Martin, ein selten beschäftigter Schauspieler, weigert sich beharrlich, erwachsen zu werden. Sein großer Traum ist es, selbst endlich einen Film zu drehen. Außer ihm will leider aber niemand diesen Film. Es trifft sich also gut, dass Maria in seinem Leben wieder auftaucht, die Schauspielerin, mit der er zusammengelebt hat. Sie ist durch einen Zufall an einen Sack voller Geld geraten, den ein Bankräuber stehen lassen musste. Martin und Maria, das ist die Geschichte einer Liebe, die lange nicht gelingt und doch nicht endet.