Anja Kruse

Anja Kruse mit Michael Munteanu in "Muchas
Gracias, Willy Wuff" Vergrößern
Anja Kruse mit Michael Munteanu in "Muchas Gracias, Willy Wuff"
Anja Kruse
Geboren: 05.08.1956 in Essen, Deutschland

Anja Kruse studierte Schauspiel und Gesang an der Essener Folkwangschule und startete zunächst eine Bühnenkarriere. Sie trat an verschiedenen Theatern auf und spielte klassische Rollen wie die Viola in Shakespeares Komödie "Was Ihr wollt" und die Nora im gleichnamigen Drama von Ibsen, übernahm aber auch Rollen in modernen Stücken wie in Joshua Sobols Drama "Die Palästinenserin" oder Arthur Millers Stück "Nach dem Sündenfall" als Marilyn Monroe.

Ihre Liebe zum Musical unterstrich Anja Kruse unter anderem als Blumenmädchen Eliza in "My Fair Lady" oder als Heath in "Ich steig aus und mach ‘ne eigene Show". 1982 erhielt sie den Förderpreis Chanson/Musical der Stadt Berlin. Ein Jahr zuvor war Anja Kruse für das Fernsehen entdeckt worden: Die Titelrolle in dem Mehrteiler "Die schöne Wilhelmine" machte sie auf Anhieb zum Publikumsliebling, nachdem sie an der Seite von Willy Millowitsch in "Der Maulkorb" ihr TV-Debüt gegeben hatte. Eine kleine Rolle hatte sie da auch schon in Michael Verhoevens Geschichtsdrama "Die Weiße Rose" gespielt, bevor sie 1984 mit der Goldenen Kamera als beste Nachwuchsschauspielerin ausgezeichnet wurde.

In den Achtzigerjahren übernahm die vielseitige Schauspielerin häufig romantische Rollen, zum Beispiel in Serien wie "Die Schwarzwaldklinik" (1986-87), "Forsthaus Falkenau" (1990-1993) und "Traumschiff" (2003). Außerdem war sie regelmäßig in Krimiserien wie etwa "Der Alte", "Ein Fall für zwei", "Kommissar Rex" oder "Siska" zu sehen. Darüber hinaus spielte sie in weiteren Serien wie "Weißblaue Geschichten", "Der Bergdoktor" und "Schlosshotel Orth".

Als Anja Kruse 1989 bei den Dreharbeiten zum Abenteuer-Thriller "Die Abenteurer vom Rio Verde - Blutige Smaragde" ihren späteren Ehemann, den französischen Regisseur Jean-Louis Daniel (2004 geschieden), kennenlernte, änderte sie radikal ihr schauspielerisches Image. In der Folgezeit spielte sie vielfach die Femme fatale oder das Biest wie in "Durst nach Rache" (1993) und "Dark Desires: Thelma" (1994) und trat auch in internationalen Koproduktionen auf wie "Prinzessin Alisea" (1996) und unter der Regie ihres Ex-Mannes in "Dark Desires: Vera" (1996).

Weitere Filme mit Anja Kruse: "Schwarz Rot Gold - Unser Land" (1982), "Die Einsteiger", "Sylter Novelle" (beide 1985), "Wanderungen durch die Mark Brandenburg" (1986), "Wenn das die Nachbarn wüssten" (Serie, 1991) "Ein Herz für Angel" (1994), "Verwirrung des Herzens", "Helden haben's schwer" (beide 1996), "Die heiligen vier Könige" (1997), "Fröhliche Chaoten", "Verwirrung des Herzens - Der Weg zum Glück", "Sieben Tage bis zum Glück" (alle 1998), "Die Sternbergs - Ärzte, Brüder, Leidenschaften", "Eine Liebe auf Mallorca II" (beide 1999), "Rosamunde Pilcher: Zerrissene Herzen", "Da wo die Berge sind", "L'île bleue" (alle 2000), "Jetzt bin ich dran, Liebling", "Adelsromanzen - Die Kristallprinzessin" (beide 2001), "Da wo die Liebe wohnt", "Barbara Wood: Spiel des Schicksals" (beide 2002), "Mit einem Rutsch ins Glück", "Da wo die Heimat ist" (beide 2003), "Soraya", "Da wo die Herzen schlagen", "Utta Danella - Der Mond im See" (alle 2004), "Dr. Sommerfeld - Zwischen allen Stühlen", "Dr. Sommerfeld - Alte Träume, neue Liebe", "Floridaträume" (alle 2005), "Da wo das Glück beginnt", "Da wo es noch Treue gibt" (beide 2006), "Metamorphosis", "Die ProSieben Märchenstunde - Dornröschen - Ab durch die Hecke!", "Jump", "Ein Wochenende in Söderholm", "Da wo die Freundschaft zählt" (alle 2007), "Da wo wir zu Hause sind", "Johanna - Köchin aus Leidenschaft" (beide 2009).

Zur Filmografie von Anja Kruse
TV-Programm
ARD

Tatort

Serie | 00:35 - 02:08 Uhr
ZDF

Willkommen in Israel

Spielfilm | 00:50 - 02:25 Uhr
RTL

Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!

Unterhaltung | 00:55 - 02:30 Uhr
ProSieben

The Big Bang Theory

Serie | 01:40 - 02:00 Uhr
SAT.1

Navy CIS: New Orleans

Serie | 01:50 - 02:35 Uhr
KabelEins

Die drei Musketiere

Spielfilm | 00:05 - 02:00 Uhr
RTL II

Privatdetektive im Einsatz

Serie | 01:55 - 02:40 Uhr
RTLplus

Das Strafgericht

Report | 01:45 - 02:30 Uhr
arte

Die Geschichte der Pariser Opéra Comique

Unterhaltung | 00:50 - 02:25 Uhr
WDR

Contracorriente - Gegen den Strom

Spielfilm | 00:40 - 02:20 Uhr
NDR

Iss besser!

Report | 01:55 - 02:30 Uhr
MDR

Paarduell

Unterhaltung | 01:25 - 02:10 Uhr
SWR

strassen stars

Unterhaltung | 01:45 - 02:15 Uhr
BR

Woran dein Herz hängt

Spielfilm | 00:30 - 02:00 Uhr
Sport1

Teleshopping

Report | 01:50 - 02:00 Uhr
Eurosport

Tennis

Sport | 01:00 - 03:00 Uhr
ARD

Die Kanzlei

Serie | 20:15 - 21:00 Uhr
ZDF

ZDFzeit

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
RTL

Bones - Die Knochenjägerin

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
ProSieben

Die Simpsons

Serie | 20:15 - 20:45 Uhr
SAT.1

Einstein

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
RTLplus

Balko

Serie | 20:15 - 21:05 Uhr
arte

TV-Tipps Präsident Donald Trump

Report | 20:15 - 21:15 Uhr
WDR

Abenteuer Erde

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
3sat

Gefährliche Gefühle

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
NDR

Visite

Gesundheit | 20:15 - 21:15 Uhr
MDR

Umschau extra

Report | 20:15 - 20:45 Uhr
HR

Erlebnis Hessen

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
SWR

Marktcheck

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
BR

Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
Sport1

Bundesliga Aktuell

Sport | 20:45 - 21:00 Uhr
Eurosport

Nachrichten

Nachrichten | 23:25 - 23:35 Uhr
DMAX

Asphalt-Cowboys

Report | 20:15 - 21:15 Uhr
arte

TV-Tipps Präsident Donald Trump

Report | 20:15 - 21:15 Uhr
BR

TV-Tipps Meister des Todes

TV-Film | 22:00 - 23:30 Uhr
ZDFneo

TV-Tipps Misery

Spielfilm | 23:10 - 00:50 Uhr
ZDFneo

TV-Tipps Mörderische Jagd

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
Tele 5

TV-Tipps Maverick

Spielfilm | 20:15 - 22:50 Uhr
Tele 5

TV-Tipps Nach eigenen Regeln

Spielfilm | 22:50 - 01:00 Uhr

Aktueller Titel