Genießt das englische Landleben: Cameron Diaz

Liebe braucht keine Ferien

KINOSTART: 14.12.2006 • Komödie • USA (2006) • 138 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Holiday
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
USA
Budget
85.000.000 USD
Einspielergebnis
194.168.700 USD
Laufzeit
138 Minuten
Music

Iris braucht Abstand von ihrem allzu beschaulichen und geregelten Leben. So tauscht die Londoner Journalistin mit Beziehungskrise ihr englisches Landhäuschen mit der amerikanischen Filmproduzentin Amanda, die ihrerseits Urlaub braucht, um über den Seitensprung ihres Freundes nachzudenken...

Nancy Myers will wohl ihrem Ruf als Romanzen-Macherin nach "Was Frauen wollen" und "Was das Herz begehrt" erneut gerecht werden. Auch diesmal inszenierte sie die Story nach eigenem Drehbuch, konnte den üblichen Liebesirrungen und -wirrungen aber nichts Neues abgewinnen. Trotz namhafter Besetzung plätschern viele Szenen vor sich hin. Lediglich Jack Black hat ein paar wilde Auftritte.

Foto: UIP

Darsteller

Blondes Haar und blaue Augen: Cameron Diaz.
Cameron Diaz
Lesermeinung
Mit "Die Reifeprüfung" kometenhaft nach oben: Dustin Hoffman.
Dustin Hoffman
Lesermeinung
Ein Multitalent: Edward Burns
Edward Burns
Lesermeinung
Eli Wallach
Lesermeinung
Nicht nur als Darsteller erfolgreich: Jack Black
Jack Black
Lesermeinung
Begann seine Karriere bereits 1997: James Franco.
James Franco
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Die Frau mit den tausend Gesichtern und immer neuer Haarfarbe: Lindsay Lohan.
Lindsay Lohan
Lesermeinung
Außergewöhnlich beeindruckende Mimik: Rufus Sewell.
Rufus Sewell
Lesermeinung

News zu Holiday

BELIEBTE STARS

Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Schauspielerin Angelina Jolie ist auch UN-Botschafterin.
Angelina Jolie
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Hollywoodstar Kevin Costner.
Kevin Costner
Lesermeinung
"Der" Entertainer par excellence: Frank Sinatra
Frank Sinatra
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung