Van Helsing ist ein Mann, der sich mit ungewöhnlichen Kreaturen auskennt. So ist er als Monsterjäger recht erfolgreich. In Transsylvanien durchkreuzt er die üblen Pläne des Finsternis-Fürsten Dracula. Der Obervampir will unbingt seine Nachkommenschaft sichern, hat aber die Rechnung ohne Van Helsing gemacht ...

Eine wirklich stringente Story hat dieses Action-Grusel-Spektakel von Stephen Sommers eigentlich nicht. Hier kommen fast alle Universal-Monster vor: So dienen etwa Frankensteins Kreatur, Dracula oder der Der Wolfsmensch nur als Aufhänger für tumbe, sinn- und verstandlose Action ohne Pause, damit der Zuschauer nicht merkt, wie dämlich das Ganze eigentlich ist. Trotz weniger guter Sequenzen ist der Grusel oder gar der Tiefsinn von einst hier schlicht nicht vorhanden.

Foto: Universal