Wurde nach seinem Tod mit einem Oscar geehrt: Heath Ledger.
Fotoquelle: Andrea Raffin/shutterstock.com

Heath Ledger

Lesermeinung
Geboren
04.04.1979 in Perth, Australien
Gestorben
22.01.2008 in New York City, New York, USA
Sternzeichen
Biografie

Er ist der zweite Schauspieler nach Peter Finch ("Network"), der nach seinem Tod mit einem Oscar ausgezeichnet wurde: Heath Ledger. Seine drei letzten Werke, der Bob-Dylan-Film "I'm Not There", das Batman-Abenteuer "The Dark Knight" und Terry Gilliams Fantasy-Streifen "Das Kabinett des Dr. Parnassus" waren ebenfalls erst nach seinem Tod in den Kinos zu sehen. Für seine Rolle als Joker in "The Dark Night" wurde er dann 2009 mit dem Oscar und dem Golden Globe als bester Nebendarsteller ausgezeichnet.

Am 22. Januar 2008 starb der Hollywood-Star, der als Cowboy in "Brokeback Mountain" berühmt wurde. Kurz vor einem Massagetermin wurde er von einem Concierge in seiner Wohnung in Manhattan tot aufgefunden. Ein Polizeisprecher gab an, möglicherweise könne der Tod des Schauspielers in Zusammenhang mit Drogenmissbrauch stehen. Später stellte sich heraus, dass Ledger an einem tödlichen Medikamentenmix starb.

Mit seiner Rolle des ältesten Sohnes von Mel Gibson in dem Blockbuster "Der Patriot" gelang Ledger bereits 2000 der Durchbruch. Der Schauspieler wurde im australischen Perth geboren, wo er auch aufwuchs. Im Alter von zehn Jahren schrieb er sich bei der ansässigen Theatergruppe ein.

Zugleich arbeitete Ledger auch für zwei hoch angesehene Theatergruppen, die Globe Shakespeare Company und die Midnight Youth Acting Company. Während er auf der Bühne Erfahrung sammelte, spielte er zunehmend größere Rollen in einigen Independentfilmen, darunter "Blackrock" (1997), "Paws" (1997) und "Two Hands" (1999), der vom Australian Film Institute als bester Film des Jahres ausgezeichnet wurde und Heath Ledger einen Preis in der Kategorie bester Darsteller einbrachte. 1997 war Ledger mit Keri Russell der Star der Fernsehserie "Conor, der Kelte", die im australischen Queensland gedreht wurde. Aufgrund des Erfolgs der Serie wagte der junge Australier 1998 den Sprung in die USA, wo er für eine Hauptrolle in dem Film "10 Dinge, die ich an dir hasse" (1999), eine moderne Neuerzählung von Shakespeares "Der Widerspenstigen Zähmung", verpflichtet wurde.

Dann spielte Heath Ledger in "Die vier Federn" von Shekhar Kapur mit Kate Hudson und Wes Bentley in den weiteren Rollen, in dem Actionabenteuer "Ritter aus Leidenschaft" (2001), in "Gesetzlos - Die Geschichte des Ned Kelly" (2002), in dem Drama "Monster's Ball" an der Seite der farbigen Oscar-Gewinnerin Halle Berry sowie in dem reichlich an den Haaren herbeigezogenen Horrorfilm "Sin Eater - Die Seele des Bösen" (2003). 2005 entstanden der belanglose Skater-Film "Dogtown Boys", das Fantasy-Spektakel "Brothers Grimm" und die viel zu zahme Komödie "Casanova", in der Ledger den berühmten Frauenhelden mimte.

Eine Oscarnominierung gab es danach für seine Rolle als schwuler Cowboy in Ang Lees vielfach ausgezeichnetem Western "Brokeback Mountain" (2005), allerdings musste er sich Philip Seymour Hoffman geschlagen geben, der für seinen schwulen Schriftsteller "Capote" die begehrte Trophäe erhielt. Einen drogenabhängigen Möchtegern-Poeten spielte Heath Ledger dann 2006 in "Candy".

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Gibt den Ganoven par excellence: Terrence Howard.
Terrence Howard
Lesermeinung
Lernte bei Steven Spielberg: Regisseur Robert Zemeckis
Robert Zemeckis
Lesermeinung
Der gemütliche Dicke mit dem verschmitzten Blick: Ned Beatty
Ned Beatty
Lesermeinung
Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Bösewicht oder Ermittler: Iain Glen kann überzeugen
Iain Glen
Lesermeinung
Schauspieler Chris Rock.
Chris Rock
Lesermeinung
Seit "Stargate" ging es aufwärts: Mili Avital
Mili Avital
Lesermeinung
Zarte Schönheit aus Schweden: Marie Bonnevie
Maria Bonnevie
Lesermeinung
Kam bei einem Autounfall ums Leben: Paul Walker.
Paul Walker
Lesermeinung
Bildete Jack Nicholson aus: Martin Landau.
Martin Landau
Lesermeinung
Beherrscht die gesamte Spannbreite - von Action bis Schnulze: Josh Lucas.
Josh Lucas
Lesermeinung
Schauspieler Jesse Eisenberg.
Jesse Eisenberg
Lesermeinung
Andrew Lincoln: Dank "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Andrew Lincoln
Lesermeinung