Zoë Saldana

Zoë Saldana in "8 Blickwinkel". Vergrößern
Zoë Saldana in "8 Blickwinkel".
Fotoquelle: Sony Pictures
Zoë Yadira Zaldaña Nazario
Geboren: 19.06.1978 in New Jersey, USA

Auch wenn man in James Camerons erster 3D-Produktion "Avatar - Aufbruch nach Pandora" (2009) ihre Gestalt nicht sah, so hat Zoë Saldana den weiblichen Avatar Neytiri doch maßgeblich geprägt. Ihre Fähigkeit "sich mental und körperlich total in eine Rolle hinein(zu)versetzen" sind das Resultat harter Arbeit und einer ausgezeichneten schauspielerischen Leistung, lobt Regisseur Olivier Megaton seine Hauptdarstellerin aus dem Actiondrama "Colombiana" (2011). Ihr Debüt vor der Kamera gab sie indes schon 1999 in der TV-Krimiserie "Law & Order".

Schon als Kind entdeckte Zoë ihr Talent fürs Tanzen und nahm an der bekannten ECOS Espacio de Danza Tanzakademie in der Dominikanischen Republik Unterricht in Ballett, lateinamerikanischen Tänzen und Modern Dance. Im Alter von 17 Jahren wirkte sie in New York bei der FACES-Theatertruppe mit, die sozialkritische Themen aufgreift und in Theaterproduktionen speziell für Jugendliche verarbeitet. Gleichzeitig trat sie am New Yorker Jugendtheater auf und sammelte umfassendere Eindrücke als Schauspielerin. Als talentierte und dickköpfige Eva Rodriguez bekam sie in dem Tanzfilm "Center Stage" (2000) ihre erste Hauptrolle und erhielt gleichzeitig die Möglichkeit, ihre tänzerischen Fähigkeiten herauszustellen.

Nach einigen weniger erfolgreichen Filmauftritten wie der Tragikomödie "Not A Girl" (2002) neben Popsängerin Britney Spears und Kim Cattrall, der Femme Fatale aus "Sex and the City", spielte sie Jack Sparrows Verflossene Anamaria, die dem leicht chaotischen Kapitän in dem Abenteuerfilm "Fluch der Karibik" (2003) die Führung ihres Schiffes überlässt und erreichte durch ihre Darbietung an der Seite von Johnny Depp internationale Aufmerksamkeit. Im darauf folgenden Jahr war sie an der Seite von Tom Hanks in der Tragikomödie "Terminal (2004) als Officer Dolores Torres zu sehen. Neben diesen Kinoerfolgen ist Saldana auch in der Komödie "Guess Who - Meine Tochter kriegst du nicht" (2005) zu sehen, die auf alberne Situationskomik setzt und dem Klassiker "Rat mal, wer zum Essen kommt" (1967) entlehnt wurde.

Obwohl Zoë Saldana vorwiegend in Komödien mitwirkt, macht sie auch Ausflüge in spannungsgeladenere Genres: So spielte sie in dem Krimidrama "Haven" (2004), in dem es ein erneutes Zusammentreffen mit Schauspielkollege Orlando Bloom aus "Fluch der Karibik" gab. In dem Thriller "8 Blickwinkel" (2007) verkörpert Saldana die Reporterin Angie Jones, die live von dem Attentat und dem Anschlag auf US-Präsidenten Ashton berichtet. Doch auch die Besetzung aus hochkarätigen Stars wie Sigourney Weaver, William Hurt und Dennis Quaid kann nicht über die immer deutlicher zutage tretenden Ungereimtheiten des Thrillers hinwegtäuschen. Wiederum gelungen ist ihre schauspielerische Leistung als Uhura in "Star Trek" (2009), der Vorgeschichte der großen Sciencefiction-Saga, neben Eric Bana und Winona Ryder. In dem Actionfilm "Colombiana" (2011) übernimmt Saldana die Hauptrolle und zieht als Cataleya Restrepo auf einen Rachefeldzug gegen den kolumbianischen Mafiaboss Don Luis, um die Ermordung an ihren Eltern zu sühnen.

Weitere Filme und Serien mit Zoë Saldana: "Ran an die Braut" (2000), "Snipes" (2001), "Drumline" (2002), "Law & Order: Special Victims Unit" (Serie), "Temptation" (beide 2004), "Constellation", "Dirty Deeds", "La maldición del padre Cardona" (alle 2005), "Ways of the Flesh", "Premium" (beide 2006), "Six Degrees" (Serie 2006-2007), "Sexgeflüster", "Blackout" (beide 2007), "The Skeptic" (2009), "Sterben will gelernt sein", "The Losers", "Burning Palms", "Idiots" (Kurzfilm), "Takers" (alle 2010), "Der Dieb der Worte" (2011), "Star Trek Into Darkness", "Auge um Auge" (beide 2013), "Guardians of the Galaxy" (2014).


Zur Filmografie von Zoë Yadira Zaldaña Nazario
TV-Programm
ARD

Nachtmagazin

Nachrichten | 00:25 - 00:45 Uhr
ZDF

Markus Lanz

Talk | 23:30 - 00:45 Uhr
RTL

Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!

Unterhaltung | 00:30 - 02:05 Uhr
ProSieben

Two and a Half Men

Serie | 00:25 - 00:50 Uhr
SAT.1

Auf Streife

Report | 00:10 - 00:40 Uhr
KabelEins

Abenteuer Leben

Report | 23:20 - 01:10 Uhr
RTLplus

Glücksrad

Unterhaltung | 00:20 - 00:40 Uhr
NDR

Junges Deutschland

Report | 00:00 - 01:30 Uhr
MDR

Morden im Norden

Serie | 23:55 - 00:45 Uhr
HR

Die Anwälte

Serie | 00:15 - 01:00 Uhr
SWR

Rudis Tagesshow - Das Allerbeste

Unterhaltung | 00:25 - 00:55 Uhr
BR

Rundschau Nacht

Nachrichten | 00:30 - 00:40 Uhr
Sport1

Alone - Überleben in der Wildnis

Report | 00:00 - 01:00 Uhr
Eurosport

Tennis

Sport | 00:30 - 01:00 Uhr
DMAX

Asphalt-Cowboys

Report | 00:15 - 01:10 Uhr
ARD

TV-Tipps Schnitzel geht immer

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF

Das Sacher. In bester Gesellschaft

TV-Film | 20:15 - 21:55 Uhr
RTL

Deutschland sucht den Superstar

Unterhaltung | 20:15 - 22:15 Uhr
VOX

Rizzoli & Isles

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
ProSieben

Limitless

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
KabelEins

Ocean's Twelve

Spielfilm | 20:15 - 22:50 Uhr
arte

Señor Kaplan

Spielfilm | 20:15 - 21:50 Uhr
WDR

Markt

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
3sat

Die Schweizer Rettungsflugwacht

Report | 20:15 - 20:55 Uhr
NDR

Expeditionen ins Tierreich

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
MDR

Exakt

Report | 20:15 - 20:45 Uhr
HR

MEX. das marktmagazin

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
BR

Münchner Runde

Talk | 20:15 - 21:00 Uhr
Eurosport

Fußball

Sport | 20:25 - 20:30 Uhr
ARD

TV-Tipps Schnitzel geht immer

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
arte

TV-Tipps Der Aufsteiger

Spielfilm | 22:50 - 00:35 Uhr
3sat

TV-Tipps Im falschen Leben

Spielfilm | 22:50 - 00:20 Uhr
HR

TV-Tipps Chéri - Eine Komödie der Eitelkeiten

Spielfilm | 23:45 - 01:10 Uhr
BR

TV-Tipps The Sessions - Wenn Worte berühren

Spielfilm | 23:30 - 01:00 Uhr

Aktueller Titel