Tim Sander

Lesermeinung
Geboren
27.07.1978 in Berlin, Deutschland
Alter
43 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Tim Sander hat beim jungen TV-Publikum eine feste Fangemeinde: Von 1998 bis 2002 zählte er als Kai Scholl zum Hauptcast der RTL-Erfolgsserie "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten". Bereits im zarten Alter von nur sechs Jahren synchronisierte der Berliner Zeichentrickfilme, später hörte man seine Stimme in Filmen wie "Hackers - Im Netz des FBI" und Serien wie "South Park" und "Kenan & Kel".

Nach seinem Ausstieg bei "GZSZ" hat Sander bereits eine ganze Reihe von TV-Produktionen abgeschlossen. Neben Episodenhauptrollen in "Edel & Starck", "Sternenfänger", "Anja und Anton" und "SOKO Leipzig" spielte er in Hansjörg Thurns TV-Film "Seventeen - Mädchen sind die besseren Jungs" (2002). Seine erste Kinohauptrolle hatte er schließlich 2001 in Connie Walthers Drama "Wie Feuer und Flamme". 2003 folgten mit "Die Klasse von '99" Tim Sanders zweiter Kinofilm und der TV-Film "Italiener und andere Süßigkeiten". 2004 sah man ihn an der Seite von Karoline Herfurth in der Liebeskomödie "Prinzessin macht blau".

Weitere Filme mit Tim Sander: "Alright Love", "Sex Up - ich könnt' schon wieder", "Crazy Partner", "Tote Hose - kann nicht, gibt's nicht" (alle 2005), "Nichts geht mehr" (Kurzfilm), "Eine Chance für die Liebe", "Verliebt in Berlin" (Serie), "Unter den Linden - Das Haus Gravenhorst" (TV-Sechsteiler), "Verschleppt - Kein Weg zurück" (alle 2006), "Entführt - Ich hol dich da raus" (2008).

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Typisch irisch? Colm Meaney.
Colm Meaney
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung