Iris Berben

Iris Berben
Geboren: 12.08.1950 in Detmold, Deutschland

Sie gehört zu den bekanntesten und profiliertesten Schauspielerinnen Deutschlands: Iris Berben. Zu ihren bekanntesten Rollen gehört sicher ihre Ermittlerin "Rosa Roth", die sie von 1993-2013 verkörperte. Bereits im Alter von 18 Jahren spielte sie ihre erste Kinorolle in Rudolf Thomes "Detektive", dann sah man sie in Alfred Vohrers "Der Mann mit dem Glasauge". Inzwischen umfasst ihr Repertoire Krimis ("Rosa Roth", 1994-2011; "Vergewaltigt - Eine Frau schlägt zurück", 1998) ebenso wie Komödien ("Frau Rettich, die Czerni und ich", 1998), Comedy ("Sketchup" mit Diether Krebs) und klassische Werke ("Das Fräulein von Scuderi", 1970).

Die Tochter eines Gastronomen zog nach der Scheidung der Eltern mit ihrer Mutter nach Hamburg, besuchte dort die Grundschule und danach mehrere Internate, verließ die Schule aber noch vor dem Abitur. Über ihr Engagement in der Hamburger Protestszene kam sie Ende der Sechzigerjahre zum Film. Sie nahm Tanz- und Bewegungsunterricht in London sowie eine Sprech- und Gesangsausbildung bei Hoffmann de Boer in Berlin. Ihre Karriere begann sie 1967/68 mit einigen Kurzfilmen der Hamburger Kunsthochschule. Nach ihrem Kinodebüt sah man Iris Berben 1969 erstmals auch im TV: in Klaus Lemkes "Brandstifter". In dieser Zeit war sie auch eng mit dem Sänger Abi Ofarim befreundet, von dem sie sich allerdings wieder trennte. Ihre Karriere setzte sie 1970 mit "Supergirl" (Regie: Rudolf Thome) und Sergio Corbuccis "Zwei Companeros" (1970) fort.

Es folgten zahlreiche weitere TV- und Kinorollen, doch landesweit bekannt wurde sie schließlich an der Seite von Diether Krebs in Michael Pfleghars Comedy-Reihe "Sketchup" (1985). Seitdem ist Iris Berben in jedem Metier zu Hause. Für ihre schauspielerischen Leistungen wurde sie u.a. mit dem Bambi und mit der Goldenen Kamera ausgezeichnet. Iris Berben ist die Mutter von Produzent Oliver Berben, der zahlreiche "Rosa Roth"-Krimisund viele große TV-Filme mit seiner Mutter produzierte.

Die "Rosa Roth"-Fälle: "Rosa Roth - In Liebe und Tod" (1994), "Lügen", "Verlorenes Leben" (beide 1995), "Montag, 26. November ...", "Nirgendwohin" (beide 1996), "Berlin", "Die Stimme" (beide 1997), "Wintersaat", "Küsse und Bisse", "Jerusalem oder Die Reise in den Tod" (alle 1998), "Die Retterin", "Tod eines Bullen" (beide 1999), "Täusche deinen Nachbar wie dich selbst", "Die Abrechnung", "Geschlossene Gesellschaft" (alle 2001), "Die Gedanken sind frei" (2002), "Das leise Sterben des Kolibri", "Freundeskreis" (beide 2003), "Flucht nach vorn", "Im Namen des Vaters" (beide 2005), "Rosa Roth - In guten Händen" (2006), "Rosa Roth - Der Tag wird kommen" (Dreiteiler, 2007), "Rosa Roth - Der Fall des Jochen B" (2008), "Rosa Roth - Das Mädchen aus Sumy" (2009), "Rosa Roth - Das Angebot des Tages", "Rosa Roth - Notwehr" (beide 2010), "Rosa Roth - Bin ich tot?" (2011), "Trauma" (2012), "Rosa Roth - Der Schuss" (2013).

Weitere Filme mit Iris Berben: "Stehaufmännchen" (1970), "Duett zu dritt" (1976), "Zwei himmlische Töchter" (TV-Serie, 1978), "Ein Mann für alle Fälle" (TV-Serie, 1978), "St. Pauli Landungsbrücken" (TV-Serie, 1979), "Ach du lieber Harry" (1980), "Schwarzfahrer" (1983), "Sigi, der Straßenfeger" (1984), "Beinah Trinidad" (1985), "Rückfahrt in den Tod" (1986), "Das Erbe der Guldenburgs" (TV-Serie, 1987), "Das Viereck", "Ein naheliegender Mord", "Tagebuch für einen Mörder" (alle 1988), "Karambolage" (1989), "Das Geheimnis des gelben geparden", "Das zweite Leben", "Der Unschuldsengel", "Drei D" (alle 1990), "Cosimas Lexikon", "Der Froschkönig", "Rochade", "Rückfahrt in den Tod" (alle 1991), "Ein Mann für meine Frau", "Das große Fest" (beide 1992), "Anwalt Abel - Sprecht mir diesen Mörder frei", "Christinas Seitensprung", "Sommerliebe", "Tod in Miami" (alle 1993), "Rennschwein Rudi Rüssel" (1994), "Tatort - Mordauftrag", "Verliebte Feinde" (beide 1995), "Kondom des Grauens", "Living Dead" (beide 1996), "Andrea und Marie", "Peanuts - Die Bank zahlt alles", "Simones Entscheidung", "Sieben Feuer des Todes" (alle 1997), "Bin ich schön?", "Der Solist", "Die Zauberfrau", "Das Miststück" (alle 1998), "Todsünden - Die zwei Gesichter einer Frau", "Tatort - Das Glockenbachgeheimnis" (beide 1999), "Das Teufelsweib", "Ein mörderischer Plan", "Gefährliche Träume - Das Geheimnis einer Frau" (alle 2000), "Fahr zur Hölle, Schwester!" (2001), "Wer liebt, hat recht", "Die schöne Braut in Schwarz" (beide 2002), "Dienstreise - Was für eine Nacht" (2003), "Schöne Witwen küssen besser", "Die Patriarchin" (beide 2004), "Silberhochzeit" (2005), "Die Mauer - Berlin '61", "Afrika, mon amour" (beide 2006), "Frühstück mit einer Unbekannten" (2007), "Duell in der Nacht", "Der russische Geliebte", "Gott schützt die Liebenden", "Buddenbrooks" (alle 2008), "Krupp - Eine deutsche Familie", "Kommissar Süden und das Geheimnis der Königin" (beide 2009), "Kennedys Hirn", "Tiger-Team - Der Berg der 1000 Drachen", "Meine Familie bringt mich um!" (alle 2010), "Niemand ist eine Insel", "Liebesjahre" (beide 2011), "Anleitung zum Unglücklichsein", "Die Kronzeugin - Mord in den Bergen", "Stille" (alle 2012), "Miss Sixty" (2014).


Zur Filmografie von Iris Berben
TV-Programm
ARD

Accident - Mörderische Unfälle

Spielfilm | 02:00 - 03:23 Uhr
ZDF

Der Tod steht ihr gut

Spielfilm | 03:00 - 04:35 Uhr
ProSieben

Devil's Due - Teufelsbrut

Spielfilm | 02:55 - 04:15 Uhr
SAT.1

Mensch Markus

Unterhaltung | 03:10 - 03:35 Uhr
KabelEins

Medium - Nichts bleibt verborgen

Serie | 02:55 - 03:35 Uhr
RTL II

Chucky 3

Spielfilm | 03:15 - 04:55 Uhr
RTLplus

Das Strafgericht

Report | 03:15 - 04:00 Uhr
arte

28 Minuten

Kultur | 03:20 - 04:05 Uhr
WDR

Lokalzeit aus Düsseldorf

Report | 03:00 - 03:25 Uhr
3sat

Spätschicht

Unterhaltung | 03:20 - 04:05 Uhr
NDR

Nordmagazin

Report | 03:15 - 03:45 Uhr
MDR

MDR SACHSENSPIEGEL

Report | 03:00 - 03:30 Uhr
HR

Lachen bis zum Tusch

Unterhaltung | 02:30 - 03:30 Uhr
SWR

Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht

Unterhaltung | 00:15 - 04:10 Uhr
BR

Heißmann + Rassau

Unterhaltung | 03:00 - 03:45 Uhr
Sport1

SPORT CLIPS

Unterhaltung | 03:20 - 03:25 Uhr
Eurosport

Nordische Kombination

Sport | 01:00 - 03:30 Uhr
DMAX

Zerstört in Sekunden

Report | 03:20 - 03:45 Uhr
ARD

Düsseldorf Helau

Unterhaltung | 20:15 - 22:45 Uhr
ZDF

Friesland

Reihe | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL

Deutschland sucht den Superstar

Unterhaltung | 20:15 - 22:30 Uhr
VOX

TV-Tipps Die Verurteilten

Spielfilm | 20:15 - 23:05 Uhr
ProSieben

Big Blockbuster - Die besten Hollywood-Filme

Unterhaltung | 20:15 - 23:30 Uhr
SAT.1

Ender's Game

Spielfilm | 20:15 - 22:25 Uhr
KabelEins

Hawaii Five-0

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
RTLplus

Gestohlenes Mutterglück

TV-Film | 20:15 - 21:55 Uhr
arte

Karl der Große

Report | 20:15 - 21:05 Uhr
WDR

Ladies, Hits & Evergreens

Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
3sat

TV-Tipps Cabaret

Spielfilm | 20:15 - 22:15 Uhr
NDR

Das große Fest der Besten

Unterhaltung | 20:15 - 23:30 Uhr
MDR

Winnetou

Spielfilm | 20:15 - 21:50 Uhr
HR

KarnevalsKracher

Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
SWR

Alleh hopp!

Unterhaltung | 20:15 - 23:15 Uhr
BR

Pfarrer Braun

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
Sport1

Pretty Woman - Die Sexparodie

Spielfilm | 23:00 - 00:30 Uhr
Eurosport

Radsport

Sport | 21:00 - 22:30 Uhr
DMAX

Mythbusters - Die Wissensjäger

Report | 20:15 - 21:15 Uhr
ARD

TV-Tipps Wer's glaubt wird selig

Spielfilm | 23:10 - 00:45 Uhr
VOX

TV-Tipps Die Verurteilten

Spielfilm | 20:15 - 23:05 Uhr
3sat

TV-Tipps Cabaret

Spielfilm | 20:15 - 22:15 Uhr
3sat

TV-Tipps Pulp Fiction

Spielfilm | 22:35 - 01:05 Uhr
MDR

TV-Tipps Liebestod

TV-Film | 23:45 - 01:10 Uhr
BR

TV-Tipps Wer früher stirbt ist länger tot

Spielfilm | 22:00 - 23:40 Uhr
Servus TV

TV-Tipps Herr der Gezeiten

Spielfilm | 20:15 - 22:35 Uhr
ZDFneo

TV-Tipps Ein verlockendes Spiel

Spielfilm | 20:15 - 22:00 Uhr

Aktueller Titel