Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Fotoquelle: LaCameraChiara/shutterstock.com

Michael Gwisdek

Lesermeinung
Geboren
14.01.1942 in Berlin, Deutschland
Gestorben
22.09.2020 in 
Sternzeichen
Biografie

Michael Gwisdek gehörte zu den renommiertesten Schauspielern des zeitgenössischen deutschen Films, er spielte in über 70 Filmen. Seinen größten Erfolg feierte er mit der Rolle eines Geschäftsmannes, der sich eines obdachlosen Jungen annimmt, in Andreas Dresens "Nachtgestalten". Diese schauspielerische Leistung brachte ihm 1999 bei der Berlinale einen Silbernen Bären als bester Hauptdarsteller ein. 2000 wurde Michael Gwisdek zusätzlich mit dem Ernst Lubitsch-Preis ausgezeichnet, 2008 erhielt er den Deutschen Fernsehpreis als bester Nebendarsteller für seine Rolle in "Das Wunder von Berlin", 2013 folgte erneut die "Lola" als bester Nebendarsteller für seine Rolle in "Oh Boy" (2012).

Gwisdek absolvierte zunächst eine Ausbildung als Gebrauchsgrafiker und arbeitete als Plakatmaler und Dekorateur, bevor er zur Bühne ging. Seine Karriere begann mit einem Fernstudium für Regie am Leipziger Theaterinstitut. Nach Anstellungen an verschiedenen DDR-Theatern (Chemnitz, Berliner Volksbühne und Deutsches Theater) war er 1968 erstmals auf der Leinwand zu sehen - in einer Nebenrolle alsCowboy in dem Defa-Indianerfilm "Spur des Falken". Als einer der wenigen DDR-Schauspieler durfte Gwisdek bereits in den Siebziger- und Achtzigerjahren auch in Filmen westdeutscher Regisseure mitwirken. So spielte er etwa 1984 in Hark Bohms "Der Fall Bachmeier - Keine Zeit für Tränen" (Darstellerpreis des Internationalen Filmfestivals Chicago), in Bernhard Wickies "Sansibar oder Der letzte Grund" (1987), und erneut unter der Regie von Bohm in "Herzlich willkommen" (1990).

Bereits 1988 gab Michael Gwisdek mit "Treffen in Travers" sein Debüt als Filmregisseur. Der Film verhalf ihm auf Anhieb zu internationalem Renommee. Seitdem arbeitet Michael Gwisdek sowohl vor als auch hinter der Kamera.

Am 22. September 2020 verstarb Michael Gwisdek nach kurzer, schwerer Krankheit im Kreise seiner Familie.

Weitere Filme mit Michael Gwsidek:

  • Die Siebzigerjahre: "Hostess" (1975), "Schach von Wuthenow" (1977)
  • Die Achtzigerjahre: "Dein unbekannter Bruder" (1981), "Olle Henry" (1982), "Die Hälfte des Lebens" (1984), "Der kleine Staatsanwalt" (1986), "Merkwürdiges Beispiel einer weiblichen Rache", "Yasemin" (beide 1987), "Die Schauspielerin", "Polizeiruf 110 - Eifersucht" (beide 1988), "Coming out", "Pestalozzis Berg" (beide 1989)
  • Die Neunzigerjahre: "Der Tangospieler" (1990), "Der Verdacht", "Sie und Er", "Die Spur des Bernsteinzimmers" (alle 1991), "Das große Fest" (1992), "Abschied von Agnes" (auch Regie), "Wachtmeister Zumbühl", "Der Kontrolleur" (alle 1994), "Die Tote von Amelang", "Der Mann auf der Bettkante" (beide 1995), "Tatort - Der Phoenix-Deal", "Die vier Spezialisten: Fahrkarte ins Jenseits", "Unter die Haut", "Tatort - Wer nicht schweigt, muss sterben", "Sieben Monde", "Gefährliche Freundin" (alle 1996), "Das Mambospiel" (auch Regie), "Napoleon Fritz", "Die Bubi-Scholz-Story", "Eine Frau nach Maß" (alle 1997), "Tatort - Ein Hauch von Hollywood", "Zerrissene Herzen" (beide 1998), "Der Elefant in meinem Bett", "Zimmer mit Frühstück" (beide 1999)
  • Seit 2000: "Donna Leon - Venezianische Scharade", "Die Unberührbare", "Frau2 sucht HappyEnd", "Eine Hand voll Gras", "Freunde", "Marga Engel schlägt zurück", "Mörderinnen", "Der Bulle von Tölz - Mord im Chor" (alle 2000), "Liebesau - die andere Heimat", "Tatort - Schlaraffenland" (beide 2001), Vaya con dios", "Marga Engel kocht vor Wut", "Bella Block - Tödliche Nähe", "Wer liebt, hat Recht" (alle 2002), "Good Bye, Lenin!", "Das Konto", "Das blaue Wunder" (2003), "Herr Lehmann", "Kleinruppin Forever" (alle 2003), "Kleine Schwester", "Marga Engel gibt nicht auf", "Sterne leuchten auch am Tag" (allee 2004), "Speer und Er", "Almost Heaven", "Ich bin ein Berliner", "Barfuß", "Hölle im Kopf", "Die Luftbrücke - Nur der Himmel war frei" (alle 2005), "Nette Nachbarn küsst man nicht", "Elementarteilchen", "Reine Formsache", "Alma ermittelt - Tango und Tod" (alle 2006), "Tatort - Macht der Angst", "Pornorama oder Die Bekenntnisse der mannstollen Näherin Rita Brauchts" (beide 2007), "Küss mich, wenn es Liebe ist", "Ich will da sein - Jenny Gröllmann", "Der Baader Meinhof Komplex" (alle 2008), "Die Blücherbande", "Hilde", "Hinter Kaifeck", "Männersache", "Mörder kennen keine Grenzen", "Liebe ist Verhandlungssache", "Tatort - Schiffe versenken" (alle 2009), "Boxhagener Platz"
  • Seit 2010: "Donna Leon - Lasset die Kinder zu mir kommen", "Vater Morgana", "Schicksalsjahre", "Das Lied in mir", "Visus - Expedition Arche Noah" (alle 2010), "Schmidt & Schwarz" (2011), "Anleitung zum Unglücklichsein", "Die Abenteuer des Huck Finn", "Jesus liebt mich" (alle 2012), "Hai-Alarm am Müggelsee", "Vijay und ich - Meine Frau geht fremd mit mir" (beide 2013), "Miss Sixty", "Die letzten Millionen", "Altersglühen - Speed Dating für Senioren", "Alle unter eine Tanne" (alle 2014), "Eins ist nicht von dir", "Nachthelle" (beide 2015).

Außerdem hatte er Gastauftritte in Krimi-Serien wie "Derrick" (1992), "Der letzte Zeuge" (1999) und "Ein Fall für zwei" (2001).

Filme mit Michael Gwisdek
1969
Weiße Wölfe
Indianerfilm
1975
Hostess
Liebesfilm
1981
Dein unbekannter Bruder
Drama
1984
Ich will Gerechtigkeit! Marie Colbin
Der Fall Bachmeier - Keine Zeit für Tränen
Drama
1984
Die Hälfte des Lebens
Biografie
1986
Man sieht doch wohl, dass unser Budget klein ist, oder? Die Filmcrew bei den Dreharbeiten
Der kleine Staatsanwalt
Tragikomödie
1987
Sansibar oder Der letzte Grund
Literaturverfilmung
1988
Die Schauspielerin
Liebesdrama
1988
Polizeiruf 110
Krimi
1989
Coming out
Beziehungsdrama
1991
Der Verdacht
Gesellschaftsdrama
1991
Auf der Spur des legendären Zimmers? Corinna Harfouch
Die Spur des Bernsteinzimmers
Kriminalfilm
1992
Das große Fest
Gesellschaftsdrama
1994
Abschied von Agnes
Tragikomödie
1994
Anica Dobra und Jürgen Vogel in der Schäbigkeit der 
Schweizer Provinz 
Wachtmeister Zumbühl
Polizeifilm
1995
Der Mann auf der Bettkante
Komödie
1995
Die Tote von Amelung
Kriminalfilm
1996
Die Kerle da hinten sind doch süß! Katharina
Thalbach und Corinna Harfouch auf Männerfang
Gefährliche Freundin
Krimikomödie
1996
Wird als Mörder verdächtigt: Jan Josef Liefers
Sieben Monde
Thriller
1996
Tatort
Krimi
1997
Das Mambospiel
Tragikomödie
1997
Mich besiegt keiner! Benno Fürmann als
Box-Legende Bubi Scholz  
Die Bubi-Scholz-Story
Boxerbiografie
1997
Napoleon Fritz
Kriminalfilm
1998
Hugo Kowalski (Michael Gwisdek, M.) will den
Schauspieler Haas ermordet haben
Tatort
Krimi
1999
Nimm doch mal den Rüssel weg, ich telefoniere 
gerade! Peter Lohmeyer
Der Elefant in meinem Bett
Komödie
1999
Nachtgestalten
Drama
1999
Toll, ein Kuss zum Frühstück! Senta Berger ist 
begeistert
Zimmer mit Frühstück
Fernsehfilm
2000
Der Bulle von Tölz
Krimi
2000
Die Unberührbare
Drama
2000
Der leidgeprüfte Commissario Brunetti (Joachim Król) findet Rückhalt bei seiner Frau Paola (Barbara Auer)
Donna Leon
Kriminalfilm
2000
Eine Hand voll Gras
Drama
2000
Ach, ist mein Leben langweilig! Isabella Parkinson 
als Mai
Frau2 sucht HappyEnd
Komödie
2000
Freunde
Drama
2000
Du sollst nur kochen! Gunter Berger und Marianne 
Sägebrecht
Marga Engel schlägt zurück
Krimikomödie
2000
Freund oder Feind? Katja Studt (l.) und Cornelia 
Schmaus
Mörderinnen
Krimidrama
2001
Dir werd' ich's zeigen! Hilmar Sichhorn, Herbert
Köfer und Alexander Beyer (v.l.)
Liebesau - die andere Heimat
Chronik
2001
Tatort
Krimi
2002
Das ist ja wieder ein kniffliger Fall! Hannelore
Hoger als Bella Block
Bella Block
Krimi
2002
Gleich gibt's die Torte ins Gesicht! Marianne
Sägebrecht
Marga Engel kocht vor Wut
Komödie
2002
Vaya con dios
Komödie
2002
Und dein Mann hat wirklich eine Geliebte? Ulrike
Kriener (l.) kann kaum glauben, was ihr Iris
Berben erzählt
Wer liebt, hat Recht
Beziehungsdrama
2003
So, die erste hätten wir ausgenommen! Michael Gwisdek (r.) und Wolfgang Stumph
Das blaue Wunder
Liebeskomödie
2003
Was mach ich denn jetzt? Heino Ferch unter
Mordverdacht
Das Konto
Thriller
2003
Good Bye, Lenin!
Komödie
2003
Herr Lehmann
Komödie
2003
Bin ich jetzt Tim oder Ronnie? Tobias Schenke mit  
Anna Brüggemann
Kleinruppin Forever
Tragikomödie
2004
Bleib ganz ruhig! Maria Simon beschwört Esther Zimmering 
Kleine Schwester
Familiendrama
2004
Marga Engel gibt nicht auf
Komödie
2004
Problemzone Schwiegereltern
Liebeskomödie
2004
Ich bin unheilbar krank, Papa! Veronica Ferres mit Michael Gwisdek
Sterne leuchten auch am Tag
Melodram
2005
Almost Heaven
Komödie
2005
Barfuß
Tragikomödie
2005
Die Luftbrücke - Nur der Himmel war frei
Geschichtsdrama
2005
Ich kann das nicht mehr ertragen! Heino Ferch und
Claudia Michelsen
Hölle im Kopf
Psychothriller
2005
Ich bin ein Berliner
Komödie
2005
Miss Texas
Liebesfilm
2005
Rosa Roth
Krimi
2005
Speer und Er
Dokumentarspiel
2006
Alma ermittelt - Christiane Hörbiger als
Hobby-Detektivin
Alma ermittelt - Tango und Tod
Krimikomödie
2006
Elementarteilchen
Tragikomödie
2006
Nette Nachbarn küsst man nicht
Krimikomödie
2006
Reine Formsache
Komödie
2007
Die Schatzinsel
Abenteuerfilm
2007
GG 19
Episodenfilm
2007
Pornorama oder Die Bekenntnisse der mannstollen Näherin Rita Brauchts
Komödie
2007
Gemeinsame Recherche: Maren Eggert und Axel Milberg
Tatort
Krimi
2008
Das Wunder von Berlin
Geschichtsdrama
2008
Der Baader Meinhof Komplex
Drama
2008
Gespräch unter geschätzten Kollegen: Jenny
Gröllmann und Uwe Kockisch
Ich will da sein - Jenny Gröllmann
Dokumentarfilm
2008
Wenn wir uns begegnen
Weihnachtsfilm
2009
Die Blücherbande
Krimikomödie
2009
Hilde
Drama
2009
Hinter Kaifeck
Mystery-Thriller
2009
Liebe ist Verhandlungssache
Komödie
2009
Männersache
Komödie
2009
Mörder kennen keine Grenzen
Fantasythriller
2010
Boxhagener Platz
Drama
2010
Das Lied in mir
Drama
2010
Die Prinzessin auf der Erbse
Märchenfilm
2010
Brunetti (Uwe Kockisch) hat mit Elettra (Annett
Renneberg) eine helfende Hand
Donna Leon
Krimi
2010
Vater Morgana
Komödie
2010
Robert (Stephan Luca) und Anahit (Julia Molkhou)
werden verfolgt
Visus - Expedition Arche Noah
Thriller
2011
So erkennt mich niemand! Schmidt (Michael Gwisdek)
glaubt, sich gut getarnt zu haben
Schmidt & Schwarz
Krimikomödie
2012
Anleitung zum Unglücklichsein
Tragikomödie
2012
Die Abenteuer des Huck Finn
Abenteuerfilm
2012
Hannelore Elsner und Peter Prager in "Jesus liebt mich"
Jesus liebt mich
Spielfilm
2012
Jesus liebt mich
Komödie
2012
Oh Boy
Tragikomödie
2013
Hai-Alarm am Müggelsee
Komödie
2013
Gebannt vor dem Fernseher: Danny Pudi (l.) und
Moritz Bleibtreu
Vijay und ich - Meine Frau geht fremd mit mir
Komödie
2014
Für immer ein Mörder
Kriminalfilm
2014
Männerhort
Komödie
2014
Miss Sixty
Komödie
2014
Vaterfreuden
Komödie
2015
Heil
Komödie
2015
Nachthelle
Drama
2016
Kundschafter des Friedens
Actionkomödie
2018
Theo (Leonard Schleicher, rechts), Kurt (Tom Gramenz, zweiter von rechts) und Paul (Isaiah Michalski) erfahren durch Eric (Jonas Dassler, links) von der blutigen Niederschlagung des Aufstands.
Das schweigende Klassenzimmer
Drama
2019
Milou (Emilia Schüle) und Emil (Dennis Mojen) träumen gemeinsam vom Film.
Traumfabrik
Liebesfilm

BELIEBTE STARS

Begehrter Darsteller: Götz Schubert  
Götz Schubert
Lesermeinung
Überzeugte als Udo Jürgens in "Der Mann mit dem Fagott": David Rott.
David Rott
Lesermeinung
Schon lange ein Weltstar: Ralph Fiennes
Ralph Fiennes
Lesermeinung
Andrea Sawatzki als "Tatort"-Kommissarin Charlotte Sänger.
Andrea Sawatzki
Lesermeinung
Action-Star aus Deutschland: Antje Traue.
Antje Traue
Lesermeinung
Martin Brambach als Polizeichef Arne Brauner in
der Krimireihe "Unter anderen Umständen"
Martin Brambach
Lesermeinung
Heidi Klum: Eher Top-Model als Schauspielerin.
Heidi Klum
Lesermeinung
Immer auf Draht: Erdogan Atalay in der Krimiserie "Alarm für Cobra 11". 
Erdogan Atalay
Lesermeinung
Shooting Star aus den USA: Amanda Peet.
Amanda Peet
Lesermeinung
Schauspieler Cillian Murphy.
Cillian Murphy
Lesermeinung
Maxim Mehmet in einer Doppelrolle in "66/67 -
Fairplay war gestern"
Maxim Mehmet
Lesermeinung
Aus dem Slum zum Hollywood-Star: Harvey Keitel.
Harvey Keitel
Lesermeinung
Emma Thompson beherrscht jede Rolle perfekt.
Emma Thompson
Lesermeinung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN