Ganz schön heiß, was? Dennis Quaid und Miranda Otto
Ganz schön heiß, was? Dennis Quaid und Miranda Otto

Der Flug des Phoenix

KINOSTART: 07.07.2005 • Actionabenteuer • USA (2004)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Flight of the Phoenix
Produktionsdatum
2004
Produktionsland
USA
Regie
Schnitt

Trotz eines nahenden Sandsturms startet Pilot Frank Towns in der Mongolei ein Transportflugzeug mit einigen Fluggästen. Doch es kommt wie es kommen muss: Der Sturm zwingt den Piloten zu einer Notladung. Mitten in der Wüste sind die Überlebenden auf sich gestellt, zumal die Maschine vom Kurs abkam. So beginnt eine zermarternde Zeit, das vorhandene Trinkwasser reicht nur noch für maximal 30 Tage. Allerdings befindet sich unter den Überlebenden auch ein Ingenieur, der aus den Trümmern des Flugzeugs ein neues konstruieren will...

Ex-Werbefilmer John Moore ("Im Fadenkreuz - Allein gegen alle") inszenierte ein unnötiges Remake des Robert Aldrich-Der Flug des Phoenix von 1965 nach dem Roman von Elleston Trevor. Doch trotz (oder gerade wegen) einiger Modernisierungen will diese Neuauflage nicht so recht funktionieren, zumal auch die Charakterzeichnungen der Figuren weniger interessant sind, worunter dann auch die Spannung leidet. So hat Moores Film außer ein paar schönen Landschaftsaufnahmen kaum etwas zu bieten.

Foto: Fox

Darsteller
Immer noch smart und charming: Dennis Quaid.
Dennis Quaid
Lesermeinung
Schon längst ein Hollywood-Star: Giovanni Ribisi
Giovanni Ribisi
Lesermeinung
Als Dr. House weltberühmt: Hugh Laurie
Hugh Laurie
Lesermeinung
In "down under" schon lange eine Star: Miranda Otto.
Miranda Otto
Lesermeinung
Sänger, Model, Schauspieler: Tyrese Gibson.
Tyrese Gibson
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung
Bekannt wie ein bunter Hund: Eddie Murphy.
Eddie Murphy
Lesermeinung
Prangert gesellschaftliche Missstände an: Ken Loach
Ken Loach
Lesermeinung
Autofahren ist auf Dauer doof! Hilmi Sözer und
Özlem Blume
Hilmi Sözer
Lesermeinung
Sir Roger Moore wurde mit seiner Rolle als britischer Geheimagent James Bond zum Weltstar.
Roger Moore
Lesermeinung
Katrin Sass als feste Größe in den ARD-Usedom-Krimis.
Katrin Sass
Lesermeinung
Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung