Horst Sczerba

Horst Johann Sczerba
Lesermeinung
Biografie
In den Filmen des Regisseurs Horst Sczerba verwischen die Grenzen zwischen Helden- und Versagertum, zwischen Leidenschaft und Ohnmacht. Sczerba sucht Menschen, die auf einen schmalen Grat wandern, die immer auf der Suche sind nach Liebe und Gerechtigkeit.

Horst Sczerba studierte zunächst Medizin. Er arbeitete mehrere Jahre als Arzt, bevor er zum Hörfunk, Fernsehen und Film kam.

Es entstanden die Hörbilder "Leichensachen - Vom Alltag einer Mordkommission", "Schalke 04 gegen Borussia Dortmund - Das Revier im Abstiegskampf" und die Dokumentation über eine Kinderkrebs-Station "Alltag zwischen Angst und Hoffnung".

Zusammen mit dem Berliner Regisseur Wolfgang Becker arbeitete er an den Drehbüchern zu dem Tatort "Blutwurstwalzer" und dem mehrfach ausgezeichneten Fernsehfilm "Kinderspiele".

Sczerbas erste Regiearbeit war "Die Schamlosen" (1994), in der die Geschichte eines Außenseiter-Geschwisterpaares auf der Suche nach Selbstverwirklichung und Freiheit erzählt wird. Es folgte "Eine unmögliche Hochzeit" (1996).

Das Drehbuch zu "Die Unschuld der Krähen" (1998) schrieb Sczerba in Anlehnung an den Roman "Momentum" von Cornell Woolrich, einem der berühmten amerikanischen schwarzen Krimiautoren, der schon Vorlagen für Hitchcock und François Truffaut lieferte.

BELIEBTE STARS

Beschert dem Rostocker "Polizeiruf 110"
Traumquoten: Charly Hübner
Charly Hübner
Lesermeinung
Gehört fest zum Wilsberg-Team: Ina Paule Klink, die sich hier gegen die Annäherungen ihres Kollegen Assmann (Hanno Friedrich) erwehren muss.
Ina Paule Klink
Lesermeinung
Louis Hofmann in der Netflix-Serie "Dark".
Louis Hofmann
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Immer gut drauf: Mo Asumang
Mo Asumang
Lesermeinung
Die gute Fee von Hollywood: Julie Andrews.
Julie Andrews
Lesermeinung
Gefeierter Regisseur: Fatih Akin
Fatih Akin
Lesermeinung
Gehört zur ersten Garde der deutschen Darstellerinnen: Katja Riemann.
Katja Riemann
Lesermeinung
Überzeugte als Udo Jürgens in "Der Mann mit dem Fagott": David Rott.
David Rott
Lesermeinung
Jung, attraktiv, erfolgreich: Maria Simon, hier
als "Polizeiruf 110"-Hauptkommissarin Olga Lenski
Maria Simon
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Octavia Spencer erhielt 2012 den Oscar für ihre Rolle in "The Help".
Octavia Spencer
Lesermeinung
Gefragter Schauspieler: Jonathan Pryce.
Jonathan Pryce
Lesermeinung
Typisch irisch? Colm Meaney.
Colm Meaney
Lesermeinung
Gibt den Ganoven par excellence: Terrence Howard.
Terrence Howard
Lesermeinung
Kam bei einem Autounfall ums Leben: Paul Walker.
Paul Walker
Lesermeinung
James Remar.
James Remar
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung
In "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" nach 28 Jahren erneut an der Seite des Archäologen: Karen Allen.
Karen Allen
Lesermeinung
Der gemütliche Dicke mit dem verschmitzten Blick: Ned Beatty
Ned Beatty
Lesermeinung
Bösewicht oder Ermittler: Iain Glen kann überzeugen
Iain Glen
Lesermeinung
Bildete Jack Nicholson aus: Martin Landau.
Martin Landau
Lesermeinung
Wurde als "Kommissarin Lund" auch in Deutschland
bekannt: Sofie Gråbøl
Sofie Gråbøl
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung