Seine erste Rolle machte ihn bekannt: Alexander Scheer.
Fotoquelle: Denis Makarenko/shutterstock.com

Alexander Scheer

Lesermeinung
Geboren
01.06.1976 in Berlin, Deutschland
Alter
46 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Direkt seine erste Kinorolle brachte ihm den Durchbruch: Alexander Scheer, der mit seiner Rolle des Micha in Leander Haußmanns Komödie "Sonnenallee" (1999) Publikum wie Kritik gleichermaßen begeisterte. Zunächst sah es gar nicht nach einer Schauspielkarriere aus, denn Scheer verließ nach der 11. Klasse die Schule, genoss erst einmal das Leben und jobbte dann vier Jahre lang als Barkeeper, Friedhofsgärtner, Postbote und als Darsteller in Werbefilmen.

Seine ersten Erfahrungen am Theater machte er beim Berliner Off-Theater TiK. Die Schauspielschule hat er gemieden. Nebenbei machte er Musik mit seiner Band. Beim Casting zum Film "Sonnenallee" überzeugte er Regisseur Leander Haußmann auf Anhieb, der ihm daraufhin die Rolle des Erzählers Micha anbot. Nach den Dreharbeiten nahm Haußmann ihn mit an das Schauspielhaus Bochum, wo er seinerzeit Intendant war. Dort spielte Scheer u.a. in "Viel Lärm um Nichts", "Leonce und Lena" oder "Faust ist tot". Alexander Scheer hat außer seinen schauspielerischen Aktivitäten auch die Video Trash Produktionsfirma "9 O'Clock Pictures" und das Label "Audio Chrome" ins Leben gerufen. Mit seiner Band spielt er unter wechselndem Namen.

Im Fernsehen war Scheer u.a. in dem Tatort "Das tödliche Labyrinth" (1999) zu sehen, 2000 stand er mit Götz George für die Komödie "Viktor Vogel - Commerical Man" (2001) vor der Kamera.

Weitere Filme mit Alexander Scheer: "Es ist nie zu spät", "Mein Bruder, der Vampir" (beide 2001), "Die Perser", "Hamlet X" (beide 2003), "American Showdown", "Othello", "Der Adler - Die Spur des Verbrechens - Codename Kronos", "Lulu" (alle 2005), "Brennendes Herz" (2006), "Das wilde Leben" (2007), "Meine fremde Tochter", "Der Heckenschütze", "Tangerine" (alle 2008), "Stralsund - Mörderische Verfolgung", "Mörder kennen keine Grenzen", "Kommissar Süden und der Luftgitarrist", "12 Meter ohne Kopf" (alle 2009), "Carlos - Der Schakal", "Im Alter von Ellen" (beide 2010), "Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel", "Schief gewickelt" (beide 2011), "Nachtschicht - Geld regiert die Welt" (2012), "Westen" (2013).

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Zarte Schönheit aus Schweden: Marie Bonnevie
Maria Bonnevie
Lesermeinung
Schauspieler Franz Rogowski zu Gast bei Pegah Ferydoni im "Berlinale-Studio" am Tag der Eröffnung  der 68. Internationalen Filmfestspiele Berlin 2018.
Franz Rogowski
Lesermeinung
Alter Hase im Showgeschäft: Toby Jones.
Toby Jones
Lesermeinung
Schauspieler Milan Peschel bei der Premiere zu "Beckenrand Sheriff".
Milan Peschel
Lesermeinung
Schauspielerin Gaby Dohm beim Deutschen Schauspielpreis 2021.
Gaby Dohm
Lesermeinung
Schauspielerin Julia Jäger.
Julia Jäger
Lesermeinung
Multitalent aus Frankreich: Richard Berry
Richard Berry
Lesermeinung