Daphne, Shaggy, Velma und Fred machen eine unglaubliche Entdeckung. Hund Scooby-Doo kommt gar nicht mehr aus dem Staunen heraus.
Erstmals erleben Scooby-Doo und seine Freunde ihre Detektiv-Abenteuer in einem animierten Kinofilm.

Scooby!

KINOSTART: 09.07.2020 • Animation • USA (2020) • 94 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Scoob
Produktionsdatum
2020
Produktionsland
USA
Budget
90.000.000 USD
Einspielergebnis
28.588.425 USD
Laufzeit
94 Minuten

Filmkritik

Dogge gegen Cerberus

Nach zwei Spielfilmen erlebt die Dogge Scooby-Doo ihre Abenteuer erstmals in einem animierten Kinoabenteuer. Der schräge Hund und seine menschlichen Freunde müssen sich in "Scooby!" ihrer wohl größten Herausforderung stellen.

Seit mehr als 50 Jahren begeistern die Dogge Scooby-Doo und die vier jungen Detektive Fred, Daphne, Velma und Shaggy in Fernsehserien, Comics und Kinofilmen ihr Publikum immer wieder aufs Neue. Und das mit einer Botschaft, die heute so relevant ist wie selten zuvor: Es gibt für alles eine rationale Erklärung! Denn immer, wenn das junge Schnüfflerteam gerufen wird, um Geistererscheinungen und andere Zauber zu untersuchen, stellt sich am Ende raus: Nicht geheimnisvolle Kräfte stecken hinter dem Spuk, sondern skrupellose Bösewichte! Ob das im neuen Kinofilm auch so ist?

"Scooby!" ist – nach zwei Spielfilmen – der erste abendfüllende Animationsfilm aus der Reihe, die 1969 von Hanna-Barbera entwickelt wurde. Das kunterbunte Abenteuer erzählt zunächst, wie sich Hund Scooby und sein Herrchen Shaggy zum ersten Mal trafen und wie sie später zusammen mit ihren Freunden die Detektivgruppe Mystery Inc. gründeten. Jahre später haben sie unzählige Fälle gelöst. Ihre größte Herausforderung liegt aber noch vor ihnen: Der Geisterhund Cerberus soll auf die Menschheit losgelassen werden. Jetzt sind der Spürsinn von Fred, Daphne, Velma, Shaggy und natürlich Hund Scooby gefragt!

In den USA kam "Scooby!" wegen der Corona-Krise gar nicht erst in die Kinos, sondern direkt zu den Streamingdiensten. Dort entwickelte sich der Film zum Hit und war wochenlang an der Spitze der Digital-Charts.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH

Darsteller

Tiefer Blick aus blauen Augen: Amanda Seyfried.
Amanda Seyfried
Lesermeinung
Verkörpert quasi alles zwischen Priestern und Gangstern: Jason Isaacs.
Jason Isaacs
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Zac Efron
Lesermeinung
"Hangover"-Star Ken Jeong sitzt als Jury-Mitglied in der US-Version von "The Masked Singer".
Ken Jeong
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung