Christian Kohlund

Christian Kohlund mit Barbara Wussow in "Liebe,
Lügen, Leidenschaften" Vergrößern
Christian Kohlund mit Barbara Wussow in "Liebe, Lügen, Leidenschaften"
Christian Kohlund
Geboren: 17.08.1950 in Basel, Schweiz

Autofan Christian Kohlund stammt aus einer Schweizer Schauspielerfamilie. Die Bühnendarstellerin Margrit Winter (Jahrgang 1917) ist seine Mutter, sein Vater der Schauspieler und Regisseur Erwin Kohlund (1915-1992). Mit ihm stand er 1983 auch noch (für das achtteilige Eisenbahnepos "Der Glücksritter") gemeinsam vor der Kamera. Und wie der Vater besuchte Sohn Christian in Wien das renommierte Max-Reihardt-Seminar und legte damit den Grundstein zu einer Theaterkarriere.

Sie führte ihn u.a. ans Schillertheater (Berlin), Residenztheater (München), Theater in der Josefstadt (Wien), an die Freie Volksbühne Berlin, das Schauspielhaus Zürich und ans Ernst Deutsch Theater Hamburg. Darüber hinaus unternahm Christian Kohlund Theatertourneen - auch in der Funktion als Regisseur. Als Produktionsleiter, Kameramann, Regisseur und ehemaliger Mitarbeiter eine US-Filmverleihs hatte der ehemalige Cambridge-Student die Branche gut kennengelernt. Mitte der Siebzigerjahre startete Kohlund parallel zum Theater seine TV-Kariere. Und inzwischen zählt der vielseitige Mime, dem an der Seite von Klausjürgen Wussow lange die Rolle des Prof. Vollmers aus der "Schwarzwaldklinik" nachlief, im TV-Serien- und Unterhaltungsfach zu den alten Hasen.

Der stattliche Mime und Lebemann - in dritter Ehe mit der Ex-Schlagersängerin Elke Best verheiratet - beherrscht sie alle: die tragenden Charakterrollen auf der Bühne und die charmanten Typen bei Rosamunde Pilcher, den liebestollen Scheidungsanwalt ("Fröhliche Chaoten", 1998, mit Harald Juhnke, Uschi Glas) und den stoppelbärtigen Abenteurer. Einige Kinofilme markieren den Anfang seiner Filmarbeit: "Der Fußgänger" (1973, mit Maximilian Schell, mit dem Kohlund mehrfach zusammen vor der Kamera stand.), "Abelard - Die Entmannung" (1975, neben Helmut Qualtinger, Susanne Uhlen), "Die Brücke von Zupanja" (1975) und "Das chinesische Wunder" (1977, mit Heinz Rühmann, Senta Berger). Es folgten seit 1978 bis 2001 zwei Dutzend Rollen in den früheren Serien-Rennern wie "Derrick", "Der Alte" und "Siska". 1996 stand Kohlund als Familienvater in der "australischen Kinderserie "Im Tal der Sonne" vor der Kamera.

Seit Mitte der Achtzigerjahre dominiert der Fernsehfilm: als verliebter Lokführer auf Abwegen in der Eisenbahner-Komödie "Leo Sonnyboy: Vom Tauerkloß zum Herzensbrecher" (1989); als karrieristischer Chemiker, der in einen Arzneimittelskandal verstrickt ist, in dem Psychothriller "Um jeden Preis" (1994); als geldgieriger Michel Belmont neben Marthe Keller, Michel Piccoli in "Tödliches Geld - Das Gesetz der Belmonts" (1995); als Vater einer entführten Tochter in "Teneriffa - Tag der Rache" (1997); als Hohepriester Kaifas in "Die Bibel - Jesus" (1999); als rauhbeiniger Umweltschützer Jens Groote in dem Öko-Familienfilm "Das Glück ist eine Insel" (2001); als Chefarzt, der sich fürsorglich um "Das Mädchen aus der Fremde" kümmert (1999); als wenig glücklich verheirateter Geschäftsmann in dem Familiendrama "Verwirrung des Herzens" (1997); als machtgieriger Unternehmer in den mehrteiligen Mode-Melodram "Liebe, Lügen, Leidenschaften" (2002).

Als TV-Regisseur zeichnete Krauskopf Kohlund für "Tierärztin Christine - Abenteuer in Südafrika" (1998) und den Thriller "Tod durch Entlassung" (2001) verantwortlich. Weitere Filme mit Christian Kohlund: "Tatort - Abendstern" (1976), "Unordnung und frühes Leid" (1976), "Der Landvogt von Greifensee" (1978), "Anpassung an eine zerstörte Illusion" (1977), "Das heiße Herz" (1982), "Wettlauf nach Bombay" (1982), "Mensch, Berni" (1983), "Die Katze lässt das Mausen nicht" (1983), "Einmal Ku'damm und zurück" (1985, mit Brigitte Mira), "Die Männer vom K3 - Der Mann im Dunkeln" (1989), "Maria Vandamme" (1989), "Der lange Weg des Lukas B." (1992), "Die Bibel - Abraham" (1993), "Rosamunde Pilcher - Heimkehr" (1997), "Zweite Geige" (1998), "Rosamunde Pilcher - Das große Erbe" (1999), "Anwalt Abel - Zuckerbrot und Peitsche" (2000), "Anwalt Abel - Salut Abel!" (2000), "Der Zauber des Rosengartens" (2000), "Sag einfach ja" (2001), "Katz und Hund", "Liebe, Lügen,,Leidenschaften II" (beide 2002), "Julius Caesar", "Gelübde des Herzens", "Die Apokalypse" (alle 2003), "Unter weißen Segeln - Kompass der Liebe", "Mit deinen Augen", "Die Liebe hat das letzte Wort", "Die Jungen von der Paulstraße", "Das Traumhotel - Verliebt auf Mauritius", "Das Traumhotel - Sterne über Thailand" (alle 2004), "Rosamunde Pilcher: Königin der Nacht", "Das Traumhotel - Zauber von Bali", "Das Traumhotel - Überraschung in Mexiko" (alle 2005), "Das Traumhotel - Seychellen, "Das Traumhotel - Indien" (beide 2006), "Das Traumhotel - Dubai - Abu Dhabi", "Das Traumhotel - Afrika", "Agathe kann's nicht lassen - Das Mörderspiel" (alle 2007), "Das Traumhotel - Karibik", "Das Traumhotel - China" (beide 2008).


Alle Filme mit Christian Kohlund

 

TV-Programm
ARD

ARD-Buffet

Report | 12:15 - 13:00 Uhr
ZDF

drehscheibe

Report | 12:10 - 13:00 Uhr
RTL

Punkt 12 - Das RTL-Mittagsjournal

Report | 12:00 - 14:00 Uhr
VOX

Shopping Queen

Serie | 12:00 - 13:00 Uhr
ProSieben

Two and a Half Men

Serie | 12:50 - 13:15 Uhr
SAT.1

Anwälte im Einsatz

Report | 12:00 - 13:00 Uhr
RTL II

Köln 50667

Serie | 12:55 - 13:55 Uhr
RTLplus

Das Jugendgericht

Serie | 12:15 - 13:00 Uhr
arte

ARTE Journal

Nachrichten | 12:50 - 13:00 Uhr
WDR

WDR aktuell

Nachrichten | 12:45 - 13:00 Uhr
3sat

Ein sauberes Geschäft

Report | 12:35 - 13:00 Uhr
NDR

In aller Freundschaft

Serie | 12:25 - 13:15 Uhr
MDR

Das Zeichen der Musketiere

Spielfilm | 12:35 - 14:00 Uhr
HR

Der Duft von Holunder

Spielfilm | 12:55 - 14:25 Uhr
SWR

Paarduell

Unterhaltung | 12:15 - 13:00 Uhr
BR

Dings vom Dach

Unterhaltung | 12:40 - 13:25 Uhr
Sport1

The World Games Live

Sport | 09:00 - 17:55 Uhr
Eurosport

Fußball

Sport | 12:30 - 13:45 Uhr
DMAX

Der Schwertmeister

Report | 12:10 - 13:15 Uhr
ARD

TV-Tipps Schweinskopf al dente

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF

TV-Tipps Böser Wolf (2) - Ein Taunuskrimi

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL

Die Bachelorette - Das große Finale

Unterhaltung | 20:15 - 22:15 Uhr
VOX

Rizzoli & Isles

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
ProSieben

Pure Genius

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
KabelEins

Superman Returns

Spielfilm | 20:15 - 23:20 Uhr
arte

Die süße Gier

Spielfilm | 20:15 - 22:00 Uhr
WDR

Markt

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR

Expeditionen ins Tierreich

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
MDR

Exakt

Report | 20:15 - 20:45 Uhr
HR

MEX. das marktmagazin

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
BR

jetzt red i

Talk | 20:15 - 21:00 Uhr
Eurosport

Fußball

Sport | 20:30 - 22:40 Uhr
ARD

TV-Tipps Schweinskopf al dente

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF

TV-Tipps Böser Wolf (2) - Ein Taunuskrimi

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
BR

TV-Tipps Open Range - Weites Land

Spielfilm | 23:30 - 01:40 Uhr
ZDFneo

TV-Tipps Candice Renoir

Serie | 23:15 - 00:05 Uhr
RBB

TV-Tipps Besondere Schwere der Schuld

TV-Film | 22:15 - 23:45 Uhr

Aktueller Titel