Sehr beliebt: Jutta Speidel.
Fotoquelle: Rene Teichmann/shutterstock.com

Jutta Speidel

Lesermeinung
Geboren
26.03.1954 in Gauting bei München, Deutschland
Alter
66 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Bereits als 14-Jährige wusste Jutta Speidel, was sie einmal werden wollte: Schauspielerin. Noch als Statistin trat sie in dem Lümmel-Film "Pepe, der Paukerschreck" auf. Bald darauf hatte sie einen Vier-Jahresvertrag beim Constantin-Film in der Tasche und spielte auch in den weiteren Lümmel-Filmen. Wie hat sie das geschafft? Ganz einfach, sie setzte sich in die Schulbank hinter Hauptdarsteller Hansi Kraus. Später erzählt sie einem Reporter, sie sei in Hansi verliebt gewesen und wollte ihm nahe sein. Aber vielleicht war es doch die Kamera, die sie anzog? Rund ein Dutzend Pauker-Filme haben der jungen Schauspielerin ein Image verpasst, das das blonde, blauäugige, sommersprossige Mädchen mit Stupsnase erst allmählich abstreifen konnte. Das war eine Heidenarbeit, doch die hat sich gelohnt.

Den Schauspielerberuf hat Jutta indes richtig gelernt. Da sie wegen des Filmvertrages nicht an eine staatliche Schauspielschule durfte, empfahl sie Ernst Fritz Fürbringer an Ursula Neureuther, die von der talentierten Schülerin begeistert war. 1973 erhält Jutta Speidel ihre erste Fernsehrolle: Unter der Regie von Otto Jägersberg spielt sie in dem Film "Verurteilt", in dem es um einen jugendlichen Straftäter geht. Noch im selben Jahr entsteht mit Regisseur Erich Neureuther "Der Edison von Schöneberg", ein Jahr später spielt sie in der Komödie "Der widerspenstige Heilige". Zum ersten Mal mit Rainer Erler dreht sie 1975: "Die letzten Ferien" mit Veit Relin und Dieter Laser.

Zweimal noch ist Erler ihr Regisseur: 1978 spielt sie in "Fleisch" eine - zwecks Organentnahme - entführte Schöne und 1983 in "Das schöne Ende dieser Welt". "Bier und Spiele" heißt 1977 eine ARD-Serie, die Michael Verhoeven inszenierte. Von den Serien spricht sie nicht gerne. "Traumschiff" macht sie aus Reiselust, in "Alle meine Töchter" und "Forsthaus Falkenau" ging es ihr lediglich ums Honorar. Seit 2002 feiert sie Erfolge als flotte Nonne Lotte in der ARD-Primetime Serie "Um Himmels Willen". Seit 2007 spielt Jutta Speidel die TV-Kommissarin Friederike "Fritzi" Heise in der Krimireihe "Donna Roma - Tödliche Kunst".

Ihre wichtigsten Rollen spielt Speidel am Theater: "Kabale und Liebe", "Elektra" und immer wieder Shakespeare-Stücke. Dann agiert sie in einem Film, den sie selbst besonders schätzt: "Sorry" (1982) ist eine bittere englische Komödie von Thomas Engel. Inhalt: Das Lebenswerk einer Frau wird zerstört. 1996 spielte sie in München die Laura in Peter Shaffers Komödie "Laura und Lotte" im Bayrischen Hof. Neben ihrer Arbeit als Schauspielerin gilt ihr Augenmerk ihren beiden Töchtern und dem von ihr gegründeten Verein "Horizont e.V.", der sich für allein erziehende, obdachlose Mütter in München engagiert.

Weitere Filme mit Jutta Speidel: "Mädchen beim Frauenarzt" (1970), "Unser Willi ist der Beste" (1971), "Grün ist die Heide" (1972), "Alter Kahn und junge Liebe", "Blau blüht der Enzian", "Die Zwillinge vom Immenhof", "Unsere Tante ist das Letzte" (alle 1973), "Auch ich war nur ein mittelmäßiger Schüler" (1974), "Die Abenteuer des David Balfour" (1978), "Der Mann, der Venedig hieß" (1980), "Dannys Traum", "Wie hätten Sie's denn gern?" (beide 1982), "Plötzlich und unerwartet..." (1984), "Ein Richter für Berlin" (1988), "Geld macht nicht glücklich" (1989), "Erfolg", "Kartoffeln mit Stippe", "Second Hand" (alle 1990), "Ein Frau mit Pfiff" (1992), "Anwalt Abel - Ihr letzter Wille gilt", "Christinas Seitensprung", "Das Tier" (alle 1993), "Anwalt Abel - Rufmord" (1994), "Der Bulle von Tölz", "Ich und Christine" (beide 1995), "Anwalt Abel - Erpresserspiel" (1996), "Freiwild", "Tatort - Arme Püppi" (beide 1997), "Die Ehrabschneider" (1998), "Einladung zum Mord", "Ein Stück vom Glück" (beide 2000), "Entscheidung auf Mauritius" (2002), "Das schönste Geschenk meines Lebens" (2003), "Liebe auf den zweiten Blick" (2005), "Die Sturmflut", "Meine Mutter tanzend", "Eine Chance für die Liebe" (alle 2006), "Donna Roma - der Chiffre-Mörder", "Donna Roma - Der Rächer", "Donna Roma - Mord und Sühne", "Mein Traum von Afrika" (alle 2007), "Was glücklich macht" (2009), "Zimmer mit Tante", "Liebe am Fjord - Der Gesang des Windes", "Ein Praktikant fürs Leben", "Bergblut" (alle 2010).

Filme mit Jutta Speidel

BELIEBTE STARS

Sanna Englund als Melanie Hansen in "Notruf
Hafenkante"
Sanna Englund
Lesermeinung
Gefragter Charakterdarsteller: Matthias Habich (hier im letzten Bodensee-Tatort "Wofür es sich zu leben lohnt").
Matthias Habich
Lesermeinung
Viel beschäftigt: Alexander Held
Alexander Held
Lesermeinung
Genreübergreifend erfolgreich: Maria Bello
Maria Bello
Lesermeinung
Schauspieler Warwick Davis.
Warwick Davis
Lesermeinung
Eva Mattes spielte in einer Männerrolle auch einmal Rainer Werner Fassbinder, wurde beim breiten Publikum aber als "Tatort"-Ermittlerin Klara Blum bekannt.
Eva Mattes
Lesermeinung
Faye Dunaway: Überzeugte in "Chinatown" und in "Bonnie und Clyde".
Faye Dunaway
Lesermeinung
Multitalent: Ulrich Tukur.
Ulrich Tukur
Lesermeinung
Ein Gesicht, das man kennt: Andreas Schmidt in "Sommer vorm Balkon".
Andreas Schmidt
Lesermeinung
Kate Mara nicht Max Mara.
Kate Mara
Lesermeinung
Filmemacher mit Herz und Seele: Peter Jackson.
Peter Jackson
Lesermeinung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Bösewicht oder Ermittler: Iain Glen kann überzeugen
Iain Glen
Lesermeinung
Stefano Accorsi in "Ich möchte so sein wie Du"
Stefano Accorsi
Lesermeinung
Schauspieler Jesse Eisenberg.
Jesse Eisenberg
Lesermeinung
Als "Der Nachtfalke" weltweit bekannt: Gary Cole
Gary Cole
Lesermeinung
Debütierte 1994 als Schauspieler und ist seitdem in vielen Filmen und Fernsehserien zu sehen: Michael Peña.
Michael Peña
Lesermeinung
Eine der vielseitigsten und interessantesten Schauspielerinnen Italiens: Margherita Buy
Margherita Buy
Lesermeinung
James Remar.
James Remar
Lesermeinung
Blickt auf eine lange Karriere zurück: Bud Spencer.
Bud Spencer
Lesermeinung
Als Model erfolgreich: Nadja Auermann
Nadja Auermann
Lesermeinung
Macht nicht nur als Jackson „Jax“ Teller eine gute Figur: Charlie Hunnam
Charlie Hunnam
Lesermeinung
Octavia Spencer erhielt 2012 den Oscar für ihre Rolle in "The Help".
Octavia Spencer
Lesermeinung
Gibt den Ganoven par excellence: Terrence Howard.
Terrence Howard
Lesermeinung
Kate Mara nicht Max Mara.
Kate Mara
Lesermeinung
Jungstar aus Amerika: Alyson Hannigan.
Alyson Hannigan
Lesermeinung
Als Agentin Eve in "James Bond - Skyfall" zu Weltruhm: Naomie Harris.
Naomie Harris
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
In Deutschland seit "Mord im Mittsommer" bekannt: Jakob Cedegren
Jakob Cedergren
Lesermeinung
Zarte Schönheit aus Schweden: Marie Bonnevie
Maria Bonnevie
Lesermeinung
Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Charakterdarsteller aus Irland: Brendan Gleeson.
Brendan Gleeson
Lesermeinung
Der gemütliche Dicke mit dem verschmitzten Blick: Ned Beatty
Ned Beatty
Lesermeinung
Wurde mit "Lola rennt" bekannt: Tom Tykwer.
Tom Tykwer
Lesermeinung
Kam bei einem Autounfall ums Leben: Paul Walker.
Paul Walker
Lesermeinung
Beherrscht die gesamte Spannbreite - von Action bis Schnulze: Josh Lucas.
Josh Lucas
Lesermeinung
Australischer Regie-Star: Baz Luhrmann.
Baz Luhrmann
Lesermeinung
Lernte bei Steven Spielberg: Regisseur Robert Zemeckis
Robert Zemeckis
Lesermeinung
Typisch irisch? Colm Meaney.
Colm Meaney
Lesermeinung
Schauspieler Chris Rock.
Chris Rock
Lesermeinung
Multitalent aus Frankreich: Richard Berry
Richard Berry
Lesermeinung
Unverwechselbare Erscheinung: Ron Perlmann
Ron Perlman
Lesermeinung
Ihr Durchbruch kam mit "Düstere Legenden": Alicia Witt.
Alicia Witt
Lesermeinung
Anerkannter Charakterdarsteller: Powers Boothe
Powers Boothe
Lesermeinung
Muhammad Ali ist eine Legende des Boxsports.
Muhammad Ali
Lesermeinung
Feste Institution in der US-Entertainment-Branche: Rip Torn.
Rip Torn
Lesermeinung
In "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" nach 28 Jahren erneut an der Seite des Archäologen: Karen Allen.
Karen Allen
Lesermeinung
Eric Dane - gut aussehend und charmant
Eric Dane
Lesermeinung
Taron Egerton - smart, sympathisch und wahnsinnig vielseitig.
Taron Egerton
Lesermeinung
Sängerin und Schauspielerin Ann-Margret
Ann-Margret
Lesermeinung
Glutäugige Schönheit: "Cleopatra"-Darstellerin Leonor Varela.
Leonor Varela
Lesermeinung
Schauspielerin Susanne Wuest.
Susanne Wuest
Lesermeinung
Andrew Lincoln: Dank "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Andrew Lincoln
Lesermeinung
Schauspieler Michael Shannon.
Michael Shannon
Lesermeinung
Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung