Kate Hudson

Hat das Schauspielern im Blut: Kate Hudson. Vergrößern
Hat das Schauspielern im Blut: Kate Hudson.
Fotoquelle: Helga Esteb/shutterstock.com
Kate Hudson
Geboren: 19.04.1979 in Los Angeles, Kalifornien, USA

Sie gilt als geborene Schauspielerin, die mit ihrem gewinnenden Lächeln, ihrer soliden Arbeitseinstellung und ihrem Talent eine der großen Hoffnungen Hollywoods ist: Kate Hudson. Im Januar 2001 erhielt sie für ihre Rolle als schöner Groupie in der Komödie "Almost Famous - Fast berühmt" (2000) den Golden Globe. Eine viel beachtete Rolle hatte die Tochter von Goldie Hawn und dem Komiker Bill Hudson, die bereits als Kleinkind bei jeder Gelegenheit tanzte und sang, 1999 in Risa Bramon Garcias Komödie "Eine Nacht in New York" neben Ben Affleck, Courtney Love, und Christina Ricci. Dazu kamen Auftritte in Serien wie "Party of Five" und "EZ Streets". Zudem hatte Kate Hudson Rollen in diversen Bühnenproduktionen des Williamstown Theatre Festival in Pennsylvania.

Zu Hudsons weiteren Filmarbeiten gehören der Psychothriller "Tödliche Gerüchte" (2000) mit James Marsden und Joshua Jackson über die gefährlichen Konsequenzen, die Gerüchte nach sich ziehen können, und zuvor "Desert Blue" (1998), ebenfalls mit Christina Ricci und Casey Affleck.

1999 spielte Kate Hudson, die bereits den Titel von "Vanity Fair" zierte, in der romantischen Komödie "Alles über Adam" (1999) die weibliche Hauptrolle einer Nachtklubschönheit, die den Mann ihres Lebens gefunden zu haben glaubt. Dummerweise sind ihre Schwestern ebenfalls in ihn verliebt. Sehenswert war auch ihr Auftritt in dem sonst eher belanglosen Richard Gere-Vehikel "Dr. T and the Women" (2000). Danach verkörperte sie die Verlobte des viel zu früh verstorbenen Heath Ledger in dem Kriegsdrama "Die vier Federn" (2002), während sie in der Komödie "Wie werde ich ihn los - in 10 Tagen?" (2003) die junge Mode-Journalistin Andie gab, die zum Objekt einer Wette des Werbeprofis Ben alias Matthew McConaughey wird. Doch auch Andie spielt mit gezinkten Karten.

Ebenfalls 2003 verpflichtete Regisseur Rob Reiner sie für seine belanglose Liebeskomödie "Alex & Emma", misslungen ist auch James Ivorys Komödie"Eine Affäre in Paris" (2003). In der Tragikomödie "Liebe auf Umwegen" (2004) von konnte Kate Hudson zwar als junge Frau überzeugen, die sich um die verwaisten Kinder ihrer Schwester kümmern muss, doch Garry Marshalls Regiearbeit kam als schmalzig-süße Kitsch-Romanze daher. Zu offensichtlich geriet hingegen Iain Softleys Thriller "Der verbotene Schlüssel" (2005), da vermochten auch die guten Darstellerleistungen von Hudson und John Heart nichts auszurichten.

Wieder ein langweilige Beziehungskomödie folgte 2006 mit "Ich, du und der andere". 2007 sah man Kate erneut an der Seite von von Matthew McConaughey in dem romantischen, aber letztlich langweiligen Abenteuer "Ein Schatz zum Verlieben", den die Hauptdarsteller vorwiegend dazu nutzen, ihre schönen Körper zur Schau zu stellen. Und "Bride Wars - Beste Feindinnen" (2008) war lediglich ein blasser Zicken-Klamauk mit Anne Hathaway.

Nicht viel besser waren auch das Star besetzte Musical "Nine" (2009) von Rob Marshall, die vorhersehbare Komödie "Fremd fischen" sowie die verlogene Tragikomödie "Kein Mittel gegen Liebe" (beide 2011).

Weitere Filme mit Kate Hudson (Auswahl): "Wish I Was Here" (2014)", "Rock The Kasbah" (2015).


Alle Filme mit Kate Hudson

 

TV-Programm
ARD

ARD-Buffet

Report | 12:15 - 13:00 Uhr
ZDF

drehscheibe

Report | 12:10 - 13:00 Uhr
RTL

Punkt 12 - Das RTL-Mittagsjournal

Report | 12:00 - 14:00 Uhr
VOX

Shopping Queen

Serie | 12:00 - 13:00 Uhr
ProSieben

Two and a Half Men

Serie | 12:50 - 13:15 Uhr
SAT.1

Anwälte im Einsatz

Report | 12:00 - 13:00 Uhr
RTL II

Köln 50667

Serie | 12:55 - 13:55 Uhr
RTLplus

Das Jugendgericht

Serie | 12:15 - 13:00 Uhr
arte

ARTE Journal

Nachrichten | 12:50 - 13:00 Uhr
WDR

WDR aktuell

Nachrichten | 12:45 - 13:00 Uhr
3sat

Ein sauberes Geschäft

Report | 12:35 - 13:00 Uhr
NDR

In aller Freundschaft

Serie | 12:25 - 13:15 Uhr
MDR

Das Zeichen der Musketiere

Spielfilm | 12:35 - 14:00 Uhr
HR

Der Duft von Holunder

Spielfilm | 12:55 - 14:25 Uhr
SWR

Paarduell

Unterhaltung | 12:15 - 13:00 Uhr
BR

Dings vom Dach

Unterhaltung | 12:40 - 13:25 Uhr
Sport1

The World Games Live

Sport | 09:00 - 17:55 Uhr
Eurosport

Fußball

Sport | 12:30 - 13:45 Uhr
DMAX

Der Schwertmeister

Report | 12:10 - 13:15 Uhr
ARD

TV-Tipps Schweinskopf al dente

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF

TV-Tipps Böser Wolf (2) - Ein Taunuskrimi

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL

Die Bachelorette - Das große Finale

Unterhaltung | 20:15 - 22:15 Uhr
VOX

Rizzoli & Isles

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
ProSieben

Pure Genius

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
KabelEins

Superman Returns

Spielfilm | 20:15 - 23:20 Uhr
arte

Die süße Gier

Spielfilm | 20:15 - 22:00 Uhr
WDR

Markt

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR

Expeditionen ins Tierreich

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
MDR

Exakt

Report | 20:15 - 20:45 Uhr
HR

MEX. das marktmagazin

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
BR

jetzt red i

Talk | 20:15 - 21:00 Uhr
Eurosport

Fußball

Sport | 20:30 - 22:40 Uhr
ARD

TV-Tipps Schweinskopf al dente

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF

TV-Tipps Böser Wolf (2) - Ein Taunuskrimi

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
BR

TV-Tipps Open Range - Weites Land

Spielfilm | 23:30 - 01:40 Uhr
ZDFneo

TV-Tipps Candice Renoir

Serie | 23:15 - 00:05 Uhr
RBB

TV-Tipps Besondere Schwere der Schuld

TV-Film | 22:15 - 23:45 Uhr

Aktueller Titel