Robbie Coltrane

Robbie Coltrane hinterließ als Riese Hagrid in den Harry Potter-Verfilmungen einen bleibenden Eindruck Vergrößern
Robbie Coltrane hinterließ als Riese Hagrid in den Harry Potter-Verfilmungen einen bleibenden Eindruck
Fotoquelle: Featureflash/shutterstock.com
Robbie Coltrane
Geboren: 30.03.1950 in Rutherglen, Schottland
Sternzeichen: Widder

Der schwergewichtige Schauspieler mit Doppelkinn studierte an der Kunsthochschule in Glasgow. Bereits 1979 sah man ihn in einer kleinen Nebenrolle an der Seite von Romy Schneider und Harvey Keitel in Bertrand Taverniers Drama "Der gekaufte Tod", und 1983 in Mai Zetterlings gelungenem Drama "Black Out im Höllenparadies". Bald wechselten sich TV- und Filmrollen sowie Auftritte auf diversen Theaterbühnen ab.

1985 besetzte ihn Peter Richardson als Troy in der gelungenen Komödie "Supergrass - Unser Mann bei Scotland Yard", und an der Seite von Al Pacino, Donald Sutherland und Nastassja Kinski spielte er in Hugh Hudsons Kriegsdrama "Revolution" (1985). Ein Jahr später sah man Robbie Coltrane in Neil Jordans ausgezeichnetem Thriller "Mona Lisa".

Zur Klassik kehrte Robbie Coltrane in "Heinrich V." (1989) von Kenneth Branagh zurück, hier spielte er den Falstaff. Dagegen war "Danny - Der Champion" (1989) ein wunderbarer Kinderfilm nach Roald Dahl. Sein komödiantisches Talent spielte Robbie Coltrane in "Nonnen auf der Flucht" (1989) und "Ein Papst zum Küssen" (1990) aus. Ordentlich war auch seine Leistung als Duke in Stephen Sommers' Mark-Twain-Verfilmung "Die Abenteuer von Huck Finn" (1993).

1995 spielte er zusammen mit Pierce Brosnan in dessen erstem James-Bond-Abenteuer "James Bond 007 - Goldeneye" und Kyra Sedgwick war seine Partnerin in dem Thriller "Wiege der Angst" (1997). Danach sah man Robbie Coltrane zusammen mit Kevin Costner, Robin Wright-Penn und Paul Newman in Leslie Mandokis Drama "Message In A Bottle" (1999) und erneut neben Pierce Brosnan in "James Bond 007 - Die Welt ist nicht genug" (1999) sowie als Riese Hagrid in "Harry Potter und der Stein der Weisen" (2001), "Harry Potter und die Kammer des Schreckens" (2002, "Harry Potter und der Gefangene von Askaban" (2004), "Harry Potter und der Feuerkelch" (2005), "Harry Potter und der Orden des Phoenix" (2007), "Harry Potter und der Halbblutprinz" (2009), "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1" (2010) und "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2" (2011).

Coltrane ist stolzer Träger des Peter Sellers Comedy Preises der British Film Awards für seine außerordentlichen Leistungen in komischen Rollen auf der Bühne und der Leinwand. Dem deutschen Fernsehpublikum ist die dickleibige Ulknudel seit 1993 nicht zuletzt als energischer, neurotischer Psychologie-Professor aus der der englischen Krimiserie "Für alle Fälle Fitz" bekannt. Sie macht deutlich, dass hinter dem vordergründigen Komiker ein ausdrucksstarker Charakterschauspieler steckt, der im Film meist auf seine komische Ader festgelegt bleibt.

Weitere Filme mit Robbie Coltrane: "Flash Gordon" (1980), "Subway Rider" (1981), "Kevin Turvey: The Man Behind the Green Door", "Britannia Hospital", "Krull" (alle 1982), "Loose Connections", "Geistertanz" (beide 1983), "Chinese Boxes" (1984), "Hilfe, die Amis kommen", "Atom, Lüge und was kommt danach?", "Absolute Beginners" (alle 1985), "Caravaggio" (1986), "Eat the Rich" (1987), "Blackadder's Christmas Carol" , "Bert Rigby geht nach Hollywood", "The Fruit Machine" (alle 1988), "Alles auf Sieg", "Slipstream", "Lenny Live and Unleashed" (alle 1989), "Die Zeit der bunten Vögel" (ungenannt), "Genial normal", "Kreuzfahrt vor Manhattan" (beide 1990), "Leben ist der beste Stoff" (1991), "Oh, What a Night" (1992), "The Legend of Lochnagar" (Stimme), "Boswell & Johnson's Tour of the Western Islands", "Für alle Fälle Fitz - Mörderische Liebe", "Für alle Fälle Fitz - Mord ohne Erinnerungen", "Für alle Fälle Fitz - Tod eines Knaben" (alle 1993), "Für alle Fälle Fitz - Kalte Rache", "Für alle Fälle Fitz - Männerfantasien", "Für alle Fälle Fitz - Teuflische Verführung" (alle 1994), "Für alle Fälle Fitz - Bruderliebe", "Für alle Fälle Fitz - Liebesfalle", "Für alle Fälle Fitz - Racheengel", "Für alle Fälle Fitz - Weiße Teufel" (alle 1996), "Buddy - Mein haariger Freund" (1997), "Frogs for Snakes", "The Ebb-Tide" (beide 1998), "Alice im Wunderland" (1999), "From Hell", "On the Nose" (beide 2001), "Jack Lennox - Einer zieht die Fäden" (2003), "Ocean's Twelve" (2004), "Für alle Fälle Fitz - Nine Eleven" (2006), "Brothers Bloom" (2008), "Merida - Legende der Highlands" (Sprecher), "Große Erwartungen" (beide 2012).

Darüber hinaus war Robbie Coltrane Darsteller, Autor und Regisseur der TV-Serie "The Comic Strip Presents" (1982) und hatte zahlreiche Gastauftritte in anderen Serien wie etwa in "Alfresco" (1983), "Laugh - I Nearly Paid My Licence Fee" (1984), "Tutti Frutti" (1987), "Coltrane's Planes and Automobiles" (1997).


Alle Filme mit Robbie Coltrane
TV-Programm
ARD
TV-TippsMother's Day - Liebe ist kein Kinderspiel
Spielfilm | 20:25 - 22:15 Uhr
ZDF
TV-TippsWenn du wüsstest, wie schön es hier ist
Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL
Das Sommerhaus der Stars - Kampf der Promipaare
Unterhaltung | 20:15 - 22:15 Uhr
VOX
Goodbye Deutschland! Die Auswanderer
Serie | 20:15 - 22:15 Uhr
ProSieben
The Big Bang Theory
Serie | 21:15 - 21:45 Uhr
SAT.1
MacGyver
Serie | 21:15 - 22:15 Uhr
KabelEins
Die etwas anderen Cops
Spielfilm | 20:15 - 22:30 Uhr
RTL II
Schwestern - Volle Dosis Liebe
Serie | 21:15 - 22:10 Uhr
arte
Die Nacht des Jägers
Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
WDR
Viel für wenig
Unterhaltung | 21:00 - 21:45 Uhr
3sat
Unsere wilde Schweiz
Natur+Reisen | 21:05 - 22:00 Uhr
NDR
Die Ernährungs-Docs
Gesundheit | 21:00 - 21:45 Uhr
MDR
Polizeiruf 110
Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
HR
Schlagerparty 2018
Unterhaltung | 20:15 - 21:30 Uhr
SWR
Unter weißen Segeln - Odyssee der Herzen
TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
BR
Bayern erleben
Natur+Reisen | 21:00 - 21:45 Uhr
Sport1
Yukon Gold
Report | 21:00 - 22:00 Uhr
Eurosport
Formel E in New York (USA)
Sport | 21:15 - 21:45 Uhr
DMAX
Fast N' Loud
Report | 21:15 - 22:15 Uhr
ARD
Brennpunkt
Report | 20:15 - 20:25 Uhr
ZDF
TV-TippsWenn du wüsstest, wie schön es hier ist
Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL
Das Sommerhaus der Stars - Kampf der Promipaare
Unterhaltung | 20:15 - 22:15 Uhr
VOX
Goodbye Deutschland! Die Auswanderer
Serie | 20:15 - 22:15 Uhr
ProSieben
The Big Bang Theory
Serie | 20:15 - 20:45 Uhr
SAT.1
MacGyver
Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
KabelEins
Die etwas anderen Cops
Spielfilm | 20:15 - 22:30 Uhr
RTL II
Schwestern - Volle Dosis Liebe
Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
arte
Die Nacht des Jägers
Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
WDR
Ausgerechnet
Report | 20:15 - 21:00 Uhr
3sat
Unsere wilde Schweiz
Natur+Reisen | 20:15 - 21:05 Uhr
NDR
Markt
Report | 20:15 - 21:00 Uhr
MDR
Polizeiruf 110
Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
HR
Schlagerparty 2018
Unterhaltung | 20:15 - 21:30 Uhr
SWR
Unter weißen Segeln - Odyssee der Herzen
TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
BR
Mein Job - Dein Job
Report | 20:15 - 21:00 Uhr
Sport1
Yukon Gold
Report | 21:00 - 22:00 Uhr
Eurosport
Nachrichten
Nachrichten | 20:35 - 20:40 Uhr
ARD
TV-TippsDer Pflegeaufstand
Report | 22:50 - 23:35 Uhr
ARD
TV-TippsMother's Day - Liebe ist kein Kinderspiel
Spielfilm | 20:25 - 22:15 Uhr
ZDF
TV-TippsDie Flucht
Spielfilm | 00:10 - 01:40 Uhr
ZDF
TV-TippsWenn du wüsstest, wie schön es hier ist
Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
arte
TV-TippsLa Isla Minima - Mörderland
Spielfilm | 21:45 - 23:25 Uhr
BR
TV-TippsLebenslinien
Report | 22:00 - 22:45 Uhr