Larisa Oleynik

Larisa Romanovna Oleynik
Lesermeinung
Geboren
07.06.1981 in Minnesota, USA
Alter
39 Jahre
Sternzeichen
Biografie
Schon mit acht Jahren war Larisa Oleynik so etwas wie ein Bühnenprofi: Nach kleinen Auftritten im "Nußknacker"-Ballett von Tschaikowsky spielte sie eine große Rolle in "Les Miserables" am Curran Theater in San Francisco, und das achtmal die Woche. Das Stück lief, bis Larisa elf war, dann rief das Fernsehen. Erste Rollen hatte sie in "Atemlose Flucht" (1993) und einer Episode der TV-Serie "Dr. Quinn, Ärztin aus Leidenschaft" (1993).

Von 1993 bis 1997 spielte Larisa Oleynik die Hauptrolle in der TV-Abenteuerserie "Was ist los mit Alex Mack?", die dem Sender Nickelodeon hohe Einschaltquoten bescherte. Als Larisa nach der vierten Staffel das Handtuch warf, lautete die Begründung, sie wolle nun endlich ein normales Highschool-Leben führen. Allerdings dauerte es nicht lange, bis sie die Schauspielerei gleichermaßen vermisste.

Im Kino sah man Larisa Oleynik erstmals 1995 in der Komödie "Angriff der Schnullerbrigade" neben Rachael Leigh Cook. Hier zählte sie zu einem Rudel geschäftstüchtiger Pubertierender, die ein Sommercamp für Kids gründen, um ihr Taschengeld aufzubessern. Daneben trat sie immer mal wieder in TV-Serien auf, so "Boy Meets World" (1996, 1998) oder "3rd Rock from the Sun" (1998).

Es dauerte ein paar Jahre, bis Larisa Oleynik wieder auf Kinoleinwänden erschien. Neben Julia Stiles spielte sie eine wichtige Rolle in "10 Dinge, die ich an dir hasse" (1999), einer freien Adaption von Shakespeares "Der Widerspenstigen Zähmung". In diesem Film darf sie dem Wunsch ihres spleenigen Vaters zufolge nicht eher mit Jungs ausgehen, bis ihre kratzbürstige Schwester es nicht auch tut. Daddy hält sich für clever, denn er geht davon aus, daß das nie der Fall sein wird. Allerdings hat er die Rechnung ohne die erfindungsreichen Teens gemacht, die unbedingt mit der hübschen Bianca (Larisa Oleynik) auf den Abschlußball wollen.

Larisa Oleynik ist, wie der Name verrät, russischer Abstammung. Sie behauptet, ihre Eltern hätten den Namen einfach aus "Dr. Schiwago" geklaut. Ihr Vater ist Narkose-Arzt. Die Lieblingsschauspielerin und das Vorbild von Larisa ist Claire Danes; sie liebt Volleyball und "Soccer", und am liebsten hört sie Musik von der Band "No Doubt". Das Autofahren zählt sie nicht zu ihren Stärken: Sie habe erstaunlicherweise noch nie einen Strafzettel erhalten, sagte Larisa Oleynik kurz nach Erhalt des Führerscheins (1999): "Ich bin die allerschlechteste Autofahrerin der Welt, und alle meine Freunde drehen durch, wenn sie zu mir ins Auto sollen."

Weitere Filme mit Larisa Oleynik: "100 Girls" (1999),"Hinterm Mond gleich links" (Serie, 2000), "Time for Dancing - Gib die Hoffnung niemals auf!", "An American Rhapsody" (beide 2001), "Bringing Rain" (2003), "Malcolm mittendrin" (Serie, 2005), "Pope Dreams", "Pepper Dennis" (Serie, beide 2006), "Relative Obscurity" (2007), "Together Again for the First Time", "Broken Windows" (beide 2008).

Filme mit Larisa Oleynik

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Figur und Face stimmen, doch es fehlt immer noch der große Film: Shiri Appleby
Shiri Appleby
Lesermeinung
Eine der vielseitigsten und interessantesten Schauspielerinnen Italiens: Margherita Buy
Margherita Buy
Lesermeinung
Bildete Jack Nicholson aus: Martin Landau.
Martin Landau
Lesermeinung
Bösewicht oder Ermittler: Iain Glen kann überzeugen
Iain Glen
Lesermeinung
James Remar.
James Remar
Lesermeinung
Typisch irisch? Colm Meaney.
Colm Meaney
Lesermeinung
Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung
Beherrscht die gesamte Spannbreite - von Action bis Schnulze: Josh Lucas.
Josh Lucas
Lesermeinung
In "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" nach 28 Jahren erneut an der Seite des Archäologen: Karen Allen.
Karen Allen
Lesermeinung
Octavia Spencer erhielt 2012 den Oscar für ihre Rolle in "The Help".
Octavia Spencer
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Schauspieler Chris Rock.
Chris Rock
Lesermeinung