Mir geht's gut! Deidre (Annette Bening) auf Dr.
Finchs (Brian Cox) Couch

Krass

KINOSTART: 18.01.2007 • Drama • USA (2006) • 116 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Running with Scissors
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
USA
Budget
12.000.000 USD
Einspielergebnis
6.754.898 USD
Laufzeit
116 Minuten

Der sechsjährige Augusten Burroughs ist Anfang der Siebzigerjahre nicht zu beneiden, denn er ist den Eheproblemen seiner Eltern wehrlos ausgeliefert. Seine psychisch gestörte Mutter Deidre, die unbedingt eine berühmte Dichterin werden will, setzt Augusten ebenso zu wie sein Vater Norman, ein ständig besoffener Mathe-Professor, der sich weder um seine Frau noch um seinen heranwachsenden Sohn kümmert. Als auch der berühmte Psychologe Dr. Finch die Ehe nicht retten kann, begleitet Augusten seine Mutter, die sich im Haus von Finch therapieren lassen will. Was der Junge nicht ahnt: sein neues Zuhause ist eine zugemüllte Villa und wird von den absonderlichsten Gestalten bewohnt...

Diesen gelungenen Mix aus schwarzer Komödie und albtraumhaften Drama inszenierte der ehemalige Journalist, Regisseur und Drehbuchautor Ryan Murphy nach dem gleichnamigen Bestseller des aus Massachusetts stammenden Erfolgsautors Augusten Burroughs, der lange Zeit die Bestenliste der New York Times anführte. Murphy, der zuvor schon für seine schwarzhumorige, im Schönheitschirurgen-Milieu spielende Erfolgsserie "Nip/Tuck - Der Preis der Schönheit" viel Kritikerlob einfahren konnte, spornte hier seine illustre Darstellerriege zu Höchstleistungen an. Besonders gut: Annette Bening als durchgeknallte Mutter (Golden-Globe-Nominierung 2007) und Nachwuchsstar Joseph Cross in der Rolle des Augusten.

Foto: Sony Pictures

Darsteller

Schon sehr früh ein vielbeschäftigter Mann: Alec Baldwin.
Alec Baldwin
Lesermeinung
Macht sich rar auf der Leinwand: Hollywood-Schauspielerin Annette Bening
Annette Bening
Lesermeinung
Schotttischer Charakterdarsteller: Brian Cox
Brian Cox
Lesermeinung
Erobert Hollywood: Gabrielle Union.
Gabrielle Union
Lesermeinung
Die US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin Gwyneth Katherine Paltrow wurde am 27. September 1972 in Los Angeles geboren.
Gwyneth Paltrow
Lesermeinung
Schauspieler Joseph Fiennes.
Joseph Fiennes
Lesermeinung
Patrick Wilson
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Audrey Hepburn 1954 in "Sabrina".
Audrey Hepburn
Lesermeinung
Ziemlich wandlungsfähig: Schauspieler und Regisseur Andy Serkis.
Andy Serkis
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung
Schauspieler Golo Euler 2019 beim Deutschen Schauspielpreis.
Golo Euler
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung