Glaub' mir, unter dem Schottenrock ist gar nichts:
Liam Neeson mit Jessica Lange

Rob Roy

KINOSTART: 13.04.1995 • Abenteuerfilm • USA, Großbritannien (1995) • 137 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Rob Roy
Produktionsdatum
1995
Produktionsland
USA, Großbritannien
Budget
28.000.000 USD
Einspielergebnis
31.596.911 USD
Laufzeit
137 Minuten
Schnitt

Rob Roy (Liam Neeson, Foto), ein zäher, schottischer Highlander, ist dem Duke of Argyll treu ergeben. Als dessen Erzfeind, der Marquis of Montrose, Roy verhaften lassen will, kann dieser flüchten. Darauf setzt der Marquis seine rechte Hand, Archibald Cunningham, auf Roy an. Dieser steckt Roys Haus in Brand und vergewaltigt dessen Frau Mary. Rob rast vor Wut und gerät in eine Falle von Cunninghams Truppen. Daraufhin bittet Mary den Duke, ein Duell zwischen Roy und Cunningham zu arrangieren ...

Die Legende des Volkshelden Robert Roy McGregor (1671-1734) als eine Art schottischer Robin Hood. Die kargen Highlands als Kulisse, eine Geschichte von edlen Helden, abgefeimten Schurken und stolzen Frauen, was will man mehr? Der gebürtige Schotte Michael Caton-Jones drehte seine ersten Filme auf der National Film School in London. Danach arbeitete er hauptsächlich für das britische Fernsehen, bevor er mit "Scandal" sein Kinofilmdebüt vorlegte. Weitere Filme von Caton-Jones sind unter anderem "Memphis Belle", "This Boy's Life" mit Leonardo DiCaprio und Robert De Niro, sowie "Der Schakal" mit Bruce Willis und Richard Gere.

Foto: United Artists

Darsteller
Schotttischer Charakterdarsteller: Brian Cox
Brian Cox
Lesermeinung
David Hayman
Lesermeinung
Eric Stoltz
Lesermeinung
Jason Flemyng
Lesermeinung
Ihre versteckte Laszivität machte sie weltberühmt: Jessica Lange.
Jessica Lange
Lesermeinung
Spielte oft leidende, kaputte Typen: John Hurt.
John Hurt
Lesermeinung
Längst nicht mehr nur auf das Charakterfach festgelegt: Liam Neeson.
Liam Neeson
Lesermeinung
Spielt gerne Outsider: Tim Roth.
Tim Roth
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS