Johanna Gastdorf

Ein Gesicht, das man kennt: Johanna Gastdorf. Vergrößern
Ein Gesicht, das man kennt: Johanna Gastdorf.
Fotoquelle: taniavolobueva/shutterstock.com
Johanna Gastdorf
Hamburg, Deutschland

Sie ist gelernte Theaterschauspielerin, die aber immer mehr auf dem Bildschirm und im Kino zu sehen ist: Johanna Gastdorf. 1959 geboren, absolvierte Johanna Gastdorf ihre Ausbildung an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover und wurde 1982 nach ihrem Abschluss auf Anhieb am Staatstheater Hannover engagiert. Hier spielte sie unter anderem die Eve in Kleists "Der zerbrochene Krug", die Helena in Shakespeares "Sommernachtstraum" sowie die Titelrolle in Lessings "Minna von Barnhelm". 1993 wechselte sie dann ans Bayerische Staatsschauspiel nach München, wo sie unter anderem die Katharina in Shakespeares "Der Widerspenstigen Zähmung" und die Gräfin Eboli in Schillers "Don Carlos" verkörperte. Ihre vorerst letzte Bühnenstation hatte sie von 2000-2005 am renommierten Schauspielhaus Bochum, wo sie neben vielen weiteren Rollen die Portia in Shakespeares "Der Kaufmann von Venedig" gab.

Ihre ersten TV-Auftritte hatte Johanna Gastdorf dann Anfang der Neunzigerjahre in Serien wie "Freunde fürs Leben", "Böses Blut" oder "Nur eine kleine Affäre", bevor sie in Lars Beckers Kriminalfilm "Bunte Hunde" neben Peter Lohmeyer und Til Schweiger eine Staatsanwältin verkörperte. Ebenfalls 1995 entstand die Beziehungskomödie "Küss mich!" von Maris Pfeiffer, in der sie an der Seite von Heino Ferch und Katja Riemann zu sehen war, und der Thriller "Inzest - Ein Fall für Sina Teufel" mit Renan Demirkan. Wieder mit Heino Ferch - sie spielte seine Sekretärin - stand Johanna Gastdorf für die TV-Komödie "2 Männer, 2 Frauen - 4 Probleme" (1997) vor der Kamera. Belanglos war allerdings Gabriela Zerhaus Komödie - wie man bei dem Titel schon ahnt - "Auch Männer brauchen Liebe" (1998). Viel besser, weil wirklich witzig, war Horst Sczerbas TV-Film "Halt mich fest!", in dem Johanna zum wiederholten Male mit Jan-Gregor Kremp zusammenarbeitete. Unter der Regie von Sczerba entstand zwei Jahre später auch der Kinofilm "Herz".

Nach ihrem Wechsel ans Bochumer Schauspielhaus spielte Johanna 2002 in Oliver Storz' gelungenem Politdrama "Im Schatten der Macht" und Isabel Kleefeld besetzte sie 2003 in ihrem Jugenddrama "Königskinder" als Mutter eines jungen Träumers, der plötzlich Vater wird. Überhaupt war das Jahr 2003 ein unerhört wichtiges für die Darstellerin: Sie spielte in Sönke Wortmanns Erfolgsfilm "Das Wunder von Bern". Hier gab es ein Wiedersehen mit Peter Lohmeyer, mit dem sie ja bereits in "Bunte Hunde" vor der Kamera gestanden hatte. Nun verkörperte sie die Ehefrau des Kriegsheimkehrers. Die Rolle machte sie entgültig einem breiten Publikum bekannt. Für ihre bravouröse schauspielerische Leistung erhielt sie 2004 den Bayerischen Filmpreis und wurde für den Deutschen Filmpreis nominiert.

Nun war der Knoten geplatzt, die Rollenangebote häuften sich, in schneller Folge entstanden Filme wie Dominik Grafs Familiendrama "Kalter Frühling" (2003), Hendrik Hölzemanns erstklassiges Regiedebüt "Kammerflimmern" (2003), Christoph Starks Familiendrama "Der Vater meiner Schwester" (2004), Jobst Oetzmanns filmischer Glücksgriff, die Tragikomödie "Drechslers zweite Chance" (2004) und schließlich der ausgezeichnete Kinofilm "Sophie Scholl - Die letzten Tage" (2004), der für den Oscar als bester nichtenglischsprachiger Film nominiert war. Für ihr Rolle einer Mutter, die ihren Sohn erschlagen haben soll, in dem Krimi "Polizeiruf 110 - Kleine Frau" wurde Johanna Gastdorf 2006 mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet.

Weitere Filme mit Johanna Gastdorf: "Diamanten küsst man nicht" (1996), "Der Elefant - Mord verjährt nie" (Serie), "Adelheid und ihre Mörder" (Episode: "In geheimer Mission"), "Polizeiruf 110 - Kleine Frau", "Tatort - Schürfwunden", "Tatort - Letzte Zweifel", "Der Untergang der Pamir" (alle 2005), "Einsatz in Hamburg - Mord auf Rezept" , "Tatort - Pauline", "Bloch - Die Wut", "Die Mauer - Berlin '61", "Neandertal", "KDD - Kriminaldauerdienst: Auf schmalem Grat" (alle 2006), "Die Unerzogenen", "Vertraute Angst" (beide 2007), "Die Welle", "Familie ist was Wunderbares", "Tatort - Der frühe Abschied", "Unter Verdacht - Die falsche Frau", "Stille Post", "Die Wölfe - Hoffnung auf Glück" (alle 2008), "Ein Mann, ein Fjord!", "Hilde", "Durch diese Nacht", "Kommissarin Lucas - Vergessen und Vergeben", "Frau Böhm sagt nein", "Tatort - Tempelräuber", "Tatort - Schweinegeld" (alle 2009), "Keine Angst", "London, Liebe, Taubenschlag", "London, Liebe, Taubenschlag - Klapprad oder Klapperstorch", "Tatort - Heimwärts", "Racheengel - Ein eiskalter Plan" (alle 2010), "Holger sacht nix", "Männer ticken, Frauen anders", "Ruhm (alle 2011), "Halbe Hundert", "Schlaflos in Schwabing", "Mittlere Reife", "Eine Frau verschwindet" (alle 2012), "Alles für meine Tochter", "Tatort - Borowski und der brennende Mann", "Unsere Mütter, unsere Väter", "Komasaufen" (alle 2013).


Zur Filmografie von Johanna Gastdorf
TV-Programm
ARD

Sportschau

Sport | 18:30 - 19:57 Uhr
ZDF

heute

Nachrichten | 19:00 - 19:20 Uhr
RTL

Explosiv - Weekend

Report | 19:05 - 20:15 Uhr
VOX

hundkatzemaus

Natur+Reisen | 17:55 - 19:10 Uhr
ProSieben

Galileo

Report | 19:05 - 20:15 Uhr
SAT.1

K 11 - Kommissare im Einsatz

Serie | 19:00 - 19:30 Uhr
KabelEins

The Mentalist

Serie | 18:30 - 19:15 Uhr
RTL II

Ghostbusters - Die Geisterjäger

Spielfilm | 17:55 - 20:00 Uhr
RTLplus

Familien Duell

Unterhaltung | 19:00 - 19:25 Uhr
arte

Zu Tisch in der ...

Report | 18:45 - 19:15 Uhr
WDR

Aktuelle Stunde

Nachrichten | 18:45 - 19:30 Uhr
3sat

heute

Nachrichten | 19:00 - 19:30 Uhr
NDR

DAS!

Report | 18:45 - 19:30 Uhr
HR

Lachen ohne Punkt und Komma

Unterhaltung | 19:00 - 19:30 Uhr
SWR

Stadt - Land - Quiz

Unterhaltung | 19:00 - 19:30 Uhr
BR

natur exclusiv

Report | 18:45 - 19:30 Uhr
Sport1

Storage Hunters

Report | 19:00 - 19:30 Uhr
Eurosport

Wintersport Today

Sport | 19:00 - 20:00 Uhr
DMAX

Texas Car Wars

Serie | 18:15 - 19:15 Uhr
ARD

Düsseldorf Helau

Unterhaltung | 20:15 - 22:45 Uhr
ZDF

Friesland

Reihe | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL

Deutschland sucht den Superstar

Unterhaltung | 20:15 - 22:30 Uhr
VOX

TV-Tipps Die Verurteilten

Spielfilm | 20:15 - 23:05 Uhr
ProSieben

Big Blockbuster - Die besten Hollywood-Filme

Unterhaltung | 20:15 - 23:30 Uhr
SAT.1

Ender's Game

Spielfilm | 20:15 - 22:25 Uhr
KabelEins

Hawaii Five-0

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
RTLplus

Gestohlenes Mutterglück

TV-Film | 20:15 - 21:55 Uhr
arte

Karl der Große

Report | 20:15 - 21:05 Uhr
WDR

Ladies, Hits & Evergreens

Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
3sat

TV-Tipps Cabaret

Spielfilm | 20:15 - 22:15 Uhr
NDR

Das große Fest der Besten

Unterhaltung | 20:15 - 23:30 Uhr
MDR

Winnetou

Spielfilm | 20:15 - 21:50 Uhr
HR

KarnevalsKracher

Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
SWR

Alleh hopp!

Unterhaltung | 20:15 - 23:15 Uhr
BR

Pfarrer Braun

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
Sport1

Pretty Woman - Die Sexparodie

Spielfilm | 23:00 - 00:30 Uhr
Eurosport

Radsport

Sport | 21:00 - 22:30 Uhr
DMAX

Mythbusters - Die Wissensjäger

Report | 20:15 - 21:15 Uhr
ARD

TV-Tipps Wer's glaubt wird selig

Spielfilm | 23:10 - 00:45 Uhr
VOX

TV-Tipps Die Verurteilten

Spielfilm | 20:15 - 23:05 Uhr
3sat

TV-Tipps Cabaret

Spielfilm | 20:15 - 22:15 Uhr
BR

TV-Tipps Wer früher stirbt ist länger tot

Spielfilm | 22:00 - 23:40 Uhr
Servus TV

TV-Tipps Herr der Gezeiten

Spielfilm | 20:15 - 22:35 Uhr
ZDFneo

TV-Tipps Ein verlockendes Spiel

Spielfilm | 20:15 - 22:00 Uhr

Aktueller Titel