Mathias Sandorf

KINOSTART: 02.12.1979 • Abenteuerfilm • Deutschland (1979) • 358 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Mathias Sandorf
Produktionsdatum
1979
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
358 Minuten
In der Mitte des 19. Jahrhunderts planen ungarische Aristokraten eine Rebellion, um ihr Land vom habsburgischen Kaiserhaus und der österreichischen Unterdrückung zu befreien. Graf Mathias Sandorf wird zur Führung der Verschwörung gedrängt. Erst als seine Frau Rena einem Anschlag der Geheimpolizei zum Opfer fällt, der ihm galt, vergisst Sandorf seine Friedensbereitschaft. Er verschwindet nach Triest, um mit seinen Freunden Zathmar und Bathory die Rebellion vorzubereiten. Aber zwei gefährliche Ganoven, Sarcany und Zirone, sitzen ihnen bereits auf den Fersen. Mit der erpressten Hilfe des Bankiers Silas Toronthal, eines Freundes von Sandorf, gelingt es Sarcany sogar, sich Zugang zum Haus von Graf Zathmar zu verschaffen. Dort findet er genügend Belastungsmaterial, um Sandorf wegen Hochverrats anzeigen zu können. Der zehnjährige Sohn von Graf Bathory hatte zwar eine verdächtige Beobachtung gemacht. Aber die Warnung kommt zu spät.2. Teil: Die Verschwörung fliegt auf. Sandorf und seine Freunde werden verhaftet und von einem Militärgericht zum Tode verurteilt. In der Nacht vor der Hinrichtung gelingt Sandorf zusammen mit Stephan Bathory eine waghalsige Flucht aus dem Turm der Festung von Pisano. Graf Zathmar schafft es dagegen nicht. Er wird von den Bewachern abgefangen. Mit der Hilfe eines mutigen Fischers, Andrea Ferrato, hoffen Sandorf und Bathory, über die Adria nach Italien zu gelangen. Aber dazu kommt es nicht mehr. Sie geraten in eine Falle. Ferrato bezahlt seine Hilfsbereitschaft mit dem Leben, Bathory wird verwundet und wieder gefangen. Mit der Hilfe der Fischerstochter Maria Ferrato gelingt es Sandorf schließlich, seine abenteuerliche Flucht allein fortzusetzen. In Ungarn angekommen, muss er entdecken, dass seine zweijährige Tochter verschwunden und wahrscheinlich tot ist. Bevor er endgültig untertauchen kann, wird er erkannt und nach einer dramatischen Treibjagd gefangen genommen. Auf dem Weg zurück nach Pisano unternimmt er einen letzten verwegenen Fluchtversuch.15 Jahre später taucht in Ragusa, wo jetzt nicht nur die Witwe des Grafen Bathory mit ihrem Sohn lebt, sondern auch Silas Toronthal ein renommiertes Bankhaus unterhält, der geheimnisvolle Dr. Antekirrt, ein Wissenschaftler aus dem Orient, auf und zeigt ein auffälliges Interesse an Personen und Familien, die mit der Affäre Sandorf zu tun hatten. Dr. Antekirrt lässt den Sarg mit Peter wieder ausheben und diesen auf eines seiner Spezialschiffe "Elektrik 1" bringen. Es gelingt ihm, den nur scheinbar toten Peter wieder zu beleben. Antekirrt eröffnet Peter, wer er in Wahrheit ist. Nach einer Auseinandersetzung mit ihrem Mann scheidet Frau Toronthal aus dem Leben. Sie hinterlässt einen Brief an Frau Bathory, der diese tief bestürzt.
Darsteller
Ivan Desny
Lesermeinung
Jacques Breuer
Lesermeinung
Sehr beliebt: Jutta Speidel.
Jutta Speidel
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Schauspieler Colin Farrell.
Colin Farrell
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Kim Basinger gehört zu den meist gefragten Stars
Kim Basinger
Lesermeinung
Beschert dem Rostocker "Polizeiruf 110"
Traumquoten: Charly Hübner
Charly Hübner
Lesermeinung
Außergewöhnlich beeindruckende Mimik: Rufus Sewell.
Rufus Sewell
Lesermeinung
Begehrter Darsteller: Götz Schubert  
Götz Schubert
Lesermeinung
Claire Foy in ihrer Rolle als junge Queen Elizabeth II. in der Netflix-Serie "The Crown".
Claire Foy
Lesermeinung
Sky du Mont wurde in Argentinien geboren.
Sky du Mont
Lesermeinung
Feierte mit "Swingers" seinen Durchbruch: Vince Vaughn.
Vince Vaughn
Lesermeinung