Die TV-Serie Outcast basiert auf der gleichnamigen Comicserie des amerikanischen Autors Robert Kirkman und des Künstlers Paul Azaceta, die im Jahr 2014 erschien. Das Produktionsunternehmen Cinemax gab bereits 2013, also vor Erscheinen des Comics, bekannt, auf dessen Basis gemeinsam mit Fox International Channels eine TV-Serie produzieren zu wollen. Robert Kirkman lieferte mit einem seiner Comics bereits die Vorlage für die sehr erfolgreiche TV-Serie The Walking Dead. Die Titelmusik beider Serien stammt vom britischen Komponisten Atticus Ross.

Die Hauptfigur der Serie, Kyle Barnes, wird von Patrick Fugit gespielt. Zu den weiteren Darstellern in Outcast gehören Philip Glenister in der Rolle des Reverend John Anderson, Wrenn Schmidt in der Rolle der Schwester von Kyle, Megan Holter, sowie David Denman in der Rolle von deren Ehemann, Mark Holter. Sarah Barnes, die von Dämonen besessene Mutter von Kyle Barnes, wird von Julia Crockett gespielt.

Die zehn Folgen der ersten Staffel von Outcast hatten eine Länge von etwa je 43 Minuten und wurden zum ersten Mal zwischen dem 20. Mai und dem 12. August 2016 in den USA ausgestrahlt. Die Erstausstrahlung der deutschsprachigen Synchronisation erfolgte mit einer Ausnahme nur wenige Tage später. Die Erstausstrahlung im deutschen Free-TV begann im Januar 2017 auf dem TV-Sender ZDFneo.

Hier sehen Sie einen Trailer zu Outcast:

Die Staffel 2 von Outcast wurde bereits im März 2016 und damit vor der Premiere der ersten Staffel der Serie in Auftrag gegeben. Produziert wird Outcast von Cinemax und den FOX International Studios unter Adam Wingard und David Alpert. Für die deutsche Synchronisation der Serie ist die Antares Film GmbH aus Berlin zuständig.