Triple 9

KINOSTART: 05.05.2016 • Actionfilm • USA (2016) • 115 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Triple 9
Produktionsdatum
2016
Produktionsland
USA
Budget
20.000.000 USD
Einspielergebnis
12.639.297 USD
Laufzeit
115 Minuten

Atlanta wird von Bandenkriminalität beherrscht und befindet sich in der Hand der russischen Mafia, personifiziert durch Kopf Irina Vlaslov (Achtung: Kate Winslet hat eine neue Synchronsprecherin!). Die eisige Verbrecherin kennt auch mit Michael (Chiwetel Ejiofor), mit dem ihre Schwester ein Kind hat, keine Gnade.

Der Polizist wird von ihr gezwungen, mit weiteren Kollegen dreckige Raubüberfälle zu begehen. Um ihren nächsten unbehelligt ausführen zu können, planen sie, einen Code anzuwenden, der die ehrlichen Beamten ablenken soll. Für die Aktion "Triple 9" müssen sie allerdings einen Cop töten.

Dafür haben sie Neuzugang Chris (Casey Affleck) auserkoren. Unterdessen nimmt jedoch Sergeant Allen (Woody Harrelson) ihre Fährte auf.

Das Potenzial verspielt

Der außergewöhnliche Cast aus Casey Affleck, Woody Harrelson, Aaron Paul, Chiwetel Ejiofor und Kate Winslet lässt auf Großes hoffen. Stattdessen verstrickt sich der Copthriller, der an "Sicario" und "Training Day" erinnert, in zu vielen Handlungssträngen und Beziehungen der Personen untereinander. Mit einer besseren Strukturierung der Story und der Beschränkung auf weniger Figuren hätte John Hillcoat deutlich mehr erreichen können.

Seine Stars, besonders Harrelson, liefern ab - allerdings wird ihnen durchweg zu wenig abverlangt. Sie haben kaum Gelegenheit, ihr Potenzial auszuschöpfen. Die Action ist dafür gewaltig und hätte zugunsten von Charakterschärfen ruhig etwas sparsamer eingesetzt werden dürfen. Der düsteren Atmosphäre des Genres wird Hillcoat dagegen gerecht.

Darsteller

Hat die Schauspielerei im Blut: Casey Affleck
Casey Affleck
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Schauspieler Woody Harrelson.
Woody Harrelson
Lesermeinung
Öfter mal in einem Horror-Streifen zu sehen: Teresa Palmer.
Teresa Palmer
Lesermeinung
Gal Gadot - Action und Schönheit in einer Person.
Gal Gadot
Lesermeinung
Norman Reedus: Seit "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Norman Reedus
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Immer eine schwer lastende Figur: Richard Harris drehte Filme ganz unterschiedlicher Qualität
Richard Harris
Lesermeinung
Debütierte 1994 als Schauspieler und ist seitdem in vielen Filmen und Fernsehserien zu sehen: Michael Peña.
Michael Peña
Lesermeinung
Zweifacher Oscar-Gewinner: Tom Hanks.
Tom Hanks
Lesermeinung
Enzi Fuchs im Porträt - die Karriere, die Serien und die Filme der Schauspielerin.
Enzi Fuchs
Lesermeinung
Eisi Gulp belebt als Schauspieler und Kabarettist die deutsche TV- und Theaterlandschaft. Der gebürtige Münchner ist durch Rollen wie im "Tatort" oder in "Willkommen bei den Hartmanns" bekannt geworden.
Eisi Gulp
Lesermeinung
Feierte 2001 mit seiner Rolle in "Donnie Darko" seinen Durchbruch: Jake Gyllenhaal.
Jake Gyllenhaal
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Ein Charakterkopf: Michael Mendl.
Michael Mendl
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Alle Infos zu Ralf Schmitz im Porträt.
Ralf Schmitz
Lesermeinung
Auch auf dem Roten Teppich ein Schneewittchen: Lily Collins
Lily Collins
Lesermeinung
Kim Basinger gehört zu den meist gefragten Stars
Kim Basinger
Lesermeinung