Erobert Hollywood: Gabrielle Union.
Fotoquelle: s_bukley/shutterstock.com

Gabrielle Union

Lesermeinung
Geboren
29.10.1973 in Omaha, Nebraska, USA
Alter
47 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Die farbige Schönheit Gabrielle Union kann auf einen ungewöhnlichen Karrierestart zurückschauen. Eher durch Zufall wurde der Hobbyfußballerin und -Basketballerin ein Modelvertrag angeboten, den sie zunächst zur Finanzierung ihres Studiums nutzen wollte. Doch es kam anders, bald war sie ein gefragtes Model und man machte ihr den Vorschlag, es auch mal mit der Schauspielerei zu versuchen. Gabrielle willigte ein, und dann ging es Schlag auf Schlag. 2002 zierte sie das erste Titelblatt des neuen Savoy Magazine, in dem Union als "Hollywoods bestgehütetes Geheimnis" und "die nächste Julia Roberts" beschrieben wurde. Dazu wurde sie von Entertainment Weekly in die alljährliche "It List" aufgenommen, People Magazine listete sie in der Rubrik "One to Watch", E! wählte sie unter die "Sizzling 16", und Vogue Magazine sah sie in der "nächsten Generation der Filmstars".

Geboren in Nebraska zog Gabrielle im Alter von acht Jahren mit ihrer Familie nach Pleasanton in Kalifornien. Dort besuchte sie die High School und wechselte danach auf die Universität von Nebraska, wo sie auch im Fußball-Team spielte. Später wechselte sie an die Universität von Kalifornien (UCLA). Ihren ersten Auftritt hatte sie 1996 in der TV-Comedy-Serie "Moesha". Noch im gleichen Jahr sah man sie in Episoden der Serien "Malibu Shores", "Eine himmlische Familie", "Goode, besser, am besten" und "Saved by the Bell: The New Class". Nach weiteren Serienrollen in "Clueless - Die Chaos-Clique", und "Hitz - Die Chartstürmer" (beide 1997) gab sie ihr Filmdebüt schließlich in der belanglosen Komödie "Eine wie keine" (1999) an der Seite von Freddie Prinze Jr., Rachael Leigh Cook und Matthew Lillard, bevor sie einen kleinen Auftritt in der Disney-Komödie "Griffelkin - Ein Teufel auf Abwegen" hatte. Besser war dann schon Gil Jungers Komödie "10 Dinge, die ich an dir hasse" (ebenfalls 1999) mit Julia Stiles und Heath Ledger.

Ihre Basketball-Kenntnisse konnte Gabrielle Union dann 2000 in Gina Prince-Bythewoods Sportler-Drama "Love and Basketball" umsetzen. Dagegen waren ihre Chearleader-Erfahrungen aus der High-School in "Girls United" gefragt, in der sie sich mit Kirsten Dunst auseinandersetzen musste. 2000 verkörperte Gabrielle Union für eine Staffel auch die Ärztin Courtney Ellis in Steven Bochcos kurzlebiger Dramaserie "City of Angels". Auch eher nur von durchschnittlicher Qualität ist die Komödie "The Brothers - Auf der Suche nach der Frau des Lebens" (2001), ebenso wie die Komödie "Die 10 Regeln der Liebe" (2001). Ein feiner Ensemble-Film ist dagegen Anthony und Joe Russos Krimikomödie "Safecrackers oder Diebe haben's schwer", der die schöne Gabrielle an der Seite von Luis Guzman und Sam Rockwell zeigt. Ebenfalls 2002 stand sie mit Benjamin Bratt und Katie Holmes für den Thriller "Abandon" vor der Kamera.

Weitere Filme mit Gabrielle Union: "Grown ups - Endlich erwachsen?!" (1999, Serie), "Emergency Room" (1999, Serie), "Friends" (2000, Serie). "Deliver Us from Eva", "Born 2 Die", "Bad Boys 2", "Breakin' All the Rules" (alle 2003), "Something the Lord Made" (beide 2004), "Constellation", "Neo Ned", "Honeymooners", "Say Uncle", "Night Stalker" (Serie, alle 2005), "Krass" (2006), "Football Wives", "Daddy's Little Girls", "The Box", "The Perfect Holiday" (alle 2007), "Alles Betty!" (Serie), "Mensch, Dave!", "Cadillac Records" (alle 2008), "Denk wie ein Mann" (2012), "Top Five" (2014).

Filme mit Gabrielle Union

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Gibt den Ganoven par excellence: Terrence Howard.
Terrence Howard
Lesermeinung
Bildete Jack Nicholson aus: Martin Landau.
Martin Landau
Lesermeinung
Der gemütliche Dicke mit dem verschmitzten Blick: Ned Beatty
Ned Beatty
Lesermeinung
Eine der vielseitigsten und interessantesten Schauspielerinnen Italiens: Margherita Buy
Margherita Buy
Lesermeinung
Octavia Spencer erhielt 2012 den Oscar für ihre Rolle in "The Help".
Octavia Spencer
Lesermeinung
Multitalent aus Frankreich: Richard Berry
Richard Berry
Lesermeinung
Australischer Regie-Star: Baz Luhrmann.
Baz Luhrmann
Lesermeinung
Zarte Schönheit aus Schweden: Marie Bonnevie
Maria Bonnevie
Lesermeinung
Wurde als "Kommissarin Lund" auch in Deutschland
bekannt: Sofie Gråbøl
Sofie Gråbøl
Lesermeinung
Janek Rieke
Janek Rieke
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Bösewicht oder Ermittler: Iain Glen kann überzeugen
Iain Glen
Lesermeinung
Als "Der Nachtfalke" weltweit bekannt: Gary Cole
Gary Cole
Lesermeinung