Stephen Sommers

Lesermeinung
Geboren
20.03.1962 in Indianapolis, Indiana, USA
Alter
60 Jahre
Sternzeichen
Biografie
Sein Film "Die Mumie" (1998) war ein weltweiter Kassenschlager und machte ihn über Nacht bekannt: Autor, Produzent und Regisseur Stephen Sommers. Sommers besuchte die St. Johns Universität und die Universität von Sevilla in Spanien. Danach verbrachte er vier Jahre als Schauspieler in Theatergruppen und managte Rockbands in Europa. Anschließend zog er nach Los Angeles um, wo er drei Jahre lang die USC School of Cinema-Television besuchte und dort seinen Abschluss machte. Während dieser Zeit schrieb und inszenierte er den preisgekrönten Kurzfilm "Perfect Alibi". Ein Jahr später kam die Teenagerkomödie "Catch Me If You Can" in die Kinos, auch hier war er wieder für Drehbuch und Regie verantwortlich.

In der Folge schrieb und inszenierte er den Disney-Film "Die Abenteuer von Huck Finn" (1993) mit Elijah Wood. Im gleichen Jahr schrieb er das Drehbuch und führte Regie bei der Realverfilmung von "Das Dschungelbuch" mit JasonScott Lee, Cary Elwes, Sam Neill und John Cleese. Außerdem war er Drehbuchautor und ausführender Produzent bei "Tom und Huck" mit Jonathan Taylor, ebenfalls wieder für Disney, und danach schrieb und inszenierte er das Sciencefiction-Abenteuer "Octalus - Der Tod aus der Tiefe" (1997).

2001 schließlich folgte mit "Die Mumie kehrt zurück" die Fortsetzung seines Welterfolgs, für die Sommers erneut das Drehbuch verfasste und die Regie übernahm. Weniger gelungen war da dagegen das Action-Abenteuer "Van Helsing" (2004) und der Actioner "G.I. Joe - Geheimauftrag Cobra" (2009).

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN