Wolfgang Becker

Wolfgang Becker
Geboren: 22.06.1954 in Hemer, Deutschland
Sternzeichen: Krebs

Fans von Wolfgang Becker müssen lange auf einen Film von ihm warten. Seit seinem Abschlussfilm an der Berliner Film- und Fernsehakademie, "Schmetterlinge" (1986), hat er fünf abendfüllende Filme realisiert, darunter auch einen Dokumentarfilm. Das entspricht einer durchschnittlichen Vorproduktions- und Drehzeit von zwei Jahren, was auch an seinem Hang zur Perfektion liegt, denn in seinen Filmen stimmt jedes Detail.

Wolfgang Becker studierte nach dem Abitur an der FU Berlin Germanistik, Geschichte und Amerikanistik. Es folgte ein Studium an der Deutschen Film und Fernseh-Akademie (dffb). Mit seinem Abschlussfilm "Schmetterlinge" machte Wolfgang Becker erstmals auf sich aufmerksam. Er erhielt den Student Film Award in Hollywood, den Goldenen Leoparden des Filmfestivals Locarno sowie den Preis des Saarländischen Ministerpräsidenten beim Max Ophüls Festival 1988.

Nach der "Tatort"-Folge "Tatort - Blutwurstwalzer" (seine erste Zusammenarbeit mit Jürgen Vogel) folgte das Fernsehspiel "Kinderspiele" sowie 1992 der Dokumentarfilm "Celibidache". 1994 gründete Wolfgang Becker zusammen mit Dani LevyTom Tykwer und dem Produzent Stefan Arndt "X Filme creative pool". Beckers "Das Leben ist eine Baustelle" (1996) - erneut mit Jürgen Vogel - ist nach "Stille Nacht" (1995, Regie: Dani Levy) der zweite Film dieser Produktionstirma; es folgten "Winterschläfer" (Regie: Tom Tykwer), "Lola rennt" (Regie: Tom Tykwer) und "Meschugge" (Regie: Dani Levy), die alle von "X Filme" produziert, hergestellt und vertrieben wurden.

Mit "Absolute Giganten" (1999, Regie: Sebastian Schipper) produzierte "X Filme" erstmals einen Film, der nicht von den Gründungsmitgliedern realisiert wurde. 2003 inszenierte Becker mit "Good Bye, Lenin!" ein stimmiges und fein ausbalanciertes emotionales Drama um Menschen, die sich in Zeiten politischer Veränderungen in neuen Verhältnissen zurechtfinden müssen. Becker lehrt an der in Köln an der Kunsthochschule für Medien (KHM). 2009 beteiligte er sich an dem von Tykwer initiierten Episodenfilm "Deutschland 09".


Alle Filme mit Wolfgang Becker
TV-Programm
ARD
Rote Rosen
Serie | 14:10 - 15:00 Uhr
ZDF
heute - in Deutschland
Nachrichten | 14:00 - 14:15 Uhr
RTL
Die Superhändler - 4 Räume, 1 Deal
Unterhaltung | 14:00 - 15:00 Uhr
ProSieben
Two and a Half Men
Serie | 14:10 - 14:40 Uhr
SAT.1
Auf Streife
Report | 14:00 - 15:00 Uhr
KabelEins
The Mentalist
Serie | 14:00 - 14:55 Uhr
RTL II
Köln 50667
Serie | 14:00 - 15:00 Uhr
RTLplus
Das Familiengericht
Report | 13:40 - 14:25 Uhr
arte
Frankreichs mythische Orte
Report | 14:05 - 14:30 Uhr
WDR
Morden im Norden
Serie | 14:05 - 14:55 Uhr
3sat
Kolumbiens wilde Schönheit
Natur+Reisen | 14:05 - 14:50 Uhr
NDR
NDR//Aktuell
Nachrichten | 14:00 - 14:15 Uhr
MDR
MDR um 2
Report | 14:00 - 15:13 Uhr
SWR
Meister des Alltags
Unterhaltung | 13:45 - 14:15 Uhr
BR
Kunst + Krempel
Kultur | 14:10 - 14:40 Uhr
Sport1
Teleshopping
Report | 14:00 - 14:30 Uhr
Eurosport
Olympische Spiele
Sport | 14:00 - 15:00 Uhr
DMAX
Meine Frau, die Wildnis und ich
Report | 14:10 - 15:15 Uhr
ARD
TV-TippsSportschau: Deutschland - Niederlande
Sport | 20:15 - 23:30 Uhr
ZDF
Solo für Weiss
Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL
Bauer sucht Frau - Endlich Urlaub
Report | 20:15 - 22:15 Uhr
VOX
Goodbye Deutschland! Die Auswanderer
Serie | 20:15 - 21:10 Uhr
ProSieben
The Big Bang Theory
Serie | 20:15 - 20:45 Uhr
SAT.1
Navy CIS
Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
KabelEins
Daredevil
Spielfilm | 20:15 - 22:20 Uhr
arte
TV-TippsAlles was kommt
Spielfilm | 20:15 - 21:55 Uhr
WDR
Land und lecker
Unterhaltung | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR
Markt
Report | 20:15 - 21:00 Uhr
MDR
Die besten Hits aller Zeiten
Unterhaltung | 20:15 - 22:30 Uhr
HR
defacto
Report | 20:15 - 21:00 Uhr
SWR
Der Gesundheitscoach
Gesundheit | 20:15 - 21:00 Uhr
BR
Landfrauenküche
Unterhaltung | 20:15 - 21:00 Uhr
Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
Serie | 23:00 - 00:00 Uhr
Eurosport
Nachrichten
Nachrichten | 20:30 - 20:45 Uhr
DMAX
Chris & Mäx: Die Oldtimer-Spezialisten
Report | 20:15 - 21:15 Uhr
ARD
TV-TippsSportschau: Deutschland - Niederlande
Sport | 20:15 - 23:30 Uhr
arte
TV-TippsAlles was kommt
Spielfilm | 20:15 - 21:55 Uhr
BR
TV-TippsLebenslinien
Report | 22:00 - 22:45 Uhr