Heil

KINOSTART: 16.07.2015 • Komödie • Deutschland (2015) • 102 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Heil
Produktionsdatum
2015
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
102 Minuten

Der afrodeutsche Autor Sebastian (Jerry Hoffmann) befindet sich auf Leserreise in Prittwitz. Dort gerät er in eine Schlägerei und verliert sein Gedächtnis. Das weiß der Anführer der rechten Truppe, Sven (Benno Fürmann), bald für sich auszunutzen, denn Sebastian findet große Freude daran, seine Parolen lauthals zu verkünden. Bald entsteht daraus ein echter Marketing-Streich und eine Sensation: Schließlich wettert hier ein „Schwarzer" gegen Integration. Doch Sebastian und die Neonazis haben die Rechnung ohne dessen schwangere Freundin Nina (Liv Lisa Fries) gemacht, die wutentbrannt und jeder Menge Hormonen die ostdeutsche Provinz stürmt.  

Farce über die deutsche Nation

Regisseur Dietrich Brüggemann ("Kreuzweg") hat mit seinem fünften Spielfilm zugleich eine Liebesfilm mit komödiantischen Elementen und eine bitterböse gesellschaftskritische Abrechnung über deutsche Unsitten, liberale Intellektuelle, Medienöffentlichkeit, Verfassungsschutz, die Antifa und Bürokratie-Wirrwarr geschaffen. Dabei ist ihm nichts "Heil"(ig). Brüggemann zieht mit viel Schwung und Selbstironie kaum die Spaßbremse. Das Resultat mag spalten und teilweise chaotisch wirken, aber es schafft darüber hinaus vor allem eines: Die amüsante Hatz durch ein scheinbar verrückt gewordenes Deutschland wird die Kinobesucher ebenfalls durch Hintersinnigkeit und Tiefgang zum Nachdenken anregen. Dieser Spagat ist Brüggemann grandios gelungen.

Sehen Sie hier den aktuellen Trailer zum Film:

Darsteller
Andreas Dresen
Lesermeinung
Auch auf der Leinwand präsent: Benno Fürmann (hier als Sven Stanislawski in "Heil").
Benno Fürmann
Lesermeinung
Franziska Weisz
Lesermeinung
Literat, Schöngeist, Schauspieler: Hanns Zischler,
hier als Kommissar in dem Krimi "Hinter blinden
Fenstern"
Hanns Zischler
Lesermeinung
Jacob Matschenz
Lesermeinung
Lavinia Wilson  in "Blutgeld"
Lavinia Wilson
Lesermeinung
Leslie Malton als zynische Chefredakteurin in
"Alter vor Schönheit"
Leslie Malton
Lesermeinung
Zeigte sich in "Sie hat es verdient" von ihrer
dunklen Seite: Liv Lisa Fries
Liv Lisa Fries
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Oliver Bröcker
Lesermeinung
Robert Gwisdek
Lesermeinung
Weitere Darsteller
Jerry Hoffmann Thelma Buabeng Richard Kropf Ruth Bickelhaupt Desiree Klaeukens Moritz Krämer Michael Kind Daniel Zillmann Jörg Bundschuh Joseph Bundschuh Michael Kind Mathilde Bundschuh Desiree Klaeukens Moritz Krämer Sven Taddicken Alexander Hörbe Stefanie Ren Ruth Bickelhaupt Alfred Holighaus Christian Ehrich Wanja Götz Jan Krebs Andrej Vanichev Martin Schmidt Nela Schmitz Maurice Summen Heinz Rudolf Kunze Thorsten Merten Heiko Pinkowski Alexander Khuon Oliver Gehrs Erik Schmitt Deniz Ekinci Maxie Grossmann Johannes Gwisdek Krischan Horn Johny Haeusler Axel Ranisch Dietrich Kuhlbrodt Sanam Afrashteh Johanna Penski Lena-Marie Seyfarth Marco Albrecht Gabriele Summen Yolanda Summen Alin Coen Philipp Poisel Peter Trabner Frank Spilker Lena Lessing Matthias Elwardt Felix von Manteuffel David Sieveking Heike-Melba Fendel Daniel Nocke Tina Pfurr Lea van Acken Shahin Shokoui Ali Ayad Ahmet Cakirogullari Veit Stübner Jockel Tschiersch Martin Knispel Florian Schwarz Maximilian Erlenwein Karla Kutzner Martin Frühmorgen Marcel Neudeck Susanne Winge August Zachrisson Claudia Eisinger Eva Bay Monika Anna Wojtyllo Stefanie Antonia Wermeling Zora Rux Ganja Heyn Sema Poyraz Cetin Ipekkaya Kai Lachmann Gudrun Heim Rainer G. Ott Thees Uhlmann Francesco Wilking Gisbert zu Knyphausen Hans Brückner Katharina Spiering Heiner Hardt Bernhard Marsch Tom Lass Wanja Müller Marcus Wiebusch Oliver Kienle Cornelis Haehnel Andreas Schaap Oliver Baumgarten Antonia von Romatowski Jakob Lass Tim Neuhaus Kat Frankie Dietrich Brüggemann
News zu Heil

Neu im kino

Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS