Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Fotoquelle: Andrea Raffin/shutterstock.com

Kate Winslet

Lesermeinung
Geboren
05.10.1975 in Reading, England, Großbritannien
Alter
45 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Oscar-Preisträgerin Kate Winslet erntete ihren ersten internationalen Erfolg für ihre Rolle in Peter Jacksons "Heavenly Creatures" (1994), in dem sie einen Teenager spielt, dessen intensive Freundschaft mit einer phantasievollen Schulkameradin zu einem Mord führt. Die Hoffnungen, die nach diesem furiosen Kinodebüt in sie gesetzt wurden, erfüllte sie 1995 mit ihrer Darstellung der ungestümen Marianne in Ang Lees "Sinn und Sinnlichkeit" an der Seite von Emma Thompson. Für diese Rolle erhielt sie einen SAG und BAFTA Award als beste Nebendarstellerin und eine Oscar-Nominierung.

Bereits im Alter von elf Jahren begann Kate den Schauspielunterricht. Ihr erster Job war eine Tanznummer in einem Werbefilm. 1989 spielte sie in der TV-Serie "Casualty", der die Serien "Dark Season" (1991) und "Get Back" (1992 ) folgten. Kate bekam weltweites Lob für ihr Porträt der herzlichen, entschlossenen Sue Bridehead in Michael Winterbottoms "Herzen in Aufruhr" (1996), als qualvoll leidende Ophelia in Kenneth Branaghs "Hamlet" (1996) und natürlich in James Camerons Mega-Kassen-Knüller "Titanic" (1997), der ihr eine weitere Oscar-Nominierung und einen Golden Globe einbrachte.

Nachdem zwischenzeitlich Fotos von einer reichlich aufgequollenen Kate Winslet durch die Presse geisterten, sah man sie 1999 in dem 70er-Jahre-Selbstfindungs-Schmus "Marrakesch" und anschließend in der eigenwilligen de Sade-Geschichte "Quills - Macht der Besessenheit".

Mit ihren Auftritten in Sam Mendes' Drama "Zeiten des Aufruhrs" (2008) und Stephen Daldrys Drama "Der Vorleser" (2008) konnte Kate Winslet wieder an ihre besseren Zeiten anknüpfen: Für ihre Rolle in letztgenanntem Film erhielt sie nach fünf Nominierungen 2009 endlich den Oscar als beste Hauptdarstellerin.

Darüber hinaus wurde sie mit dem Golden Globe als beste Hauptdarstellerin in der Kategorie Drama ("Zeiten des Aufruhrs)", (wieder mit DiCaprio) und mit dem Golden Globe als beste Nebendarstellerin ("Der Vorleser") ausgezeichnet. 2016 folgte ein weiterer Golden Globe für ihre Rolle als "Beste Nebendarstellerin" in "Steve Jobs".

Weitere Filme mit Kate Winslet: "Knightskaters - Ritter auf Rollerblades" (1995), "Enigma - Das Geheimnis", "Iris" (beide 2001), "Das Leben des David Gale" (2002), "Wenn Träume fliegen lernen", "Vergiss mein nicht!" (beide 2004), "Romance & Cigarettes" (2005), "Liebe braucht keine Ferien", "Das Spiel der Macht", "Little Children" (alle 2006), "Contagion", "Der Gott des Gemetzels" (beide 2011), "Movie 43" (2012), "Labor Day" (2013), "Die Bestimmung - Divergent", "Die Gärtnerin von Versailles" (beide 2014), "Die Bestimmung – Insurgent", "Steve Jobs" (beide 2015).

Filme mit Kate Winslet

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Schauspieler Chris Rock.
Chris Rock
Lesermeinung
Multitalent aus Frankreich: Richard Berry
Richard Berry
Lesermeinung
Zarte Schönheit aus Schweden: Marie Bonnevie
Maria Bonnevie
Lesermeinung
Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Schauspieler Jesse Eisenberg.
Jesse Eisenberg
Lesermeinung
Octavia Spencer erhielt 2012 den Oscar für ihre Rolle in "The Help".
Octavia Spencer
Lesermeinung
Wurde als "Kommissarin Lund" auch in Deutschland
bekannt: Sofie Gråbøl
Sofie Gråbøl
Lesermeinung
James Remar.
James Remar
Lesermeinung
Lernte bei Steven Spielberg: Regisseur Robert Zemeckis
Robert Zemeckis
Lesermeinung
Typisch irisch? Colm Meaney.
Colm Meaney
Lesermeinung
Gibt den Ganoven par excellence: Terrence Howard.
Terrence Howard
Lesermeinung
Janek Rieke
Janek Rieke
Lesermeinung
Bösewicht oder Ermittler: Iain Glen kann überzeugen
Iain Glen
Lesermeinung
Seit "Stargate" ging es aufwärts: Mili Avital
Mili Avital
Lesermeinung