Gibt es noch die Erinnerung? Jim Broadbent und
Judi Dench

Iris

KINOSTART: 16.05.2002 • Drama • USA, Großbritannien (2001) • 87 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Iris
Produktionsdatum
2001
Produktionsland
USA, Großbritannien
Laufzeit
87 Minuten
Regie
Music
Kamera
Seit Jahren sind die berühmte Schriftstellerin Iris Murdoch und der Literaturkritiker John Bayley ein Paar. Als man bei Iris Alzheimer diagnostiziert, will John seine große Liebe nicht einfach aufgeben. Er kämpft um Iris' Verstand und Leben...

Nach den Memoiren von John Bayley erzählt Regisseur Richard Eyre - eine Kapazität in Großbritanniens Theaterszene - einfühlsam die authentischen Geschichte einer großen Liebe. Dank der gekonnten Inszenierung und der brillanten Darsteller kommt das schwierige Thema bestens rüber. Jim Broadbent bekam als fürsorglicher John Bayley einen Oscar als bester Nebendarsteller.

Darsteller
Dank "Downton Abbey" weltweit bekannt: Hugh Bonneville
Hugh Bonneville
Lesermeinung
Für seine Rolle in "Iris" wurde er mit dem Oscar ausgezeichnet: Jim Broadbent
Jim Broadbent
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu Iris

BELIEBTE STARS