Hintergründe und Infos

John le Carrés Roman "Der Nachtmanager" aus dem Jahr 1993 diente als Vorlage für die gleichnamige Thriller-Serie. Die TV-Serie "The Night Manager" weicht nur geringfügig vom Roman ab. Sie handelt von dem Nachtmanager Jonathan Pine, der in einem Hotel in Kairo arbeitet und dort im Auftrag des britischen Nachrichtendienstes einen international gesuchten Waffenhändler ausspionieren soll. Im Gegensatz zum Roman, der zeitlich kurz nach dem Ende des Kalten Krieges angesiedelt ist, spielt die Serie in der Gegenwart während der Zeit des Arabischen Frühlings.

Gespielt wird die Hauptperson Jonathan Pine von Tom Hiddleston, der bereits in Hollywood-Produktionen wie "Marvel's The Avengers", "Thor - The Dark Kingdom" und "Midnight in Paris" mitgewirkt hat. Hugh Laurie, der den Geschäftsmann Richard Onslow Roper verkörpert, der in dem illegalen Waffengeschäft verwickelt ist, ist vor allem aus der Erfolgsserie "Dr. House" bekannt. Ebenso mit dabei sind Olivia Colman (bekannt aus Doctor Who und "Inspector Barnaby"), die Angela Burr verkörpert sowie Tom Hollander alias Major Lance Corkoran.

Emmy-Nominierungen

"The Night Manager" wurde im Jahr 2016 in mehreren Rubriken für den begehrten TV-Preis Emmy nominiert, unter anderem in der Kategorie "Beste Miniserie", "Bester Hauptdarsteller in einer Miniserie" (Tom Hiddleston), "Bester Nebendarsteller in einer Miniserie" (Hugh Laurie) und "Beste Nebendarstellerin in einer Miniserie" (Olivia Colman).

In der Öffentlichkeit findet die Thriller-Serie großen Zuspruch und erhält viele positive Kritiken. Nutzer der renommierten Internet-Datenbank imdb (Internet Movie Database) bewerten "The Night Manager" sehr gut. Dort bekommen Benutzer zudem diverse Hintergrundinformationen zu der Serie, der Entstehung und auch der Schauspieler sowie Details zum Budget, der Produktionsfirma und der Technik.