Einst Olympionike für England: Jason Statham.
Fotoquelle: Dmytro Larin/shutterstock.com

Jason Statham

Lesermeinung
Geboren
12.09.1972 in London, England, Großbritannien
Alter
48 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Der gebürtige Brite Jason Statham katapultierte sich 2003 mit "The Transporter" in die Oberliga der aktuellen Actionhelden. So erledigte er seine spektakulären Stunts fast alle selbst, bei seinen Kampfszenen konnte er sich auf eine Ausbildung als Martial-Art-Kämpfer verlassen.

Sein Einstieg ins Fach gelang ihm jedoch schon 1998, als ihn Regisseur Guy Ritchie für seinen Kultfilm "Bube, Dame, König, Gras" engagierte. Nach einem Auftritt in dem Drama "Ghetto Superstar" (1999) verpflichtete ihn Ritchie auch für seinen Film "Snatch - Schweine und Diamanten" (2000).

Außerdem war Statham in "The One", "Mean Machine - Die Kampfmaschine", "John Carpenters Ghosts of Mars" (alle 2001, in "The Italian Job - Jagd auf Millionen" (2003), in "Final Call - Wenn er auflegt, muss sie sterben" (2004), "Transporter - The Mission" (2005) sowie in "Crank" (2006) zu sehen. Darüber hinaus hatte er 2006 einen ungenannten Aufritt in "Der rosarote Panther" von und mit Steve Martin, ein Remake des legendären Blake Edwards-Der rosarote Panther mit Peter Sellers.

Gefeierter Sportprofi

Bevor Jason Statham auf der Leinwand von sich reden machte, war er ein gefeierter Sportprofi. 1992 trat er bei den Olympischen Spielen in Barcelona für England im Turmspringen an und brachte es bis auf den 12. Platz der Weltrangliste. Während seines Trainings wurde er als Model für Werbekampagnen und Darsteller für TV-Spots entdeckt. Einer der Besitzer der "French Connection"-Modekollektion, für die Statham Werbung machte, war gleichzeitig Produzent von "Bube, Dame, König, Gras" und ebnete Statham so den Weg ins Kino.

Weitere Filme mit Jason Statham: "Chaos" (2005), "Schwerter des Königs - Dungeon Siege" (2006), "War" (2007), "Bank Job", "Death Race", "Transporter 3" (alle 2008), "Crank 2: High Voltage" (2009), "The Expendables", "The Mechanic" (beide 2010), "Gnomeo und Julia" (Sprecher), "Killer Elite" (beide 2011), "Safe - Todsicher", "The Expendables 2", "Parker" (alle 2012), "The Expendables 3" (2013), "Wild Card", "Fast & Furious 7", "Spy - Susan Cooper undercover" (2015).

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Bildete Jack Nicholson aus: Martin Landau.
Martin Landau
Lesermeinung
Gibt den Ganoven par excellence: Terrence Howard.
Terrence Howard
Lesermeinung
Schauspieler Jesse Eisenberg.
Jesse Eisenberg
Lesermeinung
Zarte Schönheit aus Schweden: Marie Bonnevie
Maria Bonnevie
Lesermeinung
Andrew Lincoln: Dank "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Andrew Lincoln
Lesermeinung
Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung
James Remar.
James Remar
Lesermeinung
Figur und Face stimmen, doch es fehlt immer noch der große Film: Shiri Appleby
Shiri Appleby
Lesermeinung
Typisch irisch? Colm Meaney.
Colm Meaney
Lesermeinung
Schauspieler Chris Evans.
Chris Evans
Lesermeinung
Schauspieler Chris Rock.
Chris Rock
Lesermeinung
In "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" nach 28 Jahren erneut an der Seite des Archäologen: Karen Allen.
Karen Allen
Lesermeinung
Wurde als "Kommissarin Lund" auch in Deutschland
bekannt: Sofie Gråbøl
Sofie Gråbøl
Lesermeinung
Als "Der Nachtfalke" weltweit bekannt: Gary Cole
Gary Cole
Lesermeinung