Vaterfreuden

KINOSTART: 06.02.2014 • Komödie • Deutschland (2014) • 110 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Vaterfreuden
Produktionsdatum
2014
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
110 Minuten

Junggeselle Felix ist eigentlich mit sich und der Welt zufrieden, auch wenn die Freunde um ihn herum nicht nur feste Beziehungen haben, sondern sogar ihre Kinderwünsche erfüllen. Felix hingegen pflegt seine One-Night-Stands und denkt nicht daran Vater werden zu wollen. Doch als sein Bruder Henne kurzzeitig bei ihm einzieht, wird Felix zum Samenspender. Doch auch das hat schnell ein Ende. Dafür sorgt Hennes Frettchen, indem das Viech sich in Felix' Kronjuwelen verbeißt. Fortan weiß der gepeinigte: er kann kein Vater mehr werden. Aber schließlich hat er ja kräftig gespendet und versucht nun, nicht ganz legal herauszufinden, wer seine Spende empfangen hat. So kommt er auf die hübsche, aber anscheinend unnahbare Fernsehmoderatorin Maren, die offensichtlich bald heiraten will. Dennoch will Felix ihr Herz erobern ...

Wenn Matthias Schweighöfer mit dieser Regiearbeit US-amerikanischen Vorbildern nacheifern wollte, so ist ihm das zumindest inhaltlich gelungen: zotige Nerv-Gags unter der Gürtellinie, nerdige Voll-Dumpfbacken, die nur an das eine denken und schlechte Dialoge fernab der Realität. Hinzu kommt die filmisch wenig bemerkenswerte, bestenfalls TV-mäßige Inszenierung mit schlechtem Timing, unstimmigem Schnitt und wenig gelungener Schauspielführung. Da war sein Debüt "What A Man" wesentlich besser. Leider ging es von da an steil bergab, denn schon sein zweiter Film "Schlussmacher" war eher peinlich.

Foto: Warner

Darsteller
Detlev Buck am Set von "Same Same But Different"
Detlev Buck
Lesermeinung
Emilia Schüle
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Tim Sander
Lesermeinung
Schauspieler Milan Peschel bei der Premiere zu "Beckenrand Sheriff".
Milan Peschel
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Schauspielerin Luise Bähr.
Luise Bähr
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Wurde als "Punisher" bekannt: Thomas Jane.
Thomas Jane
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung