Macht sich Sorgen um die Achterbahn: Henry Fonda

Achterbahn

KINOSTART: 09.06.1977 • Thriller • USA (1977) • 115 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Rollercoaster
Produktionsdatum
1977
Produktionsland
USA
Budget
9.000.000 USD
Laufzeit
115 Minuten

Ein Psychopath erpresst große Vergnügungsparks und droht mit der Sprengung viel befahrener Achterbahnen. Zusammen mit Agent Hoyt versucht Inspektor Harry Calder von der Bauaufsicht, dem Erpresser das Handwerk zu legen ...

Etliche Jahre hat dieser Thriller nun schon auf dem Buckel und hat trotzdem in Zeiten, in denen die Schausteller auch hierzulande in millionenschwere Loopingbahnen investieren, nichts an seiner Spannung verloren. Geplant als Katastrophenfilm - der Erpresser lässt gleich zu beginn eine Achterbahn entgleisen - entpuppt sich Goldstones Thriller als packende Mischung aus Thriller-, Action und Katastrophenfilm mit der seinerzeit 13-jährigen Helen Hunt als Calders couragierter Tochter. Gedreht wurde dieser Film mit einem Aufgebot von einigen tausend Statisten, denn die erste Klappe am Hauptset fiel im Herbst nach Saisonende in einem menschenleeren Vergnügungspark. Insgesamt wurde an drei Original-Schauplätzen gedreht: "Magic Mountain", Valencia/Kalifornien, "Kings Dominion" in Doswell/Virginia und im "Ocean View Amusement Park" in Norfolk/Virginia.

Foto: Universal

Darsteller
Erhielt für "Besser geht's nicht" einen Oscar: Helen Hunt
Helen Hunt
Lesermeinung
Henry Fonda
Lesermeinung
Richard Widmark
Lesermeinung
Einst jugendlicher Held Hollywoods: Timothy Bottoms
Timothy Bottoms
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS