Eingeschlafene Liebe? Christiane Paul und Marc Hosemann.

Reine Formsache

KINOSTART: 13.04.2006 • Komödie • Deutschland (2006) • 96 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Reine Formsache
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
96 Minuten
Music
Schnitt

Da Felix nicht vom anderen Geschlecht lassen kann, setzt ihn seine Frau Pola vor die Tür und reicht die Scheidung ein. Erst jetzt wird ihm klar, dass er sie immer noch liebt. So lässt er einen Amtstermin nach dem nächsten sausen und versucht das Herz seiner Noch-Ehefrau zurückzugewinnen. Doch die hat bereits einen Neuen und will Felix möglichst vergessen. Vielleicht lassen sich gemeinsame Freunde für das Ränkespiel der Liebe einspannen - wenn die nicht selbst so ihre Beziehungsprobleme hätten ...

Dies ist eine luftige und leichte Romantik-Komödie, die dank der guten Darsteller, der humorvollen Geschichte und der routinierten Inszenierung von Regisseur Ralf Huettner ("Die Musterknaben", "Mondscheintarif", "Dr. Psycho") für beste Unterhaltung sorgt. Neben den Hauptdarstellern Christiane Paul und Marc Hosemann überzeugen auch die vielen Nebendarsteller - allen voran Bastian Pastewka, der seine Ehe wieder in Schwung bringen will und Oliver Korritke als betrogener Freund.

Darsteller
Weiß, was sie will: Christiane Paul
Christiane Paul
Lesermeinung
Floriane Daniel
Lesermeinung
Gehört schon fast zum Inventar der "Mordkommission Istanbul": Idil Üner.
Idil Üner
Lesermeinung
Jaecki Schwarz
Lesermeinung
Marc Hosemann
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Oliver Korittke in seiner Langzeitrolle als "Ekki Talkötter" in der ZDF-"Wilsberg"-Reihe.
Oliver Korittke
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS