf hin, dass ihr Ehemann Walter einen Killer engagiert hat. Doch die Richterin nimmt ihren Gatten in Schutz und behauptet, er habe keinerlei Motive für die Tat. (Text: Sky)
04
Heirat inbegriffen
Ein junges Mädchen liegt tot auf dem Grundstück ihrer Eltern. Die Obduktion ergibt, dass die Fünfzehnjährige unter Drogen stand und kurz vor ihrem Tod noch Sex hatte. Von der Familie erhalten Briscoe und Green bei ihren Ermittlungen kaum Unterstützung. Die Eltern sind viel zu sehr mit der bevorstehenden Heirat ihrer älteren Tochter Mercedes beschäftigt. Dann stellt sich heraus, dass sowohl deren Bräutigam als auch dessen Bruder mit der Ermordeten intim waren. (Text: Sky)
05
Tödlicher Ehrgeiz
Der Anwalt Felder wird ermordet aufgefunden. Man vermutet, dass er getötet wurde, um zu verhindern, dass er dem wegen Mordes an Dana Hagen zum Tode verurteilten Steven Dupree zu einem Berufungsverfahren verhilft. Es stellt sich heraus, dass Felder Einsicht in die Akten eines gewissen Michael Gordon genommen hat. Gordon wurde vier Jahre zuvor von Anwältin Jamie Ross, später Staatsanwalt McCoys Assistentin, in einem Diebstahlsverfahren vertreten.
06
Auf dem Prüfstand
Eva Harrison wird am helllichten Tage erschossen. Sie wollte einem Dieb nicht einfach ihre Handtasche überlassen. Augenzeugen können vor allem das teure Fahrrad beschreiben, mit dem der Täter unterwegs war. Briscoe und Green finden das Rad tatsächlich. Die Fingerabdrücke darauf stammen von dem vorbestraften Bobby Sabo. Obwohl der Fall zunächst recht einfach erscheint, häufen sich auf einmal die Schwierigkeiten. Bobby Sabo kann beim ersten Versuch, ihn festzunehmen, fliehen.
07
Verfahrensmängel
Cecilia Knowles wird mit Blutergüssen und Strangulationsmalen in ihrer Wohnung aufgefunden. Sie liegt im Koma wegen einer allergischen Reaktion auf ein Medikament, das ihr gespritzt wurde. Der Verdacht fällt auf ihren alten Bekannten, Ken Taylor, den ehemaligen Freund ihrer Schwester Julie, von dem Cecilia jahrelang behauptet hat, er habe ihre Schwester umgebracht. Da sich auf Cecilias Bettlaken Spermaspuren von Taylor befinden, sieht die Sache schlecht für ihn aus. Er behauptet zwar, unschuldig zu sein, doch angesichts der Beweislage gegen ihn geht er auf eine Abmachung mit der Staatsanwaltschaft ein. Da findet die Polizei heraus, dass Cecilia tatsächlich eine junge Frau dazu gebracht hat, mit Taylor zu schlafen und ihr das benutzte Kondom zu bringen.
08
Blutgeld
Taxifahrer Harish Singh meldet der Polizei einen toten Fahrgast in seinem Taxi. Das Opfer ist der pensionierte Versicherungsvertreter Peter Grimaldi, der kurz zuvor noch auf seiner Bank war, um etwas aus seinem Schließfach zu holen: Ein Buch mit Aufzeichnungen über Versicherungspolicen. Briscoe und Green kommen dahinter, dass sein ehemaliger Brötchengeber, die All Atlantic Versicherung, ein Interesse daran hatte, ihm das Buch abzujagen. Grimaldi machte während des Krieges in Osteuropa ein Riesengeschäft, indem er Lebensversicherungen an vom Holocaust bedrohte jüdische Familien verkauft hatte. Die Versicherungen wurden sämtlich nicht ausgezahlt, weil die Hinterbliebenen keine Totenscheine vorlegen konnten, oder weil die Unterlagen im Ostblock verschollen waren.
09
Wenn es dunkel wird
Die Patientin Marjorie Hallenbeck, die eigentlich im Krankenhaus ist, um eine Biopsie machen zu lassen, wird erschlagen im Aufenthaltsraum aufgefunden. Die Überprüfung der üblichen Verdächtigen bringt Briscoe und Green auf die Spur eines feinen Herrn namens Phillip Greitz, der sich offenbar mit Marjories Schmuck davongemacht hat. Seine Spezialität scheint zu sein, wohlhabende Frauen in Selbsthilfegruppen anzuhimmeln und sie dann um ihren Besitz zu erleichtern. Kurz bevor er ins Ausland verschwinden kann, nehmen Briscoe und Green ihn fest. Aber Greitz alias Raymond Quinn erklärt, dass Marjorie ihm ihren Schmuck freiwillig zur Aufbewahrung überlassen hatte und unschuldig an deren Tod sei.
10
Die Sünden der Eltern
Die Leiche des 16-jährigen Chris Skinner wird in einem Müllsack gefunden. Eine tiefe Schnittwunde am Hals zeigt, dass Chris verblutet ist. Ermittlungen an der Schule des Jungen machen deutlich, dass er Probleme hatte: Er fing plötzlich mit Bodybuilding an, um sich besser wehren zu können. Sein Freund sagt aus, dass Chris von einem anderen Jungen schikaniert wurde. Die Rekonstruktion der letzten Stunden in Chris’ Leben führen in ein Haus in der Nähe des Fundorts der Leiche. Briscoe und Green finden dort Spuren, die mit den Spuren auf dem Müllsack übereinstimmen.
11
Die heimliche Geliebte
Zeugen melden einen Überfall auf eine Frau im Riverside-Park. Als die Polizei zum Tatort kommt, findet sie Blutspuren an einer Papiertüte mit neuen Kleidern und eine zerbrochene Brille, die der Obdachlosen Karen Brewster gehört. Briscoe und Green machen sich auf die Suche nach Karen, rekonstruieren ihre letzten Tage und Stunden. Sie erfahren, dass Karen unter Schizophrenie leidet, dass sie immer mehr das Leben einer Einzelgängerin führte, sich im Asyl aber nach Möglichkeiten der Empfängnisverhütung erkundigte. Einiges deutet darauf hin, dass sie von jemandem verfolgt wurde. In einem Container am Jachthafen findet man schließlich die Leiche.
12
Mutter ist die Beste
In einer New Yorker Wohnung werden Blutspuren gefunden. Die jungen Mieter, Amy und Jimmy Beltran und ihr neugeborenes Kind, sind seit Wochen verschwunden und haben die Miete nicht mehr bezahlt. Briscoe und Green können zunächst ermitteln, wo der Vater steckt. Er behauptet, seine Frau sei ihm weggelaufen, das Kind sei bei der Mutter geblieben. Als man die Mutter bei einem Freund ausfindig macht, behauptet sie, das Kind sei beim Vater geblieben. Es wird schließlich tot in einer Werkzeugtasche gefunden, die im Garten der Eltern verscharrt wurde. Die Obduktion ergibt, dass das Kind verhungert ist. Staatsanwältin Abby Carmichael ist bereit die Anklage zu vertreten, obwohl Staatsanwalt McCoy Bedenken hat… (Text: RTL)
13
Sexuelle Panik
Bestsellerautorin P. K. Todd und ihr Vermögensberater Marty Haas werden auf offener Straße niedergeschossen. Haas ist sofort tot, Miss Todd nur leicht verletzt. Die Autorin selbst vermutet einen Anschlag von einem verrückten Fan. Briscoe und Green glauben erst, dass der Anschlag Haas gegolten hat, dessen Finanzgeschäfte nicht immer astrein waren. Doch dann scheint das Motiv doch mit der Schriftstellerin in Beziehung zu stehen. Nachdem sie zehn Bestseller geschrieben hatte, entwickelte sich ihr elftes Buch zum Ladenhüter. Erst der Anschlag bringt wieder Publicity und katapultiert das neue Buch unter die Top Ten. Briscoe und Green schnüffeln in P. K.’s Privatleben, entdecken ihre Vorliebe für Hotels und dass sie in einem Hotel nicht weit vom Tatort entfernt mit jemand verabredet war.
14
Opfer des Ruhms
Dean Woodruff, Vertreter für Fitness-Artikel, wurde ermordet. Die Beamten bemühen sich um eine rasche Aufklärung des Falles, doch je weiter sie forschen, umso undurchsichtiger wird das Geschehen: Ein Zeuge sagt aus, dass Woodruff in der Nacht seines Todes eine Bar zusammen mit einer Frau namens Stephanie Mulroney verlassen habe. Sie ist die Tochter eines der beliebtesten und einflussreichsten Politiker der Stadt. Helen Katisch, eine weitere Zeugin, scheint seit der Tat wie vom Erdboden verschluckt. Taucher finden ihre Leiche schließlich im Hudson. Während ihrer Vernehmung sagt Stephanie Mulroney aus, dass sie mit Woodruff zusammen in seinem Auto war, als ein Mann mit Sonnenbrille plötzlich Schüsse auf ihren Begleiter abgegeben habe.
15
Liebesspiele
Ein junges Mädchen wird tot im Warteraum eines Krankenhauses aufgefunden. Obwohl die Bilder der Überwachungskamera nicht sehr deutlich sind, gelingt es, den Mann, der das Mädchen dort hingelegt hat, zu identifizieren. Es handelt sich um den etwas zurückgebliebenen Bill Crawford. Er behauptet, Kira – so der Name des Mädchens – dort abgelegt zu haben, damit ihr geholfen wird. Im Lauf der weiteren Ermittlungen stellt sich heraus, dass Kiras Mutter ihre Tochter, die ein echter kleiner Teufelsbraten war, zu Rosa Halacy, einer ehemaligen Ordensschwester gebracht hat, die ihr das Böse austreiben wollte. Bei diesem Exorzismus wurde Kira so schwer verletzt, dass sie schließlich an den Verletzungen starb. McCoy steht nun vor der Aufgabe, die Geschworenen davon zu überzeugen, dass Rosa Halacy eine Mörderin ist.
16
Zu hoch gepokert
Ein ermordeter Börsenmakler gibt Briscoe und Green Rätsel auf. Alles deutet zunächst darauf hin, dass ein geprellter Anleger den Mann aus Rache erschossen hat. Bis sich herausstellt, dass die Vorgesetzten des Toten, Bruce Valentine und Carl Braddock in betrügerische Aktiengeschäfte verwickelt sind. Die beiden weisen allerdings jede Schuld von sich und verdächtigen den Sohn von Mafiaboss Dantoni. Dantoni wiederum belastet Valentine schwer. (Text: Sky)
17
Spritztour nach Harlem
In Harlem wird ein weißer Junge erschlagen. Seitdem zwei unbekannte Polizisten dort kurz zuvor einen schwarzen Obdachlosen brutal gequält haben, galt das Viertel als ‚Krisengebiet‘. Briscoe und Green können die Polizisten identifizieren: Smith und Flannery. Sie geben zu, den Jungen absichtlich in Harlem abgesetzt zu haben, um ihm eine Lektion zu erteilen. Darüber kommt es zum Streit zwischen McCoy und Schiff. Während McCoy den beiden einen Deal anbieten will, fordert Schiff ein hartes Vorgehen. (Text: Sky)
18
Meister des Erfolgs
Bei einem Hubschrauberabsturz kommen alle sechs Insassen ums Leben. Kurz darauf stellt sich das tragische Unglück als Bombenattentat heraus. Briscoe und Green ermitteln im Umfeld der Opfer. Dabei stoßen sie auf Maggie Callister, die Frau eines der Toten. Die Ehe der beiden war am Ende, und Maggie lebte bereits seit geraumer Zeit bei Freunden. Als ihre Fingerabdrücke auf den Überresten des Sprengsatzes gefunden werden, steht sie als Täterin fest. Doch sie beteuert ihre Unschuld. (Text: Sky)
19
Die Mustergattin
Eine junge Frau wird tot im Kofferraum ihres Autos gefunden: am Hals zahlreiche Würgemalen. Der Liebhaber des Opfers berichtet Briscoe und Green von massiven Eheproblemen seiner Freundin. Doch sowohl ihr Mann als auch dessen Vater leugnen eine Krise. Dann finden die Ermittler heraus, dass die beiden Psychologen als Paartherapeuten arbeiten und mit ihrem ‚Prinzip der treu ergebenen Gattin‘ ein Vermögen verdient haben. Eine Scheidung wäre da äußerst geschäftsschädigend gewesen. (Text: Sky)
20
Die Frau ohne Hände
Eine Kunstliebhaberin wird, mit abgetrennten Händen, tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Während ihren Ermittlungen erfahren Briscoe und Green, dass das Opfer vor allem unkonventionelle Künstler unterstützt hat. Bei Maler Mark Vee finden die Beamten ein Bild, dass eine Frau mit abgetrennten Händen zeigt. Doch er scheidet als Täter aus. Die Spur führt zu schließlich Larry Brunig, der von dem Gemälde offensichtlich besessen ist. (Text: Sky)
21
Internetsüchtig
Die Ermittlungen im Mord an einer Prostituierten führen Briscoe und Green zu einem Mädchenhändlerring, der junge Frauen aus China in die USA schmuggelt. Das Mordopfer war anscheinend darin verwickelt. Briscoe und Green stoßen auf den internetsüchtigen Teenager Kevin Malone. Dieser hat mit der Kreditkarte seines Vaters etliche tausend Dollar ausgegeben, um sich Sexvideos der Asiatinnen anzusehen. (Text: Sky)
22
Im Namen der Liebe
Briscoe und Green untersuchen den Fall einer ermordeten Studentin. Die junge Frau hatte nebenbei als Stripperin gearbeitet. Hauptverdächtige sind die rechtsradikalen Schläger Brad und Jay. Die Brüder behaupten, dass sie von Striplokalchef Polone für die Tat engagiert wurden. Der wiederum ist in dubiose Aktiengeschäfte verwickelt, für die ihm das ehemalige Pornostarlett Wendy die Informationen lieferte. Offensichtlich hat die Tote versucht, die beiden zu erpressen. (Text: Sky)
23
Höllisches Gift
Durch eine Insulinspritze fällt eine reiche Frau ins Koma. Wie ihr Ehemann David Moore den Ermittlern Briscoe und Green mitteilt, bestand bei ihr der Verdacht auf Parkinson. Die Ermittler vermuten deshalb, dass er ihr bei einem Selbstmord helfen wollte. Da Moore offensichtlich hinter dem Geld seiner Frau her ist, erhebt McCoy Anklage wegen versuchten Mordes aus Habgier. Im Laufe der Verhandlung gerät die Tochter des Paares mehr und mehr ins Visier der Staatsanwaltschaft. (Text: Sky)
24
Eine alte Geschichte
Ein Toter beschäftigt Briscoe und Green. Der Mann war seit Jahren auf der Suche nach einem Marine-Offizier, dem er die Schuld an der Ermordung seines Sohnes in Chile gibt. Doch er fand nur den Sohn des mittlerweile Verstorbenen, Kevin. Dieser berichtet, dass sein Besucher gestolpert und zu Tode gestürzt ist. McCoy will die alte Geschichte nicht ruhen lassen, denn Kevins Vater hat tatsächlich für das chilenische Regime gearbeitet. (Text: Sky)
11. Staffel 11 (24 Episoden)
01
Ein kurzer, grauenvoller Moment
Der junge Ian Parnell stirbt bei einem Brand an Rauchvergiftung. War es Brandstiftung? Auf der Treppe kann Farbverdünner nachgewiesen werden. Ein erster Verdacht fällt auf Ians Vater, Colin Parnell, der von der Familie getrennt lebt und am Tag des Feuers beim Haus gesehen wurde. Colin kann ein Alibi nachweisen und lenkt die Spur in eine neue Richtung. Er gibt an, dass sein Sohn unter einer schweren geistigen Störung gelitten hat, die die ständige Betreuung durch seine Mutter nötig machte.
02
Mord auf Grund von Kosteneinsparungen
Eine Frau wird ausgeraubt in der New Yorker U-Bahn tot aufgefunden. In minutiöser Kleinarbeit ermitteln Briscoe und Green die Identität der Toten: Stephanie Donnatelli. Außerdem machen sie einen Stadtstreicher namens Raffi Lorraine ausfindig, der nicht nur Stephanie Donnatellis Sachen an sich genommen, sondern auch beobachtet hat, wie sie umgebracht wurde: Ein verrückter Schwarzer habe ihr einen Pflasterstein auf den Kopf gehauen und ihr dann die Brille weggenommen. Der Verdächtige kann gefasst werden: Brian Gallant gibt die Tat zu. Er ist offensichtlich psychotisch und neigt zu Gewalttätigkeit, wenn er keine Medikamente bekommt.
03
Eifersucht
Natalie Dreisner, junge Violinistin des Manhattan Symphonie Orchesters, wird mit einer Kugel im Kopf in ihrer Garderobe gefunden. Da eine teure Violine verschwunden ist, gehen Briscoe und Green von Raubmord aus. Ein Bühnenarbeiter, Jay Brannigan, gerät unter Verdacht, weil er offenbar hinter Natalie her war. Im Verhör gibt Brannigan zu, die Violine aus Rache wegen Natalies Zurückweisung gestohlen zu haben. Doch er schwört, mit dem Mord nichts zu tun zu haben. Als die Detectives erfahren, dass das Opfer offenbar ein Verhältnis mit dem Dirigenten Carl Reger hatte, konzentrieren sich die Ermittlungen schließlich auf ihn. Reger hatte in einem ersten Gespräch seine Beziehung zu Natalie verschwiegen.
04
Mord hinter Gittern
Im Gefängnis auf Rikers Island wird der Häftling Rafael Alejo erstochen. Sein nur leicht verletzter Mithäftling Hector Diaz wird zunächst als Täter verdächtigt, erweist sich jedoch als unschuldig. Erst der Zufall führt Briscoe und Green zum Täter und bringt sie auf das mögliche Motiv des Mordes. Der Vollzugsbeamte Officer Peter Bennett macht sich durch widersprüchliche Aussagen verdächtig. Er verschweigt der Polizei, dass sich der Mörder Judd Larson am Tatort befand. Eine Durchsuchung im Sicherheitstrakt fördert die Mordwaffe zutage. Sie führt zu Larson, der aussagt, dass er die Tat auf Verlangen von Officer Bennett begangen hat: Dessen Geliebte, die Vollzugsbeamtin Angela Donahue wurde vor Jahren von Rafael Alejo vergewaltigt.
05
Flucht nach Israel
Der Ladenbesitzer Saul Caplan wird erschossen im Keller seines Ladens gefunden, Geld aus der Kasse und Waren wurden gestohlen. Die Schusswunden deuten allerdings eher auf eine ‚Exekution‘ als auf einen Raubmord hin. Zudem wurde ein Vorhängeschloss nachträglich beschädigt. Briscoe und Green haben den vorbestraften Angestellten Sal Bonafiglio und dessen Kumpel Eddie Novello im Verdacht. Eddie gesteht schließlich, dass Sal ihm Geld angeboten hat, wenn er Saul Caplan tötet. Sal hingegen schiebt die Schuld auf Eli, den Sohn von Sauls Kompagnon Nathan Becker. Eli soll einen schwunghaften Handel mit gestohlener Ware aus dem Geschäft betrieben haben und musste befürchten, dass Saul dahinter kommt. Als Briscoe und Green Eli Becker verhaften wollen, hat Nathan Becker schon dafür gesorgt, dass sein Sohn in Israel untertauchen kann.
06
Falsche Adresse
Detective Pete Kearsey stirbt im Dienst. Er sollte einen Zeugen für eine Aussage vor Gericht abholen, bekam eine falsche Adresse und wurde vor der Wohnung von Selina Watts erschossen. Selina Watts, die in der Verwaltung des Riverside Action Projects arbeitet, einer Initiative, die sich in Wohnungsfragen für Afroamerikaner einsetzt, verweigert beharrlich die Aussage. Ihr Chef, Lateef Miller, ein ehemaliges Mitglied der Black Panther Partei, ist seit dem Mord an Kearsey verschwunden. Weitere Beweise erhärten den Verdacht, dass er zur Tatzeit in Watts Wohnung war, aus der die Schüsse abgegeben wurden. In einer Moschee kann er schließlich verhaftet werden. Miller plädiert auf nicht schuldig. Sein Verteidiger Chiles stellt die Integrität Kearseys in Frage.
07
Auf Quotenjagd
Lieutenant Van Buren wird nahe gelegt, ihre Aufklärungsrate bei Mordfällen zu verbessern. So graben Briscoe und Green den zwanzig Jahre alten ungeklärten Mord an Marybeth Mosley wieder aus. Die 16-jährige Musterschülerin war mit einem Schraubenschlüssel erschlagen worden, und der einzige Verdächtige hatte ein Alibi. Erschwerend kommt hinzu, dass sämtliche Beweismittel und Berichte zu dem Fall aus dem Asservatenraum verschwunden sind und die meisten Zeugen entweder tot oder nicht mehr ansprechbar sind. Dennoch finden Briscoe und Green sehr bald heraus, dass es sehr wohl einen weiteren Verdächtigen gab, den man offensichtlich nicht verfolgen wollte: Michael Sarno, den Sohn des Botschafters Peter Sarno.
08
Auf dünnem Eis
Russel Crider, Trainer eines Jugend-Eishockey-Teams wird brutal zu Tode geprügelt. Ein Notruf wird noch abgesetzt, aber jede Hilfe kommt zu spät. Die Polizei hat zunächst drei Jugendliche aus dem Team im Verdacht, die sich wegen der Spielzeiten mit dem Coach gestritten hatten. Einer von ihnen, Keith Taylor war in der Schule bereits wegen seines aggressiven Verhaltens aufgefallen. Er wird intensiver befragt, die Wohnung der Taylors wird durchsucht und tatsächlich finden die Ermittler Blut an einem seiner Hockey-Schläger – Blut von Coach Crider. Ein Stimmenvergleich mit der Stimme vom aufgezeichneten Notruf weist eindeutig auf Keith Taylor. Anwalt Greer stützt seine Verteidigung auf Notwehr, der erwachsene Coach hätte die Konfrontation vermeiden müssen. Es stellt sich heraus, dass der Streit um die Spielzeiten schon länger andauert.
09
Flirt mit einer Geschworenen
Ein Juwelierladen wird überfallen: Die Besitzer, eine Angestellte und deren kleine Tochter werden brutal ermordet, außerdem wird Schmuck entwendet. Die Ermittler kommen dem Täter schnell auf die Spur: Es handelt sich um den Immobilien-Makler Landry, der ein Verhältnis mit der getöteten Angestellten hatte. Landry hat die Morde begangen und anschließend einen Raubüberfall vorgetäuscht. Die Bänder der Überwachungskameras identifizieren Landry, der in Wirklichkeit Morriston heißt und mehrfach vorbestraft ist, eindeutig. Doch die Bänder werden nicht als Beweismittel vor Gericht zugelassen, weil der Durchsuchungsbefehl zu spät eintraf und somit ein Formfehler begangen wurde. McCoy muss also versuchen, Morriston anders die Tat nachzuweisen.
10
Tierschutz mit allen Mitteln
Ein junger Wachmann befreit aus Liebe zu einer Studentin Affen aus einem Versuchslabor. Doch bei der Aktion entwischt ihm ein infizierter Affe. Am darauf folgenden Tag wird ein Laborangestellter von dem Tier gebissen und stirbt. (Text: RTL)
11
An einem Sonntag im Park
Im See des Central Park wird eine Frauenleiche gefunden. Briscoe und Green ermitteln in dem Fall und haben bald einige Verdächtige. Zu ihnen gehört auch der wohlhabende Ehemann der Toten. Doch ohne stichhaltige Beweise kann Staatsanwalt McCoy keine Anklage erheben. (Text: Sky)
12
Bittere Pflicht
Der Besitzer eines chinesischen Lokals wird mit eingeschlagenem Schädel in einem Treppenhaus aufgefunden. Ein Obdachloser, der dort öfter nächtigt und natürlich sofort verdächtigt wird, gibt an, er habe dort einige junge Leute gesehen. Eines der Mädchen habe sogar den Schlüssel zu dem Apartment neben dem Tatort gehabt. Briscoe und Green gelingt es, die jungen Leute ausfindig zu machen. McCoy kann einen von ihnen überreden auszupacken: Der Zeuge belastet den 18-jährigen Mitch Regan. Er wird des Mordes angeklagt. Bei der ersten Verhandlung wird zweifelsfrei klar, dass Mitch schuldig ist. Schwierigkeiten gibt es für die Staatsanwaltschaft nur, was das Strafmaß angeht. Eigentlich müsste man bei einem kaltblütigen, brutalen Mord, wie er hier vorliegt, die Todesstrafe verlangen.
13
Fehlgeleitet
Bradford Mandel, Vater eines 18 Monate alten Babys, liegt erschlagen im Hinterhof seines Hauses. Sein Baby ist verschwunden. Wie der Lebensgefährte, Donald Albers, mitteilt, hatte das schwule Pärchen das Baby adoptiert. Es ist das Kind einer Drogensüchtigen und benötigt dringend Medikamente. Briscoe und Green vermuten zunächst, dass mit Hilfe des Babys Lösegeld erpresst werden soll. Tatsächlich meldet sich ein Trittbrettfahrer, den man auf Grund seines auffälligen Autokennzeichens bald festnehmen kann. Er schwört, mit der Entführung nichts zu tun zu haben. Eine andere Spur führt über das Medikament des Babys zu einem Frauenhaus und zur leiblichen Mutter des Kindes. Aber als man Celia Goddard verhaftet, hat sie das Kind nicht mehr bei sich und weigert sich auch den Aufenthaltsort preiszugeben.
14
Verspielte Chancen
Die hochschwangere Dena Meredith wird mit Schusswunden schwer verletzt im Kofferraum ihres Wagens gefunden. Das Leben des ungeborenen Kindes kann gerettet werden, doch die Mutter stirbt. Die Ermittlungen führen zu Chris Cody, einem Star der Basketballszene, der offensichtlich Verbindungen zur Drogenszene hat. Er bekam von Dena, die in der Kreditabteilung der Peoples Bank of Harlem arbeitete, einige Kredite bewilligt, die von ihm für Drogen-Geschäfte verwendet wurden. Cody wälzt die Schuld auf seinen Freund Henry Williams ab, der Drogenschulden hatte und Dena angeblich zwingen wollte, weitere Kredite zu bewilligen. Williams gibt zwar gegenüber McCoy zu, den Mord begangen zu haben, sagt aber, dass Cody ihm den Mordauftrag erteilt hätte. Cody ist der Vater von Denas Kind und er wollte keinen Unterhalt dafür bezahlen.
15
Letzte Worte
Der Tod des Darstellers einer Fernsehshow bringt die Ermittler an die Grenze zwischen Fiktion und Wirklichkeit. Zunächst ist nicht klar, ob der Tod ein Unfall oder Mord war. Doch dann kommt McCoy den Machenschaften des Senderchefs auf die Spur. (Text: RTL)
16
Falscher Ort, falscher Mord
Angela Jarrel wird erwürgt aufgefunden. In ihrer Handtasche findet sich eine große Menge Ecstasy. Eine Spur führt Briscoe und Green zu dem Drogendealer Francis ‚Taz‘ Partell, mit dem Angela zusammengearbeitet hatte. Angeblich ist Partell auch ihr Mörder. Da die Beweislage äußerst dürftig ist, nehmen die beiden Beamten Partells bisheriges Leben etwas genauer unter die Lupe. Sie finden einen ehemaligen Komplizen Partells, der ihn auf Nachfragen eines weiteren Mordes beschuldigt. Allerdings wurde damals ein gewisser Shaeffer in der Bronx angeklagt und für die Tat verurteilt. Es finden sich weitere Zeugen, die Partell belasten.
17
Das Ende einer Karriere
Aus dem Hudson River wird die Leiche einer jungen Frau geborgen. Zunächst finden die Ermittler keinerlei Hinweise auf ihre Identität, doch umfangreiche Ermittlungsarbeiten bringen Briscoe und Green schließlich auf eine Spur: Es handelt sich bei der Toten um Karen Hall, eine Mitarbeiterin der Generalstaatsanwaltschaft. Hall wurde einige Wochen zuvor als vermisst gemeldet. Die dafür zuständige Staatspolizei stellte zwar Ermittlungen an, diese wurden jedoch höchst nachlässig durchgeführt. Zwei der Staatspolizisten vertrauen Briscoe und Green an, dass der stellvertretende Generalstaatsanwalt Alec Conroy starken Einfluss auf die Ermittlungen genommen hatte. Nachdem immer mehr Ungereimtheiten zutage kommen, wird Conroy wegen Mordes an Karen Hall verhaftet.
18
Schnee aus Bogota
Das Ehepaar Rosa und David Alvarez wird erschossen in seiner Wohnung gefunden, an Davids Leiche fehlt das linke Ohr. Alles deutet darauf hin, dass ein Drogengeschäft schiefgelaufen ist. Eine Spur führt Briscoe und Green zu Caryn Wyman, der Frau eines Majors der Army, die am Tag der Morde aus Kolumbien, eingetroffen war. Sie hatte David als Letzte lebend gesehen: Er hatte sie vom Heliport abgeholt und in ihr Hotel gebracht. Van Buren lässt Caryn Wyman festnehmen, um nähere Einzelheiten über den Doppelmord erfahren zu können. Caryn rückt zunächst nur mit der halben Wahrheit heraus. Sie gibt zu, auf einem Militärflug eine Lieferung Kokain geschmuggelt zu haben, die sie von ihrem Gärtner Fernando in Bogota bekommen hatte. McCoy lässt den Gärtner ausliefern und erfährt, dass der Schmuggel bereits seit einem Jahr läuft.
19
Schleudertrauma
Ein toter Latino bereitet Briscoe und Green Kopfzerbrechen. Seine Identität liegt zunächst im Dunkeln. Erst durch intensive Recherche stellen sie fest, dass es sich um Hector Santiago, einen illegalen Einwanderer handelt. Santiago erlitt offenbar bei einem Autounfall innere Verletzungen und ein Schleudertrauma und starb. Da Hector selbst gar kein Auto besaß, forschen die Polizisten weiter und stoßen auf einen groß angelegten Versicherungsbetrug mit Auffahrunfällen. Der Inhaber einer Umzugsfirma, Bill Reed, rekrutierte aus seinen Mitarbeitern, unter ihnen auch Santiago, die Insassen der Fahrzeuge, mit denen die Unfälle herbeigeführt wurden. Dr. Raleigh, ein eingeweihter Chiropraktiker übernahm die angebliche medizinische Versorgung der Insassen, die die Unfälle bislang unbeschadet überstanden.
20
Der Schatten eines Vaters
Ein junger Mann wird tot im Hof einer Nobelschule aufgefunden. Es stellt sich heraus, dass es sich um Scott Wilder, den Sohn des Baulöwen Peter Wilder handelt. Scotts Eltern geben an, dass ihr Sohn das College geschmissen, Drogen genommen hat und sie ihn vor zwei Jahren aus dem Haus geworfen haben. Nachforschungen ergeben, dass Scott öfter mit einer Frau zusammen war: Jessie Lucas. Diese behauptet, sie sei Scotts Schwester. Peter Wilder habe vor Jahren eine Affäre mit ihrer Mutter Brenda gehabt. Peter Wilder hatte zwar Zahlungen an Brenda geleistet, aber nie einen Vaterschaftstest machen lassen. So wuchs Jessie in dem Glauben auf, sie sei Peters Tochter. Sie benutzte Scott, um über ihn einen Verwandtschaftstest machen zu lassen und Peter Wilder so um noch mehr Geld zu erpressen. Scott machte bei der Geschichte nur zu gern mit.
21
Abgesprochen
James Malloy, Präsident einer Firma für Arzneimittel- und Sanitätsbedarf, wird erschossen aufgefunden. Briscoe und Green finden heraus, dass es Malloys Firma schlecht ging – bis er vor kurzem einen Partner ins Geschäft aufnahm: Cally Lonegan, einen stadtbekannten Gangster. Der Taxifahrer Sebastian Waziri bezeugt, dass er Cally Lonegan in der Tatnacht vom Tatort abgeholt hat. Doch Cally kann Alibi-Zeugen vorweisen. Zwei FBI-Agenten, Innes und Washington, hatten ihn an dem Abend observiert und sagen aus, dass Cally in Queens und nicht in New York war. Briscoe und Green suchen weitere Beweise für den Mord an Malloy. Sie stoßen auf eine junge Frau, Margaret Sikorsky, die vor Kurzem an einer Überdosis Drogen starb. Sie war mit dem Mordopfer liiert und außerdem die Tochter von Donald Lonegan, dem Bruder von Cally Lonegan. Das kann kein Zufall sein.
22
Die Rache des Ninja
Bei einem Amoklauf in einer New Yorker Highschool werden vier Schüler erschossen, elf werden verletzt. Der Schütze, vermutlich ein Mitschüler, flieht nach der Tat als Ninja-Krieger getarnt. Briscoe und Green können in kurzer Zeit drei Verdächtige ermitteln. Das öffentliche Interesse ist groß und die Beamten geraten durch die turbulente Verhaftung eines ersten Jungen, Howard Earl, der nur verhört werden sollte, in die Schlagzeilen. Howard hat jedoch ein Alibi. Als dann eine E-Mail auftaucht, in der der vermeintliche Täter androht, sein Werk zu vollenden, geraten Briscoe und Green unter Druck. Sie bringen die Schul-Psychologin ohne Gerichtsbeschluss dazu, den Namen eines verdächtigen Patienten preiszugeben: Henry Semple. Der 16-Jährige wird daraufhin verhaftet und die Tatwaffe in seinem Zimmer sichergestellt. McCoy beabsichtigt, den Jungen hart zu bestrafen.
23
Rauchende Colts
Auf Richterin Linda Karlin wird vor dem Gerichtsgebäude ein Anschlag verübt. Dank der schnellen Reaktion ihrer Bodyguards bleibt die Juristin unverletzt – der Schütze, Frank Morris, stirbt. Briscoe und Green sehen sich einer schwierigen Aufgabe gegenüber, da sich die Richterin nicht gerade großer Beliebtheit erfreute. Sie verhängte zur Abschreckung extrem hohe Strafen und war als ‚Richterin des Schreckens‘ bekannt. Die Polizisten überprüfen die aktuellen Verfahren, die auf Karlins Tagesordnung stehen. Sie stoßen auf Randall Wylie, einen Steuerberater, der wegen Aktienbetruges angeklagt ist und bereits im Gefängnis sitzt. Laut Besucherliste hatte er sich eine Woche vor dem Anschlag mit Morris getroffen, fühlte sich ungerecht von Karlin behandelt und hatte bei der Richterin eine Strafe von 45 Jahren Gefängnis zu erwarten.
24
Wahlbetrug
Martha Krasner wird von einem Profikiller in ihrem Wagen erschossen. Briscoe und Green finden in ihrem Umfeld kein passendes Motiv, bis ihnen der Zufall zu Hilfe kommt. Martha Krasner war einfach zur falschen Zeit am falschen Ort. Sie wurde mit der Enthüllungsjournalistin Kate Pierce verwechselt, die sich mit ihren knallharten Artikeln schon viele Feinde gemacht hat. Da Kate Pierce nicht bereit ist, Einzelheiten über ihre aktuelle Story oder Informanten preiszugeben, kommt der entscheidende Hinweis erst, als die Ermittler den Killer, Martin Blatt, dingfest machen können. Blatt sagt aus, dass der Mafioso Albert Bonatto den Mord in Auftrag gegeben hatte, um den Betrug bei den Senatswahlen, über den Pierce schreiben wollte, zu vertuschen. McCoy hat Schwierigkeiten, Senatorin Anne Benton mit dem Betrug und dem darauf folgenden Mord in Verbindung zu bringen.
12. Staffel 12 (24 Episoden)
01
Ein Hundeleben
Sandra Meekin wird im Park beim Joggen von einem Pitbull angefallen und tödlich verletzt. Die Suche nach dem Hund ist nach einigen Stunden erfolgreich – als er einen weiteren Fußgänger angreift, kann er betäubt und eingefangen werden. Die Suche nach dem zugehörigen Halter gestaltet sich schwieriger. Ein Chip im Ohr des Hundes führt Briscoe und Green zur Firma ‚Pound Partners‘, die Kampfhunde ausbildet und verkauft. Chef ist, wie sich herausstellt, Danny Miller, ein zu lebenslanger Haft verurteilter Verbrecher, der die Firma aus dem Knast leitet und Hundekämpfe organisiert. Seine rechte und linke Hand sind dabei Sherri und Roger Quinn, Anwältin und Wirtschaftsprüfer, die vorgeben, von dem Geschäft mit Kampfhunden nichts gewusst zu haben.
02
Kriegshelden
Ein Unbekannter wird erstochen in einem Hinterhof gefunden. Briscoe und Green gehen zunächst von einem Raubmord aus und nehmen sich eine chinesische Jugend-Gang vor, aber Kenny Eng, den man schließlich verhaftet, schwört, nichts mit dem Verbrechen zu tun zu haben. Er sagt jedoch aus, er habe das Opfer am Tag des Mordes mit ein paar vornehmen Herren sprechen und dann in einen dunkelblauen Mercedes einsteigen sehen. Die Ermittler finden heraus, dass das Opfer als Schuhputzer arbeitete und Joseph Eastman hieß. Eastman lebte verarmt in Queens und litt an Lymphknotenkrebs. In seiner Wohnung finden die Ermittler einen Orden aus dem Vietnamkrieg – den ‚Bronze Star‘. Doch offenbar wollte er seine Auszeichnung, die ihm für einen Einsatz am 3. Mai 1969 in Vietnam verliehen wurde, zurückgeben.
03
Die schwarze Witwe
Ronald Buck, ein Gewohnheitsverbrecher, wird auf einem Parkplatz ermordet aufgefunden. Ermittlungen in Mafia- und Gangsterkreisen führen zu keinem klaren Motiv. Erst als Briscoe und Green auf einen unaufgeklärten Raubmord stoßen, fügen sich die Puzzlesteine zusammen. Buck hatte mit seinem Komplizen Paul Kasperski für eine Teppichreinigungsfirma gearbeitet. Einige der Unternehmen, zu denen sie dadurch Zugang erhielten, raubten sie danach aus. Bei einem dieser Raubzüge in einem Elektronikfachgeschäft wurde der Besitzer, Alan Cobin, getötet. Die Vernehmung der Witwe, Lorraine Cobin, bringt die Ermittler nicht weiter. Von Paul Kasperski erfahren sie jedoch, dass Ronald Buck von einer Frau den Auftrag bekommen hatte, Cobin umzubringen.
04
Blutdiamanten
Auf dem Bürgersteig wird der Banker John Hammins erschossen. Richard Powell, Diamantenhändler und Freund von Hammins wird vom Tatort weg entführt. Einige Tage später wird Powells Leiche entdeckt. Seine Hand wurde abgetrennt und seine Kehle durchgeschnitten. Briscoe und Green glauben, dass Hammins und Powell zum Zeitpunkt des Überfalls gestohlene Diamanten im Wert von mehreren Millionen Dollar bei sich hatten – doch diese bleiben unauffindbar. Die erste Spur führt zu einer Bande aus Sierra Leone. In diesem Zusammenhang wird Umaru Gasana als Mörder von Powell identifiziert. In seinem Apartment werden die Tatwaffe und die Machete, mit der Powells Hand abgetrennt wurde, gefunden. McCoy möchte wissen, woher die Täter die Information hatten, dass Powell und Hammins im Besitz der Diamanten waren.
05
Besessen
Zwei Handwerker finden an der Madison Street die Leiche von Virginia Boone in einem Hausflur. Für Briscoe und Green ist es zunächst unerklärlich, wie sich das ärmliche wirkende Opfer ein Penthouse in der recht teuren Gegend leisten konnte. Die Befragung eines Mieters, Stefan Havel, bringt kein Ergebnis. Ins Zentrum der Ermittlungen gerät dann Hausmeister Ramos, da er verschweigt, dass er von der Toten vor deren Tod 5.000 Dollar geschenkt bekommen hatte. Schließlich fällt der Verdacht auf die Eigentümerin des Hauses, Martha Taylor. Die exzentrische Dame, die ein Modeatelier im Erdgeschoss ihres Hauses leitet, hatte fast alle Mieter vertrieben, um es verkaufen zu können. Einziges Hindernis war Mrs. Boone. Die Frau zahlte aufgrund einer gesetzlichen Reglung nur eine minimale Miete und weigerte sich strikt auszuziehen.
06
Verderblicher Ruhm
Johnny Vega, ein ehemaliger Starsänger, wird verdächtigt, seine wesentlich jüngere zweite Frau Mary Ann erschossen zu haben. Die beiden waren, wie jeden Freitag, gemeinsam essen. Kurz nachdem sie ihr Stammlokal verlassen hatten, kam Vega in Panik zurück und behauptete, seine Frau sei erschossen worden. Briscoe und Green finden heraus, dass Vega kurz nach dem Verlassen des Lokals mit seiner Frau alleine zurück kam, um noch eine Wette zu ändern, die er abgegeben hatte. Vega behauptet nun, dass seine Frau in dieser Zeit überfallen und ermordet wurde. Während die Ermittler Vegas erwachsene Söhne Jason und Peter sowie dessen Manager Arthur Cahill verhören, meldet sich Vegas Anwalt Lee Draper und entlastet seinen Mandanten, denn die Tatwaffe wurde 20 Blocks vom Tatort gefunden, dahin hätte Vega sie in der kurzen Zeit niemals bringen können.
07
Opfer der Pflicht
James Foley liegt mit eingeschlagenem Schädel in seiner Wohnung. Die Ermittlungen konzentrieren sich zunächst auf die Drogenszene, denn Foley war dort seit einiger Zeit für die Polizei als Informant tätig. Briscoe und Green vermuten, dass sich einer der Gangster, die er durch seine Aussagen hinter Gitter brachte, an Foley rächen wollte. Glen Edwards, der wegen Foley im Knast sitzt, lenkt die Detectives auf die Spur von Bobby Campbell, der angeblich seit zwölf Jahren für einen Mord büßt, den Foley begangen haben soll. Campbell bestreitet, etwas mit dem Mord zu tun zu haben. Weitere Nachforschungen ergeben jedoch, dass Bobby Campbells Bruder Luke sowohl Glen Edwards als auch seinen Bruder im Gefängnis besucht hat. Luke gibt schließlich zu, dass er, um seinem Bruder zu helfen, Foley zur Rede stellen wollte.
08
Erde und Feuer
Bei einem Brand in einem halbfertigen Apartmenthaus kommt eine junge Lehrerin ums Leben. Die Untersuchungen ergeben, dass Brandstiftung vorliegt. Briscoe und Green ermitteln die Identität der Toten: Karen Fried, eine Grundschullehrerin. Sie wurde zuletzt mit Eric Shollar gesehen, dem Vater eines ihrer Schüler. Mit ihm wollte sie sich in dem Haus treffen. Shollar erzählt den Ermittlern, dass er das Haus kurz verlassen hatte, um Kondome zu kaufen. Als er zurückkam, brannte es bereits. Er berichtet den Ermittlern, dass er aus einer Telefonzelle einen Notruf tätigen wollte, doch das Telefon war von einer blonden Frau besetzt. Nachforschungen ergeben, dass Shollar die Wahrheit sagt. Aus der Zelle wurde zur fraglichen Zeit Kent Quigley angerufen. Als Briscoe und Green Quigley aufspüren ist eine Blondine bei ihm, auf die Shollars Beschreibung passt.
09
Traumberuf: DJ
Im In-Nachtclub ‚Mega-Fly‘ wird Jerome Cabey, ein junger Schwarzer, erschossen. Obwohl zur Tatzeit über 500 Gäste im Club waren, kann oder will niemand sagen, wer geschossen hat. Nur langsam bringen die Detectives Licht ins Dunkel: Cabey war mit einem prominentes Pärchen, dem Rapper G-Trane Collins, dessen Freundin Allie Lawrence und Collins’ Bodyguard in Streit geraten. Das Mädchen an der Garderobe will eine Pistole in der Hand des Bodyguards gesehen haben. Bodyguard James wird verhaftet, aber seine Waffe ist nicht die Tatwaffe. Der Verdacht fällt schließlich auf G-Trane selbst, da er vor Jahren in L.A. eine der Tatwaffe ähnliche Waffe gekauft hatte, sie aber nicht zur ballistischen Untersuchung aushändigen will. McCoy versucht es mit einem reinen Indizienprozess. Ihm ist jedoch klar, dass seine prominenten Protagonisten nicht die Wahrheit sagen.
10
Rassenwahn
Zwei Jugendliche finden Thomas Reddick, den farbigen Vorstandschef eines Zeitungsverlages tot auf der Straße. Die Ermittlungen im direkten Arbeitsumfeld bringen Briscoe und Green nicht weiter. Die einzige Spur liefert ein zufälliger Zeuge: Er hatte beobachtet, dass Reddick vor dem Verlagsgebäude mit zwei weißen Männern in Streit geraten war. Anschließend nahm er sich ein Taxi, die beiden Männer folgten ihm in einem zweiten Wagen. Der Fahrer des Taxis führt Briscoe und Green auf eine Spur. Mit Hilfe seiner Aussage können sie einen der beiden Männer als Scott Turner identifizieren. Turner jedoch belastet seinen Freund Ray Burrows: Reddick habe ihnen das Taxi vor der Nase weggeschnappt, und Burrows war darüber so wütend, dass er den Schwarzen umbringen wollte.
11
Der Lieblingspriester
Pater Grady wird erschossen im Beichtstuhl der Don Bosco-Kapelle aufgefunden. Briscoe und Green vermuten den Täter zunächst unter den Schülern der Katholischen Schule von Don Bosco. Aber bald verrät der Beichtplan, dass der Anschlag einem anderen galt: Pater Evans hätte zur Tatzeit eigentlich die Beichte abnehmen sollen. Der Fund der Tatwaffe in der U-Bahn bringt die Detectives schließlich auf die richtige Spur. Angel Cabrera, der Besitzer der Waffe, hatte Pater Evans vor mehreren Jahren von einem Mord erzählt, den er beobachtet hatte. Durch seine Aussage wurde Freddie Ortega zu lebenslanger Haft verurteilt. McCoy und Southerlyn besuchen Ortega im Gefängnis und erfahren von ihm, dass Pater Evans sich um seine Freilassung bemühe, da er unschuldig sei. Die Ermittler ahnen, was geschah: Es war Angel Cabrera, der den Mord damals beging.
12
Hilflos
Warren Slater, Mitarbeiter einer Krankenversicherung, wird tot aufgefunden. Todesursache: ein Schlag mit einem Hammer auf den Hinterkopf. Die Ermittlungen führen die Detectives auf die Spur von Tony Garcia, mit dem Slater am Abend seines Todes gesehen wurde. TV-Kabelinstallateur Garcia wird als Tatverdächtiger verhaftet. Garcia ist bei Slaters Gesellschaft versichert und so vermuten Briscoe und Green, dass der Mord etwas mit einer Versicherungssache zu tun hat. Nur über einen richterlichen Beschluss kommen die Ermittler an Garcias Versicherungsunterlagen. Es stellt sich heraus, dass Garcias Tochter Courtney der Stein des Anstoßes ist. Courtney hat Leukämie. Die Versicherung hat ihr zwar eine Knochenmarktransplantation bewilligt, doch die Meinung eines Arztes ist, dass es fast unmöglich ist, für Courtney einen Spender zu finden.
13
Eine Staatsanwältin unter Beschuss
Während einer Flurparty werden in einer der angrenzenden Wohnungen zwei Mädchen ermordet. Briscoe und Green vermuten den Täter zunächst unter den Partygästen. Ein Bewohner des Hauses hat einen Mann in einem Arbeitsanzug das Gebäude verlassen sehen. Briscoe und Green finden heraus, dass bei einem Schlüsseldienst, der für das Servicepersonal des Hauses Nachschlüssel angefertigte, solche Uniformen getragen werden. Als sie den Neffen des Schlossers, Raymond Hobbs, befragen wollen, ist dieser plötzlich verschwunden. Besonders sein Zimmer macht ihn verdächtig. Viele Zeitungsartikel an den Wänden weisen darauf hin, dass Hobbs als Stalker Frauen belästigt. In einem Drugstore spüren sie ihn schließlich auf. Als Hobbs die Detectives sieht, gerät er in Panik und nimmt eine Frau als Geisel. Er fordert, mit einem Anwalt sprechen zu können.
14
Unterschätzt
Lisa Edwards ist verschwunden. In der Wohnung der 24-Jährigen sind alle ihre Habseligkeiten in Kisten gepackt, doch ihre Kreditkarten und ihr Geldbeutel sind noch da. Sie hatte ihren letzten Job gerade verlassen und wollte im Glückspielausschuss an einem neuen Gesetzesentwurf mitarbeiten. Nach drei Wochen wird Lisas Leiche in einem Waldstück gefunden. Sie wurde erschossen. Beklemmendes Detail: Die junge Frau war schwanger. Hauptverdächtiger ist Ted Weldon, der Vorsitzende des Glücksspielausschusses. Der verheiratete Mann war nach Zeugenaussagen mit Lisa befreundet und hat eng mit ihr zusammengearbeitet. Der Pförtner in Weldons Stadtwohnung sagt aus, dass Lisa des Öfteren zu Besuch bei Weldon war. Außerdem sei Weldons Frau in der Tatnacht überraschend in die Stadt gekommen.
15
Mord im Internet
Die Psychologin Tracy Conley wird ermordet aufgefunden worden. Sie arbeitete unter anderem bei ‚Mentor Alliance‘, einer Einrichtung, die sich um sozial gefährdete Jugendliche kümmert. Die letzten Stunden vor ihrem Tod verbrachte Conley mit ihrer Patientin Monique Thomas. Die Ermittler finden heraus, dass Monique den Drogendealer Arnold dazu angestiftet hatte, Tracy zu überfallen und zu berauben. Arnold gibt zwar den Überfall zu, bestreitet aber den Mord. Er sei geflüchtet, als ein Mann Tracy zu Hilfe gekommen war. Bei Recherchen in Tracys Praxis stellt sich heraus, dass eine Datei in Tracys Computer nach ihrem Tod geändert wurde: Die Datei über den Patienten Virgil Rice. Rice ist nun der Hauptverdächtige. Arnold identifiziert Rice als den Mann, der bei seinem Überfall dazwischen ging.
16
Wiedergeburt
Die elfjährige Paula Weston wird tot im Park aufgefunden. Die Obduktion des Mädchens zeigt Schwellungen am Kehlkopf sowie Druckstellen am Brustkorb. Sie ist erstickt. Bei ihren Ermittlungen stellen Briscoe und Green fest, dass Paulas Mutter, Janet Weston, nicht die leibliche Mutter des Kindes ist. Sie hatte das Mädchen adoptiert, als sie vier Jahre alt war. Die Beziehung zu Paula war allerdings von Anfang an schwierig. Das Kind hatte heftige Wutanfälle, war hinterlistig und niederträchtig. Eine Bindung zu Paula war unmöglich. Da keine der herkömmlichen Therapien Erfolg zeigte, konsultierte Janet schließlich die nicht zugelassene Therapeutin Dr. Madelyn Stahl, die eine Reinkarnationstherapie durchführte. Bei dieser Behandlung, durchlebt der Patient seine Geburt erneut, was einen neuen Start ins Leben symbolisieren und neue Bindungen fördern soll.
17
Sexuelle Belästigung
Die Schülerin Julie Cade wird mit eingeschlagenem Schädel in der Waschküche ihres Apartmenthauses gefunden. Einzige Hinweise auf den Täter sind ein Abdruck eines Nike-Turnschuhs und die Aussage des Hausmeisters, dass der Täter eine Jacke in den Schulfarben trug. Durch E-Mails auf ihrem Laptop erfahren Briscoe und Green, dass Julie Probleme in der Schule hatte. Ihre beste Freundin Alicia Milford erzählt den Detectives, dass es eine Website, die anzügliche Informationen über die Schüler preisgab. Julie hatte die Namen der Betreiber der Seite anonym an die Direktion weitergeleitet und dafür gesorgt, dass ihre Klassenkameraden bestraft wurden. Als Täter gerät außerdem Denny Cannon in Verdacht, weil er auf einer Party Streit mit Julie hatte und offenbar kurz vor dem Mord noch mit ihr telefonierte.
18
Geprellte Kleinanleger
John Cooper, einer der wichtigsten New Yorker Börsen-Analysten, wird in der Nähe des Fährhafens erschossen aufgefunden. Briscoe und Green vermuten den Täter zunächst in Börsenkreisen, da Cooper mit einigen Kollegen eine Pokerrunde unterhielt und einem von ihnen 50.000 Euro schuldete. Doch nachdem sich herausstellt, dass Cooper mit der Firma Everson Technologies gemeinsame Sache gemacht und Tausende von Kleinanleger um ihre sauer verdiente Rendite gebracht hatte, erweitert sich der Kreis der Verdächtigen enorm. Unter den Geschädigten ist auch Coopers Schwager, Russell Woods, der 200.000 Dollar durch dessen schlechten Ratschläge verlor. Woods leugnet die Tat, aber sein Fingerabdruck am Tatort überführt ihn. Woods wird verhaftet. Aber er scheint nicht der einzige Täter zu sein.
19
Schlachtquoten
Andrew Hatcher wird vor einer Pizzeria erstochen aufgefunden. Auf seinem Hemd wird außer seinem eigenen Blut auch Rinderblut gefunden. Die Tatwaffe war ein Schlachtermesser. Die Ermittler vermuten, dass der Täter im nahe gelegen Schlachthofviertel arbeitet. Wie Briscoe und Green schließlich herausfinden, hatte sich Hatcher für den Tierschutz engagiert und bei der Firma ‚Elite-Fleischwaren‘ heimlich Fotos gemacht, um die dortige Schlachthygiene zu dokumentieren. Eines der Fotos zeigt den Eigentümer von Elite, Arthur King. Alle Indizien weisen auf ihn als Täter, doch unklar ist immer noch das Motiv. McCoy vermutet, dass Hatcher einer größeren Sache auf der Spur war und deshalb zum Schweigen gebracht wurde.
20
Sturz vom Dach
Kate Snyder wird vor ihrem Haus unter der Dachterrasse ihres Apartments tot aufgefunden. Nach Lage der Dinge ist die 28-Jährige von dort gestoßen worden. Interessant für Briscoe und Green sind Kates Familienverhältnisse: Sie lebte mit ihrem sehr reichen und doppelt so alten Ehemann Don und dessen beiden Kindern aus erster Ehe in der Upper East Side. Das Apartment war lediglich ihr Studio. Don Snyder sagt aus, dass Kate und er erst sechs Monate verheiratet waren und ein Baby erwarteten. Mit seiner Ex-Frau Claire und den Kindern sei jedoch alles geklärt. Am Abend des Mordes war Don in Kates Wohnung, doch seine DNA stimmt nicht mit der, die unter Kates Fingernägeln gefunden wurde überein. Nächster Verdächtiger ist Kates Ex-Freund, Gary Phillips, der sie scheinbar zurückhaben wollte. Seine DNA ist die richtige, er wird verhaftet.
21
Kleine Baseball-Monster
Privatdetektiv Mike Drucker wird erschossen in einer leer stehenden Wohnung gefunden. Briscoe und Green suchen in seinen letzten Fällen einen Anhaltspunkt. Eine heiße Spur führt die Ermittler ins Baseball-Milieu. Ein Verein der Jugendliga hatte Drucker auf den jungen Spieler Ramiro Benitez angesetzt. Man verdächtigte Benitez, älter als die für diese Liga zugelassenen zwölf Jahre zu sein. Und tatsächlich: Der wirkliche Namen des Jungen ist Miguel Soto und er ist bereits 14 Jahre alt. Soto hatte einfach die Papiere seines Cousins Ramiro bekommen, damit er als Baseball-Talent entdeckt wird. Eingefädelt wurde das alles von Miguels Vater Victor Soto, der seinem Sohn diese Chance auf jeden Fall ermöglichen wollte. Victors Fingerabdrücke werden am Tatort entdeckt.
22
Ein Winkeladvokat
Marjorie Jensen, die Frau des erfolgreichen Strafverteidigers Harold Jensen wird im Wagen ihres Mannes erschossen. Zunächst gehen die Ermittler davon aus, dass die Täter den teuren Jaguar klauen wollten. Doch bald deuten Drohbriefe eines ehemaligen Mandanten von Jensen darauf hin, dass der Überfall ein Anschlag war, der eigentlich dem Anwalt galt. Alle Details, sogar der Typ der Waffe, sprechen für Harold Jensens ehemaligen Mandanten Leon Griggs als Täter. Doch die Überwachungskamera eines Kioskes zeigt Griggs zur Tatzeit – er hat somit ein Alibi. Briscoe und Green finden heraus, dass Jensen eine Affäre mit der Stripperin Jasmine Blake hatte. Offensichtlich war seine Frau dieser Beziehung auf die Schliche gekommen, denn sie traf sich in einer heruntergekommenen Bar mit Jasmines Exfreund Bobby Caldwell.
23
Mord auf Rezept
Eine junge Frau wird erdrosselt aufgefunden. Offenbar wurde sie aus einem fahrenden Wagen gestoßen. Eine Telefonnummer in ihrer Tasche führt zu einem Taxifahrer, der sie jedoch in der Tatnacht 33 Blocks vom Tatort entfernt abgesetzt haben will. Dort sei sie jedoch in einen schwarzen Wagen der Marke Infiniti gestiegen. Schritt für Schritt rekonstruieren Briscoe und Green den Abend des Mordes. Das Opfer hatte vor seinem Tod offenbar an einer Swinger-Party teilgenommen und war dort mit einer anderen Frau, Alexandra Shabtai, in Streit geraten. Shabtai identifiziert die Tote als Eliza Glazer und sagt aus, Glazer sei Hautärztin gewesen und habe sie regelmäßig mit dem Narkotikum Oxycodone versorgt, das ähnlich berauschend wirkt wie Heroin. Briscoe und Green finden heraus, dass Eliza mit dem Verkauf des Schmerzmittels ihr Privatkonto aufgebessert hat.
24
Der Patriot
Nach der Explosion eines Wohnhauses wird die Leiche von Joseph Haden, eines sehr zurückgezogen lebenden Ausländers gefunden. Die Obduktion ergibt, dass Haden bei der Explosion bereits tot war. Sein Genick war gebrochen, offenbar wurde er regelrecht hingerichtet. Bei den Ermittlungen verstärkt sich der Verdacht auf einen terroristischen Hintergrund der Tat, zumal Haden sich illegal und unter falschem Namen in New York aufhielt: Er hatte als Juseff Haddad aus Jemen Asyl beantragt und war nach Ablehnung seines Antrages untergetaucht. Über die Moschee, in der Haddad betete, stoßen die Detectives auf Frank Miller, der Haddad verfolgt hat. In Millers Wohnung finden sie ein Waffenlager und Informationen über jeden von Haddads Schritte.
13. Staffel 13 (24 Episoden)
01
Der Kreuzzug
Das Ehepaar Hugh und Louise Murdoch, beide bekannte Wissenschaftler und Professoren des Stuyvesant College, werden in ihrem Haus erschossen. Bald wird deutlich, dass der Anschlag Louise Murdoch galt. Sie veranstaltet bereits seit Jahren Diskussionsrunden und Wohltätigkeits-Partys, um auf die Unterdrückung der Frau in Ländern des Mittleren Ostens aufmerksam zu machen, und hat sich unter den muslimischen Mitbürgern nicht nur Freunde gemacht. Mousah Salim alias Greg Landen, ein junger Mann aus gutem Hause, war einer von Louises härtesten Gegnern und gerät in Verdacht. Im Kreis seiner Freunde wird der Komplize entdeckt, der ihn beschuldigt, die Tat geplant zu haben. Greg wird wegen Totschlags angeklagt. Vor Gericht versucht Greg, sich als Opfer eines amerikanischen Kreuzzuges gegen den Islam darzustellen und verrät zunehmend, dass er im Grunde nur Probleme mit sich und mit Frauen hat.
02
Ewige Jugend
Die 27-jährige Lehrerin Valerie Keenan wird in ihrer Schule erstochen aufgefunden. Der Verdacht fällt zunächst auf den Kollegen Gary Bergin, der offenbar ein Verhältnis mit Keenan hatte, aber auch privaten Kontakten mit Schülerinnen nicht abgeneigt war. Eine von ihnen, Fiona Reed, taucht auf dem Überwachungsvideo der Mordnacht auf. Fiona leugnet die Tat, doch Motive hätte sie genug: Sie könnte die Lehrerin aus Eifersucht getötet haben oder weil Bergin sie dazu angestiftet hat, da er fürchtete, wegen Unzucht mit Minderjährigen seine Stellung zu verlieren. Als Briscoe und Green Bergin verhaften wollen, erwischen sie ihn mit seiner Schülerin Fiona in flagranti. Beide werden festgenommen. Verteidigerin Sheets versucht, für das ‚arme verführte Opfer‘ Fiona eine Jugendstrafe durchzuboxen.
03
Hard-Rock-Krimi
Die Leiche von Jane Hunt alias Rock-Ikone Patty Voytek, Sängerin der Rock-Band ‚Krisis‘, taucht in der Müllverwertung auf. Pattys Handy-Daten führen Briscoe und Green zu dem pensionierten Detective Mike Foster, der mit Büchern über unaufgeklärte Mordfälle große Erfolge feiert. Sein neuester Fall ist der angebliche Selbstmord von Pattys Freund Shane Mallory – Bandleader von Krisis, bis er sich angeblich im Drogenrausch von einem Dach gestürzt hat. Foster glaubt, dass Patty von Travis Jones ermordet wurde, weil sie ihn vor Jahren verlassen und aus der Band gedrängt hatte. Foster liefert der Polizei auch gleich die Mordwaffe, die er aus Travis’ Wohnung mitgenommen hat.
04
Das Einmaleins der Prozesstricks
Die arbeitslose Schauspielerin und Sängerin Lucy Dolan wird ermordet in ihrem Apartment aufgefunden. Zufällig werden die drei polizeibekannten Kriminellen Otum, Carton und Johnson dabei gefilmt, wie sie das Haus der Ermordeten mit deren wertvollem Fernseher fluchtartig verlassen. Die Drei werden des Mordes angeklagt. Staatsanwalt Branch gibt bekannt, dass er für alle drei die Todesstrafe beantragt. McCoy und Southerlyn führen ein langes Gespräch, in dem sich herausstellt, dass Serena die Todesstrafe in einem Fall wie dem vorliegenden nicht akzeptieren kann und auch in allen anderen Fällen schwer im Zweifel ist, ob diese Strafe überhaupt eine Berechtigung hat. Die drei Angeklagten werden alle des Mordes für schuldig befunden und man bereitet sich auf die Strafmaßverhandlung vor.
05
Geschmackloser Vertuschungsversuch
In dem verrufenen Viertel Hell’s Kitchen wird das Skelett einer jungen Frau gefunden. Durch einen teuren Ring, den die Tote trug, findet man heraus, dass es sich um die Überreste von Kelly Sommers handeln muss. Die soll aber am 11. 9. im World Trade Center ums Leben gekommen sein, da dort ihre linke Hand und eine Handtasche gefunden wurde, die Kelly gehört hat. Da bei dem Skelett von Hell’s Kitchen die linke Hand fehlt, liegt der Verdacht nahe, dass es sich um Kelly handelt. Briscoe und Green ermitteln wegen des Rings weiter, da die Verstorbene sich einen so teuren Ring unmöglich hätte leisten können. Es stellt sich heraus, dass sie ein Verhältnis mit dem reichen Banker Bradley Hagen hatte, der es wohl nicht ertragen hat, dass sie mit ihm Schluss machen wollte. Hagen wird trotz seiner einflussreichen Stellung verhaftet und angeklagt. (Text: RTL)
06
Süßer Abschied
Bauunternehmer Tony Rosatti wird in seinem Haus erschossen aufgefunden. Alles deutet auf einen Auftragsmord hin. Verdächtigt werden Ehefrau Sherri Rosatti und ihr Geliebter Randolph Porter. Sherri hatte 50.000 Dollar an Profikiller Jamie Astangura überwiesen und bei Porter finden die Ermittler das Wegwerf-Handy, über das der Mord verabredet wurde. McCoy klagt das Paar, das sich gegenseitig beschuldigt, wegen gemeinsamen Mordes an. Ein Schönheitsfehler bei der Anklage ist allerdings, dass der Killer zum Zeitpunkt des Mordes im Gefängnis saß, es muss also ein zweiter Killer bezahlt worden sein. McCoy stößt auf einen weiteren Mitverschwörer: Bobby Vignerelli, einen alten Freund von Tony, der ebenfalls 50.000 Dollar überwiesen hatte. (Text: RTL)
07
Kugeln für den Anwalt
Vance Grodie, aufmüpfiger Bürgerrechts-Anwalt erreicht, dass der Schwarze Darnell Marbury, der einen Polizisten erschossen hat, freigesprochen wird. Kurz darauf wird der Anwalt vor dem Pub, in dem er seinen Sieg feiert, erschossen. Briscoe und Green müssen, ob sie wollen oder nicht, in den eigenen Reihen ermitteln und stoßen auf Kevin Wilson, den Bruder des Opfers, der kurz vor der Tat noch im Pub gesehen wurde. Wilson liefert ein Detail, das noch gar nicht aufgefallen war: Grodies Palm Pilot, den er bei sich hatte, ist verschwunden und mit ihm Namen und Adressen aller Mandanten und Kollegen. Grodies Daten tauchen schließlich auf dem Computer von Julian Preuss, Leiter einer Filiale der nazi-freundlichen ‚American Patriot Union‘ auf.
08
Star mit Sternchen
Der Mietwagenfahrer Norman Pratt wird mit gebrochenem Genick im Park gefunden. Briscoe und Green ermitteln, dass Norman am Abend zuvor einen besonderen Kunden, nämlich den Baseballspieler Kevin Seleeby und dessen Freunde nach Atlantic City fahren sollte. Seleeby, sein Agent Stanley und sein Cousin David servieren zunächst ein allzu perfektes Alibi. Als dann Normans Limousine gefunden wird, stellt sich heraus, dass sie gar nicht in Atlantic City waren und David gibt schließlich zu, dass Seleeby, zugedröhnt mit Steroiden, den Fahrer getötet hat und seine Freunde ihm geholfen haben, die Leiche zu beseitigen. Staatsanwalt Branch will den Fall ohne Aufsehen vom Tisch haben. Man unterbreitet Seleebys Verteidiger Fanwick ein Angebot, das der jedoch ablehnt. Der Anwalt will den Steroid-Konsum seines Mandanten für die Tat verantwortlich machen auf.
09
Klagen aus China
Die Chinesin Helen Quan wird vor dem Penthouse des stellvertretenden Generalkonsuls Li Chen tot aufgefunden. Zunächst sieht es so aus, als hätte sie sich selbst verbrannt, um gegen die Verfolgung von Falun Gong-Anhängern in China zu demonstrieren. Laut Gerichtsmedizin wurde sie allerdings erwürgt, bevor sie verbrannt ist. Briscoe und Green verdächtigen Yuen Wong, den chinesischen Fahrer der reichen Hausbesitzerin. Er gibt schließlich zu, dass er Helen kannte und ihr half, ins Haus zu kommen, wo sie mit Mr. Chen sprechen wollte. Chen war Bürgermeister in ihrer Heimatstadt Tianjin, als ihre Mutter – wie andere Falun Gong Anhänger – verhaftet und in ein Lager gebracht wurde. Helen hoffte, dass er sich für die Freilassung ihrer Mutter einsetzen würde.
10
Mutter Courage
Die 17-jährige Emily Milius wird in Washington Heights tot gefahren, der Fahrer begeht Unfallflucht. Spuren am Tatort deuten darauf hin, dass Emily gezielt überfahren wurde. Briscoe und Green glauben zunächst, dass es sich um einen Auftragsmord handelt. Emilys Vater, Chef-Buchhalter in einem Pharma-Konzern, hatte die Millionen-Unterschlagung der Firmenleitung aufgedeckt und so vermuten die Ermittler, dass man ihn zum Schweigen bringen wollte. Doch mit dem beschädigten Fahrzeug findet man schließlich auch den Fahrer, Danny Payton. Der jedoch liegt tot in seinem Bett, erledigt mit sieben Messerstichen. Die Befragung von Mutter Diane zu den Gewohnheiten des Sohnes führt unverhofft zu einem Geständnis der Frau. Die Frau hatte ihren Sohn umgebracht, da Danny schizophren war und Stimmen hörte, die ihn aufforderten, Menschen zu töten. Um weitere Todesfälle zu verhindern, hat sie schließlich ihr eigenes Kind umgebracht. (Text: RTL)
11
Spendengelder
Der Buchmacher Gordon Meeks wird tot im Kofferraum seines Wagens aufgefunden. Gordon Meeks und sein Arbeitskollege, Steven Strelzik, sind für eine Wettfirma mit Sitz in Costa Rica tätig, die in New York Geld von meist betuchten Leuten annimmt und dann auf Spiele setzt. Eine große Menge Bargeld wechselt so die Besitzer. Der erste Verdacht gegen Meeks Arbeitskollegen erhärtet sich und Steven Strelzik wird verhaftet. Dessen Anwalt, Randolph J. Dworkin, wirkt überhaupt nicht wie ein seriöser Anwalt. Er witzelt rum, klopft Sprüche und möchte, dass McCoy den Mord als Körperverletzung auf Bewährung betrachtet. Dies lehnt McCoy natürlich ab und so treffen sich alle vor Gericht.
12
Im Namen Gottes
Der Drogendealer Scott Giddins wird ermordet aufgefunden. Der erste Verdacht richtet sich gegen Bill Parker, dessen Sohn ein Jahr zuvor an einer Überdosis gestorben ist. Der Dealer war damals Scott Giddins, der ohne Skrupel Drogen an Schüler verkauft hat. Bill Parker hat jedoch ein Alibi: Er war zur Tatzeit bei einem Treffen der Nachbarschaftswache in der Kirche von Pater Hogan. Pater Hogan bestätigt das, doch es stellt sich heraus, dass Pater Hogan und Bill Parker sich noch spät in der Mordnacht getroffen haben. Außerdem findet die Polizei die Mordwaffe im Hause von Bill Parker. Plötzlich nimmt der Fall eine ungeahnte Wendung. Pater Hogan gesteht zwar, Scott Giddins ermordet zu haben, aber beruft sich auf eine Anweisung von Gott, der ihm diese Tat befohlen habe. (Text: RTL)
13
Der Kronzeuge
Ein Juwelier wird bei einem Raubüberfall getötet und ein Kunde, der sich noch im Laden aufhält, wird angeschossen. Der verletzte Mann, Glen Fordyce, kann den Täter zwar nicht identifizieren, doch die Detectives Briscoe und Green finden die Beute bei einem Pfandleiher, der den Täter wieder erkennt. Es handelt sich um Edward Travandze, einen Verbrecher aus Georgien. Doch zum Prozess erscheint der verletzte Zeuge aus dem Juwelierladen nicht und deshalb wird Travandze von der Jury freigesprochen. McCoys Nachforschungen ergeben, dass Mr. Fordyce zusammen mit seiner Frau aus Chicago verschwunden ist. Zudem stellt sich heraus, dass der Mann gar nicht Fordyce heißt, sondern Levi March. March hat vor zwanzig Jahren seine Freundin ermordet, wurde jedoch auf Kaution frei gelassen und ist geflohen.
14
Alles, was glänzt
Hal Garber, Manager von Jaguar Manhattan wird mit eingeschlagenem Schädel in Harlem gefunden. Offenbar war er mit einem Kunden auf Probefahrt. Als der Wagen gefunden wird, kommen Briscoe und Green mit den Ermittlungen voran. Die Fingerabdrücke stimmen mit Überfällen auf eine Galerie und auf eine Bar überein. Ein Zeuge in der Bar kann den Täter und vor allem dessen verführerische Begleiterin, eine Modestudentin namens Rosalita, genau beschreiben. Komplizin Rosalita alias Tina Montoya erweist sich als Mädchen mit Hang zu schönen Dingen, der man offenbar nichts abschlagen kann. Eine teure Handtasche, die ihr Freund Robby Delgado für sie gestohlen hat, führt zu dessen Verhaftung. Verteidiger Dean Connors ist gleich auf eine Abmachung mit der Staatsanwaltschaft aus, die dem niedrigen IQ des Täters Rechnung trägt.
15
Makellos
Börsenmakler Brad Osterhaus wird in seiner Wohnung mit einem Golfschläger der Schädel eingeschlagen. Briscoe und Green decken bei ihren Ermittlungen die intensiven Kontakte des Maklers zu Damen des obersten Geldadels auf. Besonders zur millionenschweren Kosmetik-Queen Jackie Scott und deren Tochter Lindsay Tucker schien Brad ein recht inniges Verhältnis zu pflegen. Die Ermittler vermuten nun einen Mord aus Eifersucht, da Brad ein Verhältnis mit beiden hatte. Da gesteht Lindsay die Tat und wird festgenommen. Staatsanwältin Southerlyn gibt sich mit dem Eifersuchtsmotiv nicht zufrieden und vermutet ein Ablenkungsmanöver. Sie deckt schließlich auch verbotene Insidergeschäfte und kleinere Steuertricks auf, die die Kosmetik-Lady eingefädelt hatte. Als sich dann die Börsenaufsicht mit dem Fall beschäftigte, fürchtete Jackie um ihren guten Ruf und den ihrer Firma und versuchte, ihren Makler Brad – notfalls auch mit Gewalt – zum Frisieren der Unterlagen zu überreden. (Text: RTL)
16
Das falsche Kreuz
Polizistin Alice Cushman wird beim Verlassen eines Lokals aus einem vorbeifahrenden Fahrzeug beschossen und verletzt. Über den Wagen finden Briscoe und Green schnell zu dem 18-jährigen Schwarzen Stevie Thomas, der im Verhör mit Detective Green zugibt, aus Rache auf die Polizistin geschossen zu haben. Vor acht Jahren war sein großer Bruder Eric mit einem Kopfschuss getötet worden. Die Polizei hatte kurze Zeit in dem Fall ermittelt, dann aber entschieden, dass Eric Selbstmord begangen hätte. Der Fall war damit abgeschlossen. Verteidiger Halpert geht klar von einer Diskriminierung von Seiten der Polizei aus, zumal sich herausstellt, dass Teile der Mordakte Eric Thomas verschwunden sind. Er sieht in der Ungleichbehandlung der Polizei einen mildernden Umstand und Aussichten auf einen Freispruch für Stevie.
17
Das Genie
Taxifahrer John Chertoff wird erstochen unter seinem Taxi aufgefunden. Die Überprüfung seiner Identität fördert zu Tage, dass er eigentlich das Ku Klux Klan-Mitglied Bobby Lee Redburn ist, das wegen Brandstiftung und Mord an zwei Kindern gesucht wurde. Ein Buch und eine kubanische Zigarre, die am Tatort gefunden werden, führen Briscoe und Green aber nicht zu Gegnern des Klans, sondern in Literatur-Kreise. Der angesehene Schriftsteller Nelson Lambert hatte das Buch gekauft, bevor er mit Freunden einen feucht-fröhlichen Abend in Helen’s Tavern verbrachte. Aber er selbst war wohl zu betrunken, um auf der Heimfahrt einen Mord zu begehen. Anders sein Freund Clay Warner, der von Lambert wegen seiner außerordentlichen Genialität gefördert wird. Er kann durch Fingerabdrücke und DNS mit dem Mord in Verbindung gebracht werden.
18
Auf hoher See
Die Leiche von Julie Eastman wird aus dem Hudson gezogen. Sie war mit ihrem Freund, dem Sport-Agenten Adam Makris und dem Ex-Football-Champion Darryl Ridgeway auf einer Segeljacht – unterwegs zu einer Party in den Hamptons. Briscoe und Green stellen fest, dass die drei zuletzt gesehen wurden, als sie die Party früh morgens verließen, um in den Sonnenaufgang zu segeln. Als die Jacht entdeckt wird, findet man dort Blutspuren von Julie, Darryl und Adam – die Leichen der Männer bleiben jedoch verschwunden. Der Verdacht fällt auf Darryls drogensüchtigen Bruder Shawn, der nach Aussagen von Partygästen mit an Bord gewesen sei und sich wegen Geld mit Darryl gestritten habe. Verteidiger Wolcheskys Bemühungen um eine Absprache scheitern zunächst, weil Shawn eisern behauptet unschuldig zu sein.
19
Das Medium
Rachel Cardwell wird erschlagen neben einem Müllcontainer aufgefunden. Schuhabdrücke in einer Ölpfütze weisen auf ihren Nachbarn Tim Grayson als Täter hin, der, wie sich herausstellt, in Rachel verliebt war, ihr das allerdings verschwiegen hat. Am Mordabend hatte Rachel mit ihrer Freundin Leanne Parks einen Single-Club besucht und Tim, der behauptet, Visionen zu haben, ist ihr dort hin gefolgt, um sie vor Unheil zu beschützen. Nach seiner Verhaftung behauptet Tim Grayson, er wüsste wo und womit Rachel erschlagen worden sei und gibt der Polizei am Tatort die Mordwaffe – eine Eisenstange. Allerdings leugnet er, etwas mit der Tat zu tun zu haben. Bei weiteren Ermittlungen stellt sich heraus, dass Rachels Freundin Leanne lesbisch ist und ebenfalls in Rachel verliebt war. (Text: RTL)
20
Kinder reicher Eltern
Dabra Landon, zuständig für die strengen Aufnahmeprüfungen von Kindern an der elitären Knowles School, wird mit ihrem eigenen Stock erschlagen aufgefunden. An dem Stock finden sich neben Debras Blut auch Fasern eines blauen Cashmere-Pullovers. Die Ermittler finden heraus, dass der Pullover dem Direktor der Schule, Mister Scofield, gehört. Bei weiteren Nachforschungen zeigt sich, dass Scofield die Aufnahme eines gewissen Jared Anchin durchgesetzt hat, dessen Vater Pornofilmproduzent ist, und dafür eine fähigere Kandidatin, Cassie Waters, auf die Warteliste gesetzt hat. Debra Landon hatte damit gedroht, den Fall an die Öffentlichkeit zu bringen und damit wäre nicht nur Scofields Manipulation bekannt geworden, sondern auch, dass der für seinen „kleinen Gefallen“ eine Eigentumswohnung im Wert von 1,3 Millionen Dollar geschenkt bekommen hat. Scofield bestreitet jedoch, etwas mit dem Mord zu tun zu haben. (Text: RTL)
21
Hausbesuche
Das Model Nadia Parkova stirbt während einer Shopping Tour in einer Umkleide-Kabine. Wie sich herausstellt hatte sie sich kurz zuvor das Schmerzmittel Deverol gespritzt, das in Verbindung mit dem Asthmamittel Bronchitrol, das sie vorher genommen hatte, eine tödliche Mischung ergab, die zum Herzstillstand führte. Briscoe und Green sehen in diesem Umstand zwar keinen Mord, aber den Kunstfehler eines Arztes und sähen keinen Grund, weiter zu ermitteln, wenn sie nicht auf einen unorthodox praktizierenden Arzt namens Ellis Heinz stoßen würden, der sich „Doktor der Stars“ nennt und seine Dienste über Flugblätter anbietet. Staatsanwalt Branch ist entschlossen, den Mann aus dem Verkehr zu ziehen, als er erfährt, dass er die Patientin Parkova mit dem Opiat Deverol sich selbst überlassen hat.
22
Der Scharfschütze
Vier Menschen, die nichts miteinander zu tun haben, werden tagsüber auf offener Straße durch Gewehrschüsse getötet. Eine junge Mutter, ein Steuerberater, ein junges Mädchen und ein Werkmeister namens Charlie Rodriguez. Dessen Witwe sagt aus, dass ihr Mann Schwierigkeiten mit einem Mitarbeiter hatte, den er entlassen wollte, einem gewissen Herman Capshaw. Capshaw lebt mit seinem Sohn Justin zusammen und war früher Scharfschütze bei den Marines. Briscoe und Green finden heraus, dass Capshaw eine Hütte in den Catskills hat und stellen dort eine „Remington 700’, die Tatwaffe, sicher. Wie sich herausstellt, ist Justin auch nicht sein leiblicher Sohn, sondern von Capshaw im Alter von fünf Jahren entführt worden. Herman Capshaw erzählte dem Kind, seine Familie wäre bei einem Brand ums Leben gekommen.
23
Bei aller Liebe
Zunächst sieht es so aus, als hätte Andy Corvo beim Joggen einen gewöhnlichen Herzanfall erlitten. Die Untersuchungen der Gerichtsmedizin fördern allerdings zu Tage, dass der Mann an einer Nikotinvergiftung starb. Jerry, der schwule Partner von Andy, hoffte so seinen Freund beerben zu können, aber da die Ehe der beiden im Staat New York nicht anerkannt wird, geht Jerry leer aus. Zufällig wird dort, wo Andy zusammen gebrochen ist, eine Frauenleiche im Gebüsch entdeckt. Die Sozialversicherungsnummer von Anna Briseno fördert einen zweiten Namen ans Licht: Marcela Celaya, die eigentlich schon zehn Jahre früher umgebracht wurde. Zumindest wurde ihr Mann, Renaldo Celaya deswegen zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt. In Wirklichkeit hatte Marcela aber als Anna Briseno Renaldos Bruder Rafael geheiratet.
24
Schall und Rauch
Bei einem Brand in der Hotelsuite des berühmten Komikers Monty Bender, stürzt sein kleiner Adoptivsohn aus dem Fenster im zwölften Stock. Monty gibt an, er habe den Jungen aus dem Fenster gehalten, weil der Raum schon voller Qualm war. Aber als er husten musste, sei der Junge ihm entglitten. Was wie ein tragischer Unfall aussieht, bekommt eine neue Dimension, als der Gerichtsmediziner feststellt, dass sich keinerlei Rauch in der Lunge des Babys befindet. Es muss schon vor dem Brand tot gewesen sein, aber Monty, sein Ernährungsberater Fred und Birgit, die Stylistin, bleiben eisern bei ihrer Aussage. Von Montys homosexuellen Masseur Harvey erfahren Briscoe und Green, dass Monty pädophil ist. Da Monty in diesem Fall nicht zu fassen ist, versucht man es nun über seine pädophile Neigung.
14. Staffel 14 (24 Episoden)
01
Totenstille
Die 17-jährige Sally Galan wird erschlagen in einem Hinterhof aufgefunden. Ihre Eltern waren im Glauben, sie hätte das Wochenende im Landhaus ihrer Freundin Katherine Corwin verbracht. Katherine sagt allerdings aus, dass das nur ein Vorwand war, damit Sally die Nacht mit einem Mann verbringen konnte. Der Mann heißt Kurt Lemond, bestreitet jedoch Sally umgebracht zu haben. Er gibt an, er habe sich mit Sally gestritten und sie habe die Bar, in der sie waren, vor ihm verlassen. Seine Aussage wird von der Kellnerin Julie bestätig, die aber auch aussagt, ein anderer Typ hätte Sally dauernd angestarrt und sei ihr gefolgt, als sie die Bar verlassen hat. Da der Mann beim Zahlen viel Bargeld in kleinen Scheinen hatte, vermuten Briscoe und Green, dass es sich um einen Taxifahrer handeln könnte.
02
Frei erfunden
Kopfgeldjäger „Bobcat“ alias Robert Rovelli wird mit eingeschlagenem Schädel im Clinton Hotel gefunden. Zunächst deutet alles darauf hin, dass der Täter aus dem Rotlicht-Milieu stammt. Erst als der Wagen des Opfers gefunden wird, ist klar, dass Bobcat einem flüchtigen Vergewaltiger – Mitchell Maas – auf den Fersen war und mehrmals mit einem Reporter Brian Kellogg telefoniert hatte, der erst vor kurzem ein Interview mit Maas veröffentlicht hatte. Briscoe und Green vermuten zunächst, dass Bobcat von Maas beseitigt wurde. Kelloggs Interview bringt sie auf die Idee, dass Kellogg nicht nur ein Telefon-Interview mit Maas gemacht haben könnte, sondern ihn persönlich getroffen hat. Southerlyn lässt Kellogg wegen Beihilfe festnehmen, um mehr über Maas von ihm zu erfahren.
03
Der erste Patient
An einer roten Ampel wird Anna Hopkins von Lamont Tyler aus ihrem Wagen gezerrt und, als sie den Autodiebstahl verhindern will, von ihm erschossen. Auf den Tipp eines Polizeispitzels hin, finden Briscoe und Green den gestohlenen Wagen bei einem Gebrauchtwagenhändler, der ihnen bestätigt, das Auto von Tyler zu haben. Tyler wird daraufhin verhaftet und gesteht die Tat schließlich. Im Kofferraum von Anna Hopkins Wagen finden die Beamten allerdings Ampullen mit SARS-Viren, die aus Hongkong stammen.
04
Retter in Weiß
Die Schauspielerin Carrie Gunderson stirbt an acht Messerstichen im Haus des berühmten Musical-Komponisten John David Myers. Margot, Myers persönliche Assistentin, findet die Leiche morgens in der Küche und ihren Boss völlig verstört in seinem Bett. Margot versucht, Myers gegenüber der Polizei in Schutz zu nehmen, aber Briscoe und Green erfahren schnell, dass die Spuren, die auf einen Einbruch hinweisen sollen, von ihr inszeniert wurden, und dass sie die Tatwaffe im Keller verschwinden ließ. Myers wird trotz Intervention seines Psychiaters Dr. Barrett von der Polizei verhaftet, bei der er kurz darauf ein Geständnis ablegt. Während der Verhandlung stellt sich heraus, dass Myers Psychiater eine wichtige Rolle in dessen Leben spielt und zudem ein Verhältnis mit der ermordeten Schauspielerin hatte, die ihn wegen Pflichtverletzung verklagen wollte. (Text: RTL)
05
Angeheizt
Beim Konzert der „Wotans’, einer Rock-Band, im Club Danzibar bricht ein Feuer aus. 23 Menschen, darunter der Bassist der Band, kommen dabei ums Leben. Als Brandursache vermutet man bald einen der sechs Flammenwerfer, Reste eines infernalischen Flammenszenarios, mit dem die Band in Glanzzeiten gern ihre Shows garnierte und anheizte. Der Flammenwerfer war, wie sich zeigt, doppelt mit Brandmaterial befüllt worden, offenbar auf Wunsch des Bandleaders Teddy Connor, der die alten großen Zeiten wieder herbeisehnt und glaubt, sie mit mehr Feuer herbeizaubern zu können. Briscoe und Green glauben, darin zumindest ein Motiv zu erkennen. Staatsanwalt McCoy hat nur Zeugenaussagen der Clubgäste, um Connor die Tat nachzuweisen, ganz besonders stützt er sich auf die Aussage der 18-jährigen Teresa, welche die Katastrophe unmittelbar miterlebte.
06
Internet-Kriminalität
Der Software-Designer Andrew Hitchens wird von seiner Frau im eigenen Haus tot aufgefunden. Bald stellt sich heraus, dass Hitchens geheime Konten geführt hat, von denen seine Frau nichts wusste. Vor sechs Monaten hat er auf ein Konto fast 400.000 Dollar einbezahlt. Green und Briscoe finden bei einer der Banken heraus, dass ein Lonnie Jackson sein Haus mit einer Hypothek belastet und das Geld an Andrew Hitchens überwiesen hat. Über das Motiv dieser Transaktion tappen sie jedoch im Dunkeln. Als die Detectives im Haus von Lonnie Jackson eintreffen, ist bereits ein anderer Eigentümer dabei, die Immobilie zu renovieren. Anscheinend konnte Mr. Jackson die Raten nicht mehr bezahlen und daher hat die Bank das Haus verkauft.
07
Korruption im Gerichtssaal
Die Gerichtsangestellte Arianna Marchetti wird tot aus dem Hudson gefischt. Die Mutter und Ehefrau galt seit längerer Zeit als vermisst und ihr Mann, Gene Marchetti, gilt nun als Hauptverdächtiger. Arianna hatte rausgefunden, dass ihr Mann eine Affäre hat und wollte sich scheiden lassen. Da bei der Hochzeit ein Ehevertrag geschlossen wurde, der für Arianna bei einer Scheidung sehr schlecht gewesen wäre, bat sie Staranwalt Ravi Patel, sie zu vertreten. Die Ermittler Briscoe und Green entdecken jedoch zu ihrer Überraschung, dass Anwalt Patel trotz einer Anzahlung den Fall nicht übernehmen wollte. Als sie nach den Gründen forschen, decken sie nach und nach eine riesige Korruptionsaffäre auf, in die neben dem Anwalt auch andere Rechtsanwälte sowie eine hochrangige Richterin verwickelt waren. Arianna Marchetti war offenbar während ihrer Arbeit am Gericht auf die Affäre gestoßen und hatte den berühmten Anwalt unter Druck gesetzt. (Text: RTL)
08
Einsatz im Irak
Der Journalist Frank Elliot wird angeschossen, als er eine Bar verlässt. Elliot ist Kriegsberichterstatter und gerade aus dem Irak zurück gekommen, wo er über einen bevorstehenden Angriff amerikanischer Soldaten auf ein Camp irakischer Widerstandskämpfer berichtet hatte. Die GI’s gerieten bei ihrem Angriff in einen Hinterhalt und drei Soldaten kamen ums Leben. Elliot wurde nach Amerika zurück beordert und sein Fernsehbericht wurde ihm als Verrat von Militärgeheimnissen ausgelegt. Briscoe und Griffin suchen den Schützen in Militärkreisen, weil offenbar eine Armeepistole die Tatwaffe war und stoßen auf Sergeant Meacham, der zum Zeitpunkt des Anschlags in New York war und dessen drei Kameraden bei dem Einsatz im Irak ums Leben gekommen waren. Meacham wird verhaftet und gibt zu, Frank Elliot gehasst zu haben, bestreitet aber, auf ihn geschossen zu haben.
09
Ab ins Jenseits
Gideon Blake stirbt in einem Restaurant an einer Zyanidvergiftung. Bei den Recherchen stellt sich heraus, dass Blake trauernde Witwen ausgenommen hat, indem er behauptete, er könne mit ihren toten Ehemännern Kontakt aufnehmen. Als die Ermittlungen ausgeweitet werden, finden sich Blakes Fingerabdrücke in der Datei des FBI, das den Mann seit einem Jahr wegen Immobilienbetrugs sucht und dessen richtiger Name Lee Wayne Mapes ist. Als Briscoe und Green die Liste der Geschädigten durchgehen, stoßen sie auf Dr. Bethany Allison, die von Blake um fünfhunderttausend Dollar betrogen worden war und trotzdem mit Blake in dessen „Trauerzentrum“ zusammengearbeitet hat. Dr. Allison ist Onkologin und Fachärztin für Kinderheilkunde.
10
Perfekte Empfängnis
Arnold Zachary wurde in seinem Büro erschlagen. Die Näherinnen in seiner Fabrik haben beim Lärm der Maschinen nichts gehört, aber eine Videokamera hat den Täter beim Betreten des Gebäudes aufgezeichnet. Briscoe und Green machen den Latino Miguel schnell ausfindig. Dessen Freundin Maria, die erst vor kurzem ein Kind geboren hat, war auch in Zacharys Fabrik angestellt und wurde sehr zuvorkommend vom Chef behandelt. Als die Detectives nicht gerade typische Erbmerkmale an ihrem Baby feststellen und ein DNA-Test bestätigt, dass Arnold Zachary der Vater ist, scheint der Fall klar zu sein. Miguel gesteht die Tat. Verteidigerin Galiano gelingt es, das Geständnis ausschließen zu lassen, da dem Angeklagten auf Grund angeblicher Sprachschwierigkeiten seine Rechte nicht klar waren.
11
Tiere der Großstadt
Der Obdachlose Alan Fisher wird im Tompkins Square Park tot aufgefunden. Briscoe und Green ermitteln, dass die Werbemanagerin Carrie Salter ihn nachts mit ihrem Aston Martin angefahren und anschließend den Wagen mit dem Sterbenden darauf in die Garage gefahren hat. Nach Beseitigung aller Spuren hat sie die Leiche dann im Park deponiert. Ihr Verteidiger Sanford Remz setzt durch, dass seine Sachverständigen die Obduktion nachholen, die sich die Stadt bei dem Obdachlosen gespart hat. Man stellt fest, dass Fisher bereits tödlich verletzt war, als Carrie Salter ihn über den Haufen fuhr. Briscoe und Green ermitteln in der Stadtstreicher-Szene weiter und finden Zeugen, sogar zwei Polizisten, die eine Schlägerei beobachtet haben. Der Obdachlose Max Edgars wird festgenommen. Er gesteht, dass er mit Fisher in Streit geriet, weil der eine Orange nicht mit ihm teilen wollte. (Text: RTL)
12
Brandzeichen
Jerry Tortino, der im Central Park mit zwei Kugeln im Kopf gefunden wird, ist nur auf den ersten Blick ein Droschkenkutscher. Seine Vorstrafenregister verrät, dass er in seiner besten Zeit erster Buchmacher der Masucci-Familie war. Briscoe und Green bringen in Erfahrung, dass er dem FBI geholfen hatte, seinen Boss Federico Righetti hinter Schloss und Riegel zu bringen. Da der Mafiosi seit einer Woche wieder auf freiem Fuß ist, besteht kein Zweifel daran, dass Righetti auf dem Rachefeldzug ist. Vinny, ein verdeckter Ermittler des FBI, hilft den Beamten Righetti aufzuspüren, er spielt ihnen auch die Aufzeichnung eines Telefonats Righettis mit dem Immobilienmakler Cary Stillman in die Hände, bei dem es offensichtlich um einen Mordauftrag geht.
13
Adoptiert
Eine Frau stürzt vom Balkon eines Luxushotels und stirbt. Bei den Ermittlungen stellt sich heraus, dass es sich nicht um einen Unfall gehandelt hat, sondern die Frau namens Lisa Winslow hinuntergestoßen worden ist. Nachforschungen in ihrem persönlichen Umfeld ergeben, dass Lisa sich von ihrer Freundin Renee Bishop, mit der sie in Florida zusammen gelebt hatte, getrennt hat und mit ihrer Adoptivtochter Sophie nach New York gezogen ist. Da sich Renee Bishop ebenfalls in New York aufhält und auch zum Zeitpunkt von Lisas Tod in der Stadt war, konzentrieren sich die Ermittlungen auf sie. Es stellt sich heraus, dass die beiden sich wegen des Sorgerechts ihrer Adoptivtochter nicht einig waren. Die Ermittlungen kommen in Gang. (Text: RTL)
14
Schießerei im Rathaus
Bei einem Anschlag im Rathaus werden der Stadtrat Johnson tödlich und ein Beamter der New Yorker Wasserversorgung leicht verletzt. Der Einzeltäter kann im plötzlichen Chaos fliehen. Briscoe und Green forschen zunächst im Umfeld des Stadtrats bis offensichtlich ist, dass der Täter sein eigentliches Ziel verfehlt hat. Wasserinspektor Tabachnik und die Wasser-Abrechnungsmethoden der New Yorker Stadtverwaltung waren das Ziel des Mörders. Bei einer Aktion des Morddezernats erkennt Tabachnik in Peter Rubin den Täter wieder und den Umstand, dass ein kleiner Irrtum die tödlichen Schüsse ausgelöst hatte: Durch Verwechslung der Wasser- und Abwasserwerte sollte die Firma „Stuart Electronics“ von Peter Rubin 29.000 Dollar statt der üblichen 80 Dollar zahlen. Der darauf folgende Pfändungsbeschluss brachte Rubins Firma an den Rand des Ruins und zwang ihn, illegale Exportgeschäfte zu tätigen, die ihm wiederum Ärger mit der Justizbehörde und mit dem FBI einbrachten. (Text: RTL)
15
Veteranen-Bonus
Brian Teague, 23 Jahre alt und engagierter Kriegsgegner, wird erwürgt auf der Straße aufgefunden. Briscoe und Green ermitteln, dass er sich recht rabiat für den Frieden einsetzte und nicht nur Demonstrationen nutzte, um seine Mitbürger provokant aufzurütteln. Am Tag, als er starb, war er vor allem mit dem Postboten Kenny Silva aneinander geraten. Die Spur führt in eine Veteranen-Kneipe, in der Brian nach einem Abschleppwagen telefonierte, nachdem man die Reifen an seinem Wagen zerschnitten hatte. Als Briscoe und Green erfahren, dass er sich dort erneut mit Silva gestritten hat und sich herausstellt, dass die Sorte Knöpfe, von denen einer im Magen des Opfers gefunden wurde, für Hemden von Postbeamten verwendet wurden, wird Kenny Silva festgenommen.
16
Fahrradkiller
Henry Ware, genannt Bigboy, wird in einem Park von einem Radfahrer erschossen. Die Augenzeugen des Mordes, Shayna Rosario und Jimmy Gordon, belasten eine gewissen Foster Keyes. Bei dessen Festnahme wird das Fahrrad sichergestellt, dessen Reifenspuren mit denen, die am Tatort gefunden wurden, identisch sind. Keyes leugnet jedoch, auf Bigboy geschossen zu haben und weist ein Alibi vor. Auch die Tatwaffe bleibt verschwunden. Doch die Ermittler hegen Zweifel an Keyes“ Unschuldsbeteuerungen, da Bigboy sich kurz vor seinem Tod noch mit Foster Keyes“ Freundin angelegt hatte. Der Zeuge Jimmy Gordon erklärt sich schließlich bereit, vor Gericht gegen Keyes auszusagen – tags darauf wird er mit der derselben Waffe wie Henry Ware erschossen.
17
Mord ohne Leiche
In der Stadt wird die zerstückelte Leiche von Roger Barry gefunden. Spuren am Fundort führen schließlich zu einer Freundin des Ermordeten namens Jennifer Shelby. Die Frau ist allerdings nicht auffindbar. Die Detectives finden in der Wohnung von Miss Shelby ein blutverschmiertes Messer. Die Laboruntersuchungen zeigen, dass das Blut vom Toten stammt. Als Jennifer Shelby gefunden wird, stellt sich heraus, dass es sich nicht um die gesuchte Person handelt. Bei der falschen Jennifer Shelby handelt es sich um einen verdächtigen Mann namens Eli Madison, dessen Frau vor einigen Jahren als vermisst gemeldet wurde. Nach der erfolglosen Anklage hat sich Madison als Frau verkleidet, taub gestellt und als Jennifer Shelby ausgegeben, damit er man ihn endlich in Ruhe lässt.
18
Der Nazi-Mörder
Leah Glaser wird erschlagen in ihrer Wohnung aufgefunden. Die ersten Ermittlungen weisen darauf hin, dass die alte Dame von einem Betreuer eines Pflegedienstes umgebracht worden ist. Doch nach und nach werden die wahren Hintergründe der Tat bekannt. Leah Glaser war während der Nazi-Zeit in einem Konzentrationslager in Polen inhaftiert. Sie hat noch vor kurzem beim „Shoa-Projekt“ ausgesagt. Das „Shoha-Projekt“ nimmt Aussagen von den wenigen Überlebenden des Holocaust auf Video auf, damit die Gräueltaten nicht in Vergessenheit geraten. Leah Glaser hat auf einem Foto den damaligen Lager-Offizier, Stefan Anders, erkannt, der vor ihren Augen sechs Frauen, darunter auch ihre Schwester, erschossen hat. Anders lebt seit fünfzig Jahren in New York.
19
Vermächtnis eines Unbekannten
Der stellvertretende Staatsanwalt Daniel Tenofsky wird ermordet im Central Park aufgefunden. Die Suche nach Anhaltspunkten und Verbindungen zu dem oder den Tätern wird erschwert, da kaum persönliche Dinge, Hinweise auf Familie oder Freundschaften zu finden sind. Tenofsky schien völlig in seiner Arbeit aufzugehen und die eigenen Bedürfnisse zurückzustellen. Briscoe und Green ermitteln schließlich, dass er in Wirklichkeit Jacob Deiter hieß und Ende der 70er-Jahre die Identität eines Kommilitonen übernommen hatte. Ein Umstand, der ihm nach einer steilen Karriere in der Prozessabteilung im Fall Tortomassi zum Verhängnis wurde, da der gegnerische Anwalt Wachtler den echten Tenofsky kannte und Tenofsky zur Einstellung des Verfahrens und zur Vernichtung aller Beweise erpresste.
20
Al dente
Im „Raimondo’s’, einem italienischen Restaurant, in dem New Yorks Prominenz und die Unterwelt sich gerne ein Stelldichein geben, kommt es eines Abends zu einer Schießerei, bei der John Carolo, ein Mafiagangster, und Thomas Mitchell, ein Filmproduzent, sterben. Täter ist laut Zeugen ein Spieler namens Bumpy alias Carmine Bustale, der mit Carolo in Streit geraten war. Bumpy kann beim Glücksspiel festgenommen werden. Allerdings stellt die Ballistik fest, dass der Filmproduzent Mitchell nicht, wie zunächst vermutet, durch einen Querschläger getötet wurde, sondern durch eine Kugel aus einer anderen Waffe. Briscoe und Green nehmen Mitchells Film „Al Dente“ unter die Lupe, für den Raimondos Restaurant als Vorlage gedient hatte.
21
Das Messer
Dem Baseball-Spieler Brendan Donner wird in einer Bar der Schädel eingeschlagen, der Täter flieht unerkannt. Dass Donner für die Niederlage der New Yorker Basballmannschaft verantwortlich ist, macht ihn zum meistgehassten Mann New Yorks und erweitert die Zahl der potenziell Verdächtigen auf die gesamte Stadtbevölkerung. Zum Glück gelingt es dem Labor, die zersplitterte Tat-Schnapsflasche zu rekonstruieren und anhand der Fingerabdrücke einen gewissen Walter Grimes zu identifizieren, der erst drei Monate zuvor nach einer zwanzigjährigen Haftstrafe aus Green Haven entlassen worden war.
22
Japanische Verschwörung
Das Ehepaar Yoshida wird in seinem Urlaub in New York überfallen. Frau Yoshida bekommt eine Kugel in den Kopf und stirbt bald darauf im Krankenhaus. Herr Yoshida wird nur leicht verletzt und beschreibt den Täter als einen Schwarzen, der mit einem roten Van geflohen ist. Nach Tokyo zurückgekehrt macht er der Stadt große Vorwürfe. Seine Bemerkungen gehen nicht nur durch die japanische Presse und machen Druck auf die New Yorker Behörden. Inzwischen sind Briscoe und Green auf ein Mitglied der kriminellen Organisation Yakuza gestoßen: Bobby Ito leugnet zunächst, ist aber gegen ein Angebot von McCoy bereit, sich schuldig zu bekennen und gegen Yoshida auszusagen, der ihm den Auftrag zur Ermordung seiner Frau gegeben habe. (Text: RTL)
23
Der Tod des Kaviarkönigs
Am Morgen nach seiner Hochzeit wird der alternde persische Kaviarhändler Manny Soleimani tot in seinem Bett aufgefunden. Sein Sohn Ben glaubt nicht an einen natürlichen Tod seines Vaters und verlangt eine Obduktion. Er verdächtigt Yasmin, die junge Braut, seinen Vater ermordet zu haben, um an das Familienvermögen zu kommen. Die Obduktion ergibt tatsächlich, dass Soleimani erstickt worden ist. Yasmin hat jedoch nicht nur selbst Vermögen, sondern auch ein wasserdichtes Alibi. Bei den Ermittlungen stellt sich heraus, dass Soleimanis Tochter Roya allen Grund hatte, ihren Vater zu hassen. Er hatte sie gezwungen, an einem Reitturnier teilzunehmen, bei dem Roya einen Unfall hatte, in dessen Folge sie keine Kinder mehr bekommen konnte. Als Roya eine Adoption ins Auge gefasst hatte, um sich ihren Kinderwunsch zu erfüllen, verbot ihr Vater die Adoption und wollte außerdem, dass sie mit ihrem Mann Asher das Haus der Familie nach Soleimanis Heirat verlässt. (Text: RTL)
24
Per Nachnahme
Kurierfahrer John Byrne wird – wie Briscoe und Green ermitteln – durch ein fingiertes Päckchen zu einer Adresse gelockt und erschossen. Seine zahlreichen Frauengeschichten lassen vermuten, dass seine Frau den Mord ausgeführt hat, zumal sich herausstellt, dass sie sich kurz zuvor im Nachbarstaat Vermont illegal einen Revolver Kaliber 38 besorgt hatte. Da die Waffe nicht zu den Projektilen in Byrnes Leiche passen, suchen und finden die Beamten einen weiteren Fall, bei dem ein 38er Revolver als Tatwaffe benutzt wurde. Die Projektile, die dem Mordopfer Randall Gardner, das nur vier Tage zuvor erschossen worden war, entnommen wurden, passen zu Adele Byrnes Waffe. Und da Witwe Byrne sich häufiger im Café der Witwe Gardner aufhielt, vermuten die Detectives, dass die Damen sich gegenseitig ihrer ungeliebten Ehemänner entledigt haben. (Text: RTL)
15. Staffel 15 (24 Episoden)
01
Blutrache
Lindsay Starr, ihres Zeichens Colonel der Reserve, wird in einem leer stehenden Büro tot aufgefunden. Ein Kreuz aus Schweineblut auf dem weißen Hemd der Soldatin deutet auf die Tat eines Religionsfanatikers hin. Eine tätowierte „713“ im Rücken des Opfers führt die Detectives Fontana und Green in ihrem ersten gemeinsamen Fall zum 713. Reserve-Regiment der Army, das auch im Irak-Krieg eingesetzt war. Seine Aufgabe bestand darin, Häftlinge in Abu Ghraib für die Verhöre der „Military Intelligence“ vorzubereiten. Fotos von Folterungen an Häftlingen, die das Opfer selbst gemacht haben musste, werden in einem Bankschließfach gefunden. Der Verdacht liegt nahe, dass sich jemand an den ehemaligen Folterern rächen wollte. (Text: RTL)
02
Club der trauernden Witwen
Ein Unfall der Brooklyn-Fähre fordert ein Todesopfer und viele Verletzte. Die Detectives Fontana und Green, versuchen, den Schuldigen zu ermitteln. Dabei stellt sich heraus, dass das Opfer Donna McClean schon vor der Kollision von der Fähre gestoßen wurde. In Verdacht gerät ihre ehemalige beste Freundin Collette Connolly, deren Leben sich mit dem 11.9. völlig verändert hatte. Beide Frauen waren mit New Yorker Feuerwehrmännern verheiratet, die in den Twin Towers im Einsatz waren. Donna verlor ihren Mann und wurde großzügig abgefunden. Collette verlor ihren Mann, der überlebt hatte, an Donna und musste wieder arbeiten, um ihre beiden Kinder durchzubringen. Als Ex-Mann Ed auch noch das Sorgerecht für die Kinder forderte, drehte Collette durch und ermordete die Rivalin.
03
Verschärfter Vollzug
Billy Trammell wird mit einem Kopfschuss im East Village gefunden. Green und Fontana finden schnell heraus, dass es sich um einen Ex-Häftling handelt, der gleich am ersten Tag in Freiheit ermordet wurde. Die Spur führt zurück nach Sing Sing, wo eine Gefängnisgang namens „Bruderschaft“ Drogenhandel betreibt und die Gefängniswärter terrorisiert. Trammell war Mitglied der Bruderschaft und hatte sich mit dem Justizbeamten John Worley angelegt. Als Trammell seine Drohungen auch auf Worleys Frau und seine Kinder ausdehnte und dafür sorgte, dass seinem Sohn eine Drogenanklage angehängt wurde, sah Worley bei Trammells Entlassung das Schlimmste auf sich zukommen und entschloss sich zu handeln.
04
Tödliche Studien
Peter Jenlow, Student an der Atlantic Eastern, ist aus einem Fenster seines Wohnheims gestürzt. Green und Fontana fällt es zunächst schwer zu klären, ob es sich um Mord oder Selbstmord handelt. Erst ein weiterer Selbstmord einer Kommilitonin von der Atlantic Eastern schafft Klarheit. Ein Notizbuch mit Daten und Zahlenkolonnen, das bei beiden Opfern gefunden wird, bringt die Detectives zu Dr. Toomey von den Atlantic Eastern Labs. Toomey führt im Auftrag der Barden Pharmaceutical an freiwilligen Studenten eine Studie durch und scheint dabei ganz offensichtlich die negativen Reaktionen seiner Probanden zu übersehen. Toomey schiebt in der Befragung durch Staatsanwalt McCoy alle Schuld auf den Pharmakonzern, man habe ihn unter Druck gesetzt und gefordert, Nebenwirkungen oder unerwünschte Reaktionen außer Acht zu lassen. Er ist bereit, gegen den Vorsitzenden des Pharmakonzerns, Dr. Cedars, auszusagen. (Text: RTL)
05
Spiel mit dem Feuer
Die verdeckten Ermittler May und Richmond werden bei einem fingierten Waffenkauf von Gangstern erschossen. Die Killer flüchten mit dem Geld für die Waffen und dem Wagen der Detectives. Über den Mittelsmann des Deals stoßen Green und Fontana auf einen gewissen Ramsey, den sie jedoch erschossen in seiner Wohnung auffinden. Neben ihm das gestohlene Geld und die Pistolen der toten Detectives. Ramsey ist mit derselben Waffe erschossen worden wie May und Richmond. Außerdem wurde die Pistole schon vorher bei einem Raubüberfall benutzt, bei dem das Opfer allerdings mit dem Leben davon kam und den Täter als Preston Hubbard identifiziert. Zusammen mit der verdeckten Ermittlerin Valenzuela gelingt es Green, Hubbard festzunehmen. (Text: RTL)
06
Tödliche Dosis
Die Schriftstellerin Nora Hackett wird nach einer kosmetischen Operation tot in ihrem Hotelzimmer aufgefunden. Die Todesursache ist zunächst unklar. Als Green und Fontana den Todesfall untersuchen, stellt sich heraus, dass Nora kurz vor ihrem Ableben eine heftige Diskussion mit ihrem ehemaligen Agenten Raymond hatte, der allerdings bestreitet, irgendetwas mit ihrem Tod zu tun zu haben. Die Obduktion ergibt schließlich, dass Nora an einer tödlichen Wechselwirkung von Medikamenten gestorben ist. Sie hatte vor der Operation das Antidepressivum „Nardil“ eingenommen. Ihr Schönheitschirurg Dr. Lawrence hatte ihr nach der Operation „Demerol“ gegeben, obwohl in ihrem Aufnahmeformular angegeben war, dass sie „Nardil“ nahm. Um seinen „Kunstfehler“ zu vertuschen, fälschte Dr. Lawrence das Aufnahmeformular, was ihm die Ermittler jedoch zunächst nicht nachweisen können. (Text: RTL)
07
Das Interessendreieck
Peggy Riordan, die Frau des Gouverneurs von Connecticut, wird bei einem Wohltätigkeitsessen erstochen. Fontana und Green ermitteln, dass sie vorher einen Streit mit einer Reporterin hatte. Grund: Korruptionsvorwürfe gegen ihren Mann und einen reichen Bauunternehmer namens Richard Kaplan. Die Detectives finden heraus, dass die beiden Männer nicht nur dieselben Geschäftsinteressen hatten, sondern auch denselben Lover, einen jungen Mann namens Devin Bradley, den der Gouverneur seinem Freund Kaplan zuliebe zum stellvertretenden Leiter des Verkehrsressorts befördert hatte. Als auf einer Baustelle, die Kaplan noch kurz vor dem Mord aufsuchte, die Tatwaffe vermisst wird und Devin aussagt, dass Kaplan ihm den Mord gestanden hat, ist der Fall klar… (Text: RTL)
08
Die Geliebte des Mafioso
Der Radiomoderator Christof ist angeschossen aus einem fahrenden Auto geworfen worden. Er behauptet, den Anschlag habe der Mafiaboss Michael Ruffinio befohlen, weil er, Christof, die Geschäfte des Mafioso aufgedeckt hätte. Zunächst schenken die Ermittler Christofs Aussagen keinen Glauben, weil der schon früher Anschläge auf sich inszeniert hatte, um Publicity für sich zu machen. Dann stellt sich allerdings heraus, dass Christof ein Verhältnis mit Tina Reese, der Geliebten des Mafiabosses hatte. Als Tina Reese bereit ist, gegen Ruffinio auszusagen, wird sie tot aufgefunden. Des Mordes verdächtigt wird wiederum Michael Ruffinio… (Text: RTL)
09
Frau in Ketten
Diamantenhändler Roman Rybakov wird am helllichten Tag auf belebter Straße erschossen. Ein zweites Opfer, ein illegaler Einwanderer namens Borges wird schwer verletzt, aber kommt durch. Wie die Ermittler Fontana und Green erfahren, allerdings erst nachdem Borges aus dem Krankenhaus ist, war dieser ein von Interpol gesuchter Auftragsmörder und der Täter im Fall Rybakov. Nachdem Diamanten im Wert einer Viertel Million Dollar fehlen, hält man auch einen Raubmord für möglich. Aber ein Tipp von Rybakovs Anwalt führt zu Bundesanwalt Mike Warner und deckt auf, dass der getötete Rybakov tief ins Diamantenschmuggelgeschäft verwickelt war und mit der Russen-Mafia zusammengearbeitet hat. Doch erst als der flüchtige Mörder Borges an der Grenze geschnappt werden kann, stellen die Ermittler fest, dass der Auftraggeber für den Mord an ganz anderer Stelle zu suchen ist. (Text: RTL)
10
Rückstoß
Sieben Tote findet die New Yorker Polizei in einem so genannten Drogen-Bunker in Washington Heights, darunter drei junge Mädchen, die zum ersten Mal Heroin geschnupft haben. Der Boss der Drogen-Bande, Sammy Santiago, wird etwas später gefunden. Er wurde zu Tode gefoltert, damit er die Adresse seines Bunkers preisgibt. Ein Mädchen, das überlebt, erkennt den Schützen wieder, den Albaner Bardha. Außerdem wird Bardhas DNS bei Santiagos Leiche gefunden. Unter der Last der Beweise gibt Bardha seinen Auftraggeber preis, einen gewissen Hydar Raheem, der für seinen afghanischen Drogenbaron neue Heroin-Absatzgebiete sucht. Raheem verrät im Gegenzug für eine Absprache mit McCoy die nächste Heroinlieferung, die in New York eintrifft, und seinen Chef, Qaadar Khalil, der sich zur Zeit auch in der Stadt befindet und der ihm befohlen habe, Santiagos Leute töten zu lassen. Der Fall wird kompliziert, als das Außenministerium sich bemüht, Khalil freizubekommen… (Text: RTL)
11
Die Angst des Sozialarbeiters
Jacob Lowenstein, ein verurteilter Kinderschänder, wird auf Bewährung entlassen und zieht, statt ins vorgeschriebene Übergangsheim, gleich bei seiner Verlobten Sheryl, die zwei kleine Kinder hat, ein. Lowensteins Therapeutin Joyce Draper, der er bei einer Sitzung angedeutet hatte, dass er höchstwahrscheinlich rückfällig wird, versucht dies zu verhindern und überfährt ihn mit ihrem Wagen. DNS-Spuren an der Stoßstange deuten auf sie als Täterin hin, sie leugnet jedoch hartnäckig. Vor Gericht stellt ihr Verteidiger Lowenstein als Monster dar, das den Tod verdient hat, und bittet die Geschworenen um einen Freispruch, da die Beweislage nicht eindeutig ist. McCoy beruft sich darauf, dass niemand das Gesetz in die eigenen Hände nehmen darf und verlangt eine Bestrafung. (Text: RTL)
12
Eine Freundin zuviel
Mister Emerson, ein reicher Unternehmer, wird in seiner Wohnung in Manhattan ermordet. Verdächtigt werden natürlich seine Ehefrau, die alles erbt, sowie die Arbeiter, die bei der aufwendigen Renovierung der Wohnung Zugang zu dem Apartment hatten. Dort an erster Stelle steht der Bauunternehmer, dessen Firma die Alarmanlage installierte. Bei ihren Ermittlungen stoßen Fontana und Green auf Hinweise, aus denen hervorgeht, dass der Bauunternehmer Tremont und Mrs. Emerson schon längere Zeit ein Verhältnis hatten. Mrs. Emerson gibt dies zu, ebenso Tremont, der jedoch jegliche Beteiligung an dem Mord abstreitet. Durch geschickte Recherchen und Befragungen bringen Fontana und Green Mrs. Emerson dazu, gegen Tremont auszusagen. Kurz darauf wird sie ermordet. Der Verdacht fällt natürlich wieder auf Tremont, der nun jedoch eine weitere Freundin als Alibi beibringt. (Text: RTL)
13
Tod eines Produzenten
RC Flex, Musikproduzent aus New York wird erschossen in seinem Studio aufgefunden. Es sind keine Spuren nachweisbar, die auf ein gewaltsames Eindringen deuten. RC muss den Täter also gekannt und selbst hereingelassen haben. Bei der Autopsie wird festgestellt, dass jemand direkt nach dem Schuss versucht haben muss, ihn wieder zu beleben. Ein Tape, das im Studio gefunden wurde, führt Detective Green und Detective Fontana zu dem Rapper 4-Strike, Stephen Foreman. Die Detectivs erfahren von Winson, dem Plattenproduzent, dass RC am Tag vor seiner Ermordung mit Foreman an seinem neuen Album gearbeitet hat. In einem der Rap-Songs erzählt 4-Strike von einem Mord, den er mit einem Freund namens Psycho begangen hat.
14
Grippe-Epidemie
Mehrere Menschen, die angeblich gegen Grippe geimpft wurden, erkranken dennoch und sterben. Gerichtsmedizinerin Rodgers alarmiert die Detectives Green und Fontana. Bei allen angeblich Geimpften wurden keine Antikörper im Blut gefunden, sie wurden also nicht geimpft. Green und Fontana forschen bei den Ärzten nach und stellen fest, dass diese auf dem Schwarzmarkt Impfstoff eingekauft haben, um den momentanen Engpass zu überbrücken. Diese Impfstoffe waren in Wirklichkeit nur eine Kochsalzlösung. Im Laufe der Ermittlungen können die beiden mehrere Dealer festnehmen, bis sie an Peters geraten, der das Zeug offenbar hergestellt hat. Borgia, eine junge Staatsanwältin, setzt alles daran, um eine Verurteilung von Peters zu erreichen. Peters’ Anwalt, Pollack, versucht, die Geschworenen dahingehend zu beeinflussen, dass er nur als Fälscher, nicht aber als Mörder verurteilt wird. (Text: RTL)
15
Eiskalte Liebe
Der Fernsehmoderator Larry Shea, der für seine gegen Ausländer gerichtete Politik bekannt ist, wird nach einer Veranstaltung auf offener Straße erschossen. Der Verdacht, dass der Täter unter politischen Gegnern zu finden ist, wird schnell widerlegt. Nun gerät Larrys Ehefrau Miranda unter Verdacht. Sie würde sein riesiges Vermögen erben. Sie hielt sich jedoch zum Zeitpunkt der Tat in einem Erholungszentrum auf. Die Ermittlungen der Detectives Fontana und Rodgers ergeben, dass Miranda früher schon in einer Klinik für Drogen- und Medikamentensüchtige war und dort eine gewisse Karen Nix kennen gelernt hatte. Die beiden Frauen kamen sich laut Karens Aussage bei einem Campingausflug nahe und hatten über längere Zeit ein Verhältnis. Außerdem hatte sie zur gleichen Zeit ein Verhältnis mit ihrem Fitnesstrainer McGrath.
16
Ausgerastet
Ira Walderman wird ermordet in seiner Wohnung aufgefunden. Er hatte einen Streit mit seinem Vermieter, war aber ansonsten ein eher ruhiger Mensch, der seiner Arbeit gewissenhaft nachging. Auch in seiner Firma kann nichts Auffälliges festgestellt werden, außer dass Walderman sich besonders für Basketball interessiert hat. Bei den Spielen zeigte sich Walderman jedoch von einer ganz anderen Seite, er hat gebrüllt und lauthals die Spieler beschimpft. Besonders auf einen der Profispieler hatte er es abgesehen, Silas Inwood. Wie sich herausstellt, hat er Inwood regelrecht belästigt. Inwood gilt nun als Hauptverdächtiger und wird verhaftet. Anfänglich streitet er jedoch ab, Walderman gekannt zu haben und wird auf Kaution freigelassen. McCoy eröffnet das Verfahren neu, nachdem die Staatsanwaltschaft herausgefunden hat, dass Inwood und Walderman sich schon länger kannten. (Text: RTL)
17
Wer jagt wen?
Ein Wagen rast in ein Lokal in New York City. Viele Menschen werden verletzt, der Fahrer des Wagens ist tot und sein jugendlicher Beifahrer wird schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Zeugen haben beobachtet, wie der Wagen von einem anderen Fahrzeug verfolgt wurde, doch niemand kann genaue Angaben über das andere Fahrzeug machen. Der Halter des verunfallten Wagens wird ermittelt. Er ist auf Mrs. Selma Flanagan zugelassen, der verletzte Teenager ist ihr Sohn. Den toten Fahrer kann Mrs. Flanagan nicht identifizieren, von Mr. Flanagan fehlt jede Spur. Eigentlich wollte ihr Mann mit dem Sohn in der Nähe ihres Wohnortes auf die Jagd gehen, doch von Mr. Flanagan fehlt jede Spur. Bei der Suche nach Mr. Flanagan entdecken die Ermittler, dass die Mitglieder von Mr. Flanagans Jagdgesellschaft und er selbst von Unbekannten erschossen worden sind.
18
Auswärts genascht
Lisa Taylor wird tot in einem Park aufgefunden. Sie hatte in der Nähe eine Benefizveranstaltung besucht, für die sie gelegentlich tätig war. Sofort stehen die beiden Inhaber der gemeinnützigen Stiftung unter Verdacht, doch die forensischen Beweise entlasten die beiden Brüder. Sie haben jedoch Geld der Stiftung veruntreut und werden deswegen angeklagt. Auch der Ehemann der Toten wird verdächtigt, aber auch er hat ein Alibi. Es stellt sich jedoch heraus, dass Lisa eine Affäre mit einem Fernsehkoch namens Aberto Moretti hatte. Ihr Mann war dahinter gekommen und Lisa hatte ihm versprochen, sich von Aberto zu trennen, was sie jedoch nicht getan hat. Damit ist Aberto der Hauptverdächtige und wird verhaftet. (Text: RTL)
19
Muttertriebe
Richard Ranson versucht, sich zu erschießen, nachdem er eine Frau umgebracht hat. Von seiner getrennt lebenden Ehefrau erfährt die Polizei, dass Richard in einer Sekte aufgewachsen ist. Die Sektenführerin ist seine Mutter, Mrs. Shelby. Sie hat selber Lehren verfasst, in denen sie für den sexuellen Missbrauch von Kindern plädiert. Die ermordete Frau war Dolores Diamond, Richards Kinderfrau, die ihn auf Anraten seiner Mutter mit sechs Jahren verführt hat. Es gelingt der Polizei, Mrs. Shelby zu verhaften und anzuklagen. Obwohl Richards ebenfalls missbrauchte Schwester Sunshine vor Gericht gegen ihre Mutter aussagt, muss das Verfahren wegen einer früheren Aussage des Mädchens eingestellt werden. Da erfährt die Staatsanwaltschaft, dass ein weiterer Bruder kürzlich an einer Überdosis Drogen verstorben ist. McCoy klagt Mrs. Shelby erneut an, diesmal wegen Mordes an ihrem Sohn David. (Text: RTL)
20
Des Anwalts dunkle Seele …
Jackie Ogden, Anwältin in einer Kanzlei, wird in einem Konferenzraum erschlagen aufgefunden. Nachdem einige Verdächtige, mit denen sie kurze Affären hatte, als Täter ausgeschlossen werden können, bleibt noch Ron Drexler übrig, ihr direkter Vorgesetzter, der ebenso wie Jackie in der Firma die Karriereleiter nach oben klettern möchte. Um ihn zu überführen, braucht die Staatsanwaltschaft die Aussage von Nathan Fogg, dem Chef der Kanzlei. Der sträubt sich zuerst, aber als man herausfindet, dass die Börsenaufsicht gegen Fogg ermittelt, ist dieser im Gegenzug zu einem Deal mit der Bundesanwaltschaft zur Aussage bereit. Da stellt sich heraus, dass Drexler ebenfalls beim Bundesanwalt war und dieser der Staatsanwaltschaft einen Deal mit Drexler vorschlägt, damit er gegen Fogg aussagt. Als auch noch McCoys wichtigster Zeuge von einem Unbekannten erschossen wird, wobei Detective Green lebensgefährlich verletzt wird, besteht kaum noch die Chance, Drexler zu überführen. (Text: RTL)
21
Gefälligkeiten
Pornostar Samantha Savage wird ermordet in ihrer Wohnung aufgefunden. Tatverdächtig ist Helen Devries, die Verlegerin von Samanthas Bestseller-Biografie. Die Ermittler verdächtigen Helen, aus Wut darüber, dass Samantha mit ihrem nächsten Buch zu einem anderen Verleger wechseln wollte, erschossen zu haben. Sie finden prompt Spuren von Samanthas Blut in Helens Wagen. Detective Milligan findet einen Zeugen, der angibt, er habe Helen Samanthas Haus verlassen und eine Pistole wegwerfen sehen. Kurz darauf wird Helen erschossen. Es stellt sich heraus, dass der Ex-Commissioner MacLaren ein Verhältnis mit Helen, die auch seine Verlegerin war, hatte. Weitere Nachforschungen ergeben, dass MacLaren, der bald ein hohes Amt in Washington übernehmen soll, auch ein Verhältnis mit Samantha hatte und dass er Detective Milligan in der Vergangenheit mehrmals vor der Suspendierung gerettet hat. (Text: RTL)
22
Ein Pferd für drei Millionen
Der Jockey Oscar Salazar, ein Einwanderer aus Mittelamerika, wird vor einem Lokal ermordet aufgefunden. Die Ermittlungen konzentrieren sich auf seinen Arbeitsplatz, eine Pferderennbahn, die außerhalb von New York liegt. Oscar Salazar durfte nie ein großes Rennen reiten. Es wurde ihm nur erlaubt, morgens die Pferde warm zu reiten. Als er jedoch ein Pferd namens Razputyn einritt, stellte er fest, dass dieses Pferd etwas Besonderes war, ein Pferd, das alle Rennen gewinnen könnte. Der Stallbesitzer Caz Holliman erlaubte ihm jedoch nie, Razputyn bei einem Rennen zu reiten. Angeblich sei der Besitzer des Pferdes dagegen. So erforschte Oscar den Stammbaum des Pferdes, was ihn das Leben kostete… (Text: RTL)
23
Umwege des Herrn
Bei einem Brand kommt ein Feuerwehrmann ums Leben. Fontana und Falco finden den Brandstifter, aber dann stellt die Gerichtsmedizin fest, dass der Feuerwehrmann, der vom Dach gesprungen ist, eine Schussverletzung am Bein hat und in der Hose seines Schutzanzugs wird ein Geschoss vom Kaliber 38 gefunden. Falco und Fontana entdecken auf dem Dach des Hauses, in dem es gebrannt hat, in einem Lüftungsschacht einen Revolver Kaliber 38. Laut Ballistiklabor sind zwei Patronen aufgrund der Hitzeeinwirkung in dem Luftschacht explodiert, die restlichen drei Patronen sind abgefeuert worden. Die Ermittlungen ergeben, dass mit dieser Waffe vor neun Jahren ein Farbiger namens Justin Lennard erschossen wurde.
24
Entgleisungen
Ein Geländewagen wird auf dem Gleis eines Vorortzuges abgestellt und bringt diesen zum Entgleisen. Zwölf Menschen sterben und weit über Hundert werden verletzt. Dem Besitzer des Wagens, der angibt, dieser sei ihm gestohlen worden, steht die Wiederaufnahme eines Vergewaltigungsverfahrens ins Haus und in dem verunglückten Zug saß der dafür zuständige Staatsanwalt. Fontana und Falco möchten den Vergewaltiger gern überführen, doch da ergeben sich neue Hinweise und sie stellen bei weiteren Ermittlungen fest, dass der Täter Davey Buckley war, eine verkrachte Existenz, Ex-Bauarbeiter, von seiner Frau getrennt lebend. Buckley legt ein Geständnis ab, aber Rechtsanwalt Fallon, der ihn kostenlos vertritt, will ihn für schuldunfähig wegen geistiger Unzurechnungsfähigkeit erklären lassen.
16. Staffel 16 (22 Episoden)
01
Überlebt Jennifer?
Die fünfjährige Jennifer Clark ist mit ihrer Mutter im Auto unterwegs, als plötzlich ein unbekannter Mann die Frau aus dem Auto zehrt und mit Kind und Wagen davonbraust. Durch Zufall kommen Fontana und Green dem Wagen und dem Täter, einem gewissen Dwight Jacobs, auf die Spur, aber das Kind bleibt verschwunden. Dwight Jacobs und sein Anwalt Graham nutzen die Situation um die fieberhafte Suche nach dem Mädchen rücksichtslos aus. Jacobs verlangt, dass McCoy ihm absolute Straffreiheit zusichert, bevor er den Aufenthaltsort der Kleinen Preis gibt. Er versichert, dass sie noch am Leben sei. Dann wird Jacobs Komplizin tot aufgefunden. Ihr Mörder, ein Sexualstraftäter, gesteht, dass er mit Jacobs ein Geschäft ausgehandelt hatte, wonach er ihm für zwei Riesen ein Mädchen liefern wollte.
02
In den Rücken gefallen
Patrick Sullivan wird in einem leerstehenden Bürogebäude erschossen aufgefunden. Bei seiner Leiche wird die Visitenkarte von Detective Olivia Benson gefunden. Die Obduktion von Sullivans Leiche und diverse Papiere in seiner Wohnung machen klar, dass Sullivan ein ausgefuchster Gauner war, der sich schon von Jugend an mit Versicherungsbetrug und obskuren Geldgeschäften durchbrachte. In einem Lager findet man fünf eingefrorene Leichen von alten Leuten, deren Renten er weiter bezog. Über einen Komplizen stoßen Green und Fontana auf den Anlageberater Glass, der zugibt, bei der Tat dabei gewesen zu sein und um eine halbe Million Dollar betrogen worden zu sein. Er kann die Frau, die geschossen hat als eine Lorraine Dillon identifizieren, die seit Jahren gemeinsam mit ihrer Tochter April krumme Geschäfte dreht und mit Sullivan in enger Beziehung stand.
03
Brücke in die Vergangenheit
Kleingangster Danny Flood wird nach einem Überfall von der Polizei gestellt und bei einem Schusswechsel schwer verwundet. Bevor er stirbt, gesteht er, die elfjährige Sara Dolan, ein junges von allen Medien gefeiertes Model, mit seinem Freund Johnny vergewaltigt und getötet zu haben. Detective Fontana, der vor zehn Jahren im Fall Sara Dolan ermittelt hatte, kann ihm nicht glauben. Er hat immer ihren Vater Rob, einen damals reichen Broker für dringend verdächtig gehalten, auch wenn die Beweise für einen Prozess nie ausreichten. Green und Fontana überprüfen Floods Geständnis, finden Johnny Zona und Hinweise darauf, dass die beiden am Tatort waren, außerdem Aussagen von einem Zellengenossen und vom Bruder Zonas, wonach Johnny ihnen die Tat gestanden habe.
04
Wanderwege einer Schuld
Robert Barrows hat per Gerichtsbeschluss erwirkt, dass bei seiner Frau Karen, die seit Jahren im Wachkoma liegt, die Magensonde zur künstlichen Ernährung entfernt werden darf, damit sie endlich sterben kann. Als er vor dem Krankenhaus in sein Auto steigt, geht darin eine Bombe hoch und er stirbt. Daraufhin wird die Entfernung der Magensonde ausgesetzt. Reverend Dwyre, der aus dem Fall Karen ein riesiges Medienspektakel gemacht hat, brüstet sich damit, zur Rettung von Karens Leben beigetragen zu haben. Die Ermittlungen ergeben, dass Dwyre die Bombe bei einem Fanatiker in Auftrag gegeben hat und er wird verhaftet. Im Prozess gibt jedoch Steven, Karens Bruder, zu, die Bombe gezündet zu haben und behauptet, das alles wäre seine Idee gewesen, um seiner Schwester das Leben zu retten. Steven wird schuldig gesprochen, aber bei Dwyre kann sich die Jury nicht einigen… (Text: RTL)
05
Gegen die Gang "L-12"
Die junge Journalistin Teresa Richter wird erschossen aufgefunden. Die Frau hat Informationen über die kriminellen Aktivitäten der Latino-Gang ‚L-12‘ gesammelt, die mit fliegenden Bordellen, Mädchen- und Drogenhandel ihre Haupteinnahmen erzielt. Über Teresas Handy-Verbindungen gelangen die Ermittler Fontana und Green auf die Spur des Immobilienmaklers Kevin Drucker. Es stellt sich heraus, dass Drucker Billig-Handys nach Sing Sing eingeschmuggelt und Mitgliedern der L-12-Gang größere Summen überlassen hatte, um seinem Sohn Patterson, der wegen Drogenhandels in Sing Sing einsitzt und der von der Gang schwer traktiert wurde, ein leichteres Leben zu erkaufen. Als in Druckers Mietwagen Blut von Teresa nachgewiesen werden kann, wird Drucker festgenommen. McCoy und Borgia vermuten, dass Drucker von L-12 zu der Tat erpresst wurde. Drucker ist aber nur bereit, ein Geständnis abzulegen und gegen die Gang auszusagen, wenn seinem Sohn die Reststrafe erlassen wird. (Text: RTL)
06
Gutes, falsches Ziel
Samuel Register wird erstochen aufgefunden. Die neun Stichwunden weisen auf ein Verbrechen aus Hass hin. Fontana und Green finden einen Zeugen, der kurz nach der Tat ein schwarzes Mädchen mit blutverschmiertem T-Shirt gesehen hat und stoßen so auf die 16-jährige Traci Sands. Traci wird verhaftet und man wirft ihr vor, Samuel Register erstochen zu haben, weil der sie wegen Kindesmisshandlung angezeigt hatte. Bevor gegen Traci Anklage erhoben werden kann, stirbt sie jedoch in Untersuchungshaft. Bei der Obduktion stellt sich heraus, dass Traci an den Folgen einer Sterilisation gestorben ist. Green und Fontana ermitteln weiter und stellen fest, dass die Sterilisation in einer Klinik vorgenommen wurde, die Arme kostenlos behandelt.
07
Mütter, Väter, Attentäter
Chelsea Hagarty wird tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Ihr fünf Tage altes Baby ist verschwunden. Chelseas Lebensgefährte Steve kann sich weder den Mord, noch das Verschwinden des Babys erklären. Ein Nachbar hat allerdings am Vormittag Streit in der Wohnung gehört, kann aber nur sagen, dass sich Chelsea mit einem Mann gestritten hat, dessen Stimme er nicht kannte. Bei ihren Ermittlungen stoßen Green und Fontana auf Frank Stoll, einen früheren Freund Chelseas, mit dem sie allerdings immer noch Kontakt hatte. Frank wird festgenommen, bestreitet aber, etwas mit dem Mord oder der Entführung des Babys zu tun zu haben. Er gibt jedoch zu, am Mordtag in Chelseas Wohnung gewesen zu sein und sich mit ihr gestritten zu haben.
08
Zu heiße Fracht
Transportunternehmer Clayton Stack wird auf einer Fahrt mit seinem Lastzug gestoppt und erschossen. Fontana und Green ermitteln, dass er von Zeit zu Zeit Leerfahrten an die mexikanische Grenze machte. Die Spuren im Laderaum seines Lastzugs verraten den Rest: Stack schmuggelte illegale Einwanderer aus Mexico über die Grenze, doch bei einer Tour fiel die Kühlung aus und zwölf Illegale wurden bei lebendigem Leib gegrillt. Ein anonymer Anruf führt die Detectives zu Blanca Alvarez, die den Täter beim Entsorgen der Waffe beobachtet hat und ihn identifizieren kann. Nathaniel Prentiss leugnet die Tat, aber er gehört einer Bürgermiliz namens ‚Countrymen Borderwatch of America‘ an, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Flut der illegalen Einwanderer einzudämmen.
09
Weg mit Jack McCoy!
Drei brutale Morde geben der Polizei Rätsel auf: Alle drei Opfer hießen Sylvia Rossi und wurden weder beraubt noch vergewaltigt. Die Zeugenaussagen führen Fontana und Green zu einem Abschleppwagen, in dem die Ermittler eine Namensliste finden. Auf der offensichtlichen Todesliste findet sich auch der Name von Staatsanwalt Jack McCoy. McCoy erkennt sofort, dass es sich bei den Personen auf der Liste um Zeugen aus einem Prozess von vor neun Jahren handelt, dessen Urteil im Revisionsverfahren aufgehoben wurde. Er ist davon überzeugt, dass Leland Barnes, der jetzt erneut angeklagt werden soll, alle Zeugen seiner Tat zu beseitigen versucht. Während die Polizei alles aufbietet, um dem Killer auf die Spur zu kommen, versucht McCoy trotz schlechter Beweislage zu verhindern, dass Barnes, der sich äußerst geschickt selbst verteidigt, wieder auf freien Fuß gesetzt wird. (Text: RTL)
10
Narben für immer
Emily Newton wird erhängt und an Händen und Füßen gefesselt in ihrem Badezimmer gefunden. Obwohl Anzeichen auf Fremdeinwirkung hinweisen, bestätigt Gerichtsmediziner Rodgers, dass Emily Selbstmord begangen hat – möglicherweise als Folge einer Depression, die sie aufgrund schwerer Verätzungen im Gesicht, die sie sich sechs Monate zuvor bei einem Missgeschick selbst zugefügt haben soll, bekam. Fontana und Green bezweifeln die Missgeschick-Version und beginnen zu ermitteln. Als Lieutenant Van Buren in Emily die Tochter ihrer alten Schulfreundin Christine wiedererkennt, lässt sie nicht locker, bis sie von Christine die näheren Umstände erfährt und sie dazu gebracht hat, Jason Corley, den Mann, der für die Verätzung und für zahlreiche Einschüchterungsversuche verantwortlich ist, zu identifizieren.
11
Geld gegen Glauben
Jeffrey Kilgore wird erschlagen vor der Beth Tefiloh Synagoge aufgefunden. Unter dem Toten wird ein zerrissener Chumosh, eine jüdische Bibel, entdeckt. Es stellt sich heraus, dass die jüdische Gemeinde seit längerer Zeit von ihren arabischen Nachbarn provoziert wird. Die zerrissene Bibel gehört Barry Speicher, dem Vorsitzenden der Gemeinde, welcher auch Besitzer des Gebäudes ist, in dem die Synagoge untergebracht ist. Gemeinsam mit seinem Cousin Eric betreibt Barry eine Immobilienfirma, die das Haus an die jüdische Gemeinde vermietet hat. Im Gegensatz zu Barry ist Eric kein gläubiger Jude und will das Haus verkaufen. Green und Fontana finden heraus, dass Eric Jeff Kilgore beauftragt hat, die Bibel zu stehlen und zu zerreißen, um Barry, wegen der ständigen Provokationen der Araber, dazu zu bewegen, dem Verkauf zuzustimmen.
12
Mit Blut verdient
Der Steuerberater Philip Messick wird von seiner Frau Valerie schwer verletzt zu Hause aufgefunden. Er versucht noch seine Frau vor den Eindringlingen zu warnen, dann stirbt er. Valerie wird ebenfalls angegriffen und schwer verletzt, dann flüchten die Täter in dem Glauben, auch sie umgebracht zu haben. Die Spur führt die Ermittler Fontana und Green zu dem Kleinganoven Jay Fleckner. Green und Fontana verhaften Fleckner, der von Valerie Messick identifiziert wird. Bei weiteren Untersuchungen finden Green und Fontana heraus, dass Messick für die Mafia gearbeitet hat. Das Geld, das Fleckner bei ihm gestohlen hat, sollte von Messick gewaschen werden. Da das FBI Messick auf der Spur war und das gestohlene Geld beschlagnahmt hat, um eigene Ermittlungen durchzuführen, fehlt es McCoy bei der Anklageerhebung als Beweismittel.
13
Dunkle Seelen
Der Journalist Tadhg Ruane liegt tot in einer Badewanne des Athena Hotels. Ein paar Abschiedszeilen deuten auf Selbstmord hin. Fontana und Green bezweifeln das und die Obduktion bestätigt, dass Tadhg nicht nur mit Beruhigungsmitteln vollgepumpt war, sondern auch blaue Male an den Schultern hatte, was auf Ertränken hindeutet. Die Spur führt zu Tadhgs Freundin Angela Burkett, die im Verhör zugibt, ihrem Freund, der an einer unheilbaren psychischen Krankheit gelitten hätte, Sterbehilfe geleistet zu haben. Verteidiger Thurber hofft auf eine Bewährungsstrafe für Angela, wenn sie sich der Sterbehilfe schuldig bekennt.
14
Nicht nur Illusionen sterben
Alex Garcia, ein begabter junger Dominikano, wird im Musiksaal seiner Schule mit einem Cello-Bogen erwürgt. Die Ermittlungen führen Fontana und Green zu Greg Loomis, einem Jungen aus reichem Hause, der dem gewaltigen Erwartungsdruck des Vaters nicht genügen konnte und sich bis dahin mit den teuren Tricks und Hilfen des begabten Alex über Wasser hielt. Als Alex ihm seine Unterstützung aufkündigte und Gregs Lügengebilde einzustürzen drohte, verlor Greg die Beherrschung. Fernseh-Star-Anwältin Rebecca Shane ist Vater Loomis gerade gut genug, um den Sohn herauszupauken. Shane gründet ihre Verteidigung ganz auf die Einnahme des Medikaments Centinall, das Greg Jahre lang gegen sein Aufmerksamkeitsdefizit und Hyperaktivitätssyndrom einnehmen musste. Shane interessieren besonders die Nebenwirkungen, die Aggressionssteigerung und mangelnde Impulskontrolle zur Folge haben.
15
Sohn des Bösen
Der junge Danny Ashburn wird erschossen in einem ehemaligen Lagerhaus aufgefunden. Aufgrund einer DNS-Analyse stellt sich heraus, dass Dannys Vater ein Serienvergewaltiger und -mörder ist, der eine lebenslange Strafe in Attica absitzt und nichts von der Existenz seines Sohnes weiß, weil er vor dessen Geburt verurteilt worden war. Green und Fontana finden heraus, dass Danny ein gefährlicher, gewalttätiger Krimineller war, der seine schwangere Freundin Tina schlug und ihr gedroht hatte, sie umzubringen, falls sie ihn verlassen sollte. Tina hatte sich Dannys Mutter Allison anvertraut, die ihren Sohn schließlich erschossen hatte, um dessen Freundin und deren ungeborenes Kind zu schützen. Doch McCoy erscheint diese Argumentation zu durchsichtig und er klagt Allison wegen Mordes an. (Text: RTL)
16
Geld für Liebe und Leben
Der Investmentmakler Derek Miller wird mit eingeschlagenem Schädel aufgefunden. Wie Gerichtsmediziner Rogers feststellt, hat exzessiver Koks- und Alkoholgenuss dazu beigetragen, dass er an seinem Erbrochenen erstickt ist. Fontana und Green finden schnell heraus, dass Miller einen Bonus von 300.000 Dollar gefeiert hat, den ihm seine Chefin Sophia Keener spendierte und der wohl darum so erfreulich hoch war, weil Derek ein Verhältnis mit seiner Chefin hatte. Die Beamten vermuten, dass Eifersucht ein Motiv bei dem Mord spielte und nehmen sich Sophias Ehemann Robert White vor. Tatsächlich finden sie in seinem Fahrzeug, das er gerade verkauft hat, Spuren des Opfers. Robert gibt zu, dass Sophia, von der er getrennt lebt, ihn angerufen, ihm die Tat geschildert und ihn um Hilfe bei der Beseitigung der Leiche gebeten habe.
17
Amerika, Inc.
Nach dem Mord an Jeffrey Pope finden die Ermittler schnell heraus, dass der für den privaten Sicherheitsdienst ‚Diamond River Group‘ im Irak gearbeitet hat. Er war dort für den Transport wichtiger Geheimakten verantwortlich und hatte dabei das Leben seiner Leute leichtfertig aufs Spiel gesetzt. Bei einem dieser schlecht gesicherten Transporte gerieten seine Mitarbeiter in einen Hinterhalt und der Sicherheitsmann, Nick Howel, kam ums Leben kam. Bei der Suche nach dem Todesschützen stoßen Fontana und Green rasch auf Kevin Boatman, der auch bei dem besagten Einsatz im Irak, den Pope befohlen hatte, dabei war. Boatmans bester Freund war der ums Leben gekommene Nick Howell. Gemeinsam mit Nicks Bruder Robin Howell hat er den Mord an Pope begangen.
18
Die Übel, die wir haben
Cyrus Lowell wird bei einem Banküberfall von einem Wachmann erschossen. Der Bankdirektor Howard Grant wird zunächst als Komplize verhaftet, aber im Verhör stellt sich heraus, dass Howards Tochter Julie entführt wurde, um seine Unterstützung bei dem Raubzug zu erpressen. Fontana und Green wissen, dass ihnen nicht viel Zeit bleibt, um Julie zu finden. Cyrus’ Vater Mitchell Lowell macht sich bei der Befragung verdächtig und erweist sich als raffinierter Gauner und Hochstapler. Es scheint sicher, dass Vater und Sohn Komplizen waren. Als Fontana Mitchell im Haus einer seiner Ex-Frauen aufspürt, greift er zu extremen Mitteln, um den Aufenthaltsort der kleinen Julie aus ihm herauszuquetschen. Julie kann daraufhin unversehrt gerettet werden. Verteidiger Dworkin benutzt die illegale Folter, um den Ausschluss aller Beweise und damit die Abweisung der Klage zu erreichen. Da Fontana die Folter leugnet und keine Zeugen vorhanden sind, steht Aussage gegen Aussage. (Text: RTL)
19
Dr. Tod
Elaine Clemens, die Leiterin eines Kinderkrankenhauses, wird in einem Lokal angeschossen. Der jugendliche Täter, Jeremy Miller, wird von Green und Fontana schnell ermittelt. Sie finden heraus, dass Jeremys Schwester Emily, die HIV positiv war, in der Klinik, deren Leiterin Elaine Clemens ist, an Aids starb. Als Fontana und Green Jeremy festnehmen wollen, gesteht dieser den Mordversuch an Clemens und gibt dem Krankenhaus die Schuld an Emilys Tod, bevor er sich vor ihren Augen erschießt. Jetzt gehen die Ermittler Emilys Tod nach und finden heraus, dass sie mit einem nicht zugelassenen und noch im Experimentierstadium befindlichen Aids-Medikament behandelt worden ist und dieses im Zusammenwirken mit anderen verabreichten Medikamenten einen tödlichen Cocktail dargestellt hat, an dem Emily schließlich gestorben ist.
20
Königsmacher
Die verdeckte Ermittlerin Dana Baker wird erschossen und vom Dach eines Gebäudes auf einen Streifenwagen geworfen. Fontana und Green glauben zunächst, dass die albanische Drogen-Mafia, die sie ausspionieren sollte, sie ermorden ließ. Aber als der Mörder, ein Heroindealer namens Ratko Petrovitch, gefasst wird, stellt sich heraus, dass Baker durch einen Zeitungsartikel enttarnt wurde, in dem ein Buch ihres Vaters Tom Baker besprochen wurde. Da in dem Buch besonders dem Abgeordneten Prescott kriminelle Praktiken und Aktivitäten vorgeworfen werden, liegt es nahe, dass Dana Baker absichtlich enttarnt wurde, als Racheakt gegen ihren Vater. Als Hauptverdächtigen benennt Baker Eric Lund, Prescotts Stabschef und Mann fürs Grobe, der ihm bereits angedroht habe, ihn fertig zu machen. McCoy sieht sich einem schwierigen Angeklagten gegenüber, der alle Register der Manipulation zu ziehen versteht. (Text: RTL)
21
Rache trifft Eifersucht
Nachdem er mit seiner Barbekanntschaft Sonia Vasquez in seiner Wohnung noch etwas getrunken hat, wird Detective Falco bewusstlos. Als er am nächsten Morgen zu sich kommt, findet er Sonia erstochen in seinem Badezimmer. Es stellt sich heraus, dass Sonia Mitglied einer Diebesbande war, die ihre Opfer mit K.O.-Tropfen betäubt und anschließend ausraubt. Nachdem die Bande dingfest gemacht worden ist, entpuppt sich ein Mitglied, Henry Young, als Sohn des Kriminellen Tyrell Young, der kürzlich entlassen wurde. Detective Falco hatte Tyrell Young elf Jahre zuvor wegen Mordes verhaftet, obwohl der beteuert hatte, Falco hätte Beweismittel gefälscht. Zunächst vermuten die Ermittler einen Racheakt von Tyrell Young, dann stellt sich aber heraus, dass sein Sohn Henry ein Verhältnis mit Sonia hatte und diese ein Kind von ihm erwartete. (Text: RTL)
22
Am Ende der Ethik
Zwei Kinder, Mutter und Großmutter der Familie Andreas werden bei einem Überfall umgebracht. Fontana und Green ermitteln, dass Vater Frank Andreas, dem der Überfall galt, für zwei Gangster – Ricky und Vincent – falsche Polizei-Dienstmarken und Ausweise hergestellt hatte. Staatsanwältin Alexandra Borgia hatte Frank Andreas Haftverschonung in Aussicht gestellt, damit er Hinweise über Ricky und Vincent liefern kann. Doch während sie versucht, einen möglichen Mittelsmann in der DEA-Filiale Washington Heights ausfindig zu machen, wird Borgia entführt. Eine Einzahlung von achttausend Dollar auf Borgias Konto erweckt den Eindruck, dass sie mit den Drogen-Gangstern unter einer Decke steckte und lenkt den Verdacht auf den DEA-Agenten Kevin Almonte. McCoy lässt Almonte festnehmen in der Hoffnung, Hinweise über Ricky und Vincent von ihm zu bekommen.
17. Staffel 17 (22 Episoden)
01
Neu und mittendrin
Der Polizist Nick Carvahal wird, als er einen Einbruch in die Wohnung des Fotografen Blanchard verhindern will, erschossen. Green und seine neue Kollegin Cassady versuchen, im Umfeld von Blanchard herauszufinden, wonach der Einbrecher gesucht haben könnte. Die Polizei glaubt, dass Fotos, die Blanchard von der bekannten Filmschauspielerin Sky Sweet gemacht hat, als sie ihr Baby fallen ließ, das Motiv für den Einbruch waren. Skys Ehemann, der Rapper J-Train Smolka, der auf die Beschreibung eines Zeugen am Tatort passt, hat allerdings ein Alibi. Da stoßen Green und Cassady auf Mike Whelan, einen Junkie-Dealer, den Cassady von ihren Streifengängen kennt. Whelan sagt aus, er sei bei dem Einbruch als Fahrer dabei gewesen und habe Smolka die Waffe geliehen, mit der dieser Carvahal erschossen hat. Smolka wird verhaftet, aber er schiebt die Schuld auf Whelan. (Text: RTL)
02
Avatar
Ein Foto von einer Frauenleiche in einem Internet-Jugend-Forum macht die Polizei auf einen Mord aufmerksam. Das Foto des Täters ist auch gleich dabei. Es führt Cassady und Green auf die Spur des schizophrenen Richard Elam, der kurz bevor er verhaftet werden soll, Molly, die Tochter der Opfers, entführt und erst nach aufwendiger Suchaktion und Verfolgungsjagd gestellt werden kann. Richard, der wegen Mordes, Entführung und Vergewaltigung angeklagt wird, behauptet im Verhör, dass Molly ihn angefleht habe, ihre Mutter umzubringen und ihm dafür Sex versprochen habe. Den Beweis dazu fänden die Detectives auf ihrer Website, wo Molly wochenlang zur Ermordung ihrer Mutter, die eine Hure sei, aufgefordert habe. Molly wird verhaftet, erklärt aber, dass sie die Texte auf ihrer Website nie ernst gemeint habe. Staatsanwalt Branch scheut sich, ein 16-jähriges Vergewaltigungsopfer anzuklagen und rät zu einer Absprache. Aber Molly will nicht ins Gefängnis und wählt den Gang vor Gericht. (Text: RTL)
03
Zerstörtes Heim bringt Geld allein
Bei der Explosion eines Hauses wird ein achtjähriges Mädchen getötet. Die Experten der Feuerwehr finden im Keller des Hauses ein durchtrenntes Elektrokabel und ein Loch in einem Gasrohr, Hinweise für einen vorsätzlichen Anschlag. Miles Schaffner, der Besitzer des Hauses, wurde vor Jahren von seiner Frau Rosalie geschieden und zur Zahlung von 20 Millionen Dollar verurteilt, von denen er inzwischen etwa fünf Millionen bezahlt hat. Rosalie, die vor vielen Jahren als Elektrikerin gearbeitet hat, wird verdächtigt, die Tat begangen zu haben, um Miles aus dem Weg zu räumen. Miles hat die Absicht, ein Grundstück in Brooklyn günstig an einen Bauträger zu verkaufen.
04
Terror-Video
Der Araber Eric Khalabi wird von amerikanischen Terroristen – wie es scheint von einer Gruppe namens ‚Vereinte Amerikaner für ein Amerika‘ – enthauptet. Ein Video davon wird Nachrichtenredaktionen zugespielt. Cassady und Green ermitteln, dass die rassistische Gruppe seit Jahren nicht mehr existiert und dass Khalaby eigentlich ein Informant war, der einen Anschlag verhindern wollte, der in 36 Stunden stattfinden soll. Also wurde er möglicherweise von Leuten aus den eigenen Reihen beseitigt. Polizei und Anti-Terror-Einheiten machen Jagd auf Ben Faoud, den Cousin von Erics Frau Diane. Er soll sich mit Eric kurz vor der Tat gestritten haben, außerdem ist seine Stimme fast identisch mit der Stimme des maskierten Täters auf dem Video. Faoud wird bei einem Einsatz mit Wärmbildkameras in einer Moschee entdeckt und festgenommen.
05
Redaktioneller Mord
Carl Mullally wird in einer Reality-TV Sendung als Pädophiler geoutet. Kurz darauf wird er erstochen in seiner Wohnung aufgefunden. Der Nachbar, Evan Fleming, gibt zunächst an, weder er noch seine achtjährige Tochter hätten etwas gehört oder gesehen. Als die Ermittlungen von Green und Cassady wieder zu Fleming führen, gibt er zu, dass seine Tochter die Täterin im Korridor gesehen hat, dass er aber gelogen hat, um die Kleine zu schützen. Hannah Welch, die als Täterin verhaftet wird, sagt aus, sie sei als kleines Mädchen von Mullally vergewaltigt worden und wäre zu ihm gegangen, um ihn zur Rede zu stellen. Er habe sie angegriffen und sie habe sich mit einem Messer verteidigt. Als sich herausstellt, dass Hannah eigentlich von Ellie Harper, der Produzentin der Reality-TV Serie, zu Mullally geschickt wurde, klagt McCoy diese wegen Mordes an.
06
Profitgeier
Gary Howard, Vorsitzender der Firma Presario, die kugelsichere Westen für die Army herstellt, wird auf der Geburtstagsparty seiner Tochter erschossen. Die Spur einer Medaille führt Cassady und Green zu den Ex-Soldaten Alan Crockett und Kenny Ellis. Die beiden geben zu, dass sie Howard erpresst haben, weil er nutzlose Panzerwesten in den Irak geschickt hätte und dadurch den Tod ihres Kameraden Garcia verschuldet habe. Als Howard sich geweigert habe, zu bezahlen und seine Schuld einzugestehen, habe Ellis die Nerven verloren und Howard erschossen. Der Verdacht, dass der Westenlieferant wissentlich defekte Westen an die Army geliefert hat, erhärtet sich, als Presario-Geschäftsführer Whitney der Garcia-Witwe zwanzigtausend Dollar zukommen lässt. McCoy lässt Whitney festnehmen und bietet Ellis Strafminderung für eine Aussage gegen ihn an.
07
In vino veritas
Mitch Carroll, einer der Stars einer inzwischen abgesetzten Fernsehserie, wird wegen Trunkenheit am Steuer festgenommen. An seiner Kleidung befindet sich eine Menge Blut. Im Verhörraum greift er Cassady an und ergeht sich in antisemitischen Äußerungen. Dann wird die Leiche der jüdischen Fernsehproduzentin Danielle Hertzberg gefunden, die offensichtlich von Carroll an den Fundort geschafft wurde. Im Laufe der Ermittlungen stellt sich heraus, dass John, der vierzehnjährige Sohn von Carroll, dessen Hass auf die Juden und speziell auf Danielle, die den Antisemiten Carroll nicht mehr beschäftigen wollte, verinnerlicht und sie erschossen hat.
08
Sex & Tod
Chris Drakes Firma ‚Babes Being Bad‘ veranstaltet Sex-Partys für junge Frauen und hält sämtliche Aktivitäten in Ton und Bild fest, um sie zu Millionen zu machen. Drake selbst verschwindet zwischendurch gerne mit der einen oder anderen Partymaus im Partybus. Eines Abends findet er seinen Freund Hudson Moore mit eingeschlagenem Schädel im Bus. Cassady und Green ermitteln zunächst in Drakes Umfeld, in der Welt des alten und neuen Geldadels. Durch die Aufnahmen einer Überwachungskamera kommen sie einer gewissen Nicole Flynn auf die Spur, die behauptet, von Chris Drake vergewaltigt worden zu sein. Nicole berichtet, dass sie sich in den Semesterferien vor Drakes Kamera ausgezogen habe, nachdem man sie betrunken gemacht hatte.
09
Ein jeder könnte werfen den ersten Stein
Leon Vorgitch, ein fünffacher Mörder, tötet beim Transport zum Revisionsverfahren zwei Wachbeamte und flieht. Green, Cassady und Van Buren setzen alle Hebel in Bewegung, um ihn zu fassen. Auf der Flucht läuft Leon in eine Schule und nimmt fünfzehn Mädchen und eine Lehrerin als Geiseln. Nach einer Weile erschießt er vier der Mädchen und die Lehrerin und lässt sich verhaften. Nachdem die Todesstrafe, zu der er für die ersten fünf Morde verurteilt wurde, nicht vollstreckt wurde und das ganze Todesstrafengesetz in der Schwebe hängt, kann ihm nicht mehr viel passieren, denn ob er nun drei Mal oder noch mehr lebenslänglich absitzt, ist ihm egal. Um doch die Möglichkeit einer wirklichen Bestrafung zu haben, versucht McCoy mit Hilfe einer Richterin, im Prozess die Todesstrafe zu fordern, aber das wird ihm vom Obersten Gericht untersagt.
10
Dunkle Firma
Charles Dillon, Chefjustiziar der Aktienfirma Halligan-Webb, ist wegen eines Abhör-Skandals in seiner Firma ins Zielfeuer der Presse geraten. Einen Tag, bevor er vor dem Kongress Rechenschaft ablegen soll, wird er im firmeneigenen Appartement erschossen. Cassady und Green ermitteln, dass Dillon sich noch Gesellschaft von einem Begleit-Service bestellt hatte, aber dann konzentriert sich der Verdacht auf eine brasilianische Schönheit namens Julia Veloso, die Dillon aus seiner Lieblingsbar abgeschleppt hatte. Julia, vorbestraft wegen Prostitution, lebt auf großem Fuß und ein beachtliches Aktienpaket, das sie besitzt, stellt die Verbindung zu Halligan-Webb her. Aber nicht Dillon hatte sie dort auf die Insider-Liste gesetzt, sondern die Vorsitzende der Firma, Samantha Weaver.
11
Was von Toten übrig blieb
Der 19-jährige Michael Jones besucht seine Mutter Ashley im Krankenhaus, bricht dort aber selbst plötzlich zusammen und stirbt. Ashley beschuldigt ihren Stiefsohn Miles Foster, mit dem sie einen Erbschaftsstreit ausficht, Michael vergiftet zu haben. Bei der Obduktion stellt sich allerdings heraus, dass Michael an einem Tumor im Gehirn starb, ausgelöst durch illegal aus einer Leiche entnommenes Knochenmaterial, das ihm implantiert wurde. Rodgers Analyse ergibt: Michael starb an Eierstockkrebs. Cassady und Green ermitteln das Beerdigungsinstitut Bicks, das die Spenderleichen einäschern ließ und die orthopädische Klinik Morningside, die mit Bicks zusammenarbeitete, um günstig an Organe, Gewebe und Knochen heranzukommen. Bicks beschuldigt Dr. Vaughn, die Teile entnommen und damit seine Klinik finanziert zu haben.
12
So ein Baby ist chic
Sean Archer, Ehemann der Filmdiva Sofia Archer, wird vor einer Eisdiele durch einen Kopfschuss niedergestreckt. Der Täter flieht unerkannt. Cassady und Green tippen auf eine missglückte Entführung, da Sean das afrikanische Baby im Arm hatte, das Seans Frau erst vor Kurzem sehr pressewirksam adoptiert hatte, dabei zwar viel Geld für die Aids-Waisen Afrikas gesammelt, aber auch die Gegner jener Mode-Adoptionen auf den Plan gerufen hatte. Das Projektil führt die Beamten zum registrierten Besitzer der Tatwaffe, Marlon Cooper, der Sofia Archer bereits öffentlich als Babydiebin bezeichnet hatte, weil sie die gültigen örtlichen Adoptionsbestimmungen nicht eingehalten hätte. Es stellt sich heraus, dass er Ephraim Mogae, dem Vater des adoptierten Babys ermöglicht hatte, illegal in die Staaten einzureisen, um sein Baby sehen zu können. Mogae wird festgenommen.
13
Nur einig im Hass
Bei einem Uni-Vortrag der umstrittenen Systemkritikerin Judith Barlow kommt es wie gewohnt zum Tumult im Publikum, ein Schuss fällt und Student Jason Miles wird tödlich getroffen. Cassady und Green tippen zunächst auf Mord aus Eifersucht in einer Dreiecksgeschichte zwischen Jason, Freundin Kirsten und Doktorand Malcolm Yates. Die Aussagen von Kirsten und Yates widersprechen sich und bei der Durchsuchung von Yates Wohnung findet sich Munition, die zur tödlichen Kugel passt. Außerdem stellt sich heraus, dass Yates Stelle im biologischen Institut an der Uni – er ist Zytologe und Koryphäe im Bereich der Stammzellenforschung – wegen finanzieller Kürzungen gestrichen wurde. Im Verhör gesteht Yates, dass nicht sein Freund Jason, sondern Judith Barlow das beabsichtigte Opfer gewesen sei, weil sie entschiedene Gegnerin der Stammzellenforschung sei.
14
Jede Sünde braucht einen Freund
Jeff Cantwell, Schauspieler und homosexueller Callboy wird mit einem Kopfschuss getötet. Cassady und Green ist klar, dass der Selbstmord nur vorgetäuscht ist, obwohl ein Bibeltext darauf hindeutet, dass Cantwell angeblich mit seiner Homosexualität Probleme hatte. In seiner E-Mail-Korrespondenz entdecken sie dann ein Schreiben, das auf eine homosexuelle Beziehung zwischen ihm und Reverend Sterling, dem dienstältesten Pastor und Gründer der New Promise Church, hindeutet. Der Pastor wird darin aufgefordert, zu seiner Neigung zu stehen. Als man am Tatort Sterlings Fingerabdrücke und in seinem Wagen Blutspuren des Opfers nachweisen kann, wird Sterling festgenommen. Bei der Überprüfung des Alibis stellt Rubirosa fest, dass er nicht der Täter gewesen sein kann.
15
Schmelztiegel
Die Schauspielerin Erin Garrett wird erhängt in ihrer Arbeitswohnung gefunden. Schnell wird klar, dass der Suizid nur vorgetäuscht ist, denn Erin hatte einen Film über Frauenrechte in Saudi Arabien gedreht, der die Gefühle der muslimischen Glaubensanhänger verletzt hat. Rasch wird der pakistanische Toningenieur verhaftet, der die Nachbearbeitung durchgeführt und den Film nachweislich sabotiert hat. Ein zweiter Verdächtiger ist der junge, kolumbianische Einwanderer Julio Rodriguez. Doch wie sich bald herausstellt, gibt es noch einen dritten Verdächtigen… (Text: RTL)
16
Wahrheit oder nicht?
Die Verlegerin Serena Darby wird erschlagen in ihrem Hausflur gefunden. Die Spur führt die Polizei zu J.P. Lange, einem ehemaligen Baseball-Profi, der in ihrem Verlag ein Buch über den Mord an seiner Frau, für den er vor ein paar Jahren vor Gericht stand und freigesprochen wurde, herausbringen will. Er beschreibt die Tat, behauptet aber, es wäre nur Fiktion. Bei dem damaligen Prozess mit Staatsanwalt McCoy wurde Lange freigesprochen. Jetzt verstrickt sich Lange immer mehr in Falschaussagen und versucht sogar, seinem Ghostwriter Gerald Stockwell die Schuld für den Mord an der Verlegerin in die Schuhe zu schieben. McCoy klagt jedoch Lange wegen Mordes an der Verlegerin an, doch alle halten diesen Schritt für McCoys Rache wegen des verlorenen Prozesses. (Text: RTL)
17
Im Fegefeuer
Fünf Kirchen wurden in Brand gesetzt, doch in der letzten entdeckt man auch eine verkohlte Leiche. Durch Zeugen ermittelt man schnell die Täter: zwei Studenten, die unter Drogeneinfluss standen. Ihr Alibi beweist aber, dass sie nichts mit der fünften Brandstiftung und der Leiche zu tun haben. Man findet heraus, dass der Tote Charles Nash heißt und schon vor dem Brand erschlagen wurde. Er war Biologielehrer an einer privaten, christlichen Schule und vertrat die Evolutionstheorie, was vielen Eltern nicht passte. Seine Schülerin Mary beharrte wie ihr Vater Jacob Reese auf der Schöpfungsgeschichte und hätte wegen Nashs schlechter Beurteilung den Abschluss nicht geschafft. Jacob Reese gerät immer mehr unter Verdacht, da er das Opfer am Mordabend ganz aus der Nähe des Tatorts angerufen hatte.
18
Klunker und Geflunker
Mord in Rapper-Kreisen: ‚Sweet Clarice‘ James wird mit zwei Kugeln in der Brust gefunden. In Verdacht gerät zunächst Konkurrentin Roxy Black, die schon öfter mit Clarice aneinander geraten war. Dann wird bei der Obduktion festgestellt, dass Clarice schwanger war und offenbar einen verheirateten Freund hatte. Ihre häufigen Telefonate in der Mordnacht führen zu Isaac Krantz, alias Glitzer-Ike, dem König des ‚Bling‘ – zu dem Juwelier in Rapper-Kreisen, der Clarice mit Glitzer-Kram für Millionen versorgt hatte und dabei etwas zu weit gegangen war. Im ersten Gespräch über eine Absprache, erklärt sich Ike mit 15 Jahren Gefängnis einverstanden und will sich schuldig bekennen. In der Anhörung vor Gericht stellt sich dann heraus, dass seine Angaben nicht mit den Tatortfakten übereinstimmen, dass er sich nur schuldig bekennt, weil der Mörder, den er bei der Tat beobachtet hatte, gedroht hat, ihn und seine Familie zu töten, wenn er redet. (Text: RTL)
19
Abfallquote
Peter Rostov, ein Geschäftsmann russischer Herkunft, stirbt durch das starke Gift Rizin, das ihm in tödlicher Dosis verabreicht wurde. Green und Cassady ermitteln und stellen fest, dass der ehrenwerte Geschäftsmann ein Mädchenschlepper ist und zusammen mit seinem Bruder Karl ein Bordell betreibt, in dem russische Mädchen zur Prostitution gezwungen werden. Als der Puff ausgehoben wird, erfahren die Detectives von einem der Mädchen, dass die Rostovs eine Frau namens Nadia Brezin umgebracht haben. Bei der Auswertung der Überwachungsbänder aus der Bar kommen sie dem Vater von Nadia auf die Spur. Er ist Polizist in Moskau und ehemaliger KGB-Mann. Bevor ihn die Detectives verhaften können, setzt sich Brezin ins russische Generalkonsulat ab. Doch McCoy bieten dem Konsul einen Deal an. (Text: RTL)
20
Roger, Tory und Kevin
Eine Politesse wird auf den kleinen Kevin Fogarty aufmerksam, der in einem dunkelroten Honda entführt wird. Sie kann sich noch ein paar Ziffern des Kennzeichens merken, bevor der Wagen davonbraust. Die Beamten fahnden zwei Tage lang fieberhaft nach dem Fahrzeug und dem Jungen, bis Kevins Leiche in einem Park gefunden wird. Im angrenzenden Viertel entdecken Cassady und Green dann den dunkelroten Honda von Roger Kraslow, dessen Kennzeichen manipuliert worden waren. In Kraslows Haus treffen sie Tory an, einen Jungen, der behauptet, vor fünf Jahren von Kraslow entführt worden zu sein. Roger Kraslow ist überraschenderweise schnell bereit, sich wegen des Mordes an Kevin schuldig zu bekennen, doch seine Aussage stimmt mit den Fakten nicht überein. Zudem erfährt Staatsanwältin Rubirosa, dass er für die Tatzeit eigentlich ein Alibi hat. So wird offensichtlich, dass Kraslow die Schuld für einen anderen auf sich nehmen wollte. (Text: RTL)
21
Ist Ehre zu teuer?
Zwei Obdachlose, die beide durch einen gefährlichen Tritt gegen den Kopf gestorben sind, werden aufgefunden. Die Ermittlungen ergeben, dass einer der Toten, David Kreidel, im Irak gekämpft hat und eine posttraumatische Störung davongetragen hatte. Um Geld für eine Pension zu sparen, wurde er wegen einer Persönlichkeitsstörung in Unehren entlassen und ist auf der Straße gelandet. Die Ermittlungen führen zu zwei jungen Männern und einer jungen Frau, die als so genannte Drücker unterwegs sind und Zeitschriftenabos verkaufen. Einer von ihnen, Robert Cole, war ebenfalls im Irak, war dort gefährlich am Kopf verletzt worden und im Linden-Krankenhaus in Brooklyn nachbehandelt worden. Als Rubirosa und McCoy bei ihren Ermittlungen das Krankenhaus in Augenschein nehmen, stellen sie enorme Missstände fest.
22
Familienfinale
Nicole Bailey, Ex-Gattin von Ex-Senator Randall Bailey, wird nach einem Wohltätigkeitsdinner mit einem Feuerhaken in ihrer Wohnung erschlagen. Der Nachweis ihrer Telefongespräche bringt die Detectives Cassady und Green schnell auf die Spur einer Familien-Tragödie, die ihren Ursprung in den jahrelangen Misshandlungen hat, denen die Frau und die Kinder des Senators ausgesetzt waren. Als sich der Verdacht gegen Stieftochter Trina erhärtet und sie verhaftet werden soll, überraschen die Detectives Senator Bailey, wie er mit einem Messer wild auf seine Tochter einsticht. Detective Cassady sieht noch, wie er sich selbst – um Notwehr vorzutäuschen – Stichverletzungen am Bauch beibringt. Senator Bailey lässt für seine Verteidigung alle Beziehungen spielen. Selbst ein Richter vom Nachlassgericht wird für seine Zwecke eingespannt, so dass den Staatsanwälten McCoy und Rubirosa am Ende nur Detective Cassadys Aussage als stichhaltiger Beweis übrig bleibt. (Text: RTL)
18. Staffel 18 (18 Episoden)
01
Einen Schritt weiter
Detective Green muss sich mit zwei rätselhaften Todesfällen befassen. Er bekommt dabei Hilfe von Detective Cyrus Lupo, der von einem Auslandseinsatz zurückkehrt, weil sein Bruder eines der Opfer ist. Die Art, in der den Opfern Thomas Lupo und Larry Driscoll ein tödlicher Cocktail injiziert wurde, erinnert die Beamten an Dr. David Lingard, der für seinen Kampf um das Recht zu Sterben und für seine aktive Sterbehilfe zu einer langjährigen Haftstrafe verurteilt worden war, nachdem Bill Nolan, ein Sensationsreporter, ihm vor laufender Kamera ein Geständnis entlockt hatte. Lingards Tochter Mila gerät in Verdacht. Sie verweist aber auf Bill Nolan, der Aufzeichnungen von den Selbstmorden habe, die sie entlasten. Beide Opfer hätten sich den Giftcocktail selbst injiziert.
02
Dunkelheit
Kidnapper nutzen einen Stromausfall in New York, um in das Haus von John Conlan, Millionär und Manager eines Hedge-Fonds, einzudringen. Sie töten Isabel, die Haushälterin, entführen Frau Alana und Tochter Katie und fordern 15 Millionen Dollar Lösegeld. Die Geldübergabe missglückt. Der Abholer verunglückt auf der Flucht mit dem Fahrrad tödlich. Aber das Fahrrad führt Green und Lupo auf eine heiße Spur zu seiner Identität: Nick Costas hatte sich das Fahrrad von einer Pflegerin seines alzheimerkranken Vaters geliehen. Im Laden von Vater Costas, einer ehemaligen Tierhandlung, finden sie dann auch die Opfer. Mutter Alana ist tot, die Tochter unversehrt. Einer der Kidnapper, Roy Barkin, wird von Detective Lupo gestellt. Auf der Suche nach dem dritten Mann, dem Kopf der Bande führt eine Kurbel, mit der die Entführer das elektrische Garagentor geöffnet hatten, zu dem Verdacht, dass die Täter bereits wussten, dass es einen Stromausfall geben würde… (Text: RTL)
03
Männlichkeitsirreale
Die schwangere Lori Emerson wird bei der Explosion einer Rohrbombe schwer verletzt. Sie liegt im Koma. Ihrem Kind geht es jedoch gut und könnte voll ausgetragen werden. Dean Emerson, der Schwager von Lori, wird verdächtigt, die Bombe gebaut zu haben, um Lori seinem Bruder Ryan vom Hals zu schaffen. Aber im Verlauf der Ermittlungen stellt sich heraus, dass die Bombe für einen Dr. Hoffman bestimmt war, der in dem Gebäude ein Labor betreibt. Hoffman behauptet, ein Markergen für Homosexualität gefunden zu haben und er hat ein Patent beantragt für ein Verfahren zur Feststellung des Gens bei Föten. Lori hat an einer Studie teilgenommen und Hoffman behauptet, bei ihrem Kind das Schwulen-Gen gefunden zu haben.
04
Bracae Delicti
Die Verwechslung einer Hose in der chemischen Reinigung ihrer Eltern wird der frisch gebackenen Rechtsanwältin Lily Yee zum Verhängnis. Mit zertrümmertem Schädel wird sie in ihrer Kanzlei gefunden, aber das corpus delicti – die falsche Hose – ist verschwunden. Green und Lupo bemühen sich zunächst, den Eigentümer der verschwundenen Hose zu ermitteln und stoßen auf Rachel Monroe, die das Kleidungsstück ihres verheirateten Geliebten, Derek Cahill, zur Reinigung brachte. Sie wurde dabei vom Sicherheitsdienst der Ladenkette SavingsMart beobachtet, deren Geschäftsleitung die moralische Einstellung ihrer Angestellten scharf überwacht. Ex-Inspector Fuller, ein ehemaliger Vorgesetzter von Lt.Van Buren und Leiter des Sicherheitsdienstes, ist nur allzu gern bereit, die Polizei bei ihren Ermittlungen zu unterstützen. Er liefert Material über Derek Cahill bis hin zur vermissten Hose, die er angeblich in Cahills Wohnung gefunden hat. (Text: RTL)
05
Stereotypen schlagen zu
Das zehnjährige schwarze Mädchen Tanya Anderson und der sechzehnjährige weiße Junge David Kendall werden in der Nähe eines Spielplatzes erschossen aufgefunden. Die Untersuchung ergibt, dass eine der Kugeln, die auf David abgefeuert wurden, seinen Hals durchschlagen und danach Tanya getroffen hat. Green und Lupo fällt es äußerst schwer, an Informationen zu kommen, da überall in der Gegend die Regel ‚nicht verpfeifen‘ zu gelten scheint. Erst nachdem Van Buren einen Geistlichen zu einem Aufruf überredet hat, meldet sich ein Mann, der der Polizei den Namen eines schwarzen Jungen mitteilt, der mit David und seinen Freunden Streit wegen eines Basketballs hatte, den Will, so der Name das Schwarzen, mit seinen Freunden den weißen Jungs abgenommen hatte.
06
Auch ein hohes Tier bleibt ein Tier
Drei Männer werden in einem Apartment erschossen aufgefunden. Zuerst glaubt man an ein Beziehungsdrama zwischen Schwulen, aber dann stellt sich heraus, dass sie alte Freunde waren, die sich eine Wohnung geteilt haben und dass zwei von ihnen hetero waren. Nun sucht man nach einem eifersüchtigen Liebhaber des schwulen Bewohners und stößt auf einen Abgeordneten, der heimlich schwul ist, der aber ein Alibi für die Tatzeit hat. Über diesen Abgeordneten kommt man zu Victor Vargas, der Spendengalas für die Wahlkampffonds einiger Politiker organisiert. Es stellt sich heraus, dass Vargas betrügerische Importgeschäfte macht und Sean Witt, einem der drei Erschossenen, einige Millionen Dollar schuldet.
07
Die Unschuld bin ich
Die Polizei findet in einem Wagen, der kurz zuvor in einen Unfall mit Fahrerflucht verwickelt war, ein Bündel mit mehreren tausend Dollar. Fahrer und Beifahrer des Wagens waren, wie Lupo und Green später vermuten, auf der Flucht, nachdem sie in Fatones Mafiaclub die Beute aus einem groß angelegten Immobilienschwindel geklaut hatten. Ein gewisser Dennis Langdon von der Firma ‚Home Relief‘, so erzählen Betrogene, ließ sich mit dem Versprechen, ihnen bei der Finanzierung zu helfen, die Häuser überschreiben und verkaufte sie dann zum Schleuderpreis. Auf den Kaufverträgen findet sich häufig der Name Kim Brody, einer Versicherungsmaklerin. Kim ist bereit, der Polizei zu helfen und Langdon eine Falle zu stellen, doch Langdon entkommt.
08
Hilft Neid der Schuld?
Bei Krawallen während einer Demo für die Rechte von Einwanderern wird eine junge Frau erschossen. Durch die Aussage eines zweifach vorbestraften Latinos und eine Videoaufnahme gerät der Hilfspolizist Rodchenko als Täter in Verdacht. Rodchenko, der als Hilfspolizist im Dienst keine Waffe tragen darf, behauptet, seine Pistole vor Wochen beim Joggen verloren zu haben. Josh Lathem, ein stellvertretender Staatsanwalt, den McCoy mit dem Fall betraut, ist ein Mann, der nie auf die Idee kommen würde, man müsse Übergriffe der Polizei strafrechtlich verfolgen. Außerdem hat sich Lathem nach Branchs Abgang Hoffnungen auf den Posten des Staatsanwalts gemacht, den nun McCoy inne hat. Lathem schafft es prompt, vor der Grand Jury die Anklageerhebung zu vergeigen. Daraufhin wird er von McCoy entlassen und der Fall landet bei Cutter.
09
Der Tod macht Fehler
Bei der Ärztetagung in einem New Yorker Hotel wird Dr. Burns mit eingeschlagenem Schädel aufgefunden. Kurz vorher hatte er – auf der Suche nach sexueller Abwechslung – über eine Online-Anzeige ein Gaunerpärchen kennen gelernt, das ihn erpresst und ausgenommen hat. Zur Tatzeit, wie Lupo und Green feststellen, hatte das Paar aber schon den nächsten Kunden am Kragen. Eine Stimme auf dem Erpresservideo des Pärchens führt zu einem nächtlichen Besucher mit Südstaatenakzent, der dringend einen Dr. Garrison sprechen will. Die Ermittler hegen nun den Verdacht, dass der Anschlag einem anderen galt. Tatsächlich hatte Dr. Garrison, der Veranstalter der Tagung, dem Kollegen sein Zimmer zur Verfügung gestellt. Ermittlungen zu Garrisons Hintergrund führen die Detectives nach South Carolina, wo der Doktor offenbar einen Nebenjob in der Todeszelle hat.
10
Liebe, Sucht und Tod
Die junge Anne-Marie Liscomb verschwindet nach einer Fete in New York. Durch den Hinweis eines Taxifahrers geraten die Ermittler an ein Hotel, auf dessen Überwachungsband ein offenbar betrunkenes junges Mädchen und ein Mann sowie eine weitere junge Frau zu sehen sind. Die junge Frau namens Sugar ist eine Tochter aus gutem Hause, hängt aber mittlerweile an der Nadel. Der Mann ist Tito, der Mann, den Sugar liebt, und das Mädchen muss Anne-Marie sein, die weiterhin nicht auffindbar ist. Bei ihren Verhören bedienen sich die Ermittler Lupo und Green leider nicht legaler Mittel, so dass die Aussagen des Pärchens, das sich gegenseitig des Mordes an Anne-Marie beschuldigt, nicht für eine Anklage herangezogen werden kann. Bei ihrer Suche nach Beweisen stoßen die Ermittler auf den inhaftierten Timmy, der seine Aussage allerdings von einem Deal abhängig macht. (Text: RTL)
11
Ich bin mein Irrtum
Der Psychiater Isaac Waxman, der viel mit problematischen Jugendlichen arbeitet, wird erschossen in seiner Praxis aufgefunden. Green und Lupo finden in seinem Schreibtisch von Isaac besprochene Tonbänder, auf denen er von Sex mit einer Minderjährigen spricht. Man macht sich sofort auf die Suche nach dieser Minderjährigen, findet sie aber nicht. Ein anderer Patient von Isaac, der suizidgefährdete Brandon, kommt zwar nicht als Täter in Frage, gibt aber zu, sich eine Glock Neun Millimeter besorgt zu haben, die Isaac dann in Verwahrung genommen habe.
12
Im Hund steckt die Wahrheit
Weinhändler Jay Carlin verschafft Freunden und Kunden den Kick, indem er Hundekampfpartys veranstaltet. Als eine der Partys auffliegt, wird im Darm eines Kampfhundes ein halbverdauter menschlicher Finger gefunden. Rechtsmedizinerin Rodgers kann noch Nagellack und Chlorrückstände am Finger nachweisen. Bei den Ermittlungen gerät Carlins Freund Marty Vance in Verdacht, da dessen Frau sich von ihm scheiden lassen wollte und nun verschwunden ist. Beim DNS-Abgleich kann ihre Identität nicht eindeutig nachgewiesen, aber auch nicht ausgeschlossen werden. Bei der Suche nach der Leiche, bekommen Lupo und Green Unterstützung von Reporterin Dawn Talley, die Vance zunächst helfen will und dann den entscheidenden Tipp zur Auffindung der Leiche gibt.
13
Krieger Gottes?
Audrey Lortell, die Besitzerin einer Kunstgalerie, wird ermordet auf ihrer Dachterrasse aufgefunden. Es scheint, als sei sie gesteinigt worden – der tödliche Höhepunkt ihrer Affäre mit einem muslimischen Künstler? Tragischerweise stellt sich heraus, dass Jason, Audreys Sohn, der Mitglied einer extremen christlichen Jugendgruppe unter der Leitung von Pastor Hensley, seine eigene Mutter ermordet hat. Jason hat Audrey umgebracht, um sie von der Sünde des Ehebruchs zu reinigen und ihre Seele zu retten. Cutter ist jedoch der Meinung, dass der Anstifter zu der Tat und somit der eigentlich Schuldige Pastor Hensley ist und will diesen anklagen. Cutter bietet Jason einen Deal an, um ihn als Zeugen gegen Hensley zu gewinnen. Tatsächlich nimmt der Junge das Angebot an, doch die Chancen, dass Hensley verurteilt wird, stehen denkbar schlecht… (Text: RTL)
14
Erinnerung beginnt beim Abschied
Der Mord an John Singer, Immobilienmakler und Basketball-Schiedsrichter, führt Green und Lupo ins Glücksspiel-Millieu. Singer hatte versucht, seine Spielschulden loszuwerden, indem er zum Vorteil seines Buchmachers ein Spiel manipulieren wollte. Der Versuch ging schief, weshalb Green und Lupo jetzt einen farbigen Buchmacher mit blond gefärbten Haaren und einem Blumenkohl-Ohr suchen. Dabei verrät Green seinem Partner nicht, dass die Beschreibung ihn an einen alten Bekannten erinnert. Er macht sich allein auf die Suche. Vor einer berüchtigten Spielhölle kommt es zur Schießerei und der Buchmacher ‚Bunny‘ alias Reginald Whitby wird tödlich getroffen. Die Beamten der Dienstaufsicht, Sergeant Gregory Cole und Detective Kevin Bernard, kommen schnell hinter Greens alte Verbindungen zum Glücksspiel und bezweifeln seine Notwehr-Geschichte… (Text: RTL)
15
Sektenterror
Die Schriftstellerin Sofia Cameron wird erschossen in ihrem Auto aufgefunden. Zunächst stellt sich der Fall wie ein Selbstmord dar, aber Sofias Mann Bradley, ein erfolgloser Künstler, bringt die Polizei dazu, gegen eine Sekte namens Systemotics zu ermitteln, die angeblich die Camerons als ihre Feinde betrachtet hat. Sofia wollte nach dem Tod des Babys ihrer Freundin Kate Krach schlagen, weil es nach einem Systemotics-Reinigungsritual gestorben war. Doch es stellt sich heraus, dass Kates Baby am plötzlichen Kindstod gestorben ist, nicht durch das Reinigungsritual. Dann finden Lupo und Bernard heraus, dass Bradleys Alibi konstruiert ist und er wird wegen Mordes an seiner Frau verhaftet. Cutter weist vor Gericht nach, dass Bradley sich von Systemotics bedroht fühlt und der Organisation die Schuld an all seinen Misserfolgen gibt.
16
Streik- und Streitverhältnisse
Die städtische Rechtshilfe New Yorks ist im Streik. Rechtsberater Frank Dresner, der als Streikposten einen Hintereingang des Gerichtsgebäudes bewacht, wird von einem Auto angefahren und ist sofort tot. Sand in der Wunde des Opfers und eindeutige Hinweise auf einen weißen Pick-up führen die Detectives Bernard und Lupo zu einem Golfplatz, wo ihnen einer der Platzpfleger auffällt: Ted Sanderson war neun Jahre wegen Mordes an seiner Frau in Haft, bis durch einen DNS-Abgleich seine Unschuld nachgewiesen wurde. Ein Trick von Bernard entlockt ihm das Geständnis, dass er am Tatort war. Die Beamten vermuten zunächst, dass er sich mit einem Amoklauf im Gerichtsgebäude für neun verlorene Jahre rächen wollte. Aber dann stellt sich heraus, dass das Opfer Dresner an Mukoviszidose litt, ein DNS-Abgleich bestätigt, dass er Sandersons Frau ermordet haben muss. (Text: RTL)
17
Persona non grata
Der Mechaniker Eric Greenwood wartet in einer Bar auf seine Internet-Bekannte, um ihr die Wahrheit über ihren Freund zu sagen, der angeblich Marine sei. Am nächsten Morgen wird Eric mit eingeschlagenem Schädel im Sperrmüll vor der Bar gefunden. Durch ein Foto in Erics Wohnung stößt die Kriminaltechnik auf die Website ‚Semper Fi Forever‘ eines angeblich ehemaligen Marine, der mit alten Landkarten handelt, die sämtlich aus Bibliotheken gestohlen wurden. Van Buren gibt sich als Käuferin zu erkennen, um mit ‚Semper Fi‘ Kontakt aufzunehmen und die Adresse zu ermitteln. Man stößt auf Erics Arbeitskollegen Bob Munsen, der sich im Internet eine Scheinwelt aufgebaut hat. Dort korrespondiert er mit seiner Traumfrau Chrissy, die ihn so bewundert, dass er gar nicht merkt, wie sie ihn ausnimmt.
18
Excalibur
Victor Madison, der Geschäftsführer der Goldschmelzerei Madison & Beezley, wird ermordet in seiner Firma aufgefunden. Bei den Ermittlungen erfahren Lupo und Bernard, dass Frank Beezley, Victors Schwager, in die Familienfirma eintreten wollte und dass Victor nicht gerade begeistert davon war. Dann stellt sich heraus, dass Victor ein Treffen mit Chanel, einer Nutte, hatte, die für ‚Excalibur Exclusives‘ arbeitet. Die Nachforschungen ergeben, dass Excalibur Frank Beezley gehört. Wenn Victor seine Entdeckung Edgar, Franks Vater, mitgeteilt hätte, dann wäre Frank enterbt worden. Er hatte also einen guten Grund, Victor zu ermorden. Chanel soll als Zeugin Licht ins Dunkel bringen. Sie sagt aus, dass Frank sie während eines Dates mit einem gewissen Al angerufen und von ihr erfahren hat, dass sie davor mit Victor gesprochen hat.
19. Staffel 19 (22 Episoden)
01
Mögen die Kämpfe beginnen
Der Börsenmakler Todd Hauser stirbt an inneren Blutungen, die von einem heftigen Faustkampf herrühren. Lupo und Bernard finden heraus, dass er am Union Square, wo öfter solche Kämpfe stattfinden, gegen Vince Fonsella gekämpft hat, der nicht jedoch nicht aufhörte auf ihn einzuprügeln, als Todd bereits aufgegeben hat. Da es sich um einen einvernehmlichen Kampf zwischen den beiden gehandelt hat, wird Vince vom Gericht auf Bewährung freigelassen. Kurz danach kommt es zu einer Massenschlägerei zwischen Todd Hausers Freunden und Vince und seinen Freunden, bei der drei Menschen getötet und zwölf verletzt werden. Lupo entdeckt im Internet ein Video, in dem zu sehen ist, wie zwei Freunde von Todd und sein Bruder Sean Vince umbringen. Aber da man den Videofilmer nicht identifizieren kann, wird der Film nicht als Beweis zugelassen.
02
Nachteilig für alle
Rick Devon wird mit eingeschlagenem Schädel im Hutchison Park gefunden. Erste Ermittlungen konzentrieren sich auf Drogendealer Big Chuck und seine Bande, da sie von einem Zeugen bei der Leiche gesehen wurden. Kurze Zeit später wird der angebliche Zeuge und Leiter eines Behinderten-Wohnheims, Diego Cardenas, ermordet. Lupo und Bernard finden heraus, dass Cardenas nur einen seiner behinderten Bewohner schützen wollte: Pete Harris machte einen Spaziergang mit dem Opfer und wurde ‚Ohrenzeuge‘ der Tat, als er währenddessen das Toilettenhaus im Park aufsuchte. Weil Big Chuck und sein Drogenkumpel Momo nur den Mord an Cardenas zugeben wollen, sind Cutter und Rubirosa auf den behinderten Pete angewiesen, jedes Detail ist wichtig. Da stellt sich heraus, dass hinter dem Mord an Rick eine Familientragödie steckt und der Rest der Familie nun bemüht ist, die wahren Hintergründe für den Mord zu verschleiern und den Mörder zu schützen. (Text: RTL)
03
Lehre und Bündnisse
Ein junger Mann wird nach dem Notruf einer Unbekannten tot im Central Park aufgefunden. Lupo und Bernard finden heraus, dass es sich um Caleb Friendly, einen 17-Jährigen aus Arizona handelt. Er hat zusammen mit seinem Bruder Luke seit zwei Wochen in den Sherman Street Lofts gewohnt. Patrick, bei dem die beiden gewohnt haben, erklärt der Polizei, dass sie alle drei aus der fundamentalistischen Mormonensekte ‚Wahrer Weg‘ ausgestoßen wurden und denselben Vater, aber verschiedene Mütter haben. Der Grund für die Verbannung war bei allen, dass sie mit Mädchen der Sekte gesprochen oder sie angelächelt haben. Bei Patrick war dieses Mädchen Michelle, der er vor drei Jahren sehr zugetan war, die aber, sobald sie sechzehn wurde von Wyatt Landon, dem Propheten und Boss der Sekte, gezwungen wurde, ihn zu heiraten.
04
Der seltsame Fall der Lacey Talbot
Ein Baukran stürzt um und erschlägt den Bauarbeiter Carlos Lazaro. Schuld ist ein Stadtinspektor der Bauaufsicht, der sich schmieren ließ und einen zu kleinen Kran für zu große Lasten genehmigt hat. Zunächst glaubt man, dass die Fehlbeträge in der Handkasse des Baubüros auf die Bestechungen zurückzuführen sind, aber dann stimmen diese Beträge mit den Krankenhausrechnungen für Amelia Lazaro überein, die seit Wochen im Koma liegt. Lupo und Bernard können ermitteln, dass Vorarbeiter Gary Talbot die Rechnungen bezahlt hat, und vermuten eine Affäre zwischen Gary und Amelia, die von Garys Frau Sandra entdeckt wurde. Sandra gibt zu, dass sie Amelia, die nicht schwimmen konnte, aus Eifersucht ins Wasser gestoßen hat. Sie ist bereit, ein Schuldbekenntnis abzulegen, wenn sie eine Bewährungsstrafe bekommt, da sie ihr schwer krankes Kind versorgen muss. Cutter zieht die Absprache im letzten Moment zurück, weil er Zweifel an Sandras Eifersuchtsgeschichte hegt… (Text: RTL)
05
Das Geheimnis von Dargerville
Will Timmons, der mit einer Kirchengruppe aus der Kleinstadt Dargerville nach New York City gefahren ist, wird in einer Gasse erschossen. Lupo und Bernard finden heraus, dass Dianne Cary, die in einem Blumenladen in der Nähe arbeitet, ebenfalls aus Dargerville stammt. Als sich herausstellt, dass Timmons Dianne vor Jahren vergewaltigt hat, halten die Ermittler sie natürlich für die Tatverdächtige. Doch Dianne bestreitet glaubwürdig, den Mord begangen zu haben. Um Licht ins Dunkel zu bringen, fahren Lupo und Bernard nach Dargerville. Dort erfahren sie, dass Timmons, ein ehemaliger Junkie, wegen der Vergewaltigung festgenommen, dann aber wieder freigelassen wurde. Akten über den Fall können die Ermittler jedoch nicht mehr auffinden.
06
Stricher, Stalker, Schwindler
Sweetie Ness, der durch sein Buch über sein Leben als Stricher zur Berühmtheit geworden ist, wird ermordet in der Nähe der Piers aufgefunden. Die Ermittlungen führen zu dem Stricher Cody Larson, der behauptet, die Story in Sweeties Buch sei in Wahrheit seine Lebensgeschichte. Larson wird wegen des Mordes verhaftet. Aber einige Tatsachen aus dem Lebenslauf von Larson stimmen jedoch nicht mit dem Buch überein, also gehen Lupo und Bernard den Spuren von Kate Tenny, der Agentin von Sweetie, nach, die früher Journalistin war. Sie hat vor Jahren einen Artikel über Jungs geschrieben, die dazu gezwungen wurden, Stricher zu werden. Für diesen Artikel hat sie einige Jungs interviewt und all ihre Geschichten tauchen in Sweetie Ness’ Buch auf.
07
Selbsttäuschungen
Nancy und Joe Hartwig haben sich dem umweltbewussten Leben verschrieben. Als Nancy mit eingeschlagenem Schädel auf dem Kompost ihres Gartens gefunden wird, kommt heraus, dass sie es mit den Regeln nicht ganz so genau genommen hat. Sie hat in einer Hotelbar häufiger einen jungen Mann getroffen und ihm ihr Auto geliehen, was ihr schließlich zum Verhängnis wurde. Das Auto kann in New Jersey geortet werden, mit der Leiche eines gewissen Wayne Jankins im Kofferraum und einem halben Kilo Koks auf dem Fahrersitz. Jankins hatte bei einer Verkehrskontrolle in Jersey einen Polizisten erschossen und wurde selbst tödlich getroffen. Bernard und Lupo können ermitteln, dass der junge Mann am Steuer Chris Mason war, ein alter Schulfreund von Nancy, den die Hypotheken-Pleite ins private Aus und in die Drogenszene getrieben hatte.
08
Leidendes Vermögen
Das Anwaltsehepaar Bellamy wird erschossen in seinem Haus aufgefunden. Einer ihrer letzten Fälle war die Scheidungssache Carter, bei der Bill Carter monatelang erbitterten Widerstand geleistet hat, als es um das Sorgerecht für seine Söhne ging, aber dann plötzlich klein beigegeben hat. Die Polizei vermutet, dass Ann Carter ihren Mann damit erpresst hat, die kleine Isabelle, ihr Adoptivkind aus Haiti, sexuell missbraucht zu haben. Ann streitet alles ab und Isabelle kann nicht befragt werden, da sie zurück nach Haiti geschickt wurde. Bei den weiteren Ermittlungen stellt man fest, dass das Ehepaar Eric und Miriam Johnson für den Kredit gebürgt hat, den Bill Carter brauchte, um seine Frau auszuzahlen. Wenn nun Bill ins Gefängnis muss, bleiben die Johnsons auf dem Kredit sitzen.
09
Mord durch Meineid?
Charlie Sawyer hoffte, dass seine Geldsorgen für immer vorbei wären, als er entdeckte, wodurch der Flieger der PanWorld-Airline – Flug 33 vor sieben Jahren wahrscheinlich abgestürzt war und seinen Vater mit 95 anderen Passagieren in den Tod riss. Aber seine Vorfreude endete an einer New Yorker Kreuzung mit einer Kugel im Kopf. Bernard und Lupo können ermitteln, dass er einer von 46 Klägern war, deren Sammelklage gegen PanWorld-Airline von Prozessanwalt Martin Winston vertreten wird. Als Sawyer entdeckte, dass die Maschine durch die Explosion einer Sauerstoffflasche abgestürzt war, hatte er versucht, sich eine Abfindung der Fluggesellschaft zu sichern und wollte die übrigen Kläger inklusive ihren Anwalt leer ausgehen lassen. Ein starkes Motiv für Anwalt Winston, ihn aufzuhalten.
10
Feind des Anspruchs ist die Realität
Im Haus der Wissenschaftler-Paares Foley werden Sohn Eric und die Haushälterin ermordet. Da Joyce und Harold Foley mit Schmerzmitteln experimentieren, denkt man zunächst an die Drogenszene. Bernard und Lupo bleiben allerdings bei einem hartnäckigen Journalisten – Ned Lasky – hängen, der mit Joyce ein Wissenschafts-Interview machen wollte und sie dann sogar bei der Trauerfeier belästigt. Die Beamten sind überzeugt, dass hinter Laskys Interesse an den Foleys mehr steckt. Während die Ermittler den Journalisten genauer unter die Lupe nehmen, entdecken sie, dass sich Lasky auffällig für die elitäre Studentenverbindung Kappa Delta Alpha interessiert. Joyce Foley, die früher genau dieser Verbindung angehörte, erkennt in Lansky schließlich den Jungen wieder, der damals bei ihrer Kommilitonin Susan abgeblitzt ist. Offenbar hat Lansky diese Abfuhr ein Leben lang nicht überwunden und wollte sich nun dafür an Joyce rächen. (Text: RTL)
11
Wer starb länger?
Der Fuhrunternehmer Vladimir Rezanov wird mit zwei Kugeln im Rücken aufgefunden. Sein größter Gläubiger, Kredit-Mafioso Alex Arshavin, hat ihn als Letzter lebend gesehen, ihn und einen Schatten, der ihm gefolgt ist: Rezanovs Partner Stanley Klein. Klein macht Geschäfte mit Klimaschutz-Ausgleichszahlungen: Er gewinnt ‚Umweltsünder‘ dafür, Umweltschutz-Projekte zu finanzieren, wie etwa das Umrüsten von Rezanovs Lkws auf Biodiesel. Allerdings leitet er nur einen Bruchteil des Geldes an die Projekte weiter. Als Rezanov dahinter kommt und ihn erpresst, macht Klein kurzen Prozess. Cutter will auch automatisch Kleins Vermögen einziehen können, darum lautet die Anklage auf Wirtschaftskriminalität. Die Jury befindet Klein für schuldig. Wenige Stunden nach dem Urteil werden Klein und seine Frau Patricia erschossen. Tochter Alicia findet die Leichen und behauptet später, ihr Stiefvater habe noch sagen können, dass es ‚die Russen waren‘. Aber der Russen-Tipp ist eine Lüge. (Text: RTL)
12
Besessen von J.F.K.
Sergeant Scott Waylon täuscht eine Geiselnahme vor und lässt sich von seinen Kollegen erschießen, nachdem er bei einem Raub einen Menschen getötet hat. Waylon brauchte dringend Geld, aber was er bei Norman Lukowitch holen konnte, waren nur alte, wenn auch wertvolle, Präsidenten-Memorabilien, die Lukovitch ersteigert hatte. Für Lupo und Bernard besteht kein Zweifel daran, dass Waylon einen Auftraggeber hatte: Ian Dryden, den er bei einem Nebenjob in einem Striplokal kennen gelernt hatte, schien das zu sein. Aber als die Beamten mit Dryden sprechen wollen, liegt dieser mit gebrochenem Genick in seiner Jacht. Offensichtlich war er nur der Organisator für den eigentlichen Auftraggeber, den Dritten im Bunde, der seinen Mitwisser loswerden wollte. Die Beamten kommen John Jay McIntyre über ein Auktionshaus auf die Spur. Er hatte dort eine Haarlocke von J.F.
13
Widersprüchliche Wahrheit
Beim nächtlichen Bombenanschlag auf ein Rekrutierungsbüro der Army wird das neun Monate alte Baby Mikey getötet und seine Mutter Carly Di Gravio verletzt. Lupo und Bernard erfahren, dass Carly Gewissheit über den Verbleib ihres Mannes haben wollte, der seit Monaten in Afghanistan vermisst wird. Lupo stößt durch Zufall auf ein Video mit einem jungen Mann, der kurz vor der Detonation einen Backstein ins Rekrutierungsbüro geworfen hat. Eine selbst ernannte Bürgerarmee ‚Operation Molly‘, die durch exzessive Nutzung des Internets Informationen und Personen ausfindig macht, unterstützt die Beamten und kommt in kurzer Zeit Derek Sherman auf die Spur. Sherman hatte den Stein aus Wut über den Tod seiner kleinen Schwester im Krieg geworfen, aber er leugnet beharrlich, mit der Bombe – einer Butankartusche mit Sprengkapsel – etwas zu tun zu haben.
14
Ein letzter Gruß
Sam Burwell, streng gläubiger Verfechter der Entrückungs-Theorie, betreibt eine Website, die anderen Gläubigen die Möglichkeit bietet, ihren zurückbleibenden Angehörigen bei Christi Wiederkehr eine gespeicherte E-Mail als letzten Gruß zu hinterlassen. Als alle E-Mails vor der Zeit abgeschickt werden und dadurch auch ein Mordgeständnis bei Lupo und Bernard landet, gehen die Beamten dem Computer-Fehler auf den Grund und finden Burwell erschossen in seiner Wohnung. Lupo und Bernard finden heraus, dass Burwell noch kurz zuvor einer Organisation ‚Sacred Exodus‘, – die es Juden ermöglicht, nach Israel zu übersiedeln,- eine Spende von 100.000 Dollar gemacht und dann versucht hat, sie wieder zurückzubekommen, weil er das Geld offensichtlich aus dem Nachlass eines Kunden gestohlen hatte.
15
Charakterschweine
Blair Carlson, eine wohlhabende junge Frau aus Soho, wird in Harlem überfahren. Ein paar Jugendliche des Resozialisierungsprogramms ‚Neue Horizonte‘ behaupten gesehen zu haben, wie sie in einen Zeitungslaster rannte. Lupo und Bernard entdecken, dass sie zuvor entführt und in ein leer stehendes Haus eingesperrt worden war. Ihr Geliebter Peter Gardner, millionenschwerer Vorstandsvorsitzender einer Investmentbank, die auf Staatskosten Bankrott ging, hatte eine Lösegeldforderung über zweihunderttausend Dollar erhalten. Zunächst gerät Carlos, ein Junge aus dem ‚Neue Horizonte‘-Programm in Verdacht, da man seine Fingerabdrücke auf Wasserflaschen am Tatort findet, außerdem entspricht die Lösegeld-Summe genau dem Kaufpreis für eine Farm, die Projekt-Leiter Ronny Aldridge für seine Jungs kaufen wollte.
16
Geheime Dienste
Journalist Alex Boone, kehrt nach einem langjährigen Aufenthalt in chinesischen Gefängnissen in die Staaten zurück, arbeitet an einem Buch über einen chinesisch-amerikanischen Spionagefall und wird am helllichten Tag mit zwei Kopfschüssen getötet. Lupo und Bernard ermitteln, dass Boone neue Beweise zum Fall Garvik hatte und machen nach Personenbeschreibungen den Killer Mark Adams ausfindig, der allerdings einem Verhör zu entgehen versucht und erschossen wird. Verbindungen zur chinesischen Regierung kann man ihm nicht nachweisen, dafür engere Kontakte zur Familie Garvik. Auf der Suche nach dem Auftraggeber gerät Garviks Sohn David Sutton in Verdacht, weil er seinen Vater bereits seit Jahren vom Vorwurf der Spionage reinwaschen und Beweise verhindern will. (Text: RTL)
17
Was von Taten übrig blieb
Die Fernsehreporterin Dawn Prescott wird ermordet in ihrer Wohnung aufgefunden. Die Wohnung ist zwar durchwühlt, aber es fehlt nichts außer Dawns Computer. Das lässt darauf schließen, dass sie an einer brisanten Story gearbeitet haben könnte, deren Veröffentlichung jemand verhindern will. Es stellt sich heraus, dass Dawn bei ihrem Sender unten durch war und nur noch die Unterhaltungsschiene bedienen durfte, weil sie vor einiger Zeit Fotos von sich im Bikini an einen Kollegen gemailt hat, die dann auf einer Klatsch-Website aufgetaucht sind. Die Ermittlungen ergeben, dass für diese Indiskretion Joe Delaney, ein alternder Nachrichtenmoderator verantwortlich war, der im Computer von Dawn einen Keylogger installiert hat, um an ihre E-Mails heran zu kommen und den Computer manipulieren zu können.
18
Nicht willkommen und gejagt
Oswaldo Morales, ein illegaler Einwanderer aus Honduras, wird im Koma liegend in einer Straße von New York aufgefunden. Er ist fürchterlich verprügelt worden und es ist fraglich, ob er überlebt. Außerdem hat er eine frische Brandwunde im Gesicht. Neben ihm liegen Scherben von einer zerbrochenen Autoscheibe, die nur von einem Toyota stammen können. Ein Freund von Oswaldo sagt aus, er sei an der Stelle gewesen, wo sich die Illegalen treffen, um sich von Leuten, die billige Taglöhner brauchen, engagieren zu lassen. Er sei dort in einen grünen Wagen gestiegen, in dem drei junge Männer saßen, die ihm einen Job angeboten hätten. Ein Video im Internet, in dem drei Jungs in einem Toyota Jagd auf illegale Einwanderer machen, führt die Polizei zur Familie von Tony Stratton.
19
In der Mauer, auf der Lauer
Der Feuerwehr-Lieutenant Tom Cooper und seine Frau Linda werden ermordet in ihrem Haus aufgefunden. Lupo und Bernard konzentrieren sich zunächst darauf, Coopers Leben zu durchleuchten. Über eine Visitenkarte in Coopers Spind kommt man zu einem Farbenhändler, der angibt, Cooper habe ihn mit Geldscheinen bezahlt, die vierzig Jahre alt sind. Lupo stellt fest, dass einige der Banknoten markiert sind, es könnte sich also um Geld handeln, das vor vielen Jahren benutzt wurde, um einen Drogendealer auffliegen zu lassen. Bullard, der pensionierte Drogenfahnder, der die Scheine damals markiert hat, erklärt Lupo und Bernard, dass er zusammen mit seinem damaligen Partner vierhunderttausend Dollar unterschlagen hat. Bullard hat seinen Anteil ausgegeben, aber sein Partner hat das Geld in der Wand des Hauses versteckt, in dem er gewohnt hat.
20
Mord und Rufmord
Die britischen Austauschstudenten Colin und Geraldine werden erstochen und halb verbrannt in ihrer Wohnung aufgefunden. Ihr Wohnungsnachbar Charlie stirbt kurz danach an den Verletzungen, die er sich beim Löschen des Brandes zugezogen hat. Charlie, der manisch depressiv war und erst vor einem Jahr aus einer offenen psychiatrischen Anstalt in das Haus gezogen ist, wird als Täter ausgeschlossen. Bernard und Lupo stellen fest, dass jemand einen Blog unter Geraldines Namen geführt hat, in dem sie als nymphomane Schlampe dargestellt wird. Die Einzelheiten, die dort genannt werden, kann nur jemand in Erfahrung gebracht haben, der bei der Stadtverwaltung arbeitet. Die beiden Detectives kommen auf die Idee, dass jemand Geraldines Namen benutzt hat, um Charlie abzuschrecken, jemand, der sehr eifersüchtig ist, zum Beispiel eine Freundin Charlies.
21
Neben der Spur
Auf Randall’s Island, einem Schlafplatz für Obdachlose, werden drei tote Männer gefunden. Bei zweien entdeckt die Polizei die eingeritzten Ziffern 3–7–7, einer trägt Rollschuhe mit olympischen Ringen. Er wird zunächst für den stadtbekannten ‚Bipolaren Roller‘ gehalten, der jedoch alles andere als tot ist und für die Detectives der Schlüssel zu dem Fall ist. Der ‚Bipolare Roller‘ ist der paranoid schizophrene Jonah, der behauptet, seine Rollschuhe seinem Freund Paco geschenkt zu haben. Da sich Jonah in etliche Widersprüche verwickelt, nimmt die Polizei ihn zunächst als Täter fest, lässt ihn dann jedoch laufen, als der Verdacht auf Jonahs Geschäftspartner Grant und Bob fällt.
22
Abschied der Souveränität
Charles Whitley, geschäftsführender Direktor einer Wohltätigkeitsorganisation, wird ermordet in einem nicht sonderlich vornehmen Viertel von New York aufgefunden. Die Ermittlungen ergeben, dass er dort Stammkunde in einem SM-Etablissement war und dass ein Video von einer seiner ‚Sitzungen‘ auf dem Schreibtisch seiner Chefin, Caroline Reaves, gelandet ist. Es stellt sich heraus, dass Caroline versucht hat, Charles vorzeitig in Pension zu schicken, was dieser abgelehnt hat. Danach tauchte das Video auf und damit ein Grund ihn zu feuern, aber er drohte mit Klage gegen die Kündigung und hatte laut Firmenanwalt gute Aussichten, damit durchzukommen. Doch nun wurde er ermordet. Der Polizei gelingt es, Bobby Amato, dem Mitarbeiter einer Safetyfirma, nachzuweisen, dass er mit Hilfe einer der SM-Damen das Video aufgenommen hat.
20. Staffel 20 (23 Episoden)
01
Der Anfang vom Ende
Greg Tanner war acht Jahre lang Soldat. Jetzt wird er mit zwei Kugeln in der Brust im Parkhaus der Hudson Universität gefunden. Erste Spuren führen zu einer Drogengang, aber auch zu dem ehrgeizigen Professor Kevin Franklin, der offenbar Kontakt zu Tanner hatte. Die Detectives Bernard und Lupo finden heraus, dass Tanner Franklin bedrängt hatte, ihm bei einer Klage auf Zahlung von Sozialleistungen zu helfen. Tanner war als Wache bei Verhören von Terrorverdächtigen eingesetzt und litt unter einer posttraumatischen Belastungsstörung. Durch Zufall hatte er entdeckt, dass Franklin ein Rechtsgutachten erstellt hatte, das das härtere Vorgehen bei Verhören von Terrorverdächtigen legitimierte. Er machte ihn für seinen psychischen Zustand verantwortlich und glaubte, Franklin sei ihm eine Wiedergutmachung schuldig.
02
Schön ist die Lüge, nicht die Wahrheit
Kriminaltechnikerin Daisy Chao wird von ihrem Verlobten Jim Anderson erstochen in ihrer Wohnung gefunden. Jim ist zunächst der Hauptverdächtige, weil er kein Alibi vorweisen kann. Doch als die junge Asiatin Emma Kim angibt, vom Fahrer eines Liefertaxis überfallen worden zu sein, scheint der wahre Täter gefunden zu sein. Inzwischen erliegt Lupo dem erhöhten Schutzbedürfnis der jungen Emma Kim und beginnt eine brisante intime Beziehung mit ihr. Wie brisant wird ihm klar, als er ein rotes Baby Doll bei ihr findet, das eindeutig mit Daisys gestohlener Karte bezahlt wurde. Bei erneuter Befragung gibt Jim zu, ein Verhältnis mit Emma gehabt und ihr einen höheren Betrag von Daisys gespartem Geld gegeben zu haben.
03
Zum Teufel!
Bei einer Entführung wird ein Mann durch einen Schuss schwer verletzt. Doch die Polizei kann den Tätern, den 23-jährigen Syrer Sameer Achmed, festnehmen. Um nicht ins Gefängnis zu müssen, behauptet der unlängst Eingebürgerte, dass er von einer Verschwörergruppe wisse, die vorhabe, in New York einen Terroranschlag zu verüben. Sameer, der am liebsten Sam genannt werden möchte, ist ein kleiner Ganove, der mit dem Lösegeld einen Laden eröffnen wollte. Aus reiner Berechnung wird er nun zum Informanten der Polizei. Er besorgt der besagten Terrorzelle imitierten C4-Sprengstoff und echte Zünder aus den Beständen der Polizei und informiert die Detectives, wann welche Synagoge in die Luft gejagt werden soll. Als die Polizei zugreift, explodiert jedoch zeitgleich vier Straßen weiter eine echte Bombe, die tatsächlich eine Synagoge zerstört.
04
Tue Schlechtes und rede gut darüber
Das Ehepaar Larry und Joy Johnson hat zehn behinderte Kinder adoptiert und kümmert sich mustergültig um sie. Doch eines Tages wird Joy mit eingeschlagenem Schädel in ihrem Haus gefunden. In Verdacht gerät eine andere Mutter mit zehn Kindern: Belinda Alvarez, die sich mit Joy um die Teilnahme an einer Reality-Show gestritten hat. Doch sie bestreitet, etwas mit dem Mord zu tun zu haben. Als bereits am Tag nach dem Mord in Larrys Haus die Reality-Show gedreht wird und neben einigen Ungereimtheiten herauskommt, dass er mit seinem Alibi gelogen hat, wird Larry von Bernard und Lupo festgenommen. Produzent Kramer der Reality Show bietet der Staatsanwaltschaft an, im Gegenzug für relevantes Material, in der Sendung aufzutreten.
05
Würde
Abtreibungsarzt Dr. Walter Benning, Spezialist für Spätabtreibungen, wird beim Gebet in der Kirche mit einem Kopfschuss getötet. Für die Detectives Bernard und Lupo ist sofort klar, dass der Arzt in der Schusslinie der Abtreibungsgegner stand, und sie finden schnell eine Spur zu Wayne Grogan, der von seinem Anwalt vermelden lässt, dass er bereit ist, sich unter gewissen Bedingungen zu stellen. Grogan beruft sich auf eine Rechtfertigungsklausel. Er habe Benning erschossen, um das Leben eines schutzlosen Wesens zu retten, das wegen eines Gendefekts abgetrieben werden sollte. Richterin Drake lässt die Verteidigungsstrategie zu, wodurch Spätabtreibungen zum Hauptthema des Verfahrens werden. Bennings Rechtsanwalt versucht, mit anrührenden Fällen die Jury zu beeinflussen.
06
Virtueller Lynchmob
Der Modeketten-Unternehmer Sid Maxwell wird nach einem Foto-Shooting tot in seiner Wohnung aufgefunden. Zuerst sieht alles nach einem Solo-Sexunfall aus, aber dazu passen die auf dem Rücken gefesselten Hände nicht. Die Ermittler stoßen schließlich auf einen Internetblog, der sich der ‚Verbesserung des Sozialverhaltens‘ der Bürger verschrieben hat. Auf den Forumseiten wird der Tote angeprangert, weil er mit hoher Geschwindigkeit beim Fahren eine SMS geschrieben hat. Die Frau, die in dem Forum am meisten Dampf abgelassen hat, ist Kerry Sands, eine junge Frau, die aussagt, dass ihre Tochter von einem Taxifahrer überfahren worden sei, der beim Fahren gesimst hat. Van Buren, die nun wegen ihrer Chemotherapie eine Perücke trägt, hat großes Mitgefühl mit der Frau, aber dann stellt sich heraus, dass Ms. Sands Kind nicht überfahren, sondern ihr vom Jugendamt weggenommen wurde, weil sie das Mädchen einer religiösen Vereinigung als Menschenopfer angeboten habe.
07
Jungs auf Abwegen
Eine junge Frau wird in ihrem Apartment ermordet. Die Aufzeichnung der Überwachungskamera bringt die Ermittler auf die Spur eines rachsüchtigen Drogenkartells. (Text: RTL)
08
Die schlechte Absicht mit den bösen Folgen
Die Ermittler finden nach einem schrecklichen Autounfall mit sieben Toten im Wagen der Unfallverursacherin ein Nasenspray, das mit einer gefährlichen Droge versetzt war. Die Fahrerin des Unglückswagens arbeitete bei einem Pharmakonzern. Diese Tatsache und die Anrufe von Brendas Chef während des Unglücks führen die Detectives auf die Spur eines riesigen Medikamentenschwindels und die des Mörders. (Text: RTL)
09
Komplizin der Anklage
Die Hauptzeugin in einem Mordprozess wird tot vor ihrem Hotelzimmer aufgefunden. Bei ihren Ermittlungen stößt Staatsanwältin Rubiosa auf ihren ehemaligen Kollegen und kurzfristigen Geliebten, den Anwalt Marcus Woll, der offensichtlich in der Vergangenheit schon mehrere Belastungszeugen beseitigen ließ. (Text: RTL)
10
Die unschöne Welt der Widersprüche
Seit 20 Jahren halten die Ermittler von ‚Law & Order‘ ihr Publikum in Atem. Mit spannenden, authentischen Fällen und einem erstklassigen Team haben die Macher einen echten Dauerbrenner geschaffen. Nach unglaublichen 52 Emmy-Nominierungen startet nun die 20. und vorerst letzte Staffel rund um die New Yorker Polizisten. In der ersten Folge verteidigt ein Steuerberater den bewaffneten Überfall auf sein Büro und schießt einen der Räuber nieder. Bei ihren Ermittlungen finden die Detectives heraus, dass der Besitzer womöglich einen der Räuber gekannt hat und nicht nur aus Notwehr gehandelt hat. (Text: RTL)
11
Links und rechts der Bürgerrechte
Ein politisch engagierter Mann wird ermordet auf der Kühlerhaube seines Wagens gefunden. Die Detektive vermuten zuerst ein regierungsfeindliches Motiv für den Mord, aber der Fall erweist sich als komplizierter, als gedacht, nachdem sie erfahren, dass das Opfer geheime Informationen über die Organisation erfasste, die er für arbeitete. (Text: RTL)
12
Wenn und Aber
Megan Kerik, ehemalige Mitarbeiterin der bekannten Talkshow-Moderatorin Vanessa Carville, droht, deren lockeren Lebenswandel zu veröffentlichen. Doch bevor Megan ihre Drohung wahr machen kann, wird sie ermordet. Die Detectives finden schnell die Verbindung zwischen Megan und Vanessa heraus, da sich die Moderatorin selbst bei der Staatsanwaltschaft meldet – allerdings um sich selbst als Opfer einer Erpressung darzustellen. (Text: RTL)
13
Messerscharfe Kälte
Eine vierköpfige Familie wird in ihrem Haus ermordet und die beiden jugendlichen Verdächtigen scheinen nicht zurechnungsfähig zu sein. (Text: RTL)
14
Gottes verlogene Kinder
Der Schüler einer Highschool wird am helllichten Tag verbrannt und seine Mörder sind offensichtlich unter den Schülern einer anderen Lehranstalt zu suchen. Doch die dortige Schulleiterin setzt alles daran, ihre Zöglinge vor dem Zugriff der Polizei zu schützen und schreckt auch nicht davor zurück, den möglichen Tätern zu einem falschen Alibi zu verhelfen. (Text: RTL)
15
Psychopath im Schafspelz
Eine junge Studentin wird in einem Hotel ermordet aufgefunden. Die Spur führt zu einem angehenden Verhaltensforscher, der äußerst geschickt die Strategie des Staatsanwaltes untergräbt. (Text: RTL)
16
Im Labyrinth von Unschuld und Schuld
Cedric Stuber wird des Mordes an einem Homosexuellen angeklagt und zweifelsfrei verurteilt. Doch eine Gruppe Studenten unter Leitung von Cutters ehemaliger Jura-Professorin Emily Ryan findet angeblich Zeugen, die Stubers Unschuld beweisen können. Als Cutter Beweise findet, dass die neuen Zeugenaussagen mit unlauteren Mitteln erhoben wurden, droht Emily Cutters berufliche Reputation zu beschädigen. (Text: RTL)
17
Das Unbehagen der Helden
Vier Polizisten werden vor den Augen mehrerer unbeteiligter Zeugen erschossen. Der Täter kann rasch aufgrund eines Beweisfotos gefasst werden. Die Kollegen der getöteten Beamten hoffen nun, dass der Mörder in die Todeszelle kommt. Doch Staatsanwalt Cutter findet Beweise, die den Täter entlasten. (Text: RTL)
18
Nicoles Familie
Die Vergiftung eines Klimawissenschaftlers während eines Symposiums über globale Erderwärmung scheint zunächst auf das Konto von Umweltaktivisten zu gehen. Doch dann stellt sich heraus, dass der Anschlag auf ein Familiendrama und Sorgerechtsstreitigkeiten zurückzuführen ist. (Text: RTL)
19
Was Frauen wollen
Das Model Brenna Lane wird in einem brennenden Müllcontainer gefunden. Gerichtsmedizinerin Rodgers muss ihre ganze Kunst anwenden, um eine Identifizierung möglich zu machen. Als Lupo und Bernard endlich wissen, wer die Tote ist, geraten sie an deren Bruder Dustin Henry, den sie zunächst für ihren eifersüchtigen Freund und Mörder halten. Dustin gerät unter Terrorismusverdacht, weil die Nähe zu Politikern gesucht hatte, besonders zu einem Politiker: Senator Peterson. Peterson versichert, keinerlei Beziehung zu dem toten Model gehabt zu haben. Aber großzügige Zuwendungen aus dem Büro des Senators lassen eine Affäre oder eine Erpressung vermuten. Als Cutter sich für die Finanzunterlagen des Senators interessiert, gibt die Sekretärin Andrea Wheaton zu, ein Verhältnis mit Dustin gehabt zu haben.
20
Steuern zahlen die anderen
Annie Douglas, die Enkelin des kürzlich verstorbenen Henry Douglas, wird tot in ihrer Stretch-Limo gefunden. Da sie an einer Überdosis Heroin gestorben ist, gerät ihr Cousin Randy in Verdacht, da er mit ihr den Abend in diversen Clubs verbracht hat. Bei den Ermittlungen, die damit enden, dass Randy lediglich wegen Beihilfe zu einer Straftat mit Todesfolge angeklagt wird, stoßen Lupo und Bernard auf merkwürdige Umstände. Henry Douglas ist nicht in der Krebsklinik gestorben, die er gestiftet hat und durch die er in New York bekannt geworden ist, sondern in der Krebsklinik Dr. Balicheks, der alternative Medizin anwendet, jedoch als Scharlatan gilt.
21
Geld im Blut
Jerome Turner schleppt sich mit einer Stichwunde ins Krankenhaus und stirbt. Lupo und Bernard können den Fahrer des Wagens ausfindig machen, der ihn dort abgesetzt hat: Es ist Jeromes Cousin Michael Reed. Michael behauptet, der Privatdetektiv Joseph Hernandez sei von einem Pharmaunternehmen Hema Labs geschickt worden, um das Blut seiner Familie zu stehlen und hätte dabei Jerome erstochen. Tatsächlich hatte Hernandez den Auftrag, die Urenkel von Nathan Robinson zu finden, des Mannes, dem man fünfzig Jahre zuvor die Krebszellen entnommen hatte, die als erste in einer Zellkultur überlebensfähig waren. Hema Labs hat mit dem Verkauf der ‚NaRo-Kulturen‘ Millionen verdient. Jetzt will das Unternehmen neue Forschungsergebnisse mit der Evolution vergleichen, mit DNS-Proben und Blut von Nathans Urenkeln.
22
Rosarote Falle
David DiNapoli und seine schrille Gemahlin Marielle haben ausgefallene Sexgewohnheiten, daher ist die Polizei recht überrascht, als sie David erstochen und mit rosa Handschellen in einem Hundekäfig angekettet findet. Weil Marielle ein Alibi hat und Davids teure Comic-Heft-Sammlung verschwunden ist, tippt man zunächst auf Raubmord. Auf der Suche nach den Heften stoßen Lupo und Bernard auf zwei Freunde von David, Marty Ashcroft und Josh Felner, die, wie man feststellt, in einer Art Interessengemeinschaft untereinander Geschäfte machen, um Vermögenswerte zu bunkern, die sie im Fall einer Scheidung mit ihren Ehefrauen nicht teilen müssten. Offenbar war Marielle dahinter gekommen, dass ihr Mann sich scheiden lassen wollte und hat ihn tödlich bestraft.
23
Frieden
Auf einem Blog werden Videos von Waffen und Rohrbombentests gefunden. Zuerst vermuten die Detectives, dass ein Jugendlicher Amok laufen will oder einen großen Anschlag plant. Die Detectives versuchen, ihn über die Lehrer zu finden, über die sich der Blogbetreiber bei seinen Postings ausgelassen hat.
21. Staffel 21 (10 Episoden)
01
Das Richtige
Detective Bernard bekommt mit Frank Cosgrove einen neuen Partner an seine Seite. Der erste gemeinsame Mordfall des Ermittler-Duos sorgt jedoch direkt für Spannungen zwischen den beiden.
02
Positiv oder negativ
The COO of a major tech company is found murdered in Central Park. Price and Maroun work to untangle a web of deceit to expose a cunning narcissist.
03
Gefiltertes Leben
Bernard and Cosgrove investigate the disappearance of a social media star whose case takes the internet by storm. Price and Maroun must weigh their decisions regarding the case against the wishes of the missing woman's family.
04
Bruchlinien
After a family court judge is murdered, Bernard and Cosgrove dig into the many grievances against him; when the DA's office is faced with unforeseen challenges, Maroun takes matters into her own hands to save the case.
05
Redefreiheit
Bernard and Cosgrove investigate the murder of a congressional candidate. ADAs Price and Maroun contend with an extremist plot hellbent on thwarting the candidate's agenda by any means necessary.
06
Afterparty
When a young man is found dead of an apparent overdose, Dixon fiercely pursues a homicide investigation as an old unsolved case comes back to haunt her. Price and Maroun risk putting a witness in harm's way to expose their suspect.
07
Sei ein Mann
Bernard and Cosgrove are confronted with several suspects in the shooting of a headmaster at an elite private school. A teenager's life hangs in the balance as Price and Maroun debate who's more culpable - the shooter or the enabler.
08
Unterbrechung
When the CFO of a Fortune 500 company is found strangled in her home, Bernard and Cosgrove work to connect multiple dead ends to find her killer. The prosecution is faced with an uphill battle as McCoy and Price butt heads over a choice that could cost them the case.
09
Die Hochstaplerin
Bernard and Cosgrove must sift through fact and fiction to find the killer of a young Manhattan socialite. The murder trial takes a turn that becomes personal for Price and puts Maroun in a compromising situation.
10
Schweigsame Schwestern
The murder of an off-duty NYPD detective threatens to tear the city apart; Cosgrove mourns the loss of a friend and asks Capt. Benson for help solving the case; McCoy and Price disagree on how to prosecute the culprit.
22. Staffel 22 (22 Episoden)
01
Minderjährig (III)
McCoy und Price wollen mit handfesten Beweisen gegen einen internationalen Verbrecherring vorgehen. Während des Falls kommt es jedoch zu Komplikationen, die den Erfolg ihres Vorhabens gefährden. Das Crossover beginnt bei Law & Order: Organized Crime S03E01 Minderjährig (I) und Law & Order: Special Victims Unit S24E01 Minderjährig (II).
02
Frontlinien
Die Tochter des erzkonservativen Gouverneurs von Texas wird kaltblütig ermordet. Kein einfacher Fall für Cosgrove und Shaw, denn die schwangere Teenagerin war für eine Abtreibung in New York City.
03
Camouflage
Ein Mann erschießt in der New Yorker U-Bahn sieben US-Amerikaner mit asiatischen Wurzeln. Obwohl sich Price grundsätzlich gegen die Todesstrafe ausspricht, zwingen ihn die Umstände zu einer Ausnahme.
04
Die Beweiskette
Die junge Autorin eines pikanten Enthüllungsbuches wird tot aufgefunden. Während sich Cosgrove für den Fall die Hilfe seines früheren Mentors sichert, kämpft Price vor Gericht gegen widrige Umstände.
05
Episode 5
Cosgrove und Shaw untersuchen den Mord an einer Jurastudentin und stoßen dabei auf ein dichtes Netz aus Erpressungen und Lügen. Unterdessen setzt Price eine schockierende Zeugenaussage zu.
06
Teufelskreis
Ein Modedesigner wird am Eröffnungstag seiner neuen Boutique ermordet. Die Suche nach dem Killer gestaltet sich für Cosgrove und Shaw schwierig, denn es gibt weder Zeugen noch konkrete Beweise.
07
Der Seidenschal
Eine Beraterin, die sich im Auftrag ihrer Kunden viele Feinde machte, wird ermordet aufgefunden. Die Lösung des Falls hat für Price und Maroun einen Haken: Sie müssen den Ruf eines Zeugen beschädigen.
08
Die Befehlskette
Ein hochdekorierter Veteran wird ermordet. Während Cosgrove und Shaw mit seiner Tochter nach dem entscheidenden Hinweis suchen, müssen Price und Maroun die Aussagen anderer Militärs richtig deuten.
09
Das System
Ein Mordverdächtiger entkommt nach monatelanger Wartezeit auf seinen Gerichtstermin aus dem Polizeigewahrsam. Der Fall erschüttert Prices Vertrauen in das US-amerikanische Justizsystem.
10
Land der unbegrenzten Möglichkeiten
Wer steckt hinter der Ermordung von Luis Morales? Erste Hinweise lassen Cosgrove und Shaw darauf schließen, dass der Obdachlose sterben musste, um ein weitaus größeres Verbrechen zu vertuschen.
11
Marouns Motiv
Ein Ex-Häftling wird erschlagen aufgefunden. Nun liegt es an Maroun und Price den Mörder seiner gerechten Strafe zu überführen. Ihre Uneinigkeit droht jedoch, die Verhandlung zu torpedieren.
12
Fast berühmt
Der nächtliche Ausflug eines Teenagers endet tödlich. Cosgrove und Shaw untersuchen den Mordfall und müssen feststellen, dass Jugendliche heutzutage für etwas Internet-Ruhm zu allem bereit sind.
13
Mammon
Ihr neuer Fall stellt Cosgrove und Shaw auf die Probe: Für den Mord an einer Studentin scheint kein Motiv vorzuliegen. Price und Maroun legen sich mit Geistlichen an, die Kirchengelder unterschlagen.
14
Wahre Helden
In einem Nachtclub fallen Schüsse, ein berühmtes Model kommt ums Leben. Die New Yorker Polizeibehörde untersucht den Fall. Handelt es sich um ein Attentat oder einen unglücklichen Zufall?
15
Die blaue Mauer
Der Mord an einem angesehenen Arzt ruft Cosgrove und Shaw auf den Plan. Während die beiden einer Reihe von Falschmeldungen nachgehen, gerät Shaw mit zwei Beamten aneinander.
16
Deadline
Der Mord an einem Journalisten führt Cosgrove und Shaw auf die Spur eines prominenten Politikers. Price und Maroun müssen unterdessen vor Gericht gegen widrige Umstände ankämpfen.
17
Befangen
Am Tatort eines ermordeten Strafverteidigers finden Cosgrove und Shaw überraschenderweise Staatsanwalt Price vor. Gefährdet seine Rolle im Gerichtsverfahren den Ausgang des Kriminalfalls?
18
Kollateralschaden
Nach dem Tod einer jungen Frau nehmen Cosgrove und Shaw die mächtige Sekte des Opfers ins Visier. Price und Maroun setzen alles daran, herausfinden, wer hinter der gefährlichen Bewegung steckt.
19
Hinter verschlossenen Türen
Nach der Ermordung ihres Mannes vermutet eine berühmte Politikerin, dass sie das eigentliche Ziel des Anschlags hätte sein sollen. Gelingt es Cosgrove und Shaw, den tödlichen Irrtum aufzudecken?
20
Besinnungsfahrt
Die Ermordung eines Geschäftsmannes wirft Rätsel auf. Die überraschende Verbindung des Opfers zu Cosgrove's Tochter könnte für die Polizei den Durchbruch in diesem kniffligen Fall bedeuten.
21
Der beste Job der Welt
Für die Verhaftung eines mutmaßlichen Killers suchen Cosgrove und Shaw nach der unauffindbaren Leiche des Opfers. Derweil hängt bei Price und Maroun der Erfolg ihres Falls allein von Indizien ab.
22
Offene Wunden
Ein US-Senator wird eiskalt erschossen. McCoy fordert eine saftige Strafe gegen den Killer und bekommt es vor Gericht mit einer beinharten Verteidigerin zu tun, seiner eigenen Tochter.
23. Staffel 23 (13 Episoden)
01
Episode 1
02
Episode 2
03
Episode 3
04
Episode 4
05
Episode 5
06
Episode 6
07
Episode 7
08
Episode 8
09
Episode 9
10
Episode 10
11
Episode 11
12
Episode 12
13
Episode 13
24. Staffel 24 (1 Episode)
01
Episode 1
Extras (7 Episoden)
01
Episode 1
02
Episode 2
03
Episode 3
04
Episode 4
05
Episode 5
06
Episode 6
07
Episode 7

Hat Ihnen "Law & Order" gefallen?

Dann gefällt Ihnen vielleicht auch: