Günther Jauch moderiert die beliebte RTL-Quiz-Show "Wer wird Millionär?".
Wer wird Millionär? Spielregeln und Infos zur RTL-Quiz-Show
RTL / Stefan Gregorowius
Wer wird Millionär? (WWM)

Wer wird Millionär? ist eine bekannte deutsche Quizsendung, bei welcher die Kandidaten versuchen, durch das lösen von Fragen eine Millionen Euro zu gewinnen.

Die Spielregeln: Wer wird Millionär? (auch mit WWM abgekürzt) wurde dem Konzept einer britischen Sendung nachempfunden. Es tritt immer jeweils ein Kandidat ein, welcher sich zuvor in einer offenen Fragerunde gegen seine Mitbewerber durchsetzten musste. Früher hatten noch zehn Kandidaten die Möglichkeit an die Reihe zu kommen, heute sind es nur noch fünf.

Um eine Millionen Euro zu gewinnen, muss der Kandidat 15 verschiedene Fragen beantworten. Diese können aus allen möglichen Themengebieten sein. Bei der Beantwortung einer Frage hat der Kandidat vier verschiedene und vorgegebene Antwortmöglichkeiten. Aus diesen muss er die richtige wählen. Falls er die Antwort nicht kennt und auch nicht raten möchte, hat er zu seiner Unterstützung auch noch vier verschiedene Joker, welche er jeweils ein Mal einsetzen darf. Bei welcher Frage er dies macht, bleibt ihm selbst überlassen. Er kann auch bei einer Frage mehrere Joker einsetzen.

Wenn der Kandidat nicht die richtige Antwort kennt und auch nicht raten möchte, kann er jederzeit aussteigen und erhält so das bis dahin erspielte Geld. Beantwortet der Kandidat eine Frage falsch, fällt er auf einen festgelegten Betrag zurück und darf nur diesen mitnehmen.

Sehen Sie hier mehr Infos zu "Wer wird Millionär?" im TV.

Stars aus Wer wird Millionär? (WWM)
Der Millionen-Mann: Günther Jauch.
Günther Jauch
Lesermeinung

Zahlen und Fakten

Seit der Ausstrahlung der ersten Folge am 3. September 1999 wird die Sendung ausschließlich von dem TV-Sender "RTL Television" gezeigt. Der Moderater der Sendung ist Günther Jauch. Dieser moderiert die Sendung von Beginn an bis heute und das sind über 1300 Folgen.

In diesen ganzen Folgen gab es insgesamt elf Menschen, welche eine Millionen Euro gewinnen und somit alle 15 Fragen richtig beantworten konnten (Stand: Juli 2016). Der erste Kandidat, welcher die eine Millionen Euro bei Wer wird Millionär? gewonnen hat, war Eckhard Freise im Jahr 2000.

Spezial-Ausgaben

Neben der normalen Sendung gab es im Laufe der Jahre auch mehrere besondere Sendungen, wie zum Beispiel ein Prominenten-Spezial. Dieses findet mittlerweile sogar regemäßig alle sechs Monate statt. Hier treten Prominente entweder alleine oder zusammen an, um Geld für einen guten Zweck zu gewinnen. An dieser Sendung haben unter anderem auch Oliver Pocher und Thomas Gottschalk teilgenommen.