Erhielt für "Besser geht's nicht" einen Oscar: Helen Hunt
Fotoquelle: lev radin/shutterstock.com

Helen Hunt

Lesermeinung
Geboren
15.06.1963 in Los Angeles, Kalifornien, USA
Alter
57 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Helen Hunt ist Kinogängern noch in bester Erinnerung mit ihrem stürmischen Auftritt in dem Boxoffice-Überflieger "Twister" (1996), für den sie einen Blockbuster Award gewann. Zu dieser Zeit kennt der Zuschauer sie aber in erster Linie in der Rolle der Jamie Buchman aus der Hitserie "Verrückt nach Dir". Sie wurde fünfmal in Folge für einen Emmy als beste Schauspielerin einer Komödienserie nominiert und trug die begehrte Statue 1996 und 1997 mit nach Hause. Davor wurde sie bereits mit drei Golden Globes, einem Screen Actors Guild Award und drei American Comedy Awards ausgezeichnet.

Zu ihren mittlerweile langen Filmographie zählen "Kiss of Death" (1995), "Der letzte Komödiant" (1992), "Bob Roberts" (1992), "Waterdance" (1991), "Peggy Sue hat geheiratet" (1986),"Ruf nach Vergeltung" (1989) und "Project X" (1987). Ihr Schauspieldebüt im Fernsehen gab Helen Hunt bereits 1973 in "Pioneer Woman". Danach folgten 15 weitere Fernsehfilme, unter anderem in "Am Rande der Dunkelheit" (1993) und "Murder in New Hampshire" (1991).

1989 trat die Schauspielerin in der Broadway-Produktion von Thornton Wilders Klassiker "Our Town" sowie Joseph Papps Shakespeare-Inszenierung von "Der Widerspenstigen Zähmung" mit Kevin Kline auf. James L. Brooks Komödie "Besser geht's nicht" (1997) war ihr bisher erfolgreichster Film. Für ihre darstellerische Leistung erhielt sie einen Golden Globe und einen Oscar. Nach einer kleinen Pause wirkte Helen Hunt 2000 gleich in vier Produktionen mit: Richard Gere war ihr Partner in der Komödie "Dr. T and the Women", mit Tom Hanks spielte sie in dem gefeierten Abenteuerfilm "Verschollen", mit Mel Gibson in "Was Frauen wollen" und mit Kevin Spacey in "Das Glücksprinzip".

Mit der Komödie "Als sie mich fand" legte Helen Hunt 2007 ihr Regiedebüt vor. Nach dem gleichnamigen Roman von Elinor Lipman in Szene gesetzt, fungierte Hunt auch als Produzentin, Co-Autorin und übernahm selbst die Hauptrolle einer 39-jährigen Lehrerin, die unbedingt ein Kind haben will. Als Mix aus Komödie und Drama angelegt, fehlt es dem Werk allerdings an der nötigen Ernsthaftigkeit und die Charakterzeichnungen der Protagonisten bleibt allzu blass. Weitere Filme mit Helen Hunt: "Im Banne des Jade Skorpions", "Eine Nacht bei McCool's" (beide 2001), "Good Woman - Ein Sommer in Amalfi", "Empire Falls" (beide 2004), "Bobby" (2006), "Eine Familie wie jede andere" (2010), "The Sessions - Wenn Worte berühren" (2012).

Filme mit Helen Hunt

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Als "Der Nachtfalke" weltweit bekannt: Gary Cole
Gary Cole
Lesermeinung
Wurde als "Kommissarin Lund" auch in Deutschland
bekannt: Sofie Gråbøl
Sofie Gråbøl
Lesermeinung
Ein Schotte von nebenan: Ewen Bremner
Ewen Bremner
Lesermeinung
Typisch irisch? Colm Meaney.
Colm Meaney
Lesermeinung
Zarte Schönheit aus Schweden: Marie Bonnevie
Maria Bonnevie
Lesermeinung
Blickt auf eine lange Karriere zurück: Bud Spencer.
Bud Spencer
Lesermeinung
Schauspieler Michael Shannon.
Michael Shannon
Lesermeinung
Genreübergreifend erfolgreich: Liev Schreiber
Liev Schreiber
Lesermeinung
Bildete Jack Nicholson aus: Martin Landau.
Martin Landau
Lesermeinung
Anerkannter Charakterdarsteller: Powers Boothe
Powers Boothe
Lesermeinung
Unverwechselbare Erscheinung: Ron Perlmann
Ron Perlman
Lesermeinung
Beherrscht die gesamte Spannbreite - von Action bis Schnulze: Josh Lucas.
Josh Lucas
Lesermeinung
Charakterdarsteller aus Irland: Brendan Gleeson.
Brendan Gleeson
Lesermeinung
In "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" nach 28 Jahren erneut an der Seite des Archäologen: Karen Allen.
Karen Allen
Lesermeinung
Octavia Spencer erhielt 2012 den Oscar für ihre Rolle in "The Help".
Octavia Spencer
Lesermeinung
Feste Institution in der US-Entertainment-Branche: Rip Torn.
Rip Torn
Lesermeinung
Wurde als Meredith Grey in "Grey's Anatomy" weltbekannt: Ellen Pompeo
Ellen Pompeo
Lesermeinung
Seit "Stargate" ging es aufwärts: Mili Avital
Mili Avital
Lesermeinung
Wandlungsfähiger Darsteller: Steve Zahn.
Steve Zahn
Lesermeinung
Schauspieler Chris Rock.
Chris Rock
Lesermeinung
Andrew Lincoln: Dank "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Andrew Lincoln
Lesermeinung
In Deutschland seit "Mord im Mittsommer" bekannt: Jakob Cedegren
Jakob Cedergren
Lesermeinung
Als Model erfolgreich: Nadja Auermann
Nadja Auermann
Lesermeinung
Kate Mara nicht Max Mara.
Kate Mara
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Der gemütliche Dicke mit dem verschmitzten Blick: Ned Beatty
Ned Beatty
Lesermeinung
Spielte sich als Sam in "Der Herr der Ringe" in die Herzen der Zuschauer: Sean Astin
Sean Astin
Lesermeinung
Eine der vielseitigsten und interessantesten Schauspielerinnen Italiens: Margherita Buy
Margherita Buy
Lesermeinung
Kam bei einem Autounfall ums Leben: Paul Walker.
Paul Walker
Lesermeinung
Norman Reedus: Seit "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Norman Reedus
Lesermeinung