Tony Fait ist für seine kleine Tochter Vanessa ein treu sorgender Vater. Doch die Zeiten sind hart, und um über die Runden zu kommen, muss er hin und wieder mit seinem Team ein paar Safes ausräumen. Jetzt hat er es auf besonders kostbare schwarze Diamanten abgesehen, doch bei dem Einbruch kommt ihm der wendige taiwanesische Cop Su in die Quere, und dabei gehen die Steine erst einmal verloren. Und noch jemand ist hinter den "Klunkern" her: Sus ehemaliger Partner Ling. Er weiß, was die schwarzen Steine wirklich sind: eine neuartige Substanz, aus der sich die fürchterlichsten Waffen bauen lassen. Und die will er schnellstmöglich verscherbeln ...

Regisseur Andrzej Bartkowiak liefert, wie schon in "Romeo Must Die" und "Exit Wounds - Die Copjäger", die übliche Martial-Arts-Action, von der aber wegen der ultraschnellen Schnittfrequenz nicht viel zu erkennen ist (Dynamik soll mal wieder die effektfreudige Tonspur reinbringen). Das Drehbuch ist 08/15 hingerotzt, das Konzept sichtlich bei "Rush Hour" entlehnt, nur mit weniger Humor. Wer nicht ausgesprochener Fan von Prügelfilmen ist, wird sich möglicherweise zu Tode langweilen.

Foto: Warner