Wild Card

KINOSTART: 12.02.2015 • Actionfilm • USA (2015) • 92 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Wild Card
Produktionsdatum
2015
Produktionsland
USA
Budget
30.000.000 USD
Laufzeit
92 Minuten

Obwohl Nick Wild glaubt, seine Spielsucht hinter sich gelassen zu haben, ist der Ex-Söldner mit seinem Leben als Detektiv und Bodyguard in der Spielerstadt Las Vegas nicht wirklich zufrieden und träumt vom Dasein auf einer Mittelmeerinsel. Dazu allerdings fehlt ihm immer noch das nötige Geld.

Als dann seine Ex-Freundin Holly von ein paar Typen ganz übel zugerichtet wurde und sie Nick um Hilfe bittet, schliddert der eigentlich harmlose Nick mitten in eine blutige Auseinandersetzung.

Denn der Hauptübeltäter war niemand Geringeres als Gangsterboss Danny DeMarco, dem Nick eine deftige Abreibung verpasst. Weil der aber keinen Spaß versteht, hat Nick dessen Schergen im Nacken ...

Gradliniger Action-Streifen

Nach dem Drehbuch von Schriftsteller, Drehbuchautor und Oscar-Preisträger William Goldman ("Zwei Banditen", "Die Unbestechlichen", "Der Marathon-Mann", "Die Braut des Prinzen") inszenierte "Con Air"-Regisseur Simon West einen gradlinigen Action-Streifen, in dem Jason Statham einmal mehr mit seinen Qualitäten überzeugen kann.

Diese Neuauflage des Burt-Reynolds-Films "Heat – Nick, der Killer" macht nicht nur durch das atmosphärisch dichte Unterwelt-Ambiente von Las Vegas Spaß, sondern vor allem durch die Sprüche und Taten des desillusionierten Antihelden, einmal mehr von Statham gekonnt verkörpert.

Allzu tiefgründig ist das Ganze natürlich nicht, dürfte aber Freunde von Hau-Drauf-Werken auch dank der mitunter ausgefeilten Kampf-Choreografie überaus zufrieden stellen.

Darsteller

Outete sich als Lesbe: Anne Heche.
Anne Heche
Lesermeinung
Gab ihr Filmdebüt schon 1990: Hope Davis.
Hope Davis
Lesermeinung
"Seinfeld" machte ihn bekannt: Jason Alexander.
Jason Alexander
Lesermeinung
Jason Statham: vom Wasserspringer zum Schauspieler.
Jason Statham
Lesermeinung
Gilt als einer der versiertesten Charakterdarsteller Hollywoods: Stanley Tucci.
Stanley Tucci
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Schauspielerin Angelina Jolie ist auch UN-Botschafterin.
Angelina Jolie
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Hollywoodstar Kevin Costner.
Kevin Costner
Lesermeinung
"Der" Entertainer par excellence: Frank Sinatra
Frank Sinatra
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung