Herr Lehmann (Christian Ulmen) erliegt dem Charme von Katrin (Katja Danowski)

Herr Lehmann

KINOSTART: 02.10.2003 • Komödie • Deutschland (2003) • 105 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Herr Lehmann
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
105 Minuten
Kamera
Schnitt

Berlin-Kreuzberg unweit der Mauer, 1989: Hier ist Frank Lehmann zu Hause. Am liebsten vertreibt er sich mit den benachbarten Lebenskünstlern die Zeit. Die Welt der Künstler, Biertrinker, Kokser, Heteros und Schwulen ist sein Kosmos, alles andere weit weg. Da Frank Lehmann bald schon 30 wird, nennen ihn alle nur noch "Herr Lehmann". Doch Unruhe schleicht sich immer mehr in sein Leben: Aber nicht die Veränderungen im Osten umtreiben ihn, nein, ein aufdringlicher Hund, der Besuch seiner Eltern, die Köchin Katrin und sein bester Freund Karl sorgen für sie ...

In seiner zweiten Kinoregie-Arbeit nach dem erfolgreichen Komödie "Sonnenallee" (1999) taucht Leander Haußmann, der ehemalige Intendant des Bochumer Schauspielhauses, in lockeren Episoden einmal mehr in das Alltagsleben in Deutschland vor der Wende ein. Wieder ist Berlin der Ort des Geschehens, dieses Mal allerdings der Westteil der Stadt, besonders die Kreuzberger Kneipenszene, die Drehbuchautor Sven Regener, Sänger und Texter der Band "Element Of Crime", in seinem gleichnamigen Roman-Erstling thematisierte. Wie in "Sonnenallee" vermag Haußmann seinen Protagonisten auch diesmal Leben einzuhauchen, auch wenn einige Szenen aufgesetzt wirken. Gezeigt werden Menschen, die in ihrem eigenen Umfeld gefangen bleiben, unfähig zu reflektieren. In die Rolle des Herrn Lehmann schlüpfte der damalige MTV-Moderator Christian Ulmen, der hier nach seinem Auftritt in Benjamin Quabecks "Verschwende deine Jugend" erstmals in einer Hauptrolle zu sehen ist.

Darsteller
Christian Ulmen in "Maria, ihm schmeckt's nicht"
Christian Ulmen
Lesermeinung
Der österreichisch-deutsche Schauspieler und zweifacher Oscar-Preisträger Christoph Waltz wurde am 4. Oktober 1956 in Wien geboren.
Christoph Waltz
Lesermeinung
Detlev Buck am Set von "Same Same But Different"
Detlev Buck
Lesermeinung
Janek Rieke
Janek Rieke
Lesermeinung
Herr Lehmann (Christian Ulmen) erliegt dem Charme von Katrin (Katja Danowski)
Katja Danowski
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Oscar-Preisträger Pepe Danquart
Pepe Danquart
Lesermeinung
Ohne Maske, aber mit viel Gold: Sven Martinek als "Clown".
Sven Martinek
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung