Verkörpert quasi alles zwischen Priestern und Gangstern: Jason Isaacs.
Fotoquelle: Jaguar PS/shutterstock.com

Jason Isaacs

Lesermeinung
Geboren
06.06.1963 in Liverpool, England, Großbritannien
Alter
58 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Jason Isaacs hat eine Vielzahl von Außenseiter-Figuren verkörpert, quasi alles zwischen Priestern und Gangstern, zwischen Drag-Queens und Paratroopers. Seine Rollen decken eine schillernde Bandbreite vom jüdischen schwulen Manhattan-Einwohner über den katholischen IRA-Kämpfer bis zum schottischen Polizisten ab. Er ist als Ivy League Colonel genauso überzeugend wie ein im Cockneyakzent schmetternder Schnulzensänger. Einer seiner bekanntesten Rollen ist allerdings die des bösen Lucius Malfoy in den Fantasy-Bestseller-Verfilmungen "Harry Potter und die Kammer des Schreckens" (2002), "Harry Potter und der Feuerkelch", "Harry Potter und der Orden des Phoenix" (2007) sowie "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1" (2010) und Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2 (2011).

Nachdem Jason Issacs in Neil Jordans "Das Ende einer Affäre" (2000) als Geistlicher zu sehen war, ließ er in "Der Patriot" (2000, Regie: Roland Emmerich) mit Mel Gibson die Grenzen der Tugend weit hinter sich. 1998 trat Isaacs in dem Boxoffice-Giganten "Armageddon - Das jüngste Gericht" als Professor Quincy ("der smarteste Mann des Planeten") auf. Mit Regisseur Paul Anderson drehte er drei Filme: den SciFi-Thriller "Event Horizon - Am Rande des Universums" (1997), "Star Force Soldier" (1998) mit Kurt Russell und den britischen Kultfilm "Shopping" (1993). Er spielte mit Dennis Quaid in "Dragonheart" (1996), sein Leinwanddebüt gab er an der Seite von Jeff Goldblum und Emma Thompson in "Das lange Elend" (1989).

Nach dem Abschluss der renommierten Central School of Speech and Drama in London übernahm Jason Isaccs für zwei Staffeln eine Hauptrolle in der englischen Fernsehserie "Capital City", die in der Welt der Warenbroker und Wertpapierhändler spielt. Danach verkörperte er in der Vorabendserie "Taggart" eineiige Zwillinge - einen guten Zwilling und seinen bösen Bruder. In der kontrovers diskutierten BBC-Vorabendserie "Civvis" von Lynda LaPlante porträtierte Isaacs einen verstörten jungen Ex-Soldaten mit Problemen, sich ins zivile Leben zu integrieren. In der CBS-Vorabendserie "The Last Don 2" spielte er wieder einmal einen Priester - allerdings einen, der die Grenzen seines Schwurs austestet.

Geboren im britischen Liverpool besuchte Isaacs die Bristol University, wo er Jura studierte. Bereits als Student inszenierte und/oder spielte er in über 20 Theaterproduktionen. Er erfand die Rolle des "Louis" in der von der Kritik stürmisch gefeierten Royal National Theatre Produktion des Pulitzerpreisgekrönten Dramas "Angels in America - Part 1 and 2". Wenn er nicht gerade in den USA vor der Kamera steht, lebt Isaacs in England, wo er im Film-und Theaterbereich arbeitet.

Weitere Filme mit Jason Isaacs: "Solitaire for 2" (1995), "A Relative Stranger" (1995),"E wie Ecstasy" (1995), "Dangerous Lady" (1995), "Was Männer wollen" (1995), "Guardians" (1996), "Burn Your Phone" (1996), "The Fix" (TV, 1997), "Starkey" (1998), "St. Ives - Alles aus Liebe" (1998), "Der letzte Pate" (TV-Mini- Serie, 1998), "Sweet November", "Windtalkers", "Black Hawk Down" (alle 2001), "The Tuxedo - Gefahr im Anzug" (2002), "Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen", "Peter Pan" (beide 2003), "Glück in kleinen Dosen" (beide 2005), "Brotherhood" (Serie, 2006-2008), "Friends with Money" (2006), "La conjura de El Escorial", "The Rain Horse", "Good" (alle 2008), "Skeletons", "Green Zone" (beide 2010), "Atemlos - Gefährliche Wahrheit" (2011).

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Verkörperte schon das halbe Lexikon: Anthony Hopkins.
Anthony Hopkins
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN