Verschleppt - Kein Weg zurück

KINOSTART: 20.07.2006 • Actionthriller • Deutschland (2006) • 180 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Verschleppt - Kein Weg zurück
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
Deutschland
Budget
2.700.000 USD
Laufzeit
180 Minuten
Kamera

Lehrer Sascha fällt aus allen Wolken, als man ihm mitteilt, dass seine Verlobte Julia bei einem Tauchunfall in der Türkei ums Leben gekommen ist. Doch dann entdeckt Sascha seine Braut zufällig in einem Nachrichtenbeitrag über eine Entführung im Irak. Er recherchiert auf eigene Faust und muss feststellen, dass seine Verlobte eine völlig Fremde für ihn ist...

Trotz einiger Längen und Unglaubwürdigkeiten inszenierte Hansjörg Thurn ("Schöne Männer hat man nie für sich allein") vor orientalischer Kulisse diesen unterhaltsamen Actionthriller, der besonders durch die gelungenen Darstellerleistungen besticht. Neben Jan Sosniok ("Cascadeur - Die Jagd nach dem Bernsteinzimmer", "Supersingle", "Thrill - Spiel' um dein Leben", "Liebe ohne Rückfahrschein"), der besonders durch seine Dauerrolle neben Felicitas Woll in der Vorabendserie "Berlin, Berlin" bekannt wurde, ist hier die schöne Idil Üner zu bewundern, die sich in einigen Szenen recht freizügig zeigt.

 

Darsteller
André Hennicke als Polizist in "Alphamann - Amok".
André Hennicke
Lesermeinung
Gehört schon fast zum Inventar der "Mordkommission Istanbul": Idil Üner.
Idil Üner
Lesermeinung
Viel Talent für witzige Rollen: Jan Sosniok
Jan Sosniok
Lesermeinung
Katrin Sass als feste Größe in den ARD-Usedom-Krimis.
Katrin Sass
Lesermeinung
Max Mauff in dem BR-Tatort "Kleine Herzen"
Max Mauff
Lesermeinung
Tim Sander
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS