Keine Angst, ich bin's! Chris Tucker (r.) und
Jackie Chan  

Rush Hour

KINOSTART: 25.03.1999 • Actionkomödie • USA (1998) • 97 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Rush Hour
Produktionsdatum
1998
Produktionsland
USA
Budget
33.000.000 USD
Einspielergebnis
244.386.864 USD
Laufzeit
97 Minuten
Regie

Inspektor Lee (Jackie Chan, Foto, l., mit Chris Tucker) gilt in Hongkong als der beste seines Faches, zumal er ein Meister der Martial Arts ist. Dann wird während eines Aufenhalts in L.A. die Tochter seines besten Freundes mitten in der Rush Hour entführt. Der einflussreiche Freund besteht darauf, dass Lee bei den Ermittlungen dabei sein soll. Ihm wird der Cop James Carter zur Seite gestellt. Doch dieser gilt nicht umsonst als Schande der Polizei von Los Angeles ...

Ein Buddy-Movie nach üblichen Muster: Zwei scheinbar völlig unterschiedliche Typen müssen sich zwecks gemeinsamem Ziel zusammenraufen. Wer Jackie Chan mag, kommt auch hier auf seine Kosten. Aber Chris Tucker, der u.a. in "Das fünfte Element" schon mächtig nervte, wird hier leider nicht im Zaum gehalten. So jagt ein dämlicher Gags den nächsten, und um die beiden ballert und kracht es gewaltig. Wirklich gut hingegen ist die Musik von Altmeister Lalo Schifrin. Da der Film in den Kinos sehr erfolgreich lief, folgten Rush Hour 2 und Rush Hour 3 zwei Fortsetzungen um das ungleiche Duo.

Foto: VOX/New Line Cinema

Darsteller
Chris Penn
Lesermeinung
Schauspieler Chris Tucker.
Chris Tucker
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung
Typischer Charakterdarsteller: John Hawkes, der eigentlich John Morvin Perkins heißt.
John Hawkes
Lesermeinung
Tom Wilkinson
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Carin C. Tietze in "Der Kriminalist"
Carin C. Tietze
Lesermeinung
Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Für ihre Rolle in Fatih Akins "Aus dem Nichts" erhielt Diane Kruger den Darstellerpreis der 70. Filmfestspiele von Cannes.
Diane Kruger
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung