Jason Flemyng

Lesermeinung
Geboren
25.09.1966 in Putney, London, England, Großbritannien
Alter
55 Jahre
Sternzeichen
Biografie
Jason Flemyng wurde schlagartig bekannt als einer der Hauptdarsteller von Guy Ritchies Kultdebüt "Bube, Dame, König, Gras" (1998). Auch in Ritchies noch erfolgreicherem Folgefilm "Snatch - Schweine und Diamanten" (2000) war er einer der Stars. Außerdem spielte Flemyng in François Girards "Die rote Violine" (1998), Stephen Sommers' Horrorfilm "Octalus - Der Tod aus der Tiefe" (1997), in Bernardo Bertoluccis Drama "Gefühl und Verführung" (1995), Michael Caton-Jones' Abenteuerfilm "Rob Roy" (1995) und Sommers' Genrefilm "Das Dschungelbuch" (1993).

Für seinen Auftritt in "Alive & Kicking - Jetzt erst recht!" gewann Flemyng 1996 beim Filmfestival in Genf den Preis als bester Darsteller. Überdies erlebte man ihn in einer Reihe von britischen Fernsehproduktionen wie "Tess of the D'Urbervilles", "The Double", "Beck" und "Die Abenteuer des jungen Indiana Jones". Auf der Bühne trat er im RSC Barbican in "Coriolanus", "As You Like It" und "Moscow Gold" auf.

Weitere Filme mit Jason Flemyng: John Schlesingers "A Question of Attribution" (1992), Denys de La Pellière "Diamond Swords", Angela Popes Psychodrama "Hollow Reed - Lautlose Schreie" (beide 1995), Mike Barkers Krimikomödie "Die James Gang", Bob Spiers' misslungene Musikkomödie "Spice World - Der Film" (beide 1997), Stephen Hereks Komödie "Rock Star", Jonas McCords' Thriller "The Body", Allen und Albert Hughes' Thriller "From Hell", "Mean Machine - Die Kampfmaschine" (alle 2001), "Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen" (2003), "Miss Marple: Mord im Pfarrhaus", "Drum", "Layer Cake", "Chucky's Baby" (alle 2004), "A Woman in Winter", "Faith", " The Quatermass Experiment", "Transporter - The Mission", " The Man-Eating Leopard of Rudraprayag" (alle 2005), "Telling Lies", "Rollin' with the Nines", "The Half Life of Timofey Berezin", "Backwaters", "Losing Gemma", "Let's kill Bobby Z" (alle 2006), "The Riddle", "Stardust", "Der Sternwanderer" (beide 2007), "Mirrors", "Der seltsame Fall des Benjamin Button" (beide 2008), "Kampf der Titanen", "Kick-Ass" (beide 2010), "Wer ist Hanna?", "X-Men: Erste Entscheidung" (beide 2011), "Große Erwartungen", "Agent Hamilton" (beide 2012), "Das hält kein Jahr ...!" (2013).

Jason Flemyng im TV

BELIEBTE STARS

Gibt den fiesen Typen mit Bravour: Jack Nicholson.
Jack Nicholson
Lesermeinung
Beeindruckt mit natürlichem Spiel: Julia Brendler
Julia Brendler
Lesermeinung
Schon lange ein Weltstar: Ralph Fiennes
Ralph Fiennes
Lesermeinung
Wenig skandalträchtig: Paul Newman.
Paul Newman
Lesermeinung
John Wayne im Jahr 1968.
John Wayne
Lesermeinung
Schauspieler Wolfgang Stumph, aufgenommen bei der MDR-Talkshow "Riverboat".
Wolfgang Stumph
Lesermeinung
Action-Star aus Deutschland: Antje Traue.
Antje Traue
Lesermeinung
Vielseitig einsetzbar: Alan Rickman.
Alan Rickman
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Tanja Schleiff in im Dortmunder "Tatort - Mein
Revier"
Tanja Schleiff
Lesermeinung
Hervorragender Charakterdarsteller aus Frankreich: Lambert Wilson
Lambert Wilson
Lesermeinung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN