Escape Plan

KINOSTART: 14.11.2013 • Actionthriller • USA (2013) • 116 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Escape Plan
Produktionsdatum
2013
Produktionsland
USA
Budget
50.000.000 USD
Einspielergebnis
122.915.111 USD
Laufzeit
116 Minuten
Music

Ray Breslin verdient sein Geld damit, dass er sich einsperren lässt, um anschließend die Sicherheitslücken zu nutzen, um auszubrechen. Für seine Dienste lässt sich der Sicherheitsexperte durchaus fürstlich entlohnen. So wird er engagiert, um ein neues High-Tech-Hochsicherheitsgefängnis auf die Ausbruchsicherheit zu untersuchen. Einmal im Knast gelandet, stellt er schnell fest, dass er gelinkt wurde und nun in einer Falle sitzt, aus der er offenbar wirklich kein Entrinnen gibt. So ist er den sadistischen Wächtern ebenso ausgesetzt wie dem überheblichen Anstaltsleiter, der offenbar weiß, mit wem er es zu tun hat. Erst als Breslin auf den Mithäftling Emil Rottmayer trifft, sieht er seine Chance zum Ausbruch gekommen. Gemeinsam schmieden sie einen Plan ...

Die schlechte Story wird allenfalls noch von den schlechten Darstellerleistungen in den Schatten gestellt. Regisseur Mikael Håfström ("The Rite - Das Ritual") hat schon häufiger bewiesen, dass er kein großer Geschichtenerzähler ist, aber was er hier bietet, ist derart strunzdumm, dass einem die Nackenhaare zu Berge stehen. Wäre das Aufeinandertreffen von Schwarzenegger und Stallone in den Achtzigerjahren noch ein Knüller gewesen, ist es nun eher ein Gerontentreff der albernen Art, die vor unfreiwilliger Komik nur so strotzt. Hier bleibt man nur sitzen, weil man nicht fassen kann, mit welchen Blödelleien dem Publikum Geld aus der Tasche gezogen wird. Ein ideenloser Graus!

Foto: Concorde

Darsteller
Sam Neill ist in jeder Sorte Film zu Hause
Sam Neill
Lesermeinung
Vinnie Jones
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS