Hugh Laurie

Als Dr. House weltberühmt: Hugh Laurie Vergrößern
Als Dr. House weltberühmt: Hugh Laurie
Fotoquelle: Helga Esteb/shutterstock.com
James Hugh Calum Laurie
Geboren: 11.06.1959 in Oxford, England, Großbritannien
Sternzeichen: Zwillinge

Seinen großen Durchbruch hatte Hugh Laurie als exzentrischer, ewig muffeliger Ausnahmediagnostiker Dr. Gregory House in der gleichnamigen Serie. "Dr. House" (2004-2012) ist ein Phänomen. Männer, die Ärzte scheuen wie der Teufel das Weihwasser, bestätigen einheitlich, dass sie zu Hugh Laurie in die Praxis gehen würden. Und auch Frauen sind ganz erpicht darauf, von Dr. House den Puls gefühlt zu bekommen. Auch wenn die kassenärztliche Vereinigung bei den Methoden schon längst einen Riegel vorgeschoben hätte, die Wartezeit - zumindest wenn man einer von Houses ambulanten Pflichtfällen ist - unendlich lang erscheint, jeder würde sofort den Mund aufmachen und "Ahh" tönen, wenn House den Rachen untersuchen müsste. Keiner käme überhaupt auf die Idee, seine Kompetenz anzuzweifeln und jeder würde ihm - dem Un-Gott in Weiß - blind vertrauen. Selbst die Queen, die Laurie 2007 zum Officer of the British Empire ernannte, soll ein großer Fan der Serie sein und "not amused" reagieren, wenn sie zur Sendezeit gestört wird.

Hugh Laurie scheint etwas geschafft zu haben, was nicht jedem Schauspieler ohne Weiteres gelingt: Er hat lange Jahre eine Rolle gespielt, ein Image gepflegt und dabei nie in - nur - eine Schublade gepasst. Er war der große britische Komödiant, ein Beiwerk für Emma Thompson, der humorvolle Typ in der Nebenrolle und war bis Dezember 2012 der große Dr. House. Trotzdem zeigt er permanent, dass er diese Stereotype nicht uneingeschränkt bedient und beweist durch seine Vielseitigkeit, dass noch viel von ihm zu erwarten sein wird. Ein Mann mit vielen Facetten, die immer wieder durchblitzen, wenn er als Allround-Talent eines seiner Drehbücher abliefert, eine Regiearbeit beendet, einen Song zum Soundtrack beisteuert oder mit seiner Band auf einer Bühne steht und als passionierter Pianist die Tasten anschlägt. 1996 erschien sein Roman "The Gun Seller", der es bis in die britische Bestsellerliste schaffte. Nachdem der Roman vergriffen war und bereits zu horrenden Preisen bei Ebay gehandelt wurde, brachte der Verlag eine Neuauflage auf den Markt (dt.: "Bockmist", April 2008).

Eine weitere große Leidenschaft gilt dem Sport. Lange Jahre galt er als der beste Ruderer Englands, doch eine Krankheit zwang ihn dazu, dem Profisport adieu zu sagen. Noch heute ist er Mitglied im "Leander Club", dem ältesten Ruderclub der Welt. Sein Vater, ein ehemaliger Olympia-Sieger im Rudern, war dort lange Jahre Präsident. Seit einiger Zeit boxt Laurie und wenn er in die Anonymität abtauchen möchte, dann steigt er auf sein Motorrad, setzt den Helm auf und düst durch seine zweite Heimat in Los Angeles.

In Oxford aufgewachsen, nahm Laurie nach seinem Schulabschluss am Eton College sein Studium an der Universität Cambridge auf. Neben seinem Studium (Anthropologie und Archäologie) spielte er in der Theatergruppe Cambridge Footlights mit und lernte dort Emma Thompson kennen, mit der er viele Jahre eine Beziehung hatte und zu der er noch heute ein freundschaftliches Verhältnis pflegt. Nach vielen gemeinsamen Jahren in der Theatergruppe der Universität stellte Thompson ihm Stephen Fry vor, mit dem Laurie seitdem nicht nur befreundet ist, sondern mit dem er auch lange Jahre in der BBC-Sketch-Serie "A Bit of Fry and Laurie" (1986 bis 1995) vor der Kamera stand. Dem komödiantischen Fach blieb er viele Jahre treu und wirkte u.a. in "Black Adder" an der Seite von Rowan Atkinson mit.

Sein Film-Debüt hatte Hugh Laurie bereits 1975 an der Seite von John Cleese in "Who Sold You This, Then?". Zusammen mit Emma Thompson und Stephen Fry spielt er in "Cambridge Footlights Revue" (1982). In dem hochbesetzten Film "Eine demanzipierte Frau" (1985, u.a. mit Meryl Streep) spielt er eine Nebenrolle, ebenso in David Hares "Ein fast anonymes Verhältnis" (1989) an der Seite von Bruno Ganz. Zusammen mit Emma Thompson sieht man ihn in Kenneth Branaghs "Peter's Friends - Freunde sind die besten Feinde". 1994 folgt das Drama "A Pin for the Butterfly", ein Jahr später - wieder mit Thompson - "Sinn und Sinnlichkeit" und 1996 die Rolle eines dämlichen Kleinkriminellen in "101 Dalmatiner". Weitere kleinere Rollen hat er in "Ein Fall für die Borger", in "Spice World - Der Film" (alle 1997) und in "Der Mann in der eisernen Maske". Als charmanter Vater in "Stuart Little" und "Stuart Little 2" an der Seite von Geena Davis wurde er weltberühmt und manch einem Zuschauer ist sein knallrotes Gesicht in "Der Flug des Phoenix" in Erinnerung geblieben.

Seit seinem Serien-Erfolg mit "Dr. House" hagelt es Preise für ihn. Unter anderem 2006 und 2007 den Golden Globe für die beste männliche Hauptrolle in einer TV-Serie und 2007 den Teen Choice Award ebenfalls für die Rolle des grantelnden Arztes. Außerdem war er 2005 und 2007 für den Emmy nominiert.

Weitere Filme und Serien mit Hugh Laurie: "Jeeves and Wooster" (TV-Serie, 1990-1993), "The World of Peter Rabbit and Friends", "The Snow Queen" (Sprecher, beide 1995), "The Snow Queen's Revenge" (Sprecher, 1996), "The Ugly Duckling" (Sprecher), "Friends" (TV-Serie, Gastrolle), "Im Tal der Löwen" (alle 1997), "Cousine Bette" (1998), "Santa's Last Christmas" (Sprecher), "Blackadder Back & Forth" (Millenniumspecial, 1999), "Lounge Act", "Little Grey Rabbit", "The Journal of Edwin Carp", "Carnivale" (alle Sprecher), "Randall & Hopkirk (TV-Serie, Gastrolle)" "Dominion" (Sprecher), "Preston Pig" (Sprecher), "Maybe Baby" (alle 2000), "Life with Judy Garland: Me and My Shadows", "The Piano Tuner", "Girl from Rio" (alle 2001), "Spooks" (TV-Serie, Gastrolle), "Lost in the Snow" (Sprecher), "Dragans of New York" (alle 2002), "Fortysomething" (TV-Serie, Gastrolle), "The Tale of Jack Frost" (Sprecher, 2004), "Valiant" (Sprecher), "Stuart Little 3: Call of the Wild" (Sprecher), "The Big Empty" (alle 2005), "Street Kings" (2008), "Hop - Osterhase oder Superstar" (Sprecher), "Die Tochter meines besten Freundes" (beide 2011).


Alle Filme mit James Hugh Calum Laurie
TV-Programm
ARD
ARD-Mittagsmagazin
Report | 13:00 - 14:00 Uhr
ZDF
ARD-Mittagsmagazin
Report | 13:00 - 14:00 Uhr
RTL
Punkt 12 - Das RTL-Mittagsjournal
Report | 12:00 - 14:00 Uhr
VOX
Zwischen Tüll und Tränen
Serie | 13:00 - 14:00 Uhr
ProSieben
Mom
Serie | 12:55 - 13:20 Uhr
SAT.1
Anwälte im Einsatz
Report | 13:00 - 14:00 Uhr
KabelEins
Castle
Serie | 13:00 - 13:55 Uhr
RTLplus
Das Jugendgericht
Serie | 12:50 - 13:35 Uhr
arte
Stadt Land Kunst
Kultur | 13:00 - 13:40 Uhr
WDR
Planet Wissen
Report | 13:05 - 14:05 Uhr
3sat
ZIB
Nachrichten | 13:00 - 13:25 Uhr
NDR
In aller Freundschaft
Serie | 12:25 - 13:10 Uhr
MDR
Der Mann, der nach der Oma kam
Spielfilm | 12:30 - 14:00 Uhr
HR
Schöne Lügen
TV-Film | 12:50 - 14:20 Uhr
SWR
Meister des Alltags
Unterhaltung | 13:00 - 13:30 Uhr
BR
Dings vom Dach
Unterhaltung | 12:40 - 13:25 Uhr
Sport1
Teleshopping
Report | 12:00 - 14:00 Uhr
Eurosport
Tennis
Sport | 11:15 - 14:15 Uhr
DMAX
Haus gesucht in Alaska
Report | 12:45 - 13:15 Uhr
ARD
TV-TippsDie Unsichtbaren
Spielfilm | 20:15 - 21:55 Uhr
ZDF
TV-TippsDie Toten von Salzburg - Königsmord
Reihe | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL
Der Bachelor
Unterhaltung | 20:15 - 22:15 Uhr
VOX
Outlander
Serie | 20:15 - 21:30 Uhr
ProSieben
Wir sind die Millers
Spielfilm | 20:15 - 22:30 Uhr
KabelEins
Frequency
Spielfilm | 20:15 - 22:45 Uhr
RTLplus
Die Versicherungsdetektive
Report | 20:15 - 22:05 Uhr
arte
Nicht meine Schuld
Spielfilm | 20:15 - 21:50 Uhr
WDR
Markt
Report | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR
Expeditionen ins Tierreich
Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
MDR
Exakt
Report | 20:15 - 20:45 Uhr
HR
MEX. das marktmagazin
Report | 20:15 - 21:00 Uhr
BR
jetzt red i
Talk | 20:15 - 21:00 Uhr
Eurosport
Snooker
Sport | 21:45 - 23:25 Uhr
DMAX
Garage Rehab - Die Werkstatt-Retter
Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
ARD
TV-TippsDie Unsichtbaren
Spielfilm | 20:15 - 21:55 Uhr
ZDF
TV-TippsDie Toten von Salzburg - Königsmord
Reihe | 20:15 - 21:45 Uhr
3sat
TV-TippsSherlock - Der leere Sarg
Serie | 22:25 - 23:50 Uhr
Tele 5
TV-TippsGottes Werk und Teufels Beitrag
Spielfilm | 20:15 - 22:50 Uhr